The Division 2 Guide: Boomer besiegen – So knackt Ihr endlich den 1. Raid-Boss

In diesem Guide für The Division 2 (PC, PS4, Xbox One) erklären wir Euch, wie Ihr Boomer, den ersten Boss aus dem neuen Raid Operation: Dunkle Stunden, besiegen könnt. Das müsst Ihr tun.

Seit 18:00 Uhr des 16. Mai ist der erste Raid von The Division 2 live. Mehr als 5 Stunden vergingen, bis Operation: Dark Hours erstmals geknackt war. Viel Zeit ließen die Agenten bei den insgesamt 4 Boss-Begegnungen im Raid liegen. Denn diese waren nicht nur knackig, es dauerte auch eine ganze Weile, bis man die Mechaniken der jeweiligen Endgegner durchschaut hatte.

Besonders auf PS4 und Xbox One haben Agenten Probleme mit dem Raid, für viele war bereits beim ersten Boss Boomer Endstation. In diesem Guide erklären wir Euch, wie Ihr diesen 1. Boss des neuen Raids meistert.

So geht Boomer – der 1. Boss im Raid „Operation: Dunkle Stunden“

Das müsst Ihr über Boomer wissen: „Boomer“, mit bürgerlichem Namen Max Bailey, ist der erste Boss, auf den Ihr im Verlauf des neuen Raids trefft.

Mit dem Start von Operation: Dark Hours haben sich zahlreiche Agenten bereits an ihm die Zähne ausgebissen. Viele wunderten sich, wie man ihn töten oder zumindest überhaupt verwunden kann.

Denn bei den ersten Kämpfen hatten zahlreiche Agenten das Gefühl, er sei einfach unbesiegbar.

Boomer ist schwer gepanzert, anfänglich immun gegen Schaden und er heilt schnell. Zudem wird er von Black-Tusk-Agenten und einer Art Verteidigungssystem unterstützt. Das brachte viele Spieler zur Weißglut und Verzweiflung. Doch auch, wenn er eine Menge einstecken kann – mit der richtigen Strategie und ein wenig Übung und einer Portion Ausdauer lässt er sich trotzdem knacken. Trotzdem ist das keine leichte Aufgabe.

Die Ausgangslage im Kampfgebiet

So ist der Raum aufgebaut: Gegen Boomer kämpft Ihr in einem Raum im Inneren des regionalen Flughafens von Washington D.C. Der Raum ist folgendermaßen aufgebaut:

Quelle: Reddit-User Hap_R6
  • Es gibt zwei Miniguns, die für diesen Kampf entscheidend sind. Mit ihnen könnt Ihr Boomer das Licht ausblasen. Werden sie zerstört, habt Ihr diesen Kampf verloren. Sie sollten ständig bemannt sein. Boomer wird sie nach einer bestimmten Zeit unvermeidlich zerstören (die erste Minigun nach circa 5 Minuten, die zweite nach ungefähr 11 Minuten). Ihr habt also nur begrenzte Zeit für diesen Kampf.
  • Zudem gibt es 4 Schild-Generatoren, (große elektronische Würfel) die in einem blau markierten Umkreis Eure Gegnergegen jeglichen Schaden immun machen. Diese Generatoren können nur mit den Miniguns zerstört werden, wenn sie bereits aktiv sind. Werden sie gerade aktiviert, könnt Ihr sie mit entsprechenden Terminals abschalten. Diese Verteidigung muss ausgeschaltet oder zerstört sein, damit Ihr Schaden auf Boomer machen könnt.
division 2 raid x1 (1)
  • Es gibt 4 Terminals in der Mitte des Raumes: A, B, C und D. Monitore an der äußeren Seite dieser Insel zeigen an, mit welchem Terminal/Laptop man interagieren muss, um die aktiv werdende Verteidigung auszuschalten. ISAC gibt Euch übrigens Bescheid, sobald die Verteidigung aktiviert wird.

Diese Mechaniken solltet Ihr bei Boomer berücksichtigen:

  • Boomer trägt eine Art Heilungssystem auf der Brust, das grün aufleuchtet, wenn es aktiv ist. Damit kann er sich immer wieder regenerieren. Ihr könnt seine Regeneration unterbinden, indem Ihr auf diese Platte schießt, sobald sie leuchtet. Zudem kann er nur Schaden nehmen, wenn sein Rucksack zerstört wurde.
  • Boomer hat eine Aggro-Mechanik. Er markiert zufällige Spieler mit einem roten Auge, das der jeweilige Agent dann unter seinem Gesundheitsbalken bei der Gruppen-Anzeige sieht. Diese Person sollte Boomer dann kiten, also durch die Gegend hinter sich her locken.

Der Kampf gegen Boomer

So beginnt Ihr: Hier kommt nun alles auf Teamarbeit an. Teilt Euch am besten so auf, wie auf dem Bild zu sehen. Zwei Personen besetzen permanent die Miniguns. Achtet darauf, dass sie nicht überhitzen und schützt sie vor den Gegnern. Die Miniguns kümmern sich zunächst um Adds und die Generatoren. Die übrigen Spieler sind für die Adds verantwortlich. Diese sollten zügig ausgeschaltet werden, da sie Euch sonst überrennen können.

So macht Ihr Boomer verwundbar: Boomer ist zunächst immun und wird einen zufälligen Spieler mit dem roten Auge markieren. Diese markierte Person zieht nun das Aggro des Bosses auf sich agiert fortan als Lockvogel. Dieser Spieler ist auch dafür verantwortlich, auf die grün leuchtende Platte auf Boomers Brust zu schießen, um seine Regeneration zu stoppen. Zudem sollte diese Person den Boss und die spawnenden Adds von den Türmen weghalten.

Sobald die grüne Platte auf seiner Brust leuchtet, schießt der Lockvogel drauf und versucht dabei, Boomer mit dem Rücken zu einer der Miniguns zu positionieren. Dann schießt der Spieler an der Minigun auf die rote Box auf Boomers Rucksack.

So besiegt Ihr Boomer: Wenn der Minigun-Schütze korrekt trifft, geht Boomer in die Knie. Sobald das passiert, sollte das gesamte Raid-Team seine ganze Feuerkraft auf den Boss konzentrieren. Dann wird Boomer wieder immun, die Schildgeneratoren werden wieder hochgefahren und Ihr müsst sie zerstören oder deaktivieren. Nun wiederholt Ihr den gesamten Prozess mit dem Boss. Das macht Ihr solange, bis Ihr Boomer ausgeschaltet habt.

Kampf gegen Boomer im Video: Hier könnt Ihr diese Phase nochmals zur Veranschaulichung und Orientierung im Video sehen:

Mehr zum Thema
The Division 2 Raidfinder: So findet Ihr deutschsprachige Mitspieler und Clans
Autor(in)
Quelle(n): RedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.