Was zur Hölle ist nur im neuen Paradies in Fallout 76 passiert, das gar keins ist?

Fallout 76 wird einen neuen Dungeon mit dem kommenden Patch 9.5 erhalten. Dazu hat Bethesda ein neues „Aus dem Vault“ mit Informationen veröffentlicht. Offenbar erwartet Euch ein wirklich abgefahrenes Labor.

Was ist das für ein „Paradies“? Mit Patch 9.5, der am 21. Mai 2019 erscheinen soll, bekommt Fallout 76 einen weiteren unterirdischen Dungeon. Das ist der zweite Dungeon nach den „Höhlen“ vom 16. April.

Der neue Dungeon ist ein Labor unter Aktos Pharma im Wald von Appalachia und wird mit dem Event „Projekt Paradies“ verknüpft sein, das Euch in den Dungeon führt und dort Aufgaben erledigen lässt.

Das Arktos Pharma Lab haben Spieler bereits früher beim Dataminen entdeckt und es könnte mit dem kommenden „Nuclear Winter“-Update zusammenhängen.

Fallout 76 Roadmap 2019

Das passiert im „Projekt Paradies“

So ist die Forschungseinrichtung aufgebaut: Zugang werdet Ihr über einen Aufzug in Arktos Pharma erhalten, auf der rechten Seite der Lobby im Gebäude. Auf der Karte sollte außerdem das Event „Projekt Paradies“ auftauchen, an dem Ihr über die Karte sofort teilnehmen könnt.

Im Labor selbst sollen mehrere Biome existieren, in denen Ihr auf verschiedene Pflanzen und Lebewesen trefft, an denen eine automatisierte Forschung betrieben wird. Beim Event helft Ihr einigen Robotern dabei, die Experimente weiterzuführen, nachdem die Menschen gestorben sind.

Fallout 76 Projekt Paradies Screenshot vom Labor

Warum ist das die „Hölle“? Die Experimente, bei denen Ihr helft, sind dabei offenbar ziemlich gefährlich. Bethesda schreibt selbst zum Projekt Paradies:

In diesem dicht bewachsenen Biom verbergen sich viele Lebewesen und einige davon könnte man durchaus für die süßesten oder knuddeligsten Testsubjekte halten. Aber bleibt wachsam, denn sobald die Tests beginnen, könnten sich manche von ihnen als tödliche Gefahr erweisen.

Auf einem Bild ist auch bereits eine Todesklaue zu sehen, die zu den gefährlicheren Gegnern in Appalachia gehört. Geraten wird außerdem, dass sich erst Spieler der Stufe 50 oder höher am Dungeon versuchen. Gruppen werden empfohlen, aber nicht zwingend benötigt.

fallout 76 todeskralle
Auch Todeskrallen sind im Labor zu finden.

Benedict meint, das könnte im Labor passieren: Ich denke, dass wir bei unseren Expeditionen ins Labor den Protektrons und anderen Bots dabei helfen werden, gefährliche Experimente durchzuführen und Flora und Fauna zu mutieren.

Da wir als Vault-Bewohner selbst nicht unbedingt perfekte Evolutions-Wissenschaftler sind, kann dabei natürlich einiges schief gehen und ich würde mich freuen, wenn aus einem kleinen Opossum plötzlich der Mega-Endboss wird, gegen den sogar der Sheepsquatch abstinkt.

Fallout 76 Arktos Pharma Lab Screenshot
Eines der Bilder von den Dataminern. Solche Bosskämpfe wären echt cool.

Durch das Event, das den Dungeon begleitet, scheint aber ein größerer Wiederspielwert vorhanden zu sein. Anders als bei den Höhlen, die schon recht früh gefloppt sind.

