EA bestätigt 3 neue Spiele zu Star Wars – Das wissen wir bisher über sie

EA bestätigt 3 neue Spiele zu Star Wars – Das wissen wir bisher über sie

In einer Pressemitteilung hat EA bestätigt, dass sie derzeit gleich an drei neuen „Star Wars“-Spielen arbeiten. Obwohl sich alle die gleiche Lizenz teilen, werden aber unterschiedliche Genre angesprochen. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist bei EA passiert? In einer Pressemitteilung hat der Publisher EA heute, am 25. Januar, angekündigt, die Lizenz von Star Wars weiter ausnutzen. In diesem Rahmen sollen gleich drei neue „Star Wars“-Spiele erscheinen, die alle ein anderes Genre ansprechen und vertreten.

Dabei handelt es sich um:

  • Ein Strategiespiel
  • Ein First-Person-Shooter
  • Ein Singleplayer-RPG

Das Singleplayer-Spiel wird dabei die Fortsetzung der Star Wars Jedi-Reihe sein, also vermutlich Jedi Fallen Order 2. Der Name ist allerdings noch nicht bestätigt.

Auch ein Release-Datum oder Zeitfenster ist nicht offiziell bestätigt. Insider Jason Schreier verrät allerdings über Twitter, dass zumindest der nächste Fallen Order-Titel noch dieses oder nächstes Jahr erscheinen müsste.

Wer arbeitet an den Titeln? Zuständig für das Singleplayer-RPG ist der Entwickler Respawn Entertainment, welcher bereits Fallen Order gemacht hat und auch für Titanfall und Apex Legends verantwortlich ist. Leitend soll Stig Amussen das Projekt führen, was er bereits für Fallen Order und seiner Zeit auch für God of War 3 tat.

Respawn soll ebenfalls an dem neuen First-Person-Shooter arbeiten. Für dieses Projekt ist Peter Hirschmann verantwortlich, der bereits bei Star Wars: Battlefront und The Force Unleashed mitarbeitete.

Die Ankündigung erfolgte über die Website von EA.

Derzeit ist allerdings noch nicht bekannt, ob es sich hierbei um ein Single- oder Multiplayer-Spiel handelt. In einer Stellenausschreibung für eines der „Star Wars“-Spiele wird allerdings ein Entwickler gesucht, der “Cross-Plattform”-Umgebungen entwickeln kann. 

Ebenfalls wird nach einer Person gesucht, die schnelle Action in spannenden Leveln garantieren kann. Dass sich der Shooter als ähnlich schnell und geladen wie Titanfall und Apex Legends spielen wird, sollte damit also sichergestellt sein.

Ein Leak vor zwei Wochen kündigte ein Single-Player-Shooter mit der „Star Wars“-Lizenz an und scheint so weit auch zu stimmen, hat aber mit dieser Ankündigung nichts zu tun. Branchen-Insider Jason Schreier bestätigte, dass es sich dabei anscheinend um ein weiteres Projekt im „Star Wars“-Universum handeln solle.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das Strategiespiel wird vom neuen Studio Bit Reactor umgesetzt. Dieses Studio wurde frisch gegründet und wird von Greg Foertsch geführt, welcher vorher als Art Director für XCOM 2 und XCOM: Enemy Unknown tätig war. Ebenfalls arbeiten ehemalige Entwickler von Fireaxis in dem Team, die an der Civilizations-Reihe mitgewirkt haben.

Wann kommen die Spiele? Derzeit ist noch kein Zeitraum oder gar ein Datum für die Titel bekannt. Fest steht nur, dass die Spiele erscheinen werden und allein das scheint viele Fans zu freuen. Der gut informierte Insider Jason Schreier behauptet allerdings auf Twitter, dass zumindest das Single-Player-RPG schon dieses oder nächstes Jahr kommen soll und in seiner Entwicklung recht weit fortgeschritten ist.

Die anderen beiden Titel sollen, seinen Informationen nach, noch Jahre entfernt sein und die Ankündigungen eher dazu dienen, mehr Personal für die Spiele finden zu können. Eine offizielle Aussage von EA gibt es zu Releasezeiträumen aber nicht.

Die Community findet’s gut – Wäre da nicht eine Sache

Wie ist die Stimmung? Die Leute scheinen sich über die Ankündigung der Spiele zu freuen. Vor allem das Strategiespiel und der Nachfolger von Fallen Order sorgt für viele Glücksgefühle in den Kommentaren. Allerdings macht den Spielern eine Sache Sorge und dämpft die Stimmung ein wenig, dabei geht es um den Shooter.

Einige Fans freuen sich zwar auch auf den „Star Wars“-Shooter, der mit ähnlich gutem Gun- und Gameplay wie Apex Legends und Titanfall daher kommt, doch gerade letzteres stößt vielen auf. Einige Fans der Titanfall-Reihe warten seit Jahren geduldig auf Titanfall 3.

Die Ankündigungen von gleich so vielen Titeln im Star Wars-Universum lässt die Hoffnung auf die Umsetzung eines Titanfall 3 bei vielen Fans komplett schwinden und zumindest die nächsten Jahre sieht es schlecht aus für den Titanen Shooter.

