Mit diesen 3 Solo-Builds schafft ihr in ESO alles auf eigene Faust

Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) bietet einiges an schwierigem Content. Für alle unter euch, die den gerne alleine bestreiten, haben wir hier die besten Solo-Klassen für euch.

In ESO ist es möglich, jede Klasse in jeder Rolle zu spielen – also als Schadensausteiler, Heiler oder Tanks. Dabei steht es euch zudem offen, jede erdenkliche Waffe oder Rüstung zu verwenden.

So kann es schon einmal schwierig sein, die für sich passende Kombination zu finden. Der YouTuber Lucky Ghost hat es sich zur Aufgabe gemacht, euch ein wenig dieser Arbeit abzunehmen.

Er hat über die letzten Monate alle seine Solo-Builds getestet und verfeinert, sodass er ein Video über eine eigene Tier-Liste erstellen konnte. Dort findet ihr die für ihn besten Solo-Klassen, wobei wir euch hier heute seine drei führenden Empfehlungen vorstellen wollen.

Natürlich ist das lediglich eine Auswahl und, je nach eigenen Vorlieben, können auch andere Klassen eine gute Solo-Performance hinlegen. Wir von MeinMMO wollen hier jedoch die Tipps von Lucky Ghost mit euch teilen. Geeignet sind die Builds laut dem YouTuber auch für richtig schwierigen Content.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Magicka-Nachtklinge

Die Magicka-Nachtklinge sticht durch ihre gute spammable Attacke hervor, also den Hauptangriff. Seelenschlingen bringt euch in diesem Build guten Schaden, ist auf die Entfernung einsetzbar und gibt euch Leben zurück. Außerdem hat die Magblade guten Flächenschaden, starken Burst und ist in der Schlussphase des Kampfes sehr mächtig.

  • Rasse: Bretonen, Hochelfen oder Dunkelelfen
  • Mundusstein: Schatten
  • Attribute: 64 Magicka
  • Buff-Food: Artaeischer Einlegefisch / Einsamkeit-Lachssuppe
  • Trank: Essenz der Magiekraft
  • Ausrüstung mit Verzauberungen:
KopfDomihausSchwerGöttlichLeben
SchulterMuttertränenLeichtGöttlichMagicka
BrustErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
GürtelErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
SchuheErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HändeErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HosenErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HalsMuttertränenSchmuckBlutdürstigZauberschaden
Ring 1MuttertränenSchmuckBlutdürstigZauberschaden
Ring 2Ring des Fahlen OrdensSchmuckBlutdürstigZauberschaden
Waffe 1MuttertränenZerstörungsstabPräziseFlamme / Gift der Lebensschändung IX
Waffe 2MahlstromZerstörungsstabErfülltWaffenschaden

Skills:

  • Dunkler Schatten (Schatten)
  • Seelenschlingen (Auslaugen) / Elementare Waffe (Psijik-Orden)
  • Pfählen (Meuchelmord)
  • Gnadenlose Entschlossenheit (Meuchelmord)
  • Konzentrierte Beschleunigung (Psijik-Orden)
  • Seelenernte (Meuchelmord)
  • Instabile Elementare Wand (Zerstörungsstab)
  • Windender Pfad (Schatten)
  • Mystische Kugel (Unerschrockene)
  • Auslaugende Angriffe (Auslaugen)
  • Elementarer Entzug (Zerstörungsstab)
  • Seelenernte (Meuchelmord) / Elementarer Zorn (Zerstörungsstab)

Nach jeder 5. oder 6. leichten Attacke solltet ihr Gnadenlose Entschlossenheit einsetzen. Ansonsten ist eure spammable Attacke Seelenschlingen, wenn alle Dots auf dem Ziel sind. Ab 25% kommt die Execute-Phase, wobei Pfählen zu eurer Hauptattacke wird.

