Diablo 2 Resurrected: Blizzard gibt dem größten Wunsch der Fans einen Korb

Die Spieler von Diablo 2 Resurrected auf PS4, PS5 und Xbox Series X haben einen großen Wunsch: Sie wollen Lobbys, am liebsten schon zum Release des Spiels. Doch der Diablo-Chef bei Blizzard, Rod Fergusson, lehnt diesen Wunsch ab – zumindest fürs Erste. Vor dem Start werden keine neuen Features mehr kommen, Blizzard konzentriert sich auf Stabilität und Optimierung.

Das ist der größte Wunsch der Fans: Der größte Wunsch der Spieler auf den Konsolen sind klar die Online-Lobbys.

Sie möchten eigene Instanzen von Diablo 2 erschaffen, sie dann benennen und Freunde einladen, um mit ihnen zu spielen.

Das ist ein Standard-Feature auf dem PC, das für viele Diablo 2 erst zu einem gelungenen Multiplayer-Spiel macht. Das Feature fehlt aber auf PS4, PS5 und Xbox Series X komplett. Schon während der Beta waren fehlende Online-Lobbys ein großer Kritikpunkt.

Diablo 2 (2000) erschien für PC und Mac. Das Remastered Diablo 2 Resurrected erscheint für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Nintendo Switch am 23. September 2021.

Wer mit anderen zusammen spielen möchte, muss die Mitspieler über die Funktionen der jeweiligen Plattform als Freunde hinzufügen und kann dann erst mit ihnen zusammenspielen.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Die GameStar gibt euch einen Einblick in Diablo 2 Resrurrected.

Im ursprünglichen Diablo konnte man einfach eine Lobby eröffnen, sie “Baal Run” oder “Trade Room” nennen und dann warten, bis Leute die Lobby fanden, am Titel erkannten, was dort passieren wird, und dann ins Spiel gingen.

Ein Konsolen-Spieler fordert jetzt auf Twitter die Leute dazu auf, für dieses Thema zu trommeln und Werbung zu machen, um Blizzard zu zeigen, wie sehr man die Lobbys und Chat auf den Konsolen will.

DIablo 2 resurrected Lobby
An den Titeln der Lobbys sieht man bereits, was im Spiel passieren wird und kann entscheiden, ob man der Lobby beitritt. Das geht aber so nur auf dem PC.

“Keine neuen Features bis nach dem Launch”

Das ist die Antwort von Blizzard: Der Chef der Franchise, Rod Ferugsson, meldet sich zu Wort. Er sagt: Es ist egal, wie viele Upvotes diese Forderung bekommt. Blizzard hat die Forderung schon vernommen. Man habe jetzt aber nur noch 4 Wochen bis zum Launch, in der Zeit wird nichts passieren:

Wir haben das Community-Feedback vernommen, aber mit nur noch vier Wochen bis zum Launchen konzentrieren wir uns auf Stabilität und Optimierungen. Es kommen keine neuen Features bis nach dem Launch.

Kommt das Feature denn überhaupt? Das weiß man nicht. Fergusson sagt: Bitte last uns erst Mal den Launch hinter uns bringen, dann können wir darüber reden, was als nächstes passiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie wichtig ist das Feature? Für einige Spieler ist die Fähigkeit, in eigenen Lobbys zu Spielen, entscheidend. Sie sagen: Von den Lobbies machen sie abhängig, ob sie Diablo 2 Resurrected wirklich kaufen oder das Spiel doch noch zurückgeben oder die Vorbestellung abbrechen.

Für sie ist das auch kein „Neues Feature“, denn Diablo 2 solle ja eine „authentische Erfahrung wie damals sein“ und für viele gehören Lobbys zu Diablo 2 dazu, auch um Items „mulen“ (also von einem auf einen anderen Helden übertragen) zu können oder um zu traden.

Für andere ist das Feature aber egal. Sie sagen: Ich will eh nur Singleplayer spielen.

Wir haben auf MeinMMO bereits darüber berichtet, warum die Lobbys so wichtig sind:

Diablo 2 Resurrected: Spieler vermissen die Lobby auf Xbox und PlayStation – Darum ist sie wichtig

Quelle(n): dexerto, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Desten96

Naja in erste Linie ist diablo ein PC Game. Die Konsolen Leute können froh sein überhaupt ein diablo auf de Konsole zu haben. Finde es aber gut das sie sich auf die wichtigen Dinge wie Optimierung konzentrieren.