Mit dem letzten Patch wurde auf jeden Fall viel richtig gemacht und die Änderungen kommen gut an. Am 16. Mai wurde außerdem (ohne größeren Patch) die legendäre Händlerin eingeführt:

Fan findet fast 200 Gegenstände, die der legendäre Händler in Fallout 76 verkaufen könnte
Autor(in)
Quelle(n): Bethesda
Deine Meinung?
13
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
björn brauer
björn brauer
6 Monate zuvor

https://www.youtube.com/wat… Der HubiAFK hat es ganz gut auf den Punkt gebracht wo es zur Zeit dran hapert!

björn brauer
björn brauer
6 Monate zuvor

Wenn das wieder so ein langweiliger Quatsch wie „die Höhlen“ wird bin ich enggültig raus…
Erzählen etwas von Dungeon und man ist Solo innerhalb von 5 Minuten fertig,und dann noch öffentlich:)

Diese Dreckssneaker schleichen durch und farmen gezielt die Legendären weg,das sieht man ja erst später… Ich kriege euch alle!

Vom Endboss fange ich garnicht erst an… oder doch! Ein kleiner Tipp,falls jemand wirklich das glück hat ihm zu begegnen,nicht Tod machen,erst alle 4 Gutsy’s kommen lassen,da ist oft ein Legendärer dabei.
Das schwierige dabei ist ja bei dem,ihn nicht Onehit zu killen,das sollte wohl die Herausforderung sein:)

Wrubbel
Wrubbel
6 Monate zuvor

Wie schaut es eigentlich aktuell performancetechnisch in F76 auf Ps4 Pro aus? Gibt es immer noch so viele Abstürze, wie Ende November/Anfang Dezember?

Bodicore
Bodicore
6 Monate zuvor

Ich glaube das Serverhobbing ist mehr oder weniger Geschichte daher dürfte die Performance klar gestiegen sein…

Ich spiel jetz noch „a Plaque Tale“ und dann dreh ich auch wieder in F76 meine Runden.

Wrubbel
Wrubbel
6 Monate zuvor

Bin auch am Überlegen. Division reizt mich aktuell überhaupt nicht mehr. Die Builddiversität ist für mich immer noch grottig und raubt mir so die Motivation. Destiny startet erst Juni die neue Season. Anthem ist auch gerade Stillstand und bei Borderlands brauche ich gerade mal ne Pause.

BlindWarlock
BlindWarlock
6 Monate zuvor

Ich hatte mehr Probleme durch meine wechselnde IP in Fallout (PC). Seit ich eine statische IP habe, ist es zumindest bei mir absolut problemfrei.

Wrubbel
Wrubbel
6 Monate zuvor

Netzwerkprobleme hatte ich sehr wenige. Mein Problem waren Crashs und immer wieder starke Framedrops. Z.Bsp wenn diese Maulwürfe (Name entfallen) erschienen. Da war von Absturz, Freeze bis zu Framedrops alles dabei und das jeden 2. Abend.

Mich interessiert ob genau diese Probleme behoben wurden. Sorry wenn ich das nicht so präzise formuliert habe????

BlindWarlock
BlindWarlock
6 Monate zuvor

War schon präzise, ich kann nur leider keine allumfassende Antwort geben, außer persönliche Erfahrung *g* In sämtlichen Patchnotes wurden viele Fehlerbehebungen beschrieben und zumindest auf reddit wirdnur noch selten über aber Bugs berichtet, aber oft tauchen einige Fehler ja nur bei bestimmten Bedingungen auf, weswegen nicht jede Behebung jeden Fehler bei jedem entfernt razz
Ich würde einfach ausprobieren und schauen, falls du den Platz auf der Festplatte übrig hast wink Wäre für mich auch interessant, zu wissen, ob es bei den besser geworden ist.

Wrubbel
Wrubbel
6 Monate zuvor

Alles klar und Danke. Dann werde ich am We mal reinschauen und mein Erfahrungsbericht dann im Kommentarbereich von F76 zum Besten geben.

Luriup
Luriup
6 Monate zuvor

Meinst Du die Maulwurfsratten?
Das sind doch neben den Radkakerlaken die Gegner für frisch aus dem Vault gekommende Greenhorns.
Sozusagen die Ratten oder Pogopuschel aus den alten RPGs.^^

Wrubbel
Wrubbel
6 Monate zuvor

Jep genau die meine ich. Das waren bisher meine härtesten Gegner in F76, weil mit großer Wahrscheinlichkeit beim Spawn der Maulwurfsratten das Spiel abgeschmiert ist???? Dagegen sind Brandbestien, Todeskrallen oder andere Viecher Kindergarten????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.