Talente:

  • Klasse: Alle
  • Waffe: Alle
  • Rüstung
    • Leichte Rüstung: Alle
    • Schwere Rüstung: Die ersten 3
  • Gilde:
    • Magiergilde: Alle
    • Kriegergilde: Alle
    • Die Unterschrockenen: Alle
  • Rasse: Alle
  • Alchemie: Heilkenntnis

Champion-Punkte:

  • Das Ritual
    • Thaumaturge: 20
  • Der Atronach
    • Experte schwerer Waffen: 66
    • Stabexperte: 50
  • Der Lehrling
    • Elfenblut: 61
    • Elementarexperte: 64
    • Magieerosion: 9 (Punkte können angepasst werden)
  • Der Schatten
    • Schattenhafter Schutz: 31
    • Gelenkigkeit: 56
  • Die Liebende
    • Arkanist: 64
    • Tenazität: 45
  • Der Turm
    • Fokus zerschlagen: 18
    • Kriegsherr: 56
  • Der Fürst
    • Schnelle Erholung: 27
  • Das Schlachtross
    • Unangreifbar: 81
    • Magieschild:16
  • Die Fürstin
    • Dickhäutig: 48
    • Elementarverteidiger: 49
    • Abgehärtet: 49

Magicka-Zauberer

Der Magicka-Zauberer ist fast nicht kleinzukriegen, solange ihr Schaden macht. Dadurch bekommt ihr so viel Leben zurück, dass ihr euch beinahe alles erlauben könnt. Außerdem habt ihr hier guten Einzelschaden, seid aber auch gut mit Flächen und die Krits sorgen für Befriedigung.

  • Rasse: Bretonen oder Hochelfen
  • Mundusstein: Schatten
  • Attribute: 64 Magicka
  • Buff-Food: Kräftiges Gebräu der Hexenmutter / Uhrwerk-Zitronenfilet
  • Trank: Essenz der Magicka
  • Ausrüstung mit Verzauberungen:
KopfEisherzSchwerGöttlichMagicka
SchulterMuttertränen (Eisherz, wenn kein Ring des Fahlen Ordens)LeichtGöttlichMagicka
BrustErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
GürtelErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
SchuheErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HändeErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HosenErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HalsMuttertränenSchmuckBlutdürstigZauberschaden / Magickaregenration
Ring 1MuttertränenSchmuckBlutdürstigZauberschaden / Magickaregenration
Ring 2Ring des Fahlen Ordens (oder MS für das Set)SchmuckBlutdürstigZauberschaden / Magickaregenration
Waffe 1MuttertränenZerstörungsstabPräziseFlamme / Magickaabsorption
Waffe 2MahlstromZerstörungsstabErfülltWaffenschaden

Skills:

  • Heimsuchender Fluch (Daedrische Beschwörung)
  • Kraftimpuls (Zerstörungsstab)
  • Kristallfragmente (Dunkle Magie)
  • Inneres Licht (Magiergilde)
  • Zwielichtmatriarchin beschwören (Deadrische Beschwörung)
  • Eiskomet (Magiergilde)
  • Instabile Elementare Wand (Zerstörungsstab)
  • Grenzenloser Sturm (Sturmrufen)
  • Kritische Woge (Sturmrufen)
  • Mystische Kugel (Unerschrockene)
  • Zwielichtmatriarchin beschwören (Deadrische Beschwörung)
  • Größerer Sturmatronach (Daedrische Beschwörung)

Die Rotation der Skills ist sehr dynamisch. Haltet eure Dots aufrecht und nutzt Grenzenloser Sturm und Kritische Woge. Wenn die Dots alle vorhanden sind, konzentriert euch auf Grenzenloser Sturm.