Keragi

Es gab noch einen Bluepost im Englischen Forum mit patchnotes zu ladder änderungen, da bin ich positiv gestimmt, ich mag die Änderungen macht das ganze für uns entspannter da wir keinen zeitdruck mehr durch die Ladder haben vorallem weil man heute weniger Zeit hat als damals als Schüler. 😀

Denis

man sollte blizz einfach eh komplett ignorieren….

Michael

Bin ich der einzige, der sich über diese Nachricht freut? Wer das Spielgefühl von damals will, zockt das Spiel auf dem PC. Dafür ist das Gameplay schließlich auch ausgelegt. Dass man auf dem Konsolenport mehrere Spells direkt binden kann, macht es für mich schon zu einem Mod. Und dementsprechend ist ein fehlerfreier Release für die PC Gamer einfach wichtiger als eine Lobby für die paar verlorenen Seelen, die sich ein skilllastiges Hackn Slay im Easymode von der Couch aus gönnen wollen.

vv4k3

Heul doch bitte in dein Motherboard rein.

Verlorene Seelen…
Mod…
Easymode …

Lächerlich.

Desten96

Genau richtig so aber Konsolen Leute geben mehr Geld. Nicht jeder kann sich einen PC leisten oder hat Lust am Rechner zu sitzen. War auch schon immer lieber ein PC gamer als ps oder xbox

LoD

Ohne Lobby keinen Kauf.
Die Lobby ist einfach ein unverzichtbares Feature zum Leveln, Traden oder um mit anderen zu zocken. Der Multiplayer ist ohne Lobby eher unspielbar und der Singleplayermodus ist den hohen Preis nicht wert.
Sehr schade, hab seinerzeit tausende Stunden wie hypnotisiert an diesem Spiel geklebt und war schon voller Vorfreude auf ein neues Kapitel als jetzt Konsolenspieler.

Spirale

Da bin ich ja mal gespannt was mit dem Features die schon gezeigt wurden aber noch nicht fertig sind passiert,
Die channels auf dem PC waren auch noch nicht nutzbar und man hat die Charaktere des channel unten nicht gesehen.
Wenn das nicht kommt, wäre es ein Feature was es optisch schon gib bzw geben kann aber noch nicht angerührt wurde.
Das wäre der Untergang

N0ma

die wichtigste Funktion in D2 war eigentlich players 8 😉

Spirale

3 Dinge dazu.
Players 8 funktioniert (ich habe es in der Alpha getestet)
Es ist aber schon immer nur für den Singleplayer wichtig und ein Feature gewesen und das wiederum macht es absolut nicht wichtig weil die meisten kein Singleplayer spielen und es somit auch kein Stück wichtig ist.

Brezel

Refund ist raus, weil sie den Ultrawide Support zur Beta rausgenommen haben. Hat in der Alpha prima funktioniert. Das ist echt absolut das letzte. Möge Blizz in der Hölle brennen.

Da haben 10 Leute rum geheult von wegen “Vorteile im PvP” der übliche scheiß obwohl wirklich absolut jeder weiß dass das Bullshit vom feinsten ist. UW Support hat Blizz ja auch in WoW, HotS. LOL, CoD haben alle Ultrawide support. Und dann kommt das zur Beta wieder raus. Absolute Frechheit da vorher noch mit zu werben, ich hoffe die ersticken unter ihren Klagen.

Keragi

Es bietet Vorteile im PvP da man den Gegner zwar auf der map sehen kann aber direkt anklicken nur wenn er im Bild ist und kämpfe werden oft am Rand des Bildschirm ausgetragen.
Beispiel der Psy hammer und Mind blast der assa, stun Fähigkeiten die eher treffen aufgrund eines größeren Bildschirms. Oder der Geist des necro der Zielverfolgend ist, oder das Knochengefängnis.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Keragi
Brezel

Durch die Balken kann man klicken und auch hin teleportieren. Grafik wird sogar dahinter auch gerendert, warum auch immer.

Zeig mir ein Video wo einer mit 16:9 zerlegt wird von einem 21:9 User unter der Bedingung das der 16:9 User seinen Angreifer dabei kein einziges mal gesehen hat weil der Ultrawide User stets Perfekt seine 2cm extra Sichtfeld ausgenutzt hat. Klingt lächerlich oder? Auch der letzte Hardcore PvP Spieler von vor 20 Jahren damals weiß dass das heute in einem Remaster keine relevanz haben sollte. Davon abgesehen supportet Blizz es ja auch in anderen Spielen.

