Destiny: Wie geht’s weiter?
Warum ist Destiny gerade so tot?

Destiny PvP Mars

Wie sieht die Zukunft von Destiny aus?

Bei Destiny gab es von Anfang an einen Fahrplan. Zum Release im September erschien bereits ein „Seasonpass“, der sagte: Wir bringen zwei große Inhalts-Erweiterungen. Und kaum war „Haus der Wölfe“ erschienen, kündigte Bungie auf der E3 die große Erweiterung „König der Besessenen“ an.“

Wenn auch „Dunkelheit lauert“ und „Haus der Wölfe“ eher enttäuschten, war der Zeitplan immer klar. Die Hüter wussten von September 2014 bis September 2015, worauf sie sich als nächstes freuen, worauf sie sich vorbereiten konnten.

Doch jetzt ist alles anders. Zu König der Besessenen gab es nicht, wie erwartet, einen weiteren Season-Pass. Auch sonst schweigt man bei Bungie eisern zur Zukunft, so dass Destiny-Spieler nun das erste Mal wirklich fragen müssen: „Wie geht es weiter?“

Destiny Art

Die nahe Zukunft

Die nahe Zukunft von Destiny ist klar. Entweder am 8. Dezember oder am 15. Dezember wird ein neuer Patch erscheinen. Der wird:

Allerdings wird, nach allem was wir wissen, kein neuer Spielinhalt kommen: keine neue Zone, kein Strike. Daher wird der Dezember-Patch wohl nichts sein, was die Destiny-Spieler wahnsinnig lange beschäftigt. Es fehlt der Knalleffekt, der Patch bringt zwar für die, die es eh spielen, neuen Stoff, aber es ist eben keine „Erweiterung.“

Früher gab es zwar Patches, die auch die Balance änderten, aber in noch keinem Patch wurden neue Exotcis eingeführt, das hob man sich immer für die kostenpflichtigen DLCs auf. Die Frage daher: Wird das jetzt der neue Standard? Werden solche Patches das einzige in Jahr 2 sein? 

Nun, das wissen wir nicht und genau das verunsichert viele. Der Patch markiert zumindest „das Ende“ von König der Besessenen, für diesen Content-Zyklus. Vielleicht ist uns deshalb so mulmig bei der Frage: Wie geht’s danach weiter?

Destiny Monster Action

Die ferne Zukunft

Dabei scheint die fernere Zukunft von Destiny auch klar zu sein. Es spricht vieles dafür, dass man im September 2016 Destiny 2 präsentieren wird. Man geht davon aus, dass das keine klassische Fortsetzung wird, sondern ähnlich wie „König der Besessenen“ funktioniert, vielleicht mit noch gravierenden Änderungen. Für die bestehenden Spieler ginge es einfach weiter, für „Neuanfänger“ wäre ein Zeitpunkt geschaffen, einzusetzen und sich den Horden von Destiny-Spielern anzuschließen.

Destiny PCEs gibt übrigens Gedankenmodelle, die sich auf frühe Verträgen zwischen Bungie und Activision berufen, und die sagen: Destiny 2 wird für Playstation 4, Xbox One und den PC dann erscheinen. Die alten Konsolen bedient man nicht mehr. Das könnte ebenfalls dafür sprechen, wie gravierend sich Destiny 2 vom ersten Teil unterscheiden könnte.

Allerdings ist das noch so weit weg, dass man noch wenig über das weiß, woran Bungie da werkelt. Und die meisten beschäftigt auch viel eher die Frage, wie es ab Januar weitergeht.

Genau mit der Frage beschäftigen wir uns auf der nächsten Seite.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (115)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.