Talente:

  • Klasse: Alle
  • Waffe: Alle
  • Rüstung
    • Leichte Rüstung: Alle
    • Mittlere Rüstung: Die ersten 3
    • Schwere Rüstung: Die ersten 3
  • Gilde:
    • Magiergilde: Der 4.
    • Die Unterschrockenen: Alle
  • Rasse: Alle
  • Alchemie: Heilkenntnis

Champion-Punkte:

  • Das Ritual
    • Thaumaturge: 31
  • Der Atronach
    • Experte schwerer Waffen: 66
    • Stabexperte: 33
  • Der Lehrling
    • Elfenblut: 66
    • Elementarexperte: 64
    • Magieerosion: 10 (Punkte können angepasst werden)
  • Der Schatten
    • Schattenhafter Schutz: 31
    • Gelenkigkeit: 56
  • Die Liebende
    • Arkanist: 64
    • Tenazität: 45
  • Der Turm
    • Fokus zerschlagen: 18
    • Kriegsherr: 56
  • Der Fürst
    • Schnelle Erholung: 27
  • Das Schlachtross
    • Unangreifbar: 81
    • Magieschild:16
  • Die Fürstin
    • Dickhäutig: 48
    • Elementarverteidiger: 49
    • Abgehärtet: 49

Magicka-Nekromant

Der Magicka-Nekromant ist laut Lucky Ghost momentan die stärkste Solo-Klasse. Die Hauptattacke des Builds macht guten Schaden und hat sogar die Chance, zweimal zu treffen. Außerdem habt ihr eine sehr gute Überlebensfähigkeit und könnt Gegner mit Statuseffekten belegen.

  • Rasse: Hochelfen
  • Mundusstein: Schatten
  • Attribute: 64 Magicka
  • Buff-Food: Artaeischer Einlegefisch / Einsamkeit-Lachssuppe
  • Trank: Essenz der Magiekraft
  • Ausrüstung mit Verzauberungen:
KopfSchwarmmutterSchwerGöttlichLeben
SchulterMuttertränenLeichtGöttlichMagicka
BrustErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
GürtelErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
SchuheErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HändeErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HosenErgebenheit zum falschen GottLeichtGöttlichMagicka
HalsMuttertränenSchmuckErfülltZauberschaden
Ring 1MuttertränenSchmuckErfülltZauberschaden
Ring 2Ring des Fahlen OrdensSchmuckBlutdürstigZauberschaden
Waffe 1MuttertränenZerstörungsstabPräziseFlamme
Waffe 2MahlstromZerstörungsstabErfülltWaffenschaden

Skills:

  • Nachstellende Sprengknochen (Grabesfürst)
  • Querschlagschädel (Grabesfürst)
  • Erholende Seelenfalle (Seelenmagie)
  • Mystischer Siphon (Grabesfürst)
  • Skelett-Arkanist (Grabesfürst)
  • Sternschnuppe (Magiergilde)
  • Instabile Elementare Wand (Zerstörungsstab)
  • Aufreibender Friedhof (Grabesfürst)
  • Absorbierende Magie (Leichter Rüstung)
  • Geisterbeschützer (Lebender Tod)
  • Elementarer Entzug (Zerstörungsstab)
  • Gletscherkoloss (Grabesfürst)

Die Reihenfolge der Skills ist einfach gesagt Nachstellende Sprengknochen, Querschlagschädel, Querschlagschädel, Nachstellende Sprengknochen, Querschlagschädel, Querschlagschädel. Für die Überlebensfähigkeit solltet ihr all eure Dots oben halten.

