The Division 2 setzt Fan-Kritik in Open Beta um – Spieler sind begeistert

Für die Open Beta werden bei The Division 2 eine Menge Probleme aus den vorangehenden Test-Phasen behoben – sehr zur Freude zahlreicher Fans.

Für die offene Beta-Phase bekam der Beta-Client von The Division 2 nun ein massives Update spendiert.

Zwar können die Änderungen noch nicht live ausprobiert werden, doch Ubisoft hat nun die entsprechenden Patch Notes veröffentlicht. Die haben es ganz schön in sich und lassen die Fans jubeln.

Wir haben alle Infos zur Open Beta in unserem HUB zusammengefasst.

division-2-trailer-live

Patch-Notes zum Open-Beta-Update

Was ist so besonders an diesen Änderungen? Die Liste der Änderungen ist enorm. Was die Fans dabei besonders erfreut, ist die Tatsache, dass die Anpassungen so gut wie alle essentiellen Kritikpunkte der Spieler aus den vergangenen Test-Phasen umfassen.

Sofort fällt auf: Die Entwickler haben genau zugehört und das Feedback der Fans großflächig umgesetzt. Neben technischen Aspekten wie Server-Stabilität und Performance wurde dabei schwerpunktmäßig an Bugfixes und der Balance gearbeitet.

Im Rahmen der Open Beta haben Spieler ab dem 1. März die Möglichkeit, sich ein eigenes Bild von den Änderungen zu machen.

The-Division-Stadtbild-Gruppe

Wir haben einige Highlights für Euch schon mal zusammengefasst:

Mehr Munition für Spezial-Waffen: Zu den größten Kritikpunkten während der Private Beta gehörte die zu geringe Munitionsmenge für die individuellen Waffen der drei Spezialisierungen.

Diese konnte man kaum nutzen – selbst für eine Spezial-Waffe sei das einfach zu selten, so das Feedback der Fans. Für die Open Beta hat man nun die Drop-Rate für diese Munition erhöht.

Überarbeitung der Waffen-Mods: Waffen-Mods wie Aufsätze, Magazine oder Visier-Vorrichtungen bringen bei The Division 2 nicht nur zusätzliche Boni auf bestimmte Attribute, sondern haben auch negative Effekte für einige Stats.

Dabei hatten in den Augen zahlreicher Fans die Nachteile häufig eine stärkere Gewichtung als die Vorteile. Einige Mods lohnten sich deshalb kaum oder waren gar konterproduktiv. Diese Kritik ist Massive nicht entgangen. Deshalb stellt man sicher, dass die Vorteile stets größer sind als die damit einhergehenden Nachteile.

the-division-2-chem-launcher

Anpassungen bei Gegnern: Besonders bei der Balance der Gegner-Typen und Bosse gab es eine Menge Kritik und Verbesserungsvorschläge. So störte die Fans unter anderem:

  • unverhältnismäßig viel Lebenspunkte bei einigen Bossen und Gegnertypen
  • zu starke Rüstungen oder Waffen bei einigen Bossen und Gegnertypen
  • teils viel zu starke Skills
  • zu hohe Präzision, besonders beim Verwenden von Granatwerfern. Selbst aus weiter Entfernung wurde man damit wie von einer Sniper getroffen, selbst in Deckung
  • zu starke Skills ohne erkennbare Abklingzeiten. Besonders das Spammen von ferngesteuerten Bombenladungen und von Selbstmord-Drohnen raubte zahlreichen Fans den letzen Nerv

All diese Probleme und zahlreiche weitere Aspekte bei der Balance der Gegner wurden für die Open Beta nun überarbeitet.

division-2-agenten

Anpassungen bei Spieler-Skills: Einige Skills wie beispielsweise der Geschützturm oder die Sucher-Mine waren in ihrem Verhalten noch teils unausgewogen, so zahlreiche Spieler.