Man könnte ja auf 16:9 nur im PvP begrenzen und nur dort die Balken einblenden. So killt es das Game für viele. Das Ultrawide User noch “neu” sind war vllt vor 5 Jahren noch aktuell. Dem ist heute allerdings schon lange nicht mehr so. Die Argumente das dann alle einfach in 4:3, low graphic mode und 30fps grenze spielen sollten damit es auch “fair” ist lass ich an der Stelle mal aus.

Theoretisch hat man bei Counter Strike, CoD ja auch Vorteile. Immerhin könnte ich einen Gegner rechts oder links am Rand sehen wo er mich nicht sieht. Und jetzt zeig mir die “Pros” die Blind durch die Map laufen und nicht im Sekundentakt die Maus rum reißen um das ganze Spielfeld im Auge zu behalten. Da wird so schnell hin und her geschaut dass das bisschen extra Sichtweite quasi gar keine Relevanz mehr hat. Und vergiss auch mal kurz FoV Einstellungen die so ziemlich jedes Spiel hat. Diese Argumentation ist mittlerweile einfach so dermaßen lächerlich, und was Rod Fergusson auf Twitter zu dem Thema von sich gelassen hat ist an Mist kaum zu überbieten.

Keragi

Ich meine aber bei counter Strike wird die Grafik für Ultra wide anders saklliert sodass man keinen PvP Vorteil hat aber bei einem Diablo…
Du siehst deinen Gegner ja immer auf der minimap als + nur die Auflösung auf dem Bildschirm würde dir einen Vorteil Geben sodas der Gegner dich nicht Anklicken kann.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Keragi
Brezel

Dann macht es seitens Blizz ja auch keinen Sinn das ganze auf 19:9 gedrückt zu haben.

monk

So killt es das Game für viele.

das zweifle ich ganz stark an. ultra wide ist deutlich in der minderheit. da sollte keine unnötige entwicklungszeit reinfließen, die man besser in serverstabilität o. ä. stecken könnte.

Brezel

Absoluter Schwachsinn. Die meisten Indie Spiele bieten 21:9. Es gibt für ältere Spiele communities. Und bei den meisten neuen Spielen die keinen Support haben reicht ein kleiner Hex Edit um die Balken los zu werden. Ich hab das schon selbst an Dutzenden Spielen gemacht. Das ist eine Sache von Minuten und erfordert nicht wirklich Entwicklungszeit. Davon abgesehen das die zuständigen Leute für sowas und die, die für Server etc. zuständig sind in völlig unterschiedlichen Abteilungen sitzen, die Aggro Range von Gegnern zu überarbeiten ist nicht nur ein Witz an Zeitaufwand sondern wurde für das komplette Remaster ja bereits von 4:3 auf 16:9 und 19:9 in der Beta erledigt.

monk

du hast aber schon verstanden dass UW zu problemen geführt hat? in pve und pvp

Xeloo

Wenn ich mich richtig erinnere, war das Problem, dass man in der ersten Alpha mit manchen Skills Gegner töten konnte, ohne dass die irgendetwas getan hätten. Die Aggro Range ist da nicht drauf ausgelegt. Daneben dann natürlich der Vorteil im PVP

Brezel

Das Problem was Blizzard dabei versemmelt hat ist das die Grafik sehr wohl hinter den neuen Schwarzen Balken trotzdem gerendert wird. Es ist mehr wie ein Filter der am Bildschirmrand ist, klickt man durch die “Balken” läuft der Char trotzdem da hin, Zauber fliegen auch in die Range wenn man durch klickt. Wozu auch immer das nötig war.

vv4k3

Ein brutales No-Go.
Ja, ich werde mir das Spiel dennoch holen, aber ohne Lobbies ist die Langzeitmotivation weg.

Ich habe fast ausschließlich im MP / Lobbies gespielt.

Fängt mit Runs an, geht bis über das Traden.

Wie wenn ich z.B. eine JAH-Rune droppen bekomme werde. Die kam nie, musste ich mir immer ertragen.
Und ich will einfach bestimme Runenwörter haben etc.

Lobbies müssen kommen.