Talente:

  • Klasse: Alle
  • Waffe: Alle
  • Rüstung
    • Leichte Rüstung: Alle
    • Schwere Rüstung: Die ersten 3
  • Gilde:
    • Magiergilde: Alle
    • Kriegergilde: Die ersten 4
    • Die Unerschrockenen: Alle
  • Rasse: Alle
  • Alchemie: Heilkenntnis

Champion-Punkte:

  • Das Ritual
    • Thaumaturge: 44
  • Der Atronach
    • Experte schwerer Waffen: 51
    • Stabexperte: 15
  • Der Lehrling
    • Elfenblut: 66
    • Elementarexperte: 64
    • Magieerosion: 10 (Punkte können angepasst werden)
  • Der Schatten
    • Schattenhafter Schutz: 40
    • Gelenkigkeit: 51
  • Die Liebende
    • Arkanist: 68
    • Tenazität: 49
  • Der Turm
    • Sprinter: 16
    • Kriegsherr: 46
  • Der Fürst
    • Schnelle Erholung: 27
  • Das Schlachtross
    • Unangreifbar: 81
    • Magieschild:16
  • Die Fürstin
    • Dickhäutig: 48
    • Elementarverteidiger: 49
    • Abgehärtet: 49

Das waren die drei stärksten Empfehlungen von Lucky Ghost in der Auswahl. Wie ist das bei euch, spielt ihr eine der drei Klassen oder ist euer Favorit ein ganz anderer? Teilt eure Erfahrung sehr gern mit uns in den Kommentaren!

Quelle(n): JustLootIt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
G45-DarkShadow

Finde die Liste wenig überzeugend. Zum Einen sind nur Magicka-Klassen gelistet und zum Anderen tragen alle das gleiche Setup, das auch teilweise schwer zu bekommen ist, wenn man selbst noch ein Anfänger ist oder keine Raids läuft.
Es ist einfach nur Meta-Zeugs auf verschiede Chars geworfen und entsprechend geskillt. Gib mal “Meta Build ESO” bei Google ein, da findet man hunderte Einträge dieses Setups. Aber hey, auch mit Dingen die ohnehin jeder kennt / trägt kann man auf YT Clicks erhaschen, wenn man nur einen guten Titel für seine Videos wählt…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von G45-DarkShadow
poschey

Hallo liebe Community, ein Kumpel und ich haben nach eeeeeewigen Zeiten mal wieder ESO rausgekramt. Inhaltlich sind wir auf uraltem Stand und haben uns entschieden neu anzufangen, da wir dann zusammen leveln und sowieso nicht allzu weit waren.

Frage: Welche Inhalte sind absolute Must Haves ? Wir sind in Vvardenfell gestartet (das scheint der neue Anfang zu sein ? Wir kennen noch den alten Beginn in den Orten der Bündnisse). Ich glaube, spätestens ab Tamriel Unlimited, gar keine Erweiterungen mehr zu haben. Mein Kumpel hat noch das ein oder andere, weiß aber auch nicht 100% was.

Welche Erweiterungen sind absolut notwendig ? Oder ist es so, wenn wir uns Greymoor und dann Blackwood holen (Spiel macht nämlich echt Bock!), dass wir dann auf dem aktuellsten Stand sind ?

Ist es auch richtig, dass manche Inhalte über Greymoor/Blackwood kommen und andere über das ESO Plus Modell ? Man also zwingend beides benötigt, um alles zu haben ?

Danke für die Hilfe im Voraus 🙂

Zuna-Kun

Hey! Prinzipiell kommt es darauf an, was du und dein Kumpel in ESO machen wollen 🙂 erstmal zu den ganzen Modellen:

Die dlcs sind einzeln zu erwerben. Wenn ihr das neueste Kapitel holt, habt ihr auch nur das neuste Gebiet, aber nicht die anderen. Andere dlcs könnt ihr mit Kronen Erwerben!

ESO+ hat viele Vorteile gegenüber den anderen Modellen. Ihr bekommt jedes dlc über die Laufzeit gratis (außer das neuste, in diesem Fall Blackwood), habt 10% mehr Erfahrungsgewinn und einen Handwerksbeutel, wo sammelitems gelagert werden (Sehr nützlich!!). Oben drauf gibt es für jeden Monat den ihr ESO+ gekauft habt 1650 Kronen! (Werden sofort ausgezahlt). Damit könnt ihr dann dlcs kaufen, die ihr nach dem Ablauf von ESO+ behalten könnt, oder kosmetische Inhalte

Ich würde euch aber generell raten einmal 1 Monat in ESO+ zu investieren und euch jede neue Zone anzuschauen, um dann *selbst* entscheiden zu können, was ihr wollt.

