Destiny 2: Viele fordern Überarbeitung alter Exotics – Dieser Fall zeigt, warum

Bei Destiny 2 zeigt ein Vergleich jetzt, wie schlecht die glorreichen Waffen von früher gegen die neuen Exotics abschneiden.

In Destiny 2 können die Hüter zum Zeitpunkt von Beyond Light und der Saison der Jagd insgesamt 167 Exotics sammeln. Davon sind 77 Waffen und je 30 besondere Rüstungen für Titanen, Jäger und Warlocks.

Die Hüter sind sich einig, dass die neuen Exotics kreativ oder extrem mächtig sind. Das gilt besonders für diese Exotics, die in Season 11 oder jetzt mit Beyond Light neu ins Spiel kamen. Könnt ihr euch ein Destiny 2 ohne Dürresammler oder die Klage vorstellen?

Was ist das Problem? Viele Hüter sind sich aber genauso einig, dass die alten Exotics, gerade aus den Anfangstagen von Destiny 2 heutzutage viel zu schwach sind. Die Wunderwaffen von einst fristen ein Schattendasein in der Sammlung.

So mancher Spieler fordert daher, dass Bungie doch endlich mal die alten Exotics überarbeiten oder buffen sollten und endlich die fehlenden Meisterwerk-Katalysatoren bringen sollte. Wie schlecht die alten Exotics teilweise gegenüber der neuen Generation abschneiden, überrascht jetzt aber die Community.

Das neue Exotic Wolkenschlag

Duell der Exotics lässt altes Exotic richtig alt aussehen

Dieser Vergleich sorgt für Aufsehen: Besonders deutlich zeigt das Problem jetzt ein Vergleich zwischen den beiden exotischen Scharfschützengewehren D.A.R.C.I. und Wolkenschlag. Der reddit-User WayofSoul hat beide Sniper mal hinsichtlich Schaden in kurzer Zeit (DPS) und totalen Schaden über das ganze Magazin verglichen.

Das Duell gewinnt eindeutig das neue Gewehr Wolkenschlag. Für seinen Vergleich nutzt WayofSoul dabei sogar die verbesserte Version von D.A.R.C.I. mit dem Schadensbonus von “Persönlicher Assistent”.

So sieht das Duell aus:

Waffe:D.A.R.C.I. (+ PA)Wolkenschlag
DPS (Burst):18.96019.780
Totaler Schaden:170.660178.050
Reserven:3031

Erstaunlich daran ist, dass Wolkenschlag eine Spezial-Waffe ist. D.A.R.C.I. rüstet ihr hingegen im Power-Slot aus. Die Waffen hier sind (oder sollten) die stärksten im Spiel sein, dafür ist die Munition aber sehr knapp.

Damit ist Wolkenschlag nicht nur in kurzen Schadensphasen und auf lange Sicht besser, es ist eigentlich auch noch in der “schwächeren” Waffen-Kategorie.

Früher hat D.A.R.C.I. gegen die Raid-Bosse gekämpft

So reagiert die Community: Der entsprechende Post vom 11. Dezember hat mittlerweile 7.800 Upvotes, bei einer Upvote-Rate von 97 % und in 650 Kommentaren diskutieren die Hüter darüber. Der Ruf nach einem Buff für alte Exotics generell wird laut.

Das sagen die Hüter noch:

  • Viele sind traurig darüber, dass eine der besten Waffen aus den Vanilla-Tagen von Destiny 2 jetzt doch so deutlich verliert.
  • Manche Hüter fordern hier auch, dass D.A.R.C.I. doch einfach von Bungie als Spezial-Waffe kategorisieren werden sollte. Andere halten dagegen: Dies würde nur zu Problemen im PvP führen.
  • Einige scherzen, dass D.A.R.C.I. nur noch für die Messung von Distanzen für die YouTuber und ihre Waffentests genutzt wird – da das Gewehr stets den Abstand zu einem Ziel anzeigt.
  • Andere hingegen prophezeien schon, dass Wolkenschlag eh bald einen Nerf kassiert.

Überarbeitet Bungie wirklich keine alten Exotics?

In den Patch Notes zu allen Änderungen von Beyond Light (via Bungie.net) finden wir zahlreiche kleinere Anpassungen für Exotics. Dabei werden auch Oldtimer wie der Jadehase bedacht.