Auch hier haben die Entwickler Hand angelegt und bringen zahlreiche Verbesserungen. Unter anderem:

  • Das Flug- und Folge-Verhalten der Drohne wurde verbessert
  • Der Sniper-Mod des Geschützturms macht nun Extra-Schaden bei Kopftreffern
  • Verbesserungen beim Zielen des Geschützturms
  • Verbesserte Wegfindung für die Sucher-Mine
  • Erhöhte Geschwindigkeit und geringere Entdeckungswahrscheinlichkeit für die Airburst-Mod der Sucher-Mine
the division 2 straße

Unzählige Bug-Fixes: Das Update geht zudem massiv gegen Bugs vor, die im Rahmen der bisherigen Testphasen von den Fans entdeckt und gemeldet wurden. Die Liste der behobenen Probleme ist riesig und umfasst im Prinzip alle aktuell bekannten Problemen-Bereiche des Spiels.

Von technischen Problemen, über generelles Gameplay sowie die verschiedenen Spiel-Modi (PvP, Dark Zones) bis hin zum User Interface und Lokalisierung gab es großflächige Verbesserungen und Optimierungen.

Eine komplette Auflistung der massiven Änderungen für die Open Beta findet Ihr hier: The Division 2 – alle Änderungen seit der Private Beta

the division 2 screen trailer 3

Das sagen die Fans: Die Freude auf Reddit und anderen Foren ist groß. Kaum jemand hat mit einem solchen Umfang bei diesem Update gerechnet. Viele sind begeistert, wie stark und mit welchem Tempo sich Massive bereits vor dem Launch von The Division 2 ins Zeug legt.

Besonders freut man sich darüber, dass die Entwickler offenbar aus ihren anfänglichen Fehlern von The Division 1 gelernt haben.

Nun verfolge man konsequent die Philosophie, mit der man es auch bei The Division 1 geschafft hat, das Ruder noch herumzureißen und ein erfolgreiches Spiel auf die Beine zu stellen. Nämlich Hand in Hand mit der Community an dem Spiel zu schrauben und es nach den Wünschen der Spieler anzupassen.

division-2-agentin-kapitol

So geht’s weiter: Massive und Ubisoft betonen, dass das Spiel noch aktiv entwickelt wird und deshalb mit weiteren Updates und Änderungen bis zum offiziellen Launch am 15. März zu rechnen ist.

Man werde dabei weiterhin genau auf das Feedback der Fans hören und es konsequent im Spiel umsetzen – vor und nach Release.

Übrigens, nun ist bekannt, welche Inhalte der Jahrespass für The Division 2 bieten wird

Darum sollte noch mal jeder in die Open Beta von The Division 2 reinschauen

Was haltet Ihr von diesen Änderungen? Seid Ihr noch skeptisch oder blickt Ihr jetzt dem Launch von The Division 2 optimistischer entgegen?

Keine News zu The Division 2 verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu The Division 2.

Quelle(n): Reddit, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fabian

Bin ich eigentlich der einzige , der die Optik scheisse findet ? Die Menschen sehen alle aus als wären sie frisch dem Katalog entsprungen und die Frisuren schauen aus , als käme jeder NPC frisch vom Friseur. Außerdem ist das der Sommer nach dem Winter.
Warum sie diese blöde Stadt so aus als wäre sie ein Dschungel ? Der Virus hat Menschen befallen und keine Straßen. Überall stehen glänzende Autos rum , teilweise gelündert teilweise instand, aber zugewachsen … auf der Straße …. alle Straßen sind aufgerissen und meterhohe Pflanzen sind schon rausgewachsen. So sähe KEINE Stad nach 3-4-5 Monaten aus. Was für ein Bullshit. Division1 hatte RICHTIG flair! Die Stadt war der Hammer , die Optik war krass. Wenn die Sonne durch die Straßenschluchten schien, überall geplünderte Klamotten, später ganze Bezirke voller Leichensäcke. Die Neue Engine ist ja schick , aber das Design-Team hat auf ganzer Länge verkackt.

Und wem es noch nicht aufgefallen ist , im Weißen Haus sind über 50% der Menschen weiblich und schwarz. weiter 30% sind weiblich und asiatisch oder hispano.
Gehst du auf die Sraße ist jeder 2. Verbrecher ein Schwarzer. Überall sind die Anführer Frauen und schwarz , oder asiatisch oder hispano. Nix gegen Galgenhumor , und je mehr Frauen überlebt haben umso besser =) , aber das stinkt gewaltig nach halbherziger political correctness im Geiste von #metoo . Man das sind Spiele ich will hier keine kack Politik haben ,ich finds ehrlich gesagt furchtbar. Bin sehr enttäuscht vom 2. Teil. Das Design hat für mich immer das halbe Spiel ausgemacht, weil er es wirklich geiles Feeling rüber gebracht hat, das ist jetzt komplett futsch.

Dennis Hoffmann

Suche ein Team (PC) für die OpenBeta und den (Early-)Release, da sich meine Truppe das Spiel leider nicht holt.

Compadre

Meine beiden größten Kritikpunkte waren auch die Munition für Spezialwaffen und die negativen Effekte der Waffenmods. Kann einfach nicht sein, dass eine Waffe mit Waffenmod zum Teil schlechter ist als ohne Waffenmod.

Finde ich auch super, dass das derart schnell angegangen wird. Also wohl doch nicht nur eine PR-Demo wie hier viele nörgeln.

Massive macht mir schon seit längerem einen ziemlich guten Eindruck. Wie sie the Division 1 über kostenlose Patches auf ein super Niveau brachten fand ich toll. Sowas unterstütze ich dann auch gerne mit dem Jahrespass. Bin echt mal gespannt auf das Ding.

Les Miserables

Die negativen Werte der Mods fand ich ok. Nur waren sie sehr seltsam ausgerichtet. Ich meine was hat ein ACOG mit Präzision und kritischer Chance zu tun. Stabilität, ja, aber das andere ist Quatsch. Und nur nach diesen Gesichtspunkten sollten Mods gehandhabt werden.

Psycheater

Jau, liest sich doch ganz gut. Massive scheint es echt verstanden zu haben; sehr schön

Quickmix

Sind die Bosse zu stark, bist du zu schwach.
Wenn es dann auch wieder Legendary gibt ist alles ok 🙂

Axl

Solange sie sich nicht wieder wie Bullet-Sponges verhalten können die ruhig was stärker sein ^^ Soll ja auch fordern 😉

Scaver

Super! Genau das erwarte ich von einem Entwickler!
Aber so wie es zuletzt bei TD1 lief, hätte es mich stark gewundert, wenn es nun anders laufen würde. Das wäre Selbstmord von Massiv, wenn sie die Fehler von TD1 nun wieder begehen würden. Dann würde kaum jemand TD2 spielen und selbst TD1 würden die Spieler dann fern bleiben.
Die wissen schon, was wichtig ist und kümmern sich drum. Und dabei hören sie noch auf die, auf die es ankommt, nämlich die zahlenden Kunden.
Gut so! Weiter so!

BavEagle

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Etwas schade zwar, daß die Entwickler von TD erst das Trauerspiel mit TD1 durchmachen mußten, um dies zu erkennen und zu ändern. Aber ok, ’ne 2. Chance hat TD durchaus verdient.
Ich sehe eine solche Entwicklung allerdings auch in anderen Games und vielleicht besteht doch noch Hoffnung, daß Publisher und Entwickler wirklich umgedacht haben. Wenn es nur an der Konkurrenz liegt, auch gut, dann belebt Konkurrenz das Geschäft und wir Spieler haben endlich auch mal was davon.

