Destiny: Ist das Bungies geheimer Eventplan für den März?

Der MMO-Shooter Destiny soll im März angeblich eine Reihe neuer PvP-Spielmodi bekommen. Damit soll man, wenn’s nach einer Quelle geht, die Zeit, bis zum Release von „Haus der Wölfe“ überbrücken.

Seit Freitag wimmelt es im reddit-Forum von Destiny von sogenannten „Leaks.“ Ein japanischer User hatte hier vor einigen Wochen schon mal „Gold“ geliefert, echte Screens von Waffen und Rüstungen aus dem nächsten DLC „Haus der Wölfe“ gezeit, die bis dahin noch keiner gesehen hatte und an die man auch unmöglich herankam. Und auch wenn die Waffen und Rüstungen in dieser Form wahrscheinlich nicht live gehen, war das ein beeindruckender Fund, der dem User einiges an Glaubwürdigkeit bescherte.

Am Freitag hat der japanische User korrekt das Inventar von Xur vorhergesehen und einige Äußerungen über dessen Inventar in den nächsten Wochen getroffen und auch noch gesagt, wann das PvP-Event Eisenbanner wiederkommt und was es dort zu holen geben wird.

Menge PvP im März in Destiny

Nun trifft er weitere Aussagen über verschiedene Spiel-Modi, mit denen Bungie den Zockern augenscheinlich die Zeit bis zum Release von „Haus der Wölfe“ vertreiben will.

Es handelt sich dabei vor allem um den sogenannten „Inferno-Modus.“ Das sind Schmelztiegel-Runden, bei denen das Radar deaktiviert ist. Außerdem sollen nur „Kills“ direkt Punkte geben, es ist also im Verhältnis zum „normalen“ Schmelztiegel etwas nackter.

Laut dem User sieht der Zeitplan folgendes vor:

  • Am 3. März Inferno-Kontrolle – ein 6vs6-Modus, bei dem es darum geht, Kontrollpunkte einzunehmen.
Destiny-Inferno-Kontrolle
  • Am 17. März soll dann das Doppel-Skirmish wiederkommen, außerdem soll hier das Eisenbanner wieder aktiv sein – mit einer 36er Brustrüstung, dem Maschinengewehr Jolder’s Hammer und einem Automatikgewehr Silimar’s Wrath.
Destiny-Eisenbanner
  • Am 31. März soll der Inferno-Konflikt-Modus aktiv werden, auch das ein 6vs6-Modus, ohne den Radar. Mit dem Event zusammen soll’s auch wieder eine Runde Combined Arms geben.
Destiny-Inferno-Konflikt
  • Für den April sei dann wieder ein Eisenbanner vorgesehen und zudem eine Runde im Inferno-Bergungs-Modus. Das sind 3vs3-Gefechte. Einen genauen Termin nennt der User hierfür allerdings nicht.
Destiny-Inferno-Bergung

Über die deutschen Screens muss sich übrigens keiner wundern, die gab es auch in einer Vielzahl von anderen Sprachen.

Offiziell ist das selbstverständlich nicht. Es gilt zu beachten: Auch wenn diese Screens und Daten echt sind, wovon man ausgehen kann: Es reicht eine Entscheidung und ein Patch durch Bungie, um all diese Pläne rückgängig zu machen.

Viele Fans werden auf die März-Pläne, sollten sie denn wahr sein, wahrscheinlich mit Abneigung reagieren. Viele sehnen sich eher nach PvE-Aktivitäten, hier gibt es aber weder durch inoffizielle Quellen, noch durch offizielle irgendetwas Neues.

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

34
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mäx
Mäx
4 Jahre zuvor

Dieser Inferno-Mode nervt mich jetzt schon, obwohl der noch nicht mal raus ist. Das wird ein Fest für alle Camper, die mich jetzt schon tierisch nerven!

Niklas
Niklas
4 Jahre zuvor

Ebenso wie die eine neue Schmelztiegel karte auf der Erde… Ich weiß jetzt nicht genau wie die heißt aber das ist eine sniper Grube. Ich verstehe nicht wie man Spaß daran haben kann nur dumm in der Ecke zu hocken xD

CCLXXVI
CCLXXVI
4 Jahre zuvor

PvP gehört nunmal zu einem Shooter. Wollt ihr wirklich NUR im PvE Computer gesteuerte Viecher erledigen? Btw. Niemand zwingt euch, PvP zu spielen.
Achja, wer sich aufregt, dass zu viel PvP Stuff in einem First-Person Shooter vorhanden ist, der sollte lieber die Finger von dem Genre lassen.

anna bolika
anna bolika
4 Jahre zuvor

Legt das spiel weg und gut ist oO

Deniz Mizrak
Deniz Mizrak
4 Jahre zuvor

Sorry aber dieser „Plan“ den Bungie da verfolgt ist einfach nur für den A… Ich lese hier nur Eisenbanner,Eisenbanner und nochmals Eisenbanner kein PVE Stuff bis Mai? Da sehe ich schwarz nicht mal ein PVE Event hauen sie raus. Bin kurz davor das Spiel Aufzugeben da es langsam nur noch das gleiche ist und mit jeder Neuigkeit seitens Bungie verärgern sie die Gamer mehr. Das spiel braucht einen haufen neuer Beutezüge vielleicht etwas kreativere. Neue Exobeutezüge wären auch nicht schlecht. Mehr Strikes und mehr Missionen sind Pflicht. Wenn diese „große“ Erweiterung nicht wirklich groß wird ist es das Ende für… Weiterlesen »

toby lang
toby lang
4 Jahre zuvor

Leider langweilig. Ich habe mir destiny für das PVE gekauft. PVP juckt mich nicht die Bohne. Wenn das so weiter geht stirbt destiny! Aus meinem RAID Team haben inzwischen 3 aufgegeben. Der Grund ist einfach : Sie haben keine Lust auf den PVP!
Bungie sollte dringend nachbessern.

Reader
Reader
4 Jahre zuvor

Ich vermute, dass PVP-Inhalte einfach „länger“ halten als z.B. neue PVE-Missionen etc. Jedenfalls bieten die Storymissionen ja nicht wirklich Geschichten, die man sich erneut anschauen/-hören möchte.

War zuerst wenig begeistert vom PVP, weil mich 1-Hit-Geschichten auch in anderen Spielen stören. Seit dem vorletzten IB kann ich aber ganz gut ein paar Runden ab. Wird aber mit Sicherheit nicht der Grund sein, aus dem ich Destiny weiterspiele. Mal schauen, was da noch so kommt.

Niklas
Niklas
4 Jahre zuvor

Wenn die den PVP Bereich erweitern wollen, sollten die auch mal den PVP bereich (bei dem was derzeit vorhanden ist) unbedingt mal fixen. Ich finde es zwar belustigend, wenn ich und mein „Gegner“ mit einem nahkampfangriff uns gegenseitig umnieten, aber normal ist sowas meiner Meinung nicht ^^

frederik
frederik
4 Jahre zuvor

Glaub Mir, dir ist es so lieber, als wenn der kerl mit der besseren Verbindung zum spielhost das nahkampf duell immer gewinnt. Das hatten wir damals in halo 2 und es war nicht witzig gegen Leute zu spielen, die in größerer Entfernung zu dir leben. Ich persönlich finde den destiny netcode für’s pvp gut. Waffenbalancing ist ne andere Geschichte, und das kann auch nicht von heute auf morgen (bzw pre-release) schaffen, sondern erst wenn man richtige a…löcher auf das spiel los lässt, die unbalancierte waffen bis zur vergasung ausnutzen.

Niklas
Niklas
4 Jahre zuvor

Ja da hast du auch Recht

Alex_sany81
Alex_sany81
4 Jahre zuvor

Das ist ja wirklich nervig mit dem PvP Zeug sad
Ich hoffe ja, dass mit Haus der Wölfe dann wenigstens wirklich was kommt, was einen auch paar Stunden sinnvoll beschäftigt und damit meine ich nicht wieder sinnlos alle exos erneut von 0 auf zu leveln^^

Mal ein kleiner Aufruf in eigener Sache. Tummeln sich hier auch Leute die Crota auf hard drauf haben?
Suche für heute Abend noch kompetente Leute, da ich diese Woche es versäumt habe Crota auf hard zu legen. Hier reinschauen: http://forum.trophies-ps3.d

chevio
chevio
4 Jahre zuvor

Kanns übelst gut nachvollziehen, dass hier einige die Contentmenge bemängeln. Habe auch seit September bis vor Kurzem darauf gehofft, dass Destiny dem Namen als M(assive!)MO gerecht wird. Aber mir ist beim Durchgehen der Ankündigungen zu dem Spiel aufgefallen, dass Bungie kein MMO angekündigt hat. Laut Bungie soll Destiny ein „Shooter“ mit MMO Elementen sein ,PVP sowie PVE bedienen und in regelmäßigen Abständen verteilt über einen vorbestimmten Zeitraum Updates in Form von DLCs erhalten.-> Es sollte nie ein klassisches MMO sein, so wie WIR uns das nun wünschen. Eigentlich ist doch dann Bungie nicht im Zugzwang da nun die Menge an… Weiterlesen »

Wolf Fang
Wolf Fang
4 Jahre zuvor

Da wird sich nichts ändern mit dem neuen DLC, allein der Raid wird wohl jetzt mit heisser Nadel nochmal schwerer gemacht um den Content künstlich zu verlängern. Hatte bis Januar viel Spass mit Evolve und mit dem DLC werde ich nochmal reinschauen aber wohl auch nicht für mehr als den Raid. Für das Geld war die Spieldauer schon ok, aber von einem Spiel mit MMO anleihe erwarte ich viel mehr Content. Mit Destiny 2 können Bungie und Co es ja besser machen.

Z31TG315T
Z31TG315T
4 Jahre zuvor

Ist schon ein bissl dünn, aber wenn man bedenkt das Bungie die Fehler aus dem ersten DLC nicht wiederholen möchte, dann wird es verständlich. Es wird sich sicherlich ein bissl was ändern Richtung Storytelling und diese Dinge werden nun vorbereitet. So gesehen würde es jetzt auch keinen Sinn ergeben wenn neue PvE-Events gestartet würden, denn die werden (vermutlich) gerade neu strukturiert.

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

PvP maps zu produzieren ist sicher leichter und auf dauer macht das mehr fun.
PvE ist eingentlich nur interessant wegen weekly, nightfall und Raid wenn überhaupt noch.

PengPeng
PengPeng
4 Jahre zuvor

Wenn ich das so lese muss ich aber auch sagen dass mich das enttäuscht. Ich war bisher der Annahme, Destiny sei auf den PVE Part ausgelegt und die PVP Sache nur ein nettes Beiwerk (oder wollen die etwa Battlefield und COD Konkurrenz machen?). Die Gewichtung gefällt mir überhaupt nicht und kann gut sein, dass ich es die nächsten Tage zur Seite lege bis der HOW DLC kommt da ich den immerhin ja schon bezahlt habe.

frederik
frederik
4 Jahre zuvor

Na ja… Was hat bungie die letzten Jahre gemacht? Ach ja halo: Eine Kampagne mit 8stunden spielzeit und Multiplayer. Und das hat für bungie wohl definiert wie sie destiny angehen wollen. Nach und nach ne Story erzählen und dazwischen werden die Leute eh nur pvp spielen. Haben wir ja zu halo zeiten auch immer gemacht.Ich persönlich finde das Maß an pve content ausreichend. Raids spiel ich nurnoch nebenbei pve kann meiner Meinung nach nur eintönig werden, wenn es viel content gibt wird dieser eh nur durchgerushed und gecheesed.Mein persönlicher kritikpunkt an destiny ist das lootsystem, weil es nicht motiviert weiter… Weiterlesen »

Osgariath
Osgariath
4 Jahre zuvor

Ich persönlich finde es sehr schade was Bungie da veranstaltet. Statt sich zu sehr auf das PVP – System zu konzentrieren, sollte vielmehr das Augenmerk auf die völlig dürftige PVE – Welt gerichtet sein. Was ist mit dem Königinnen-Event? Warum werden keine neuen Storymissionen kostenfrei hinzugefügt, um zumindest die Durststrecke alljener zu überbrücken, die den Content mittlerweile vollkommen ausgereizt haben?! Andere MMO’S kriegen dies wahrlich besser hin. -Dies ist jedenfalls meine bescheidene Meinung zu dem Thema…

Chris Utirons
Chris Utirons
4 Jahre zuvor

Sehe ich genau so, der Trend war aber schon abzusehen. Der Weg den Guild Wars gegangen ist hatte ich mir in Destiny gewünscht alle 2-3 Wochen ein kleinen Story Happen wäre super für Destiny. Leider fokusieren die sich nun auf das PvP, da ich denke, dass dort auch weniger Arbeit reingesteckt werden muss.

Jans Rozkalns
Jans Rozkalns
4 Jahre zuvor

Was willst für PvE produzieren?
Ich gehe davon aus das bungie Content technisch mit jeden dlc und Erweiterung schon festen plan habe und besonders groß werden sie nicht werden.

ZeRo
ZeRo
4 Jahre zuvor

ich finds mitlerweile lustig was bungie da macht. Seit oktober kein pve event mehr weil es ihrer meinung nach ueberarbeitet gehoert. Ok der ansatz war gut mit dem ueberarbeiten, aber jetzt „arbeiten“ die seit 4 monaten dran und man hoert nix mehr davon. Ich denke sie haetten es halt wie im ib machen sollen, auf die community hoeren und was aendern und dann wieder rausbringen um zu sehen wies ankommt und dauernd was dran feilen. Aber nach solanger zeit sind die erwartungen an die hart „arbeitenden“ entwickler ja immens, also kann das ja nur noch in die hose gehen. Falls… Weiterlesen »

kurt
kurt
4 Jahre zuvor

Ja was wollen Sie den schon PVE mässiges machen? Ohne neue Missionen oder neue Gebiete könnten Sie nur alten Scheiss!! mit neuen Beutezügen machen. Und genau deshalb kam bis jetzt kein neues PVE event mehr. Also bis auf denn Dienstag werde ich Destiny mal ne weile nicht spielen. Und wenn noch so kack Dämmerungsstrike kommen die nicht mal Entflammen an haben, dann kann ich mir die auch gleich sparen. Mit entflammen an machts wenigsten ein bisschen Spass.

matze8338
matze8338
4 Jahre zuvor

War wohl zu schwer?
Immer das Ge­heu­le zu einfach dann zu schwer. Fand das ohne Entflammen wenigstens mal eine Herausforderung.

Marc
Marc
4 Jahre zuvor

Zu schwer?? Es kostet einfach unnötig Zeit.. Wenn ein Burn aktiv ist, ist es wesentlich schwerer.. Arkus Burn, Ritter und Hexen killen dich mit 2 Treffern und ohne Burn??

cssrx
cssrx
4 Jahre zuvor

Was mir mal auffällt, beim letzten screen steht haus der wölfe, mit dem hintergrund von dunkelheit lauert? Hmmmmm… ^^
Das gibt mir leichte zweifel bei der echtheit.

Scofield
Scofield
4 Jahre zuvor

xD gut das du das sagst jetzt merk ichs auch. Vllt noch nicht den Hintergrund aktualisiert? Bungie wird langsam lol

YA-MMO-Freak
YA-MMO-Freak
4 Jahre zuvor

das ist der ganz normale Schmelztiegel-Hintergrund wink

Scofield
Scofield
4 Jahre zuvor

Das letzte Bild, da steht „Das Haus der Wölfe“ inferno. Das Hintergrundbild ist aber das von Dunkelheit lauert. Das war was er meint : )

frederik
frederik
4 Jahre zuvor

Er meint oben in der leiste, da siehst du einen Thrall und keinen von den Fallen. Kann auch einfach ein platzhalter sein und diskreditiert das Bild nicht zwangsläufig. Zweifel bleiben bei leaks immer erhalten wink

Haterhorn
Haterhorn
4 Jahre zuvor

99,9 % destiny spieler spielen pve, geht ja kaum anders. Warum muss man denn noch ein ganzen monat voll mit pvp packen ? Ein bisschen ist ja ganz cool und macht spaß, aber bis zu haus der wölfe ist nur pvp content ein bisschen zu wenig. Natürlich ist es für bungie viel einfacher mal eben die spieler anzahl zu ändern oder das radar aus zu machen und zu behaupten das wäre ein revolutionärer pvp modus. So bleiben den wenigstens genug mit arbeiter die story auf grimoire karten zu versenken.Momentan ist destiny auf den holzweg, aber ich bleibe optimistisch das da… Weiterlesen »

cssrx
cssrx
4 Jahre zuvor

Bis auf das Eisenbanner event bin ich auch für mehr pve. verstehe nicht wieso man soviel energie ins pvp hineinsteckt.. Istvwahrscheinlich einfacher. Verstehe auch nicht wieso man soviel energie in schiffe investiert und fast mehr schiffe ins spiel bringt als waffen.. Geister hingegen gibts nur 2? Boaa eigentlich liebe ich destiny aber wenn ich so darüber nachdenke könnte ich kotzen xDD irgendwas läuft da ganz gewaltig schief. Ob da activision was mit zu tun hat? Vllt haben die angst um ihre call of duty marke xD Destiny könnte call of duty sowas von weg drücken wenn die richtigen leute einfach… Weiterlesen »

TomGradius
TomGradius
4 Jahre zuvor

Ich würde auch sagen, da verschwendet man Energie am falschen Ende. Viele Destiny Spieler spielen gar kein PVP aber alle spielen PVE. Auch auf Konsolen gibt es mittlerweile Spiele, die eher für PVP stehen als Destiny, ich denke da zB an Battlefield. Würde das nicht so negativ beurteilen, wenn für die PVE Spieler nicht zeitgleich gähnende Langeweile herrschen würde. Ist sicher einfacher ein paar neue PVP Modi zu Stricken als zusätzlichen PVE Content, dennoch: Fehlentwicklung.

cssrx
cssrx
4 Jahre zuvor

Richtig!

Nalar Akc
Nalar Akc
4 Jahre zuvor

PvP is fürn a…, sollen mal was für die PvE communtity herraus rücken…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.