Generell aber gilt: “Summerset” ist wichtig für Schmuckhandwerk und die Skilllinie des “Psijic-Ordens”, zudem einer der beliebtesten raids den es im Spiel gibt. Das DLC “Elsweyr” ist ebenso sehr beliebt wegen “Sonnspitz”, ein weiterer Raid, der wegen seiner Ausrüstung sehr beliebt ist! “Orsinium” DLC hat eine Solo-Arena die für Waffen sehr gut zu laufen ist

Wenn ihr aber erst in das Spiel euch einfinden wollt, reicht 1 Monat ESO plus vollkommen aus!! Wie gesagt könnt ihr euch dann jede Zone anschauen und nochmal selbst schauen, was euch gefällt 🙂 immer die beste Alternative

Zuna-Kun

Wenn ihr aber erstmal nur leveln wollt, reicht das “Base Game” ohne DLC’s oder ESO+ aus 🙂 wenn ihr frischen Wind braucht, kann man wie gesagt 1 Monat in ESO+ investieren und dann einfach alles anschauen, was das Spiel zu bieten hat

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zuna-Kun
poschey

Ich danke dir vielmals für die hilfreiche und ausführliche Antwort. Werden wir beherzigen. Danke!

Nur für das Verständnis. Wenn ich ESO+ hole, habe ich die DLCs solange “kostenlos” wie mein ESO+ läuft und wenn es ausläuft könnte ich sie mir von den mitgelieferten Kronen dann dauerhaft kaufen. Richtig ?

Zuna-Kun

Genau! Über die ganze Laufzeit habt ihr alle DLC’s, und wenn es abläuft, nicht mehr. Mit den Kronen ist dann ein Erwerb der DLC’s möglich. Kleiner Tipp am Rande: pro Jahr gibt es immer wieder gebiets-events. Wenn ihr warten könnt, dann kann man so sehr viel Kronen/Geld sparen, da zu diesen Events gewisse DLC’s sehr günstig werdenes gibt aber unterschiedliche DLC’s. Gewisse DLC’s bringen nur neue Dungeons ins Spiel, und andere ganze neue Gebiete. Also gut durchlesen!

Zuna-Kun

Die builds sind echt nicht schlecht! Jedoch sind hier auch ein paar Fehler (ultimates werden als Standard Angriff benannt) aber das sind Kleinigkeiten 🙂 diese builds sind hauptsächlich für Arenen gedacht, oder um verliese alleine zu laufen. Doch für die, die gerade anfangen, oder 100% solo spielen, eigenen sie sich leider nicht.

Die builds jedoch, benötigen Gear (Ausrüstung) die man nur durch Gruppenkontent erlangt. Und vor allem nicht als Anfänger!! Gerade für Anfänger und solo Spieler gilt:

Ausrüstung, die craftbar ist (Leute können euch die gratis herstellen oder gegen Material), oder Rüstung die man in Läden kaufen kann, eignen sich gerade für Anfänger oder die, die garnicht gruppen-content spielen wollen. Wenn ihr mit Waffen spielt, geht ihr auf Ausrüstung für Ausdauer. Spielt ihr mit Stäben, geht ihr auf magicka.

An tränken könnt ihr “Trash-potions” benutzen. Das sind Tränke, die Gegner fallen lassen, welche völlig für das questen ausreichen. Alles andere wird zu teuer.

An bufffood nehmt ihr auch wieder das, was mehr Ausdauer, leben und magicka geben. Wenn es euch jedoch schwer fällt, magicka/Ausdauer wiederherstellen, nehmt etwas, was die Regeneration besser macht (generell sind Gebräu der Hexenmutter (magicka), Blutige Mara (magicka) verhexte Zuckerschädel (Ausdauer), Camoran-Thron (Ausdauer) sehr günstig und dennoch hilfreich). Gerade sowas wie Einlegefisch ist sehr teuer und durch solo Contest verdient sich leider kaum gold, womit ihr dies finanzieren könnt, auch für Einsteiger nicht zu empfehlen.

An sich eignet sich jede Klasse perfekt für solo content, sowie jede Rasse. Faustregel: einen Skill dabei haben, der euch leben zurück gibt (jede Klasse besitzt solch eine Fähigkeit). Damit seit ihr bestens aufgestellt zum questen

Ab cp160 habt ihr das maximale Level für Rüstungen und Waffen erreicht. Ab hier erhöht sichd as Level nicht mehr, und ihr müsst euch nur noch um Sets kümmern. Hier werde ich wieder Optionen hinein schreiben für die, die alleine spielen wollen und garnichts mit anderen zu tuhen haben wollen:

Für alle magicka klassen empfiehlt sich das Set “Muttertränen”. Ein generell sehr starkes Set, kostet schon etwas oder man farmt es im Gebiet “Deshaan”. Dazu kann man das herstellbar Set “Julianos” spielen, welches sogar immernoch, trotz das es ein herstellbares ist, immernoch Recht konsistent. Alle Teile spielt ihr in göttlich, mit dem mundus “Der Schatten”, welchen ihr in Grünschatten (Gebiet) findet. Wenn ihr kein monsterset spielt, so wäre die Möglichkeit 2 Teile in schwer von dem Set “Auszubildender” zu spielen.

Für alle Ausdauer Klassen könnt ihr “Dornen des Zweiglings” benutzen, welches ihr in “Bangkorai” Farmen könnt, oder ebenso kaufen. Dazu das craftbare Set “Hundings Zorn”, ebenso alles in göttlich mit dem mundus “Der Schatten” und einem 2-set Bonus von “Auszubildender” und auch hier seit ihr super aufgestellt

Mandario

Das was er/sie sagt. Die Builds die oben vorgestellt werden sind doch eher suboptimal für Solo. Um da hinzu kommen muss man ja Raiden.

Zuna-Kun

Alles gut! : D der Artikel ist ja dennoch sehr gut! Habe hier mir die Mühe gemacht, damit auch die Solo-Solo Spieler etwas haben : ) weiter so : D

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zuna-Kun
Corbenian

Danke für den Artikel! Genau so etwas habe ich gesucht. Gerne mehr Build-Artikel! Gerade im deutschsprachigen Raum findet man so etwas eigentlich kaum bis garnicht.

KohleStrahltNicht

Toller Artikel
Ich finde den Questteil des Spiels immer schwierig in einer Gruppe zu erleben,weil einer immer drängelt und die Quests überfliegen möchte.
Ich bevorzuge einen Magicka-Templer für das PvE Solospiel.
Mit guten Heilzaubern für zwischendurch😎

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von KohleStrahltNicht
Corbenian

Hast du einen Build dazu parat?

Fearloc

Wenn du einigermaßen Englisch kannst empfehle ich dir die Seite alcasthq.com 🙂 da schaue ich immer nach Builds.

Corbenian

da bin ich schon immer unterwegs ^^ aber ich nehme halt auch gerne gute Guides auf deutsch, so wie hier.

Fearloc

Ist das sinnvoll, jetzt so einen Guide rauszuhauen, wenn das ab morgen eh alles obsolet ist? 😅
Also versteht mich nicht falsch, find das gut, dass ihr solche Guides macht und auch den Guide selber. Nur der Zeitpunkt ist bisschen ungünstig mMn😅

Ich selber spiele übrigens Mag Nekro und es ist ne super Wahl und macht riesen Spaß👌🏻 da geht Solo auch nahezu alles solo👌🏻

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Fearloc
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x