Destiny: Vorsicht mit Upgrades – „Alte“ exotische Items können mit DLC aufgewertet werden

Es gibt neue Details zur ersten Erweiterung von Destiny, zum DLC „Dunkelheit lauert.“ Alte exotische Waffen können tatsächlich aufgewertet werden. Eine Schlüsselrolle nimmt dabei Xur ein und das neue Material „Exotische Bruchstücke“. Für Hüter ist es wichtig, jetzt erstmal die exotischen Waffen und Rüstungen so zu lassen wie sie gerade sind, denn mit dem Aufwerten, gibt es die neuen exotischen Gegenstände „nackt.“

Man hat sich schon sowas gedacht: In einer Woche kommt der neue DLC „Dunkelheit lauert“ und bringt neue, starke, funkelnde, tentakelige, irgendwie stachelige Exotics. Die sollen stärker sein als die jetzigen: Die exotischen Rüstungen werden bis auf den Lichtwert 32 steigen, die neuen Waffen noch mehr Schaden machen als die zurzeit stärksten exotischen Wummen in Destiny.

Destiny-Exotic-Shard
Noch wichtiger als gedacht: Exotische Bruchstücke.

Aber was wird aus all den alten goldenen Waffen und Rüstungen, die Hüter mühsam gesammelt haben? Sollen sich die Jäger, Warlocks und Titanen bereits ein Vierteljahr nach dem Release schon wieder davon trennen? Soll etwa das, was eben noch wichtig war und von dem Bungie sagte, es sei zum Sammeln da, jetzt schon ein Exotic zweiter Klasse werden?

Nein. Das hat GameInformer erfahren, die erneut Details zur Erweiterung „Dunkelheit lauert“ bei Destiny zu Tage bringen.

Destiny-Das-Letzte-Wort
Könnt Ihr auch auf Stufe 32 weiter voll nutzen, wenn Ihr den Preis zahlt …

Xur hat’s wieder geschafft: Bleibt auch in „Dunkelheit lauert“ super-wichtig

Wenn Freitag in einer Woche Xur, der Schwarzmarkthändler, das erste Mal wieder im Turm ist (so gegen 10 Uhr) wird er einen neuen Service anbieten: das Aufwerten von exotischen Items. Er wird aber nicht in jeder Woche dieselben Möglichkeiten anbieten, sondern die werden wie sein restliches Angebot wechseln. Das gilt für exotische Waffen und exotische Rüstungen.

Destiny-Xur-Upgrades

Es sieht aufgrund eines Screens von Bungie so aus, als stünden jede Woche 6 verschiedene Waffen und 6 verschiedene Rüstungen für die Aufwertung zur Auswahl. Es ist möglich, auch mehr als ein Item pro Woche aufzurüsten, solange nur genügend Materialien vorhanden sind und Xur die entsprechende Option bietet:

Es spielt dabei keine Rolle, ob das „alte“ exotische Item aufgewertet ist oder nicht. Ihr tauscht die Rüstung oder die Waffe zusammen mit einem „exotischen Bruchstück“ bei Xur gegen ein neues „Modell“ ein. Außerdem braucht es 7000 Glimmer.

Wer das exotische Item, das exotische Bruchstück und die 7000 Glimmer abdrückt, der erhält dafür eine „neue“ Version des exotischen Items mit einem höheren Schadens- oder einem höheren Rüstungswert.

Destiny-Xur
Bleibt der wichtigste Händler in Destiny: Xur, Agent der Neun, Schwarzmarkthändler, Warlock-Hasser, Sadist.

Achtung! Sofort alles Upgraden stoppen!

Das Item ist dann aber „nackt“, hat also keine Upgrades mehr, die Waffe ist so, als hättet Ihr sie gerade frisch bekommen. Die Waffe muss erneut hochgelvlt werden. Deshalb solltet Ihr im Moment wohl mit dem Aufwerten von exotischen Waffen und Rüstungen, die Ihr auch in der Erweiterung nutzen wollt, erstmal warten. Auch ein bisschen Glimmerfarmen ist wohl eine gute Idee.

