EVE Online testet Engine in Schlacht mit 10.000 Schiffen – Es sieht fantastisch aus

In EVE Online gab es einen einstündigen Test für eine neue „Aether Engine“, die riesige Schlachten verbessern soll. Ziel war es, die für EVE typischen Materialschlachten im Weltall flüssiger laufen zu lassen. Es sieht nach einem großen Erfolg aus.

Was war das für ein Test? Während der Game Developer Conference 2019 haben CCP, die Entwickler von EVE Online, am 20. März einen Test veranstaltet. Bei diesem sollten Spieler und Bots die „Aether Engine“ richtig auslasten.

Nachdem ein neuer Trailer die Spieler zu EVE locken sollte, dient der Test dazu, die Stabilität des Spiels in Zukunft zu erhöhen. An so einem Vorhaben arbeitet CCP bereits seit über einem Jahr.

Die Engine basiert auf dem HadeanOS. Das Betriebssystem nutzt eine Cloud-Technologie und verspricht selbst riesige Datenmengen in Echtzeit zu übertragen. Ideal für die Maßstäbe, in denen Schlachten in EVE ablaufen.

So lief der Test ab: Um die neue Aether Engine zu testen, haben sich laut dem offiziellen Dev Blog von EVE Online 3.852 Spieler eingeloggt. Zu spielen gab es ein Deathmatch, eine Raumschlacht über eine Stunde, in der besiegte Spieler wieder auftauchen und es darum geht, möglichst viele Gegner zu besiegen.

Zu den fast 4.000 Piloten gesellten sich noch KI-Spieler, Bots, die den Platz realer Spieler einnehmen sollten. So kamen insgesamt über 14.000 Spieler und Bots zusammen. Obwohl EVE Online sogar eigene Server für solch immense Schlachten eingeführt hat, lässt die Zahl viele Spieler staunen. Die Entwickler veröffentlichten einige Statistiken zur Schlacht:

  • 10.412 Schiffe/Piloten nahmen maximal gleichzeitig an der Schlacht teil
  • insgesamt wurden 88.988 Schiffe zerstört
  • über 14 Millionen Torpedos wurden abgefeuert

Der Test soll dabei nur der Erste gewesen sein. Die Entwickler schreiben dazu:

Es wird mehr Tests in der Zukunft geben und mehr Chancen, dabei zu helfen, die Zukunft von riesigen virtuellen Welten zu formen.

eve online marshal
Verschiedenste Schiffe kommen in EVE zum Einsatz

Wie ging der Test aus? Trotz einiger technischer Probleme, Verbindungsabbrüche und Verzögerungen, waren die Ergebnisse positiv. Die Entwickler sind zufrieden und auch die Spieler hatten wohl ihren Spaß.

Das Spiel stockte noch an einigen Stellen, für die Größe der Schlacht lief es aber recht flüssig. Ein eindrucksvolles Video eines Spielers haben wir unten für Euch eingebunden.

Auch in der Community auf reddit und im offiziellen Forum gibt es aktuell vorrangig positives Feedback, wobei dieses erst seit etwa einer Stunde vor Schreiben dieses Artikels einsehbar war. Die Größe des Tests lässt viele hoffen, dass EVE Online bald noch eindrucksvollere Schlachten ermöglicht.

Wie findet Ihr die Bilder zur Schlacht?

Bei EVE Online geht es ordentlich ab. Ein anderes Projekt der Entwickler hat nicht so viel Glück:

Mehr zum Thema
Neuer EVE-Shooter Nova ist erstmal auf Eis, konnte nicht überzeugen


Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.