Diablo 2: Resurrected erhält miese Spieler-Reviews auf Metacritic: „Diablo 2 Refunded“

Das neue Spiel von Blizzard, Diablo 2: Resurrected, erhält auf Metacritic positive Bewertungen von professionellen Kritiker, aber die User-Wertung funkelt rot. Viele ärgern sich in Test-Berichten über den technischen Zustand des Remastered.

So schneidet Diablo 2 bei den Profi-Kritikern auf Metacritic ab: Die Webseiten, die auf Metacritic gelistet sind, bewerten Diablo 2 Resurrected recht positiv:

  • Die PC-Version erhält 82% von 100% möglichen Prozentpunkten.
  • Die PS5-Version sogar 83%.

Das deutsche PC-Magazin GameStar wertet Diablo 2: Ressurected etwa mit 82% und trifft damit genau den Schnitt. Die Testerin Natalie Schermann nennt das Spiel ein „wunderschönes Remastered eines Meisterwerks“, kritisiert allerdings das bei neuen Gameplay-Elementen nur das Allernötigste getan wurde (via GameStar).

Ähnlich urteilt Jeuxvideo über die PS5-Version: Da heißt es, es sei eine „technisch aktualisierte Version des Orginals“, das aber das Original-Gameplay respektiert.

Diablo 2 Resurrected: „Ihr denkt, dass ihr das wollt – aber ihr wollt es nicht“

“Ich kann es einfach nicht spielen”

Das sagen aber die Spieler-Bewertungen: Die PC-Version von Diablo 2: Resurrected schneidet bei den Spieler-Bewertungen viel schlechter ab. Hier steht man bei 48%. Und der Wert hat sich verbessert, zum Wochenende stand er noch bei 34%.

Richtig übel sieht es bei den User-Reviews für Diablo 2 Resurrected auf Xbox Series X aus, nach 30 Spieler-Reviews hat Diablo 2 Resurrected einen Wert von 29%.

In den negativen User-Wertungen dreht sich die Kritik vor allem um technische Schwierigkeiten, die Spieler bei dem Launch haben. Aus einem „Diablo 2: Resurrected“ wurde für viele ein „Diablo 2: Refunded“ – sie haben das Spiel zurückgegeben.

Die Hauptkritik der Spieler ist: Sie konnten in Diablo 2 Resurrected einfach nicht einloggen. Zudem wimmle das Spiel von Bugs.

Bei der Konsolen-Version für Xbox Series X wird zudem kritisiert, dass Diablo 2 Resurrected nicht über Lobbies verfügt. Das war schon vor dem Release ein großer Kritikpunkt. Für viele Spieler sind Lobbies eine Grundbedingung dafür, um Diablo 2 online richtig zu spielen.

diablo2-metacritic
34% Punkte liegen zwischen der Wertung der Fachpresse und jener der Spieler bei der PC-Version.

Das steckt dahinter: Metacritic dient wie die Amazon-Reviews oder Steam-Reviews häufig dazu, unmittelbaren Frust über die Umstände eines Launches zu verdeutlichen. Leicht werden da in einem “Ich hab mich so gefreut, kann dann aber nicht spielen”-Ausbruch die 0 Punkte vergeben.

In der Tat hatte Diablo 2 für einige Spieler wirklich gravierende Probleme, die sich dann auch in der Wertung widerspiegeln:

In Diablo 2: Resurrected verschwinden Charaktere – So könnt ihr es verhindern

Quelle(n): metacritic, mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
luriup

Ausser dem “Map” bug,sich überlapende Minimaps älterer Spiele beim farmen,
hatte ich keine Probleme.
Mein Kumpel,mit dem ich zusammen von normal bis Hölle spielen wollte,
wartet sein Donnerstag auf einen AVX Fix.
Er kann das Spiel nicht starten.
Mit der Releaseversion haben sie eingeführt(Beta lief bei ihm einwandfrei),
das der Prozessor AVX unterstützen muss,
auch wenn er weit über den ausgeschrieben Anforderungen liegt.
Ansonsten startet das Spiel nicht.
Das stand nicht in den minimum Requirements.