Das ist einfach ein Feature bei dem keinen was negatives auf die Füße fällt.
Man muss es nicht benutzen. Man kann.
Also warum nicht gleich?
Unverständlich.

vv4k3

Ich bin ja neu auf einer XBOX unterwegs. Sogar das Anschließen einer normalen 5€ Tastatur geht ohne Probleme und es funktioniert.
Also es gibt schlicht und ergreifend keine Anschuldigung für das Nichtvorhandensein der Lobbies.

Keragi

Zum Teil kann ich die Konsolenspieler nicht verstehen, sie wollen ihr Feature das es früher gab, aber es gab ja nichtmal Controller Support daher würde ich sagen ist es auf Konsolen erstmal kein Remake sondern ein neues Spiel, auf der anderen Seite kann ich Blizzard nicht verstehen die machen sich die Mühe es auf die Konsolen zu bringen und Entwicklen eine Konsolen Steuerung aber lassen die Lobby weg als hätte man sie vergessen. Oder sie sind überzeugt das den Konsolen Spielern die Freunde Funktion schon ausreicht da dort eh weniger core Spieler zu erwarten sind.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Keragi
Kevin Pacco

Du sagst das so, als wären alle Konsolenspieler immer Konsolenspieler gewesen und andersherum. Ich gabe damals tatsächlich in D2 etliche Stunde verbracht. Als jetziger Konsolenspieler hätte ich wahrscheinlich genau das wiederholt. Leider habe ich mich nun dazu enrschieden, dass ich das Spiel doch wieder abbestell. Nicht, weil ich Remakes nicht mag, sondern weil das Spiel ohne Lobbys einfach kein D2 mehr ist.

Walez

Am PC kannst du doch auch mit Controller spielen und hast ein Lobby.

Unabhängig davon kann ich nachvollziehen, das man kurz vor Release die Performance priorisiert, habe aber wenig Verständnis dafür, das nicht jetzt schon ein Patch ankündigt wird, der die scheinbar “verschlampte” Lobby, in naher Zukunft, hinzufügt. Eine nicht nur scheinbar schlechtere Version des Spiels werde ich nicht kaufen, Lobbys sind bei solchen Games, da ich auch gerne mit Randoms spiele, für mich das A und O. Technisch ist die Lobby, für die Konsolen, sicherlich kein Hexenwerk, man hat einfach nur am falschen Ende gepart.

Dave

wie gut der multiplayer ohne lobby funktioniert, hat man ja bei bl3 gesehen… spielen mit randoms war defacto unmöglich geworden.

Lucifron

Es kommen keine neuen Features bis nach dem Launch.”
Aber damit fehlen doch alte Feature 🙂

XeQtor

Nicht wirklich. Ja, die Lobbies sind ein altes Feature und die gab es damals schon (auf dem PC). Eine Konsolenversion ist aber eben neu und somit auch die dazugehörigen Features wie Lobbies.

Keupi

Nicht, dass Blizz noch 79€ für das “neue” Spiel an der Konsole nimmt. ?

Sagittarii

Kann ich als Konsolenspieler sehr gut drauf verzichten, solche Spiele spiele ich eher viel lieber alleine.

kraeuschen

Also ich habe das Spiel damals auf dem PC mit Tastatur gespielt. Auf Konsolen gabs das nicht. KA wie man da ne authentische Erfahrung fordern kann, wenn man jetzt die Konsolenversion spielen moechte.

Das ist sicher nicht zufaellig rausgefallen, sondern wird etwas komplizierter sein.

vv4k3

Wieso komplizierter?
Eine Konsole ist nichts weiteres als ein PC.

Nur der Controller ist die andere Komponente.
Netzwerk, Hardware, Software / alles gleich.

Nur mit Controller schreiben geht halt länger, aber das kann man verkraften.

Desten96

Eine Konsole ist quasi ein PC nur kann man sie nicht aufrüsten usw. Also quasi ein PC in schlecht. Sehe es ja bei der switch und der ps3

Walez

Gibt ja auch sonst keine Lobby’s in Konsolenspielen 🙄 Oh wait, da fällt mir ein, das ich schon 2001, in Phantasy Star Online, auf der Dreamcast, Lobby’s eröffnet habe oder welche beigetreten bin. Da hat das 56k Modem immer wie verrückt gepiept.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Walez
RedMaze

“Bitte last uns erst Mal den Lauch hinter uns bringen”

Da musste ich schmunzeln 😀

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von RedMaze
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x