Außerdem, auch wenn es wenig überraschend ist, verrieten „Menschen, die nah an dem Projekt stehen“ der News-Website Venturebeat, dass Battlefront 3 mit dieser Ankündigung nahezu gestorben sei, da EA sämtliche Star Wars-Projekte zu Respawn umzieht. Auch das macht einige Fans traurig.

Was sagen die Fans? Vor allem auf Twitter diskutieren die Fans bereits jetzt fleißig über die Ankündigungen. In nur einer Stunde wurde der Twitter-Post von dem gut informierten Twitter-Account Nibellion über 5.000 Mal geliked und über 1.000 Mal geteilt. Darunter schreiben viele Fans (via Twitter).

  • Der User tragicdragon76 schreibt: „Oh man, ein Star Wars-Shooter von Respawn?! Das wird richtig heiß.“
  • User RedMakuzawa ist eher enttäuscht und sagt: „Mist, Titanfall 3 wird wirklich niemals kommen, so wie es aussieht, hm?“
  • Joakim sieht das Ganze zwiegespalten: „Na ja, ich hoffe, die schaffen das. Jedi Fallen Order war großartig, aber an drei Projekten gleichzeitig zu arbeiten ist auch für ein Studio wie Respawn schwierig.“
  • fadelalturki ist absolut begeistert: „Respawn ist das beste, was EA jemals kaufen konnte. Die sind super!“

Was haltet ihr von der Ankündigung der Spiele und auf welche Titel hofft ihr? Denkt ihr, dass komplett neue Titel auf uns zukommen oder wird es sich eher um eine Wiederbelebung älterer Marken handeln? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO.

Wenn ihr eher ein MMORPG im Star Wars-Universum spielen wollt, hat sich MeinMMO-Redakteur Alexander leitsch für euch gefragt: Lohnt es sich jetzt noch mit dem MMORPG SWTOR anzufangen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Boris

EA versucht damit nur vom Desaster („Battlefield 2042“) abzulenken

Luripu

Erster Gedanke:
Strategiespiel: SW Galaxy of Heros 2
Man will ja auch den mobile Markt melken.

Eine Art Midnight Suns mit SW Charakteren wäre interessant.

Stephan

Und ich Sitz hier und warte auf Fortsetzung von Podracer, Jedi Knights, Empire at War, Squadron und Commandos

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Stephan
CandyAndyDE

Empire at War könnte ich mir gut vorstellen.

Die Podracer-Teile waren cool, aber eher Nischenspiele.

Jedi Knight ist leider nicht mehr Kanon. Alle Charaktere dort existieren nicht mehr.

Squadrons oder eher Rogue Squadron (N64 / Gamecube) wünsche ich mir auch zurück.

Commandos war auch cool (hab sogar die Bücher von Karen Traviss gelesen) aber mehr ein Experiment und ist abgeschlossen.

Klabauter

Cool. Aber EA Spiele werde ich nicht mehr vorbestellen. Das hat mich Anthem und nun wieder Battlefield gelehrt.

Hyyga

Ein Star Wars Strategiespiel würde ich sofort nehmen. Empire at War wurde damals richtig durchgesuchtet.

Knusby

So was von!

Stimme aus dem Off

Galactic Battlegrounds war auch toll. Jau, hätte ich richtig Bock drauf.

Don77

Ich hasse es Abgrundtief, das man Spiele ankündigt die wahrscheinlich noch Jahre weg liegen. Man freut sich im ersten Augenblick, ist mega gehyped usw. und dann heißt es 2023 oder 2024 usw. Und dann kurz vor Release oder paar Monate davor verschiebt man es nochmal vielleicht. So frühe Ankündigungen sollten verboten werden, kp wie aber man sollte ein Spiel erst ankündigen wenn es in maximal 6 Monaten auch wirklich kommt, dann kann man sich wirklich drauf freuen und die Tage quasi schon zählen.

Wolve In The Wall

Finde diesen Trend auch ätzend, aber schätze viele Entwickler/Studios müssen das machen um ihren Börsenwert zu halten bzw. optimalerweise zu erhöhen und um Investoren zu gewinnen bzw. bei Laune zu halten. Vor allem auch, wo der Gamingmarkt möglicherweise gerade neu gemischt/aufgeteilt wird – EA ist ja angeblich auch ein Kandidat zur übernahme durch xyz, da wirkt diese Ankündigung von 3 Star Wars Spielen schon fast wie ein taktisches Kalkül um den Preis hochzutreiben.
Nintendos Strategie – Spiele erst idR erst recht kurzfristig (maximal 12 Monate vorher) anzukündigen gefällt mir da deutlich besser, aber die sind halt auch in ihrer eigenen Bubble und können sich das daher leisten schätze ich.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Wolve In The Wall
MiwakoSato

Auch wenn mir StarWars Spiele Sehr gefallen wer es mir Erstmal Lieber die würden Sich mehr auf Dragon Age 4 Konzentrieren und Trotzdem wenn es Jedi Fallen Order 2 wird kommt es in Meine Sammlung🤑

Max Mustermann

Wenn sie es so gut machen wie bei The Fallen Order, gerne!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x