Kendrick Young

hoffentlich wird nicht alles weichgespühlt, oh man immer die leute die beim zocken nicht nachdenken -.-

Scaver

Naja es gibt auch Leute, die eben nicht 24/7 investieren wollen und nur mal nach der Arbeit ne Stunde Zeit haben. Da x-mal irgendwo zu sterben und nicht weiter zu kommen… wieso sollten diese Leute, die Kunden mit dem meisten Geld(!), da dann Geld für ausgeben?
Daher gibt es doch verschiedene Modi Und Du kannst sicher sein, der Endgame bleibt knackig, gerade die Riads. DA kommt der Vollblut Gamer schon auf seine Kosten!

BavEagle

Bin zwar immer auf der Seite derjenigen, welche das reale Leben weit über Videospiele stellen, und deshalb unterstütze ich in einem Game auch alle Maßnahmen damit Nicht-24/7-Zocker ebenfalls dauerhaft und viel Spaß haben. Aber ich befürchte mit diesen Änderungen zu TD2 auch, daß so einige Inhalte damit wieder eher uninteressant werden.
Persönlich fand ich z.B. in der Closed Beta bereits das reine Erkunden der Straßen wesentlich interessanter, weil wirklich nicht anstrengend aber doch wenigstens etwas fordernde Gegner gegenüber TD1.

JimmeyDean

Finds auch schade falls es so kommt…aber noch bin ich optimistisch dass Sie tatsächlich den Fokus auf Deckung legen…auch durch höheren Schwierigkeitsgrad…

Robert Theisinger

Das muss ein Taktik/Deckungs-Shooter ausmachen . Es sollte auch mehrere Boni´s geben wenn man aus der Deckung ballert . Mehr Rüstung z.b. oder mehr kritische Chance auf Treffer oder gleich erhöhten Schaden . Man könnte einiges machen wenn man Aktionen aus der Deckung vollzieht die gegen freilaufende NPC´s oder PVP-Spieler sind

JimmeyDean

Seh schon, sind uns einig! Bin echt auf Samstag gespannt wie es sich dann gemeinsam spielt! =)

Robert Theisinger

Sind halt die wichtigsten Faktoren eines solchen Shooters neben massig Loot kassieren und Ausrüstung grinden .Washington wird am Samstag in unserem Kugelhagel erglühen 😉

JimmeyDean

????

Les Miserables

Vor allem sollten einige NPC angepasst werden. Nur weil die Vlt auf schwer gestellt sind, sollten deren Präzision und Schaden beim blind feuern nicht übermäßig sein. Die Idioten mit dem elektronischen Stöcken waren zB viel zu nervig, als wenn jeder davon ein Schild mit sich trug. Mal von 1000 Schuss Munition im Magazin abgesehen ????

Robert Theisinger

Ja die Typen mit den Stöcken waren echt nervig . Die musstest du irgendwie erst immer anlocken und dann musste man im 4er Team volles Rohr draufhalten . Selbst das half oft nicht .

Les Miserables

Waren nur zu 3. Und dann mit Level 7 auf schwer. Haben dann irgendwann nach zig versuchen aufgegeben, weil es auch schon echt spät War. Die haben zwar nen Schwachpunkt, aber den immer zu treffen, wenn die auch so seltsam gelaufen und gespawnt sind, War echt nervig. Und wenn sie dich teils zu zweit hatten War es auch schon vorbei. Mal schauen wie das nach dem Patch wird. Sollen ja weniger Reichweite haben mit den Stöcken jetzt.

Robert Theisinger

Ja ich habs mit meinen Randoms auch nicht beendet . Dauerte einfach zulange . Werde es definitv auch mal zu viert versuchen wie sehr dann auch der unterschied sich anfühlt gegenüber der privaten Beta

Les Miserables

Und ich dachte schon wir wären die einzigen gewesen ????☺

Aber für schwer alle Gegner auf Gelb fanden wir schon extrem. Was soll denn da auf Herausfordernd und höher kommen, auch wenn Level 7 und kaum Skills sicherlich nicht förderlich War. ???? Freu mich schon auf die 8er Raids ????

Robert Theisinger

Hab zwar gute PVE Skills da ich immer der Taktiker bin aber das war auch mir echt zu hart . Hoffe es ist angemessen angepasst so das es auch die spielen können mit weniger Skill . Der 8er Raids werden der Hammer . Da bin ich echt gespannt was jeder so alles machen muss ausser Gegner weghauen bis zum bitteren Ende

Zokc

Ich hoffe da spiel hat erfolg und die Arbeiten weiter dran wie mit Teil 1

Sally Mirtschink

Zu starke bosse und highend gegner? Fand ich nicht hab die mission sowohl in zu viert auf normal und schwer gemacht schwer fühlte sich sogar einfacher an und auf normal solo markelos geschafft fand die Gegnerstärken annehmbar

Games, Musik and Fun :-d

Wer auf Normal stirbt, sollte mal nachdenken

Games, Musik and Fun :-d

Kann mir das mal wer erklären bitte. https://uploads.disquscdn.c
https://uploads.disquscdn.c

SVBgunslinger

Er hat Jehova gesagt!!! Steinigt Ihn!

WooTheHoo

Genial. Das ist wirklich, wirklich witzig. Also nicht für den Finder aber genrell. ^^

BavEagle

Ja, aber wen wundert’s, wenn schon die Spieler die Games aufgrund viel Ähnlichkeiten durcheinander schmeißen 😉

WooTheHoo

Ich finda ja, neben der Schmelztiegel-Anspielung, vor allem die +0 Boni lustig. 😉

Games, Musik and Fun :-d

Das war mein erster Meisterhafter Loot. Am 1 Tag bekommen… vllt support anschreiben?

WooTheHoo

Anthem hat halt aktuell noch wirklich viel Änderungsbedarf. Heb das Item einfach auf. Vielleicht kommt ja demnächst ein Patch, wo solche Sinnlos-Rolls gefixed werden. Scheint ja im derzeitigen Zustand keine Seltenheit zu sein.

BavEagle

Natürlich. Ich fand’s allerdings ebenso witzig, daß in einem TD2-Artikel ein Screenshot von Anthem auftaucht mit zusätzlicher Anspielung auf Destiny. Ist irgendwie auch ziemlich sinnfrei 😉

Guest

:DDDD
So etwas ähnliches habe ich letztens auf 9Gag gesehen, da hat auch jemand Fotos von Anthem mit Stats +0 gepostet.
Einer hat da erklärt, dass das Spiel die Stats etwas blöde berechnet. Die Werte fangen da nicht bei 0,1 an, sondern bei 0 und gehen aufwärts. Das heißt, dass man da durchaus Items bekommen kann, die zwar Boni aufzählen, jedoch den Wert 0 haben und eben nicht den Minimalwert von 0,1 – da hat einfach jemand im Entwicklerteam seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht.

Du hast damit das Gegenteil eines God-Rolls bekommen 😀

Games, Musik and Fun :-d

Devil-Roll 😉

SethEastwood

Laut Fanboys gibts keine Bugs also muss das Fake sein 😀

BavEagle

Yep, schon lustig zu sehen wie Fans der verschiedenen Games das jeweilig andere zerreißen ohne es jemals wirklich gespielt zu haben. Der „Spaß“ wird mir wohl entgehen, weil ich Anthem spiele und TD2 spielen werde xD

Bodicore

Es gibt keine Bugs in Anthem das liegt an mir.
Wenn ich mit meinem Colossus in die die Darkzone krachen würde Division2 auch rumbuggen.

Bodicore

Klar kann ich das erklären… Du machst leider „NULL“ Schaden… Sorry
Das Bild ist aus der Beta das wurde ja schon lange gefixt…

Games, Musik and Fun :-d

Leider Unwissend, es wurde nicht gefixt. Die Bilder Stammen vom 26.02.19, und der Support von EA meinte Sie haben davon kentniss. sry bro

Bodicore

Ja meine Unwissenheit bezieht sich auf die ganze Spielzeit seit der Demo in der ich nie auch nur ein solches Item bekommen habe.
Ich muss schon ein Glückspilz sein…

In der Demo habe ich einige bekommen.

SVBgunslinger

„Fixed weird doors.“
Puh, dachte schon den nostalgischen Running Gag gibt es nicht mehr ^^

Chiefryddmz

Mal schaun wann die weirden Leitern im Untergrund wieder kommen ????

Wrubbel

????.

Les Miserables

An der einen Stelle auf der Map (kurz vor der Map Begrenzung im Nord Osten) gab es doch schon so eine ???? Je schneller runter umso schneller wieder oben am Gulli

Hubert R.

Wird cool. Die haben aus dem ersten Teil viel gelernt, hören auf uns als Community und setzen Dinge schnell um. Das wird super!

N3v3rn3ss

„- unverhältnismäßig viel Lebenspunkte bei einigen Bossen und Gegnertypen
– zu starke Rüstungen oder Waffen bei einigen Bossen und Gegnertypen
– teils viel zu starke Skills
– zu hohe Präzision, besonders beim Verwenden von Granatwerfern. Selbst aus weiter Entfernung wurde man damit wie von einer Sniper getroffen, selbst in Deckung
– zu starke Skills ohne erkennbare Abklingzeiten. Besonders das Spammen von ferngesteuerten Bombenladungen und von Selbstmord-Drohnen raubte zahlreichen Fans den letzen Nerv“

Oh man, hoffentlich ist von dem Anspruch aus der Closed Beta zu Release noch etwas übrig… Ich kann dieses Gejammer, sobald etwas schwer ist nicht verstehen.

Klar, die Selbstmord-Drohnen waren nervig, aber man hatte was, worauf man achten musste, diese so schnell wie möglich auszuschalten, sobald sie auftauchten.
Fand es auch gut, dass so viele Skills der Gegner ordentlich Schaden gemacht haben. So musste sich das Team auch mal zurückziehen, hochheilen, neu ordnen. Das hat die Kämpfe sehr dynamisch gemacht, finde ich.

BavEagle

Lese ich genauso und hoffe auch schwer, daß der Anspruch aus der Closed Beta damit nicht viel zu weit nach unten geschraubt wird.
Das Bombardement mittels zu treffsicheren Granaten fand ich zwar persönlich auch öfters nervig, aber ansonsten war’s endlich mal taktisch fordernder und nicht nur in Endgame-Aktivitäten wie noch bei TD1 der Fall.

Könnte jetzt auch sagen, hoffentlich wird nicht wieder gut und schön durchdachte Philosophie und Idee der Entwickler nur wegen Gejammer von Leuten, die das Spielprinzip von TD nicht mögen (in diesem Fall Taktik-Shooter), von Closed zu Open Beta kaputtgemacht. Will ich aber nicht sagen, auch wenn ja Selbiges mit TD1 bereits passiert war. Also sag ich nur, hoffen wir das Beste 😉

maximax

Das mit den Granaten war schon übel. Zumindest in der Shared World.

Der Granaten Typ war nicht zu sehen und trifft so gut, als würde er vor mir stehen.

SWOOTH

Habe eigentlich kein Problem gesehen in der beta mit denn skills der gegner das einzige was mich störte war der granatwerfer typ! Nicht weil er zielsicher und massiv schaden damit verteilte sondern das man so gut wie gar nicht reagieren konnte auf denn beschuss (bei eintreffen instant explodieren) Mann musste schon ausweichen kurz nachdem er sie abgefeuert hatte
War in TD1 besser glöst das sie nach eintreffen erst nach 1- 2 Sekunden explodierten
Alles andere war oder ist mangelndes teamplay! Habe mehrmals die endgame mission gespielt und was mir da besonders auffiel fast kein Sniper hat die Aufklärungs Drohne gut oder effizient eingesetzt
Oder sie haben sie überhaupt nicht eingesetzt
Dabei ist das Teil bei vielen Sache die dort beschrieben sind der beste wag darauf zu reagieren Z.B Flugdrohne

BavEagle

Das hatte ich gemeint mit „Bombardement mittels zu treffsicheren Granaten“, man kann kaum drauf reagieren. Da vermisse ich auch eine kleine Detonationszeit, um noch anderswo in Deckung zu gehen.
Der Rest sind einfach Probleme, die ich nicht habe, wenn ich mir ein Game entsprechend meiner Vorlieben kaufe und das Game anhand Entwicker-Infos und nicht nachträglicher Spieler-Wünsche richtig einordne.

Soll natürlich nicht heißen, daß man nicht auf die Spieler hört, im Gegenteil, ist bei wirklich wichtigen Dingen wie Bugs u.ä. wichtig. Aber beim Gameplay haben sich die Entwickler ja was gedacht und das sollten sie nicht ändern nur weil Spieler aus deren eigenen Gründen im falschen Spiel sind.

Hodor

Ich fand das mit dem gespamme der Fähigkeiten auch eher nervig. Ich meine ich habe nichts dagegen, wenn ein Spiel schwer ist, im Gegenteil sogar, aber wenn bestimmte Mechaniken nerven ist der Frust größer als der Spaß. Was mir wieder aufgefallen ist, ist dass die Gegner immer erst eine gewisse Zeit aus der Deckung rausschauen bevor sie schießen. Wenn man diese Zeit verringern würde, dann wäre das Spiel denke ich schon schwieriger ohne frustrierend zu sein. Das die Gegner hingegen präzise schießen finde ich auch eher sehr gut. Vor allem Sniper – Schützen zwingen einen in Deckung zu bleiben und nicht rambomäßig rumzuballern. Gegner die mehr austeilen, präziser und schneller schießen finde ich immer besser und glaubhafter als irgendwelche Bleifresser.

N3v3rn3ss

Schneller aus der Deckung schießen, wäre auf jeden Fall auch eine gute Maßnahme. Wäre generell natürlich toll, wenn man im PVE durch ne richtig gute KI gefordert werden würde.

Aber solange das noch nicht ist, kann man PVE hauptsächlich durch mehr Gegner, die mehr Schaden austeilen und mehr aushalten (was indirekt ja auch wieder zu mehr Schaden an dir führt) herausfordernd gestalten.

Guest

also ich finde das super. Den Anspruch suche ich in der Darkzone, aber nicht bei NPCs, die Kapuzenpullis tragen und 1000 Kugeln aushalten – hat mich schon in Division 1 tierisch genervt.

N3v3rn3ss

Nur weil du lieber PVP spielst, muss das PVE ja nicht Ponyhof-Charakter haben.

Ich hoffe mit meinem Clan auch knackige Dungeon- und Raid-Abende verbringen zu können.

Guest

Joa, dann stellt man da halt einen dicken Panzer als Boss hin und nicht irgendwelche Kids in Jeans, die scheinbar Superkräfte haben.

N3v3rn3ss

Mich stört das nicht, ist nur ein Spiel, aber ich kann auch verstehen, wenn da manchen die Immersion flöten geht.

Trotzdem kann ich deine Aussage, dass du es super findest, wenn die PVE-Gegner generft werden, nicht nachvollziehen. Was ist toll daran, wenn das PVE keinerlei Herausforderung darstellt?