Diese Aufwert-Möglichkeit von Stufe 30 auf Stufe 32 sozusagen, gibt es nur für exotische Waffen und Rüstungen. Legendäre Waffen und Rüstungen sind davon nicht betroffen.


Weitere aktuelle Informationen über den DLC „Dunkelheit lauert“ erhaltet Ihr in diesem Artikel: Destiny will fairer werden, weniger Lootfrust in den Raids

Quelle(n): GameInformer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

42
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ich hasse alles
Ich hasse alles
5 Jahre zuvor

Ja wunderbar. Neue Ausrüstung gekauft und direkt upgrade gemacht und erst jetzt gelesen was es damit auf sich hat und ich meine seltsamen Münzen nur verschwendet habe.

Sigh
Sigh
5 Jahre zuvor

Dass ich auch erst online lesen muss und das Spiel es nicht hinkriegt es von selbst zu erklären. Ich kotz gleich.

The_Aggro
The_Aggro
5 Jahre zuvor

Also, nachdem ich schon mehrfach begeistert über eure Berichte bin, wollte ich mich zu diesem kommenden „Update“ zu Wort melden.
An und für sich stört es mich nicht, dass mit dem kommenden DLC bessere Waffen/Ausrüstungen kommen —> im Gegenteil: Ein neuer Anreiz für mich mich neu zu leveln.
ABER die Idee, bisherige exotische waffen nur mit dem gleichzeitigen Verlust aller damit bisher erspielten Fähigkeiten ist gelinde gesagt eine Frechheit.
Mir ist klar, dass es zu einfach wäre die Waffen einfach vom Stand weg upzugraden(wir hätten spätestens nach 1 Woche massenweise lvl 32er Zocker. Aber hier hat sich bungie meiner Meinung nichts überlegt.
Es soll spaß machen die Exoten zu grinden? Das tut es ja, allerdings nicht dieselbe Waffe
Innerhalb von 4 Monaten 2 Mal. Dieses künstliche Strecken der Spieldauer sagt mir überhaupt nicht zu(und auch einen Großteil der Destiny-Zocker).

Es wäre fair eine komplett aufgestufte Waffe mit Schadenswert 300 bei Xur einzutauschen und im Gegenzug dafür eine Waffe zu bekommen, die denselben Entwicklungsstand hat+das Upgrade auf 320. Der Spieler zahlt mit dieser Möglichkeit so schon doppelte Leistung(2 mal Exotisches Bruchstück, einmal für eintausch und einmal für letztes upgrade) und muss schon tiefer in die Tasche greifen, wenn er seine Lieblingsknarre hochstuft.

Ich hoffe Bungie überdenkt dieses System nochmals und lässt meine derzeit sinkende Motivation wieder steigen smile

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Nice, thx 4 info!

http://lightningsoul.de/med

Max Rocktansky
Max Rocktansky
5 Jahre zuvor

Man hätte ja auch einfach 2 – von mir aus auch schwerer zu levelnde – Stufen an jede Waffe und Rüstung dranhängen können – dann wäre nicht alles Aufwerten umsonst (z.B. mittels eines Händlers, der exotische Waffen nochmal nach dem Stand der neuen Technik „veredelt“). Zumal man beim Zerlegen ja keine Rohmaterialien (Drehmetall etc.) wieder bekommt.
So ist das totaler Schwachsinn. Habe 15 exotische Waffen, davon 9 auf 300 und jetzt alles nochmal von vorne? Die ganze Farmerei hat mich jetzt schon dazu gebracht mal eine Pause einzulegen. Bei nur 3 neuen Leveln, 2 Strikes und einem Raid ist man am Ende wieder gefühlte 1000x am DIVIDE um die Dinger wieder hochzubekommen – und dann wieder beim nächsten Mal und beim nächsten Mal… Ist halt eine weitere repetitive Art das Game zu strecken und ich bin mir nicht sicher, ob ich da wieder Lust bekomme. Die hätten lieber mal den Raid so überarbeiten sollen, dass man zumindest bei jedem Durchlauf (von mir aus auch jedem 2.) 1 Rüstungsteil bekommt…

