Das neue Cyberpunk-MMO Zenith zeigt erstes Gameplay

Zenith ist ein neues MMO, das von dem Indie-Studio Ramen für PC und VR entwickelt wird. Die Entwickler zeigten nun die ersten Eindrücke vom Gameplay.

Was ist Zenith? Zenith ging letztes Jahr auf der Finanzierungsplattform Kickstarter live und hat innerhalb von nur 4 Stunden das Ziel erreicht. Es handelt sich dabei um ein Sandbox-MMO-Spiel für VR und PC, das in einem Cyberpunk-Setting spielt.

Inspiriert wurde Zenith von beliebten J-RPGs wie Final Fantasy oder Chrono Trigger und Animes wie Laputa und präsentiert in den Videos einen stilisierten Anime-Look:

  • Gespielt wird aus der First-Person-Perspektive
  • Keine „Holy Trinity“, ein Charakter kann seine Rolle im Kampf ändern, in dem er andere Fähigkeiten ausrüstet
  • Eine KI für NPCs und Gegner, sie werden ausweichen, sich verstecken oder weglaufen können
  • Spielbar auf Rift, Vive, Index, WMR und Quest sowie dem normalen Desktop-PC. Ihr braucht also keine VR-Brille, um das Spiel spielen zu können.

Für die Entwicklung wird die Cloud-Technologie SpatialOS genutzt, die dafür sorgen soll, dass Zenith riesige durchgehende Gebiete ohne Ladezeiten haben kann.

Eins der ersten Videos von Zenith

Wie sieht das Gameplay aus? Das Entwickler-Team Ramen veröffentlichte auf der Kickstarter-Seite zwei neue Videos für ihre Backer. In einem wurde das erste Pre-Alpha-Gameplay von Zenith gezeigt. Das Video könnt ihr hier anschauen:

Bei dem Video handelt es sich um sehr frühe Pre-Alpha-Aufnahmen, die die Basics des Gameplays zeigen sollen.

In dem zweiten Video erklärte der Leiter des Projektes Andy Tsen, was in dem Video zu sehen ist.

Die Pre-Alpha-Footage zeigt einen Kampf in einem der Außengebiete von Zenith. In dem Video sieht man einige der Grundfeatures des Systems wie Parieren von Angriffen und den „Stagger Meter“. Die Klasse, die in dem Video gezeigt wird, heißt Blade Master.

Auch wenn es noch nicht ganz poliert aussieht, handelt es sich um ein vollständig funktionelles Kampfsystem, das bereits von „Hunderten von Spielern“ auf einem Server getestet wurde.

OrbusVR zeigt, dass VR-MMORPGS möglich sind, aber noch Zeit brauchen

Haben sie das Geld für ein MMO-Projekt? Mittlerweile hat Zenith mit 280.075 $ etwas mehr als das Zehnfache der ursprünglich benötigten Summe von 25.000 $ eingenommen. Es wurden damit alle Stretch-Goals erreicht, die das Team aufgestellt hatte.

Zusätzlich haben die Entwickler mitgeteilt, dass sie auch finanzielle Hilfe außerhalb von Kickstarter gesucht haben. In einem Blog-Post auf der Kickstarter-Seite schrieben sie:

Wir haben mehrere andere Investoren (inklusive einiger der angesehensten Investoren in Silicon Valley) und haben dadurch tatsächlich mehr Geld gesammelt als durch Kickstarter.

Die Einnahmen von Kickstarter sollen das Spiel aber noch besser und aufpolierter gestalten.

Erste Tests laufen schon, Alpha in naher Zukunft

Wie geht’s weiter? Als nächsten Schritt will sich das Team auf mehrere Dinge konzentrieren:

  • Oben auf der Liste steht der Alpha-Test
  • Nachdem die technischen Hindernisse beseitigt wurden, wollen die Entwickler die verschiedenen Gameplay-Systeme polieren und weiter ausarbeiten

Das Team wurde vor kurzem außerdem um einige neue Mitglieder erweitert und besteht nun aus 7 Leuten.

Wann starten die Tests? Auf der Kickstarter-Seite von Zenith kann man entnehmen, wann ungefähr die ersten Tests für das MMO starten. Dabei hängt die Teilnahme an den verschiedenen Alpha- und Beta-Tests wie üblich von der Geldmenge ab, die man zu dem Projekt beigesteuert hat.

  • Pre-Alpha-Test ist bereits am 21. März gestartet (Mindestbeitrag 79 $)
  • Closed-Alpha-Test soll voraussichtlich etwa Ende Juni starten (Mindestbeitrag 39 $)
  • Closed-Beta-Test öffnet sich den Spielern gegen Ende des Jahres (Mindestbeitrag 29 $)

Es bleibt abzuwarten, wie Zenith im späteren Verlauf der Entwicklung aussehen wird. Bei Chronicles of Elyria, einem anderen Kickstarter-Projekt, gab es richtig Ärger wegen der Finanzierung.

Quelle(n): Zenith Kickstarter-Seite
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
F N
5 Tage zuvor

Ist zwar Indie, sieht aber auch wieder aus wie Müll. Warum habt ihr’s hier so mit irgendwelchen Prototypen? Optik ist weder Cyberpunk, noch sieht das nach „funktionierendem Kampfsystem“ aus. Ich setz alles auf dead on arrival.

Ricotee
6 Tage zuvor

Wirkt mir viel zu bunt für ein Cyberpunk Game

Yuki
6 Tage zuvor

Ich hoffe das es ein anständiges Spiel wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.