Mit Lobby bin ich auch nicht zu frieden.
Die Spieleliste wird alle 5-10sek. von selbst aktualisiert.
Das ist Schwachsinn.
Ich sehe da ein Spiel was mich vom Namen interessiert
und will checken wie alt es schon ist.
Ich klicke drauf und baam wird aktualisiert
und man kann von vorne anfangen zu suchen.
Wer sich den Müll ausgedacht hat,
kann niemals das Original im B.Net gespielt haben.
Ausserdem sind auf Hölle 95% der Spiele in der Liste Tradegames.
Da muss ein Filter her.

Also das Spiel ist wie früher Top,
der Zustand von D2R ist es zum Release nicht.
Daher kann ich die Userwertung zum Teil nachvollziehen.

L4ch3s1s

Den map Bug konnte ich noch ned feststellen.

Das mit der Lobby find ich auch ne Katastrophe

Osgariath

Ich hab Diablo 2 früher gesuchtet ohne Ende- und jetzt bin ich wieder voll drin. Ich hatte es aber tatsächlich nie so Bockschwer in Erinnerung- oder ich bin durch D3 einfach verweichlicht :D. Ich habe auf Konsole aber auf jedenfall meinen Spaß- leider ohne Lobbies- was dazu führt das man auf wenig andere trifft:-(

L4ch3s1s

Es ist ned schwerer als d3 – sondern weniger komfortabel 😉

L4ch3s1s

Läuft einwandfrei und taugt mehr als d3

Mana7ee

Nein, never. Gerade beim Spielen von D2 merkt man, was man an D3 hat. Das Gameplay ist ne andere Liga. D2 taugt als Retro Game und ist super in diesem Job, aber niemals als Referenz für D3. Es bleibt zu hoffen, dass D4 alles topt 😉

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Mana7ee
L4ch3s1s

Das ist der Generationsunterschied. Ich habe ned mehr die Zeit und auch keine Geduld seasion für seasion zu grinden. D2 lässt mich an früher denken und stresst mich ned. Jedem das seine d3 war nix für mich. Und Probleme hab ich bei d2 auf meiner alten lappi Mühle auch ned festellen können.

Mana7ee

Ich glaube nicht an den Bezug zum Alter. Ich bin >40 😉 Hängt wohl eher am persönlichen Geschmack und der Art zu zocken.

René

Man kann D3 auch einfach ohne Season spielen.
Dann fehlen einem nur eventuelle Seasonmechaniken.
Bei D2 gibt’s aber auch die Ladder mit exklusiven Inhalten.
Die stressen so sehr wie man sich selbst stressen lässt.

Ueyama

Absolut. Mit D3 konnte ich mich nie 100%ig anfreunden während ich D2 damals gesuchtet habe wie sonst was. Bei D2R kommt direkt die alte Freude wieder auf.

L4ch3s1s

Ich habe d3 etliche Stunden gesuchtet, aber es war für mich nie das selbe wie bei d2 (da steckte wirklich viel Lebenszeit drin) – hatte es damals vorbestellt in der c Edition. Jetzt war ich zögerlich und habe nur wegen dem Nostalgiefaktor zugeschlagen – habe es ned bereut. Bin zwar grad mal Ende Akt 2 aber mit fam und 3 Kids ist zocken ned mehr auf Platz 1 ;-). Ich liebe D2 – schön düster, solo auch echt knackig – finde auch cool das man nur einen skill auslösen kann und ned nur am Button smashen ist. Bugs konnte ich noch ned feststellen.

Mithrandir

Beim durchscrollen

Die meisten “Negative Reviews” der User scheinen zu sein:

“Altbacken”
oder
“technische Probleme zu Release, kann nicht einloggen”

Das eine ist bei einem Remaster halt kompletter Unsinn als kritikpunkt
Das andere ist frustrierend, aber kein “Spiel ist deswegen schlecht”

Zakkusu

Ka was die Leute für ein Problem haben.
Kann man sowieso alles nicht mehr ernst nehmen.

xJohnWick83x

Ich kann mich dem nur anschließen. Es scheint so als sind die Spieler irgendwie verweichlicht? Ich bin mit Commodore 64 groß geworden, da war nix mit quality of life in spielen… xD

Zakkusu

Schlimmer das Games immer mehr für Leute konzipiert werden die Games nicht als Hobby betreiben , sondern rein aus Langeweile Mal 1-2 Stunden zocken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x