Apfeldieb
Apfeldieb
5 Jahre zuvor

Genau das Raid Lootsystem wird ja laut gameinformer.com verändert.
„Perhaps most importantly, the loot raid drops for Crota’s End have been refined from what we experienced in the Vault of Glass. Specifically, the game will pay closer attention to the drops you’ve already had […]
I was surprised by how many of the developers piped up with their own frustrations at Destiny before I even mentioned them coming from the community. Like the broader game population, several Bungie devs bemoaned the tedious work of farming for destination materials in the launch game. Another spoke about their frustration at waiting for raid boots to drop in the Vault of Glass after weeks of fruitless attempts.“

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Das ist wohl wahr. Das Dümmste ist egtl. folgendes:
– Helm mit Licht 30 NUR im Level 30 Raid
– Level 30 Raid nur möglich mit 3-4 Spielern mit Level 30

Das heißt, wenn man kein Glück hat (so wie ich) und nicht drei Teile von Licht 30 zusammen bekommt (mir fehlt seit Wochen die Körperrüstung) und man dann nicht hergeht und sich Level 30 Freunde zulegt, man auf Level 29 fest hängt bis zum St. Nimmerleinstag. :'(

Max Rocktansky
Max Rocktansky
5 Jahre zuvor

Und dann sind die Chancen auf den Helm im 30er nur 1:12 – das ist lächerlich…

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Wenn dem so ist, teile ich deine Meinung!

Max Rocktansky
Max Rocktansky
5 Jahre zuvor

Der Brustpanzer kann insgesamt 4 x droppen – nach den Orakeln, nach dem Templer, dem Torwächter und am Schluss – Chancen sind 1:6 / 1: 7 / 1: 8: und 1:10 (beim harten sind es 2 items -Helm und Vex- mehr also 12:1). Davor stehen die Chancen beim 30er auf Rüstung aber ebenfalls schlechter, da auch einige Waffen mehr droppen können – Die Truhen bringen bis auf eine (vor den Orakeln (Umhang oder Exotic) nur Aszendenten Material. Wenn Du den Panzer noch nicht hast, kannst Du Dir ausrechnen wie die Chancen auf den Helm stehen smile
Kann man hier nochmal genau nachlesen wink
http://mein-mmo.de/destiny-

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

DANKE!

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Wie sind die Chancen auf Brustpanzer fürn Titan im 26er?

Max Rocktansky
Max Rocktansky
5 Jahre zuvor

Das wird aber nicht in die Richtung geändert, wie es fair wäre, sondern die Chancen werden erhöht – was immer das auch heißt. So wie ich es lese, checkt das System, ob man was vorher bekommen hat und wenn nicht, werden die Chancen erhöht… Heißt im Umkehrschluss: Ich habe letztes Mal eine exotische Waffe bekommen, also schmeißt das System beim nächsten Mal weniger… Mit einem klar definierten Drop eines Rüstungsteils hat das nichts zu tun, das wäre aber nötig…

Bei uns gibt es welche, die den Raid nun 11x gespielt haben und nicht mal ein einziges Teil bekommen haben – da müssen die Chancen deutlich erhöht werden….(Ich hingegen hatte sie nach 3 Durchgängen komplett – hätte aber gerne länger gewartet, wenn es ausgeglichener wäre)

Auch habe ich festgestellt, dass wenn man z.B. als Letzer bei einem Public Event ankommt (also kirz vor Schluß erst teilnimmt oder kurz vor Abschluss einer Daily etc. joint, man häufig bessere Items bekommt bzw. bei Publics auch Aszendenten Teile extra…

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Naja, die 300er kannst ja auch behalten. Der Vorteil ist halt nur, dass man für seine absoluten Lieblinge die Möglichkeit hat diese wenigstens den DLC Exotics anzugleichen. Das muss man ja nicht für jede Hinzkunz-Waffe machen, die man nur alle 3 Wochen mal benutzt! Im Endeffekt sind es vielleicht 10% mehr Schaden, was im Schmelztiegel sowieso nix bringt, sondern nur im Raid und Nightfall… Finde es aber sehr fair, dass die Möglichkeit überhaupt gegeben wird!

Markus Neigenfind
Markus Neigenfind
5 Jahre zuvor

Ich finde es auch nicht optimal gelöst. Im Prinzip wird das Farmen für Exotics nicht belohnt sondern bestraft.

Allen die das jetzt durchziehen muss klar sein, das mit dem nächsten DLC das gleiche wieder passiert.

Nüchtern betrachtet, ist die beste Lösung, alles Exotics aus dem Hauptspiel belassen wie diese sind.

Im ersten DLC nur die dort enthalten Exotic verwenden/freispielen.

Beim zweiten DLC dann ausschließlich die Exotic daraus verwenden verwenden.

Sonst ist das eine Kette ohne Ende. Schließlich wollen die neuen Exotics auch aufgewertet werden.

Ich persönlich ärgere mich über die Eisenbanner Ausrüstung vom letzten Event. Diese Rüstungsteile sind auf Lichtlevel 30. Nach drei Wochen sind diese nichts mehr wert. Weil nur Legendär.

danjl
danjl
5 Jahre zuvor

Hähähä, der nächste rotz! Ich hab 2monate gespielt um ein paar exotische waffen aufzuleveln, ab 9. Dezember sind sie wieder nackt! Also alles von vorne Farmen um auf 32 zu kommen und hoffen, das nicht in 3 Monaten ein neues dlc kommt, wo alle Waffen auf 34 Licht gelevelt werden und alles wieder nackt ist, Leute, checkt es, die verarschen uns, es bleiben 20 Waffen, die man durch immer höheren Lichter mit der Zeit immer wieder vom neuen hochlevelt, auf den selben Karten, selbe Gegner, etc, wo bleibt der Umfang, die Tiefe? also das ist wohl die nächste Frechheit !

GranTorino
GranTorino
5 Jahre zuvor

So ein Quatsch, genau so beschissen wäre es gewesen wenn die exotics mit dem addon unbrauchbar wären. Also ist dies doch eine durchaus gute Lösung. Exotics sollen halt was besonderes sein, etwas für die man gerne farmt etc. Ich würde mich ärgern wenn ich die mit dem Release des addons in die Tonne kloppen müsste. Und wenn dir das spiel mit den spielmechaniken nicht gefällt dann Spiel es nicht smile mir macht es immernoch sehr viel Spaß, seit dem es raus.

Tommes
Tommes
5 Jahre zuvor

Ach so wenn einem etwas nicht mehr gefällt, darf man das nicht mehr äußern, sondern soll aufhören zu spielen wofür man Geld ausgegeben hat? Was ist das für ein Quatsch??? Bungie hat die Exotics immer als Sammlerstücke gepriesen nun wird man nicht belohnt für die Mühe des Sammeln und Skillen sondern eher bestraft! Ich bin verheiratet und habe 2 kleine Kinder und trotzdem weit über 300 Stunden in dieses Spiel investiert und als Dank darf ich mit den tollen „Sammlerstücken“ wieder von vorne beginnen. Super! An den nächsten DLC will ich gar nicht denken, geht es wieder von vorne los. Hätte man viel besser lösen können, z.B. ein wöchentlicher Exoticstrike, gerne auch durchaus schwerer als der Nightfall. Letztendlich muss ich zugeben das wenn dies wirklich so kommt und Bungie nichts an dieser Mechanik ändert, werde ich mich von Destiny verabschieden.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Ich frag mal als MMO-Spieler: Hast du gedacht es gibt Waffen, die man einmal hat, und dann reichen sie ein Leben lang?

Dann leg die exotischen Waffen auf die Bank, guck sie nicht mehr an, und sammel die neuen exotischen Waffen, wenn dich das so belastet. Es ist eine Option, die Destiny bietet, damit „altes“ Gear relevant bleibt. Aber es ist nichts, wozu man gezwungen wird.
Wie superlangweilig wäre es denn, wenn du den neuen Raid schon mit 10 „Best-in-Slot“-Waffen betrittst? Und dann kriegst du ein Item, guckst es an und sagst: Will ich nicht, meins ist besser.

In fast jedem anderen MMO ist „altes“ Gear völlig egal. Das schmeißt man weg, hängt es sich ins Haus, verkauft es, benutzt es zum Transmoggen irgendwas, aber kein Mensch erwartet da, dass er das wirklich weiterverwendet.
Das ist ja grad der Reiz eines MMOs, dass man die
nächstbessere Waffe bekommt. Das hört in der Tat nicht auf.

Dann sind MMOs, muss man mal sagen, nicht das Richtige, wenn man „fertig sein möchte“, mit was. Wenn man sagt „Ich hab jetzt 300 Stunden in die Waffen investiert. Ich bin jetzt fertig damit. Ich will die für die Ewigkeit haben, die sollen jetzt immer die Besten sein, ich hab die jetzt gesammelt und will die auch einsetzen“ – dann wirst du mit MMos nicht glücklich werden. Ganz im Ernst.
Das nennt man Item-Spirale, das geht immer weiter, das hört nicht auf.

Und ja, mit 32 auf 34 wird es genauso sein. Man wird nie mit der besten Ausrüstung in neuen Content starten, weil man vorher fleißig war, weil’s dann keine Motivation geben würde, damit weiterzumachen.

Tommes
Tommes
5 Jahre zuvor

Ja ich gebe es zu, ich besitze keinerlei Erfahrung mit MMO`s.

Aber ich wiederhole mich gerne, Bungie hat es mehrfach so kommuniziert das es sich bei den Exotics um besondere Sammlerstücke handelt (auch hier auf dieser Site nachzulesen). Deswegen finde ich diese Mechanik schlecht, um nicht zu sagen k…e. Die komplett neu farmen und skillen zu müssen ist meines Erachtens nicht gut gelöst, es wird ja auch genug neue legendäre Sachen geben, wo dann auch die „Itemspirale“ greift, was auch völlig in Ordnung ist. Dann hätten Sie die Exotics besser einfach komplett weglassen sollen und nur legendäre Sachen und gut ist. So wie in anderen MMO`s üblich.

Markus Neigenfind
Markus Neigenfind
5 Jahre zuvor

Da bin ich bei Dir. Entweder bedeutet Exotisch = was besonderes oder alternativ die bisher exotischen Waffen abwerten auf legendär. Nur sollte dies im im Vorfeld vom Entwickler klar definiert werden.

Die jetzige Lösung ist ein Zwischending. Weder Fisch noch Fleisch.

Nüchtern betrachtet, ist die beste Lösung, alles Exotics aus dem Hauptspiel belassen wie diese sind.

Im ersten DLC nur die dort enthalten Exotic verwenden/freispielen.

Beim zweiten DLC dann ausschließlich die Exotic daraus verwenden verwenden.

Sonst ist das eine Kette ohne Ende. Schließlich wollen die neuen Exotics auch aufgewertet werden.

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Das beste an den Exotics sind doch ohnehin die Fähigkeiten. Ich mein die hatten ja bisher auch alle nur Angrif 300 und keiner hat sich beschwert. -.-

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Das mit den Exotics ist in der Tat ein etwas seltsames Konzept und durchaus innovativ. Und ich denke das macht schon einigen Reiz des Spiels aus.

Es ist ja zum Sammeln. Also es hat ja nach wie vor einen „Wert“, dass du die Items gesammelt hast. Während die „legendären Items“, die du vorher gesammelt hast, schnell keinen Wert mehr haben werden.

Ich glaub das ist echt eine Wahrnehmungssache einfach. Ich kann verstehen, dass da viele sauer sind.

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Sie sind überhaupt nicht nackt. Sie haben weiterhin 300/300 – nur falls du wirklich darauf bestehst sie auf >300 zu leveln, bietet dir Destiny die Möglichkeit dazu.

Man möchte aber natürlich verhindern, dass die alten Exotics sofort besser sind als die neuen (weil man die neuen ja auch VON VORNE leveln muss) – daher der Reset.

Eigentlich logisch, oder?

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Gut, dass ich ’ne zweite nackte Dorn habe. lol

danjl
danjl
5 Jahre zuvor

Und was bringt die zweite? Die erste hat eh Max. 300 und ist mit dem neuen dlc nichts mehr wert, du wirst sie nackig machen müssen um höher zu kommen, lol also reicht auch und das erneute Waffen hochleveln mit den alten Waffen hat begonnen…

Niklas
Niklas
5 Jahre zuvor

Du bist doch nicht gezwungen die Waffe „nackt“ zu machen, du kannst es ja auch so belassen. Nur dann beschwer dich hinterher nicht mit: „ja aber seine ist besser und macht mehr Schaden bla bla“

Ganz erlich? Eure ständige motzerei geht mir ziemlich auf den piss. Wenn es euch stört wie es ist dann spielt nicht mehr oder haltet die Klappe. Niemand zwingt euch zum Spielen. Und wenn ihr euch ärgert wegen „all dem Geld das ihr dafür ausgegeben habt“ dann sag ich nur eins: geht ihr irgendwo essen und es schmeckt nicht, esst aber trotzdem alles auf, müsst ihr auch dafür zahlen.

Tommes
Tommes
5 Jahre zuvor

Doch in einem guten Restaurant kann ich das der Servicekraft sagen und bekomme ein neues Gericht oder kann im besten Falle gehen ohne die Rechnung begleichen zu müssen. Mit meinem Seasonpass kann ich das wohl knicken.

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

In Deutschland gibt es ein Recht auf Umtausch – siehe BGB.

Jonny
Jonny
5 Jahre zuvor

Ich denke nicht, dass es irgendein Gesetz gibt, dass dir nach 300 Stunden Spielzeit noch einen Umtausch gewährt, ihr nervt einfach, die Art Spiel ist einfach nix für euch, dann spielt was anderes.
Wenn du ins Kino gehst mit ner Freundin, bezahlst auch um die 40 Euro und kriegst die nicht wieder, wenn der Film dir nicht gefällt.

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Das stimmt so nicht. Du musst nur während der Vorstellung den Saal verlassen und nicht hinterher.

Außerdem find ich Destiny super, also „share“ uns nicht alle über einen Kamm! ^^

LIGHTNING
5 Jahre zuvor

Ich nehm natürlich die NACKTE Dorn, um diese auf >300 zu leveln und die 300er behalte ich für PVP. wink

Das heißt nackt bleibt nackt, nur eben besser, da >300 levelbar. Also kein Nachteil sondern nur Vorteile… BAEM.

lukas
lukas
5 Jahre zuvor

find ich durchaus ok
ich will nicht 2 sekunden nach dem addon mit dem ersten lvl 32 teil rumrennen

n.c.
n.c.
5 Jahre zuvor

Wie krass is das bitte ?! Oo …. die items sollten zumindest nicht wieder nackt sein wen man sie eh schon erfarmen musste bzw eh schon geupgradet hatt UND dann auch noch Glimmer + exotisches Bruchstück investieren muss + wieder Materialien zum erneuten Upgrade … bin grad echt sprachlos wie die auf so nen scheiß kommen … ????

Niklas
Niklas
5 Jahre zuvor

Ganz einfach, warum soll es einfach gemacht werden? Schließlich sind es Exotische Waffen, die was besonderes sein sollen. Daher die ganze arbeit

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Wenn man’s anders betrachtet: Auf der neuen Höchststufe wird man neue Gegenstände brauchen. Dafür spielen viele Destiny ja, dass sie stärkeren Loot wollen, stärkere Items.
Und die bekommen die Leute ja: Neue Exotics, neue Legendaries. Und bis sie die kriegen, können sie ihre alten Waffen weiter benutzen und wenn die stärker sind als die anderer, werden sie leichter „neue, stärkere“ Waffen bekommen. Soweit ist das alles okay.

Und jetzt neuer Gedanke:

Zu diesen neuen stärkeren Waffen kommt auch die Option aus alten Waffen „neue“ Waffen zu machen. Damit erhöht man die Auswahl an Waffen und Rüstungen auf der Höchststufe ganz erheblich. Man behandelt diese „alten, neuen“ Waffen dann aber auch wie neue und muss die erneut hochleveln.

Mal anders ausgedrückt: Stell dir vor, ein Händler in „Dunkelheit lauert“ verkauft ein Automatikgewehr, das heißt „Lächeln des müden Hüters“, das sieht genauso aus wie eine Suros Regime, hat die Werte davon, ist nur für Stufe 32 ausgelegt. Und das verkauft der Händler nur für 1 exotisches Bruchstück, 1 Item „Andenken an Suros Regime“, das nur herauskommt, wenn man eine alte „Suros Regime“ zerlegt, und 7000 Glimmer.

So ist es jetzt im Prinzip. Das einzige, was man Bungie vorwerfen kann, ist: Man hat das falsch verkauft gerade.

Aber wenn man sich das anschaut: Es ist alles total logisch.
Man gibt nur den Spielern gerade das Gefühl: Ihr habt was umsonst geleistet. Und das Gefühl sollte man Spielern nie geben.

n.c.
n.c.
5 Jahre zuvor

Ya ich versteh das ganze schon aber ich habe mittlerweile alle exotischen Waffen bis auf Thunderlord und davon alle voll aufgelevelt bis auf roter Tod und Bad juju … mal davon abgesehen hab ich eh nur so wirklich mit gjallarhorn, vex, suros und eisbrecher gespielt findes halt trotzdem ärgerlich da eigtl das lvln und Upgraden fürn arsch war (viele unbrauchbare exotics dabei ???? ) … hätte man trotzdem einfacher lösen können > 1-2 neue dmg Upgrades wo man von mir aus jeweils ein exotisches Bruchstück braucht und die Sache hatt sich

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Na ja, was heißt „fürn Arsch?“ Die werden ja nicht schlechter, die werden voll aufgewertet auch im neuen Content noch gut sein, nur halt nicht „das Beste.“

„Das Beste“ in einem frischen Content wird bei jedem MMO der Welt immer extrem aufwendig zu bekommen sein. Bei Destiny ist man da schon relativ „großzügig“, weil man eben Xur einbaut und die Exotischen Waffen alle mehr oder weniger auf einem Level hat. Wenn man sich mal anguckt, was bei MMORPGs für ein zum Teil irrsinniger Grind ansteht, um das „jeweils“ beste Zeug zu kriegen, und noch mal zwei Schritte höher auf der Pyramide, ist das bei Destiny schon einigermaßen fair. Allein die Beschränkung: Nur 1 exotische Waffe und 1 Rüstung gleichzeitig, nimmt da ja schon viel Druck weg.

Anders gesagt: Wer 15 exotische Waffen auf dem Top-Niveau haben will, der wird leiden müssen. Wer sagt: Alles klar – ich hab 15 Waffen, davon will ich aber nur Gjallarhorn, die Suros Regime und IceBreaker wirklich hochbringen, dann ist das schon relativ überschaubar. Sicher immer noch Farm, aber doch okay.

Ich kenn das von WoW, da hatte ich auch zum Teil 4,5 Chars auf der Höchststufe und wenn du da jede Woche „dein Pensum“ absolvieren willst, brichst du irgendwann ein, weil du halt die Parameter sprengst, für die das Spiel ausgelegt ist. Ich glaub nicht, dass Destiny im Hinterkopf designet ist als: Jetzt müssen Spieler schnellstmöglich alle exotischen Waffen auf die neue Höchststufe maxen.

Da muss einem klar werden: Das Spiel zwingt dich nicht dazu, das Pensum zu absolvieren und alles zu machen, was möglich ist. Das ist man selbst, das ist das eigene Ego, der eigene Komplettierungswahn, die eigene Zielsetzung.

n.c.
n.c.
5 Jahre zuvor

Natürlich ist es fürn arsch weil man das ganze viel leichter hätte lösen könnnen indem man wie ich bereits gesagt hatte einfach 2 neue upgrade felder mit rein patcht für jeweils ein exotisches bruchstück die den schaden erhöhen (somit is die waffe nicht wieder nackt und man behält seinen fortschritt ) FERTIG …aber hey natürlich nicht deßhalb machen wirs einfach mega kompleziert und sorgen dafür dass das vorherige lvln UND upgraden „fürn arsch“ ist außerdem kann ich mich gut erinnern das bungie doch nicht wollte das es > die eine waffe < gibt sondern das man sie für bestimmte situationen variiert also wechselt …ergo ist man indirekt gezwungen sie umzutauschen und neu auf zulvln oder täusch ich mich da ?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Jahre zuvor

Klar geht’s einfach. Machen wir mal deine Variante: Dann hast du 5 Waffen voll aufgewertet. Besorgst dir 10 exotische Bruchstücke, gehst zu Xur und sagst: Gib mir mal „Best in Slot“ und fertig. Natürlich „geht das alles.“

Nur: Die Spieler haben dann das Gefühl: Tjo, das war ja einfach. Ich hab schon 5 gemaxxt Waffen … und was mach ich jetzt?

Das sind logische Überlegungen: Wer die beste Waffe in einem Content haben will, muss dafür „etwas investieren.“ Das, was man vorher investiert hat, spielt bei den meisten MMOs überhaupt keine Rolle. Jetzt bei Destiny spielt es eine, aber halt keine 100%-Rolle.
———
das bungie doch nicht wollte das es > die eine waffe < gibt sondern das man sie für bestimmte situationen variiert also wechselt …ergo ist man indirekt gezwungen sie umzutauschen und neu auf zulvln oder täusch ich mich da ?

———
Wenn du überall die letzten 1,5% Schaden rausholen willst, dann hast du Recht. Aber es zwingt dich kein Mensch dazu und auch kein System.

Perfektion ist in MMOs verdammt schwer zu erreichen. Und wer das Optimum um jeden Preis haben will, der wird dafür Dinge tun müssen, die andere nicht tun können oder wollen. Sonst hätte es jeder und es wäre nichts wert.

Oder er sagt halt: Okay, ich lass es. Mir reichen drei exotische Waffen auf 32, ich brauch keine 15.

Also im Prinzip machst du deine ganze Argumentation grade daran fest, dass der Community-Manager gesagt hat: Zerlegt Eure Waffen nicht, exotische Waffen sind was besonderes, sammelt sie lieber. Vor Monaten hat er das gesagt. Das war aber kein Versprechen, dass man das jetzt bis in alle Ewigkeit einsetzen wird.

Jonny
Jonny
5 Jahre zuvor

Ja, dann kommt ihr nach ner Woche an und heult rum, dass ihr alles gelevelt habt , immer das Gleiche mit euch.
Niemand zwingt dich die Waffe zu zerlegen, meine Güte, stell dir vor du hast ein Handy für 600 Euro gekauft, nächstes Jahr kommt ein neues Handy raus, kostet wieder 600, du kannst deins behalten, das immernoch ganz gut funktioniert oder du willst das Neue, verkaufst dein altes für 400 und zahlst 200 dazu und hast wieder ein Neues, was ist also das Problem.

Markus Neigenfind
Markus Neigenfind
5 Jahre zuvor

Aus meiner Sicht liegt hinter dieser Entrüstung und Aufregung ein Kommunikationsproblem seitens Bungie aus.

Erst wird berichtet wie wichtig die exotischen Waffen sind. Einige wurde Anfang der Woche erst aufgewertet. Eine Woche später ist dies dann hinfällig.

Durch die Äußerung das diese Waffen was besonderes sein sollen, wurde überhaupt von Spielern das hochleveln voran getrieben.

Ganz ehrlich, hätte ich im Vorfeld gewusst, was mit den Exotic beim DLC passiert, hätte ich meine nicht gelevelt. Bzw. gar nicht erst angefangen diese über die Bountys zu bekommen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.