Auch von den generellen Änderungen des DLCs profitieren betagte Exotics:

Bow Bogen Invader Exotic Destiny Titel
Kleine Änderungen reichen schon aus, um ein altes Exotic zur Killer-Waffe zu machen

In der Vergangenheit haben Überarbeitungen von Exotics diese des Öfteren plötzlich zu richtigen Top-Waffen gemacht:

Wenn man sucht, findet man also auch Beispiele dafür, dass Bungie Liebe für alte Exotics übrig hat.

Aber es stimmt schon: in Destiny 2 trifft meistens doch das Sprichwort “neu ist immer besser” zu – also wenn es um Exotics geht. Für manche der alten Exotics hat man hart gearbeitet und viele Stunden investiert, da ist der Ruf nach aktueller Konkurrenzfähigkeit kein Wunder.

Was denkt ihr, sollte Bungie Energie darauf verwenden die alten Exotics zu überarbeiten? Oder wollt ihr lieber neue exotische Waffen und dafür können die alten ruhig in der Sammlung verrotten? Habt ihr sogar eigene Ideen oder wünscht euch ganz dringend einen Katalysator für ein Exotic – sagt es uns doch in den Kommentaren.

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
yyx

Dabei werden auch Oldtimer wie der Jadehase bedacht

Aber das ändert nichts daran, dass der Jadehase im PvP keine gute Wahl ist, richtig?

Ich muss für diese Eisenbanner-Quest jetzt Scoutgewehr-Kills machen und tue mich richtig schwer damit, daher frage ich mich, welche ich nehmen soll.

Lohnt sich die Mühe, für den Kat des Jadehasen 300 PvP-Kills zu erzielen? *ächz*

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

was mich dabei interessiert sind sachen wie:
Katalysatoren: warum gibt es nach wie vor “alte” und “neue” Katalysatoren Stichwort tracker für PvE/PvP kills
warum werden die neuen Seasonpass Waffen immer gleich mit Kat geliefert während andere noch heute auf ihren warten und und und

gibt zwar wichtiger Baustellen aber is für mich so ein kleiner Tropfen in dem großen Eimer Gülle der mittlerweile aus Destiny wurde

Darth sindar

Neue buffs und katalysatoren wären nett

Chanjo

Ich finde es nach wie vor absolut unverschämt, dass man meine Luna und EinsiedlerSpinne unbrauchbar gemacht hat, obwohl ich doch für den Inhalt Geld bezahlt habe. Ich kann sie quasi nicht mehr nutzen. Das finde ich absolut unverschämt.

just a passing villager

Niemand hält dich davon ab deine teuer bezahlten Lieblingswaffen zu benutzen. Du kannst sie immer noch überall verwenden, grad in der Quickplay-Liste hast du keinerlei Nachteile dadurch.

Bei Endgame-Content, der ein hohes Powerlevel erfordert wirst du zwar etwas benachteiligt sein, aber jemand, der diese Waffen gemeistert hat, wird mit diesem kleinen Handycap bestimmt spielend fertig.

PS: Habe mir Luna, NF und Spinne alle mit viel Arbeit selber verdient und verstehe das Gejammer absolut nicht. Du hattest 2 Jahre Zeit, den Schmelztiegel mit Luna zu terrorisieren und nach 2 Jahren sollte vielleicht mal etwas frischer Wind ins Spiel kommen. Aber bestimmt beklagst du dich auch, dass das Spiel langweilig wird, weil man immer die gleiche Ausrüstung spielt…

galadham

ich würde mir eine verbesserung von “risikoreich” und der “borealis” wünschen.
is ja schliesslich weihnachtzeit. / hehe, allle jahre wieder /

ich finde aber von den “neueren” waffen den bogen “beissende winde” für primär, und das smg “thermale erosion” ganz gut. zumal wenn der bogen explodierende spitzen hat..

falkenmond und “die klage” hab ich noch nicht richtig gespielt, und kann mir da noch kein urteil erlauben, da sie nicht so richtig zu meinem jägerbuild passen.

aber was ich wirklich vermisse, ist, das es keinen 2. exoslot gibt. der wäre aus meiner sicht zumindest im PvE machmal absolut nötig. im PvP sollte das nicht möglich sein, da herrscht eh schon genug chaos.
ich sage das deshalb, weil ich die letzten besessenen im faklenmondquest nach 3 vergeblichen versuchen nach dem schmieden als singleplayer einfach abgebrochen hab.
ich hatte ja was ich wollte, wozu noch sinnlos irgendwelchen monstergegner killen während jeweils n halbes dutzend schnellfeuerscharfschützen einen ins kreuzfeuer nehmen….

Missed Opportunity

DARCI ist doch schon lange tot. Gekilled von Wispern des Wurms. Wispern wurde kaputt generft und von Izanagi ersetzt – bis die auch kaputt generft wurde (kaputt heißt nicht, die Waffe funktioniert gar nicht mehr, sondern die besondere Fähigkeit, die sie stark gemacht hat, wurde zerstört). Mal sehen, wann Wolkenschlag dran glauben muss, weil Bungie nach 5 Jahren immer noch zu blöde ist, ihre Endgame-Aktivitäten so zu bauen, dass sie nicht durch eine Überwaffe “zu einfach” werden (wer auch immer das festlegt).

Der Kat von Leviathans Hauch ist übrigens wirklich ein Witz. Ich hatte erwartet, die Draw Time würde verringert, das ist nämlich das Hauptproblem dieser Waffe. Eine Sekunde wäre immer noch reichlich. Aber nein, ich darf jetzt 15 statt 10 Pfeilen rumtragen. Ergebnis: Kat gelevelt, seitdem verstaubt der Bogen wieder im Tresor. Schade drum.

Ist es ein Zufall, dass “Bungie” mit “b” wie “bocklos” anfängt?

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Missed Opportunity
vv4k3

Falls die Skyburners Oath endlich Mal einen richtig geilen Buff bekommen sollte … Dann werde ich es mir sehr genauer anschauen und abwägen ob ich wieder anfange D2 zu spielen.
Die Waffe wurde von Season zu Season immer schlechter und auch die Schadenswerte haben im PvP so garnicht gepasst (eigtl ein 3 crit death, aber 4 crits waren notwendig bei einer langsamen Feuerrate). Usw

War und ist meine Lieblingswaffe im PvP gewesen … Auch ein Grund mit warum ich aufgehört habe ?

Daniel

Altes raus, neues rein.
Was ich mir eher wünschen würde, das es Waffen gibt die Klassenspezifisch sind.
Davon mal ab, Destiny braucht dringend eine bessere Item Ökologie.
Problem ist, daß die Destiny Veteranen sowas wie Item Ökologie oder Klassenspezifische Waffen, nicht gewohnt sind. In Destiny darf jeder alles spielen.

Mc Fly

Als Destiny Veteran kenne ich klassenspezifische legendäre Schwerter, klassenspezifische Exo-Waffen die über eine Waffenmeisterquest erspielt wurden, ja sogar klassenspezifische Ausrüstung die es als Strikespezifische Belohnung gab…..
Und ich, als Veteran, hatte damit nie ein Problem. Wohl eher Bungie, die all das abgeschafft haben…..

Mizzbizz

Als Zugabe zum Artikel würde ich mal Arianas Vow (oder wie die heisst) erwähnen. Die macht nämlich quasi den selben Schaden wie ne Wolkenschlag, aber ist deutlich besser in Handhabung und Stabilität usw. Hab lieber die HC als das mehr oder weniger schwächere Sniper Wolkenschlag dabei. Den “Sturm” löst man so dermaßen selten aus….das is nix.
PS und Schildbrechung hat Ariana ja auch noch zusätzlich….

SneaX

Ist dann wohl einfach nicht deine waffengattung. Ich komm mit der arianas nicht klar, die handhabung passt mir gar nicht. Wolkenschlag ist so gut wie immer ausgerüstet, selbst bosse machst solo innert kürzerster zeit platt, man muss halt auch präzisionstreffer landen, sonst triggert der sturm nicht…

Altar

Neues löst bekanntlich altes ab. Finde das jetzt nicht so schlimm, ganz im Gegenteil. Denn dadurch ändert sich immer ein bisschen die Meta und die Builds. Als Dürresammler rauskam wurden viel Builds darum gebaut und jetzt haben wir neue Exo um die wir bauen. So kann jeder seine eignen Builds bauen für die entsprechende Aktivität. Altes Exos werden auch wieder Ihre Momente bekommen, wenn es aktivtäten gibt wo man seine Build dementsprechend anpassen muss. Weiterhin verdeutlich dies auch den Powercreep. Den bei exos ist das nicht all zu dramatisch aber wären normale Waffen nicht gesunnsettet dann stünden wir an dieser Position mit einem noch Größen Aufschrei
.

Frau Holle2

Seh ich genau so.

EsmaraldV

Hier geht’s doch darum, dass eine sniper im energieslot