Und immerhin gibt’s ja diesmal solche Gegner im Endgame. Vielleicht kann man sich dann schon vorstellen, dass die mehr aushalten
https://uploads.disquscdn.c

Guest

An sich mag ich auch PVE Herausforderungen, jedoch finde ich, dass man seit Destiny 1 es kaum geschafft gute PVE Herausforderungen in Form eines Shooter auf den Markt zu schmeißen. In Destiny 2 geht es fast nur darum, dass du irgendwelche Events, Schalter, Fähigkeiten usw. rechtzeitig triggerst. In Division dagegen spielten mir die Zahlen der Ausrüstungen eine viel zu große Rolle. Gute und präzise Schüsse waren nichts wert, sofern man nicht ausreichend gutes Gear dabei hatte.
Ich finde da hat man in Destiny 1 mit beispielsweise der Gläsernen Kammer einen guten Mittelweg gefunden. Ohne ausreichend gutes Gear und den richtigen Zahlen war es deutlich schwieriger, aber nicht unmöglich.

JimmeyDean

Division ist doch ein RPG-Lootshooter…ist doch klar dass Gear eine gewichtige Rolle spielen muss…

„Ohne ausreichend gutes Gear und den richtigen Zahlen war es deutlich schwieriger, aber nicht unmöglich“

Endgame auf höchster Schwierigkeit sollte MIT minmaxed Gear schwierig aber nicht unmöglich sein, mit der Option, ohne ausreichend gutes Gear eben den Anspruch anzupassen durch WorldTiers oder Schwierigkeitsgrad.
Versteh nie den Anspruch ohne Topgear alles schaffen zu wollen….bei anderen Hobbies wie Fussball spielt man doch auch C-Klasse wenn keine Zeit für Training bzw. mangelndes Talent vorhanden ist und beschwert sich nicht dass sie einen in der Landesliga nicht gewinnen lassen…

SWOOTH

Da stimm ich dir zu wenn man ein loot game keine Kugelfresser typen hätte würde loot gar bkeine rolle spielen un wie du sagst hast du nicht ausreichendes gear sollte man denn schgwierigkeitsgrad senken
Bei jedem loot game wird das gemacht aber nur bei TD wird darüber am meisten kritisiert

NurEinGast

Hä, erkläre mir lieber mal wie zum Geier kommt der Vollhonk an meine Gatling.
Aber zum Thema einen Tod muss man nun mal sterben. Um den Anspruch an das PvE zu erhöhen hat man die Schadenzresistenz erhöht. Illustriert durch die nach und nach abfallenden Rüstungsteile fand ich gut gemacht war auch kein Problem solange die „Dicken“ nicht plötzlich in eine Etage über deinem Rückzugsweg teleportiert sind und sie plötzlich in deinem Rücken waren. Ebenso wurde von den Grenadieren die Präzision, Feuerrate erhöht sowie die Detonation Verzögerung verringert. War auch kein Problem nach dem dritten Treffer hast man sich halt Deckung gesucht sobald das Symbol über dem Kopf aufgetaucht ist es blieb also ausreichend Zeit zu reagieren.
Also ich bin wirklich alles andere als ein Coregammer wohl eher „Carl Casual“ aber manchmal frage ich mich schon warum spielen die Leute einen Deckungsshoter wenn sie doch lieber
Jump und Run haben wollen? Hab auch nach Feierabend max. 1 – 2 h zum Zocken und die noch nicht mal täglich.
Just my 2 cent

Halloerstmal

Ich finde es super, dass so viel von den Kritiken / Verbesserungsvorschägen so schnell umgesetzt wurden…..bleibt nur zu hoffen, dass diesbezüglich nicht der falsche Ehrgeiz an den Tag gelegt wird, sonst sind wir wieder sehr schnell in der Situation wie bei TD1, wo auf jedes Mimimi eingegangen wird, es wieder eine Zeit lang unspielbar wird, wie TD1.

Frenzy

Die Leute die sich beschweren sind ja eigentlich immer ein kleiner Teil

Deswegen liegt es am Entwickler diese Vorschläge zu beurteilen und dann ggf anzupassen.
Kein Entwickler hört auf „mimimi“ wenn er selbst andrer Meinung ist

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

64
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x