Die Ersten können bald das neue Cyberpunk-MMORPG „Zenith“ spielen

Am 12. August 2019 erschien Zenith, das sich selbst als Cyberpunk-MMO bezeichnet, aus dem Nichts auf Kickstarter. Doch das Spiel traf anscheinend einen Nerv. In 4 Stunden war das Kampagnen-Ziel erreicht. Nun startet das Spiel im März in die Pre-Alpha.

Was ist Zenith? Zenith ist ein Crossplattform-MMORPG, welches Wert auf gemeinsames Spielen und Erleben legt. Ein besonderes Highlight ist die VR-Unterstützung, weswegen das Spiel eine immersive und lebendige Welt bietet, in der Spieler sich verlieren sollen. VR ist dabei aber keine Pflicht.

Doch auch im Gameplay möchte Zenith euch einiges bieten:

  • ein klassenloses System, in der eure Ausrüstung und die Fertigkeiten die Spielweise bestimmen
  • ein dynamisches Kampfsystem, das vor allem im VR aufblühen soll
  • Housing
  • ein Crafting-System
  • epische Raids und Welt-Events

Das Spiel setzt dafür auf die “Wundertechnologie” SpatialOS, mit dem riesige, dynamische Welten erzeugt werden sollen. Die Entwickler möchten das System voll auskosten und verzichten deshalb auf Ladebildschirme in der offenen Welt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wann kann man Zenith spielen? Wie die Entwickler in einem Video mitteilten, wird die Pre-Alpha am 21. März 2020 beginnen und damit rund 3 Monate später als ursprünglich. Sie soll zudem sehr rudimentär sein und eher einer ersten Demo gleichen.

Teilnehmen können daran alle, die zuvor ein entsprechendes Paket auf Kickstarter oder über die Webseite erworben haben. Der Preis für die Pre-Alpha liegt dabei bei 79$, in die Alpha kommt man bereits mit 39$.

Erste Alpha-Tests sollen etwa 3 Monate nach dem Start der Pre-Alpha erfolgen. Etwa der gleiche Zeitraum ist bis zur Beta angesetzt.

Cyberpunk + JRPG, eine interessante Mischung

Warum Cyberpunk-MMO? Mit Cyberpunk im Titel haben die Entwickler von Zenith natürlich Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Immerhin warten viele Spieler sehnsüchtig auf Cyberpunk 2077. Auch ein Multiplayer dazu wird immer wieder gefordert, doch der liegt wohl in weiter Ferne.

Optisch erinnert das MMO aber eher an ein JRPG als an Cyberpunk, was auch die Entwickler sagen. Inspiriert wurden sie nach eigenen Aussagen von alten Animes und Spielen wie Final Fantasy und Sword Art Online.

Zenith Artwork zu einem Dungeon
Artwork zu einem Dungeon in Zenith

Was ist an dem Spiel Cyberpunk? Im Trailer erkennt man jedoch, woher die Cyberpunk-Idee kommt. Man sieht darin Dinge wie:

  • Luftschiffe aus Stahl und mit modernem Antrieb
  • Futuristische Städte
  • Moderne Fahrzeuge, die so aussehen, als könnten sie fliegen
  • Ein Interface, das ebenfalls Assoziationen an die Zukunft hervorruft

VR in MMORPGs sind die Ausnahme

Was macht das MMORPG noch besonders? Virtual Reality MMORPGs sind bisher sehr selten. Rob Pardo, ehemaliger Entwickler von WoW, sagte 2017, dass es noch einen weiten Weg benötigt, bis es erfolgreiche Spiele dieser Art gäbe.

Bisher gibt es lediglich Orbus VR, ein MMORPG, das spezifisch für Virtual Realtiy entwickelt wurde. Doch richtig erfolgreich war das Spiel nicht.

Ramen, das 3-Mann-Studio hinter Zenith, möchte an dieser Stelle angreifen. Das zeigt sich besonders bei der Beschreibung der Fertigkeiten:

Das Kampfsystem von Zenith nutzt die physikalische Relität von VR voll aus, um ein zufriedenstellendes Gameplay zu erreichen.

Zieht Erdschilde aus dem Boden, zieht Kreaturen mit verheerenden Schwerkraftbrunnen zusammen oder spreng sie einfach mit der ultimativen Kraft eines Kettenblitzes weg.

Das Meistern eine Klasse wird sich wie das Lernen einer Sportart oder einer Kampfkunst anfühlen. Der Essence-Mage legt hohen Wert auf Angriffe aus großer Reichweite und Zielen und Genauigkeit. Der Nahkampf-Duellant hingegen legt Wert auf Timing und Kombos.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Über welche Plattformen wird Zenith spielbar? Das neue MMORPG unterstützt dabei die folgenden VR-Angebote:

  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Valve Index
  • PlayStation VR

Zudem soll es auf PC und PS4 auch ohne VR spielbar werden.

Zenith ist jedoch nicht das einzige “Cyberpunk-MMO”. Mankind Reborn wird eine riesige Sandbox und erinnert optisch deutlich mehr an Cyberpunk 2077.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Mensch, was würde ich mich über ein AAA-MMO zum Thema Cyberpunk freuen, dass hier sieht einfach nur nach Trash aus… Ein typisches Kickstarter-Projekt!

F N

Hab mir den Trailer bis zu dem Matschhaufen von Effekten angesehen den die Kampf nennen. Immersive, nope. Drin verlieren? Definitiv nicht. Sorry aber für mich wirkt das auch nur wie Leeching.

Marrurk

Dir ist schon klar was eine pre-alpha ist, oder?

F N

Dir ist schon klar dass in dem Spiel quasi keine Texturen existieren? Das ist Pre-Pre-Alpha

Apo

3 Mann Studio? Klingt nach einem “dead on arrival”.
Abgesehen von der grausigen Optik, den schlimmen Animationen und den starren Charakteren wovon man in einem VR vielleicht gegenwärtig noch absehen könnte wenn das Gameplay und alles drumherum passt, brauchen Studios mit einigen Dutzend Leuten Jahre für die Entwicklung eines MMOs und seiner Systeme…

Hugo

Ich muss mich hier mal anschließen, wo ist hier Cyberpunk zu sehen?

Loccorocco

Ich erkenne da nichts von cyberpunk.. Luftschiffe aus Stahl.. Wow das ist die Zukunft. Ne mal ehrlich was ich gesehen habe hat mehr was von steam punk ala full metal alchemist aber absolut 0 cyberpunk..

Peacebob

Namensmissbrauch… hätten die sich nicht etwas eigenes einfallen lassen können?

Nico

also das setting da oben hat doch überhaupt nichts mit Cyberpunk zu tun.

Und gameplay nur spells – zusammen ziehen -> dmgspells -> Erdwand -> dmgspells -> zusammenziehen ->dmgspells.

VR mmorpg ist zwar ne coole sache, und ich habs gelesen das sie nur 3 mann sind. Aber ich glaub kaum das sie sich nen gefallen damit tun ein mmorpg da draus zu machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x