Experten glauben: Der Generation Z geht es schlecht, weil sie zum falschen Augenblick viel Geld ausgegeben hat

Experten glauben: Der Generation Z geht es schlecht, weil sie zum falschen Augenblick viel Geld ausgegeben hat

Während der Corona-Pandemie waren viele Jugendliche eingesperrt und haben sich ihre Lebensqualität mit Krediten erkauft. Und das wirkt sich jetzt negativ auf ihre Situation aus, wenn man auf Experten hört.

Die Generation Z ist die Generation, die im Vergleich zu anderen Gruppen mit den höchsten Preisen für Grundbedürfnisse, den höchsten Wohnkosten und den meisten Schulden konfrontiert ist. Und die negativen Folgen sollen sich viel stärker auswirken als die globale Finanzkrise der späten 2000er-Jahre.

Denn die Gen Z soll sich Lebensqualität erkauft haben, die für sie jetzt wirklich teuer wird. Und das liegt vor allem an den steigenden Zinsen und der anhaltenden Inflation.

Die Gen Z hat die günstigen Zinsen während Corona genutzt und wird jetzt von der Inflation eingeholt

Welche Ursache steckt hinter den Problemen? Ökonomen weisen darauf hin, erklären etwa unsere spanischen Kollegen von 3djuegos.com, dass der Schlüssel für alle Probleme die Corona-Pandemie sein solle:

Viele Jugendliche waren zu dieser Zeit zu Hause eingesperrt und waren durch die Pandemie stark in ihrer persönlichen Entwicklung eingeschränkt. Etliche Jugendliche begannen daher viel Geld auszugeben und zu investieren, denn gleichzeitig senkten Banken die Zinsen und vereinfachten die Möglichkeit, einen Kredit aufnehmen zu können. Und genau das wirkt sich jetzt negativ aus.

Laut Jimmie Lenz, Professor für Finanzwirtschaft an der Duke University, kommen jetzt viele negative Entwicklungen, denn die Generation Z „wird in einer Zeit steigender Inflation und steigender Zinssätze erwachsen, und das wird sich auf sie auswirken.“

Was ist das Problem? Die hohe Lebensqualität, die sich viele mit sehr günstigen Krediten erkauft haben, wird jetzt zum Problem, denn die Zinsen steigen seit Monaten stark an. Und die Zahlen lügen nicht. Schaut man in die USA und schaut sich dort die finanzielle Situation der jungen Leute an, dann sieht man, dass jeder Siebte der Generation Z seine Kreditkarte überzogen hat und 31 % mehr für seine Miete ausgibt. Und die derzeitige Situation lässt Mieten und Lebenshaltungskosten nur noch weiter steigen.

Die Lebensqualität, die man sich vor Jahren mit günstigen Krediten erkauft hat, wird jetzt richtig teuer. Und ein Ende der steigenden Preise ist erst einmal nicht abzusehen.

Geld investieren als Gen Z: Wenn es um Geld geht, hat die Generation Z ohnehin eine ganz eigene Möglichkeit entdeckt, um Geld zu investieren. Die Gen Z investiert ihr Geld, indem sie auf Tarot und Astrologie setzt und will damit sehr erfolgreich sein. TikToker zeigen, wie viel Geld sie damit verdienen. Doch Experten warnen vor solchen Tricks: Die Gen Z nutzt einen seltsamen Trick, um Geld zu investieren: Sie setzt auf Astrologie und Tarot-Karten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fanatic
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
CandyAndyDE

Als jemand, der in seiner Kindheit nie viel Geld hatte und sich alles zusammensparen musste, kann ich diese ganzen Probleme nicht nachvollziehen.
Ich habe schon parallel zur Oberschule (frühen 2000er Jahre) gearbeitet und hab mir immer was beiseite gepackt und angelegt. Ich kenne das nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von CandyAndyDE
Furi

Hab noch nie was auf Pump gekauft. Entweder ich hab das Geld oder nicht.

Patsipat

Wie kommen Jugendliche bitte an Kreditkarten? Oder ist das jetzt nur auf die USA bezogen?

Patsipat

Achso. Danke für die Antwort. Ich kenne mich mit der Thematik so gut wie gar nicht aus.

Harschen

An Jugendliche dürfen nur Prepaid Kreditkarten ausgegeben werde, diese können nicht überzogen werden. Eine Verschuldung mit so einer Karte ist nicht möglich.

Zudem sind in Deutschland Menschen unter 18 Jahre nur beschränkt geschäftsfähig. Alles was mit einem Kredit zutun hat, dürfen sie nicht alleine abschließen, sie brauchen einen Vertreter. Wenn sie dennoch so etwas abschließen, dann verstößt der Laden gegen geltendes Recht.

Mich würde interessieren, wo du diese Infos her hast.

Ich vermute mal, dass der Artikel von dir eher um junge Erwachsene handelt, von 18 bis 25 Jahre. Minderjährige sind da vollkommen sicher.

Wenn diese Jugendliche dennoch verschuldet sind, dann haben die Erziehungsberechtigte richtig viel Mist gebaut.

RyznOne

Was viele nicht auf dem Schirm haben, dass Handyfinanzierungen auch Kredite sind die laufen. Kauft man sich dann jedes Jahr ein neues Smartphone, sitz man schnell in einer Spirale.
Das ging uns aber auch so vor 15 Jahren. Heute ist das Problem das sie alles haben wollen, aber nicht dafür arbeiten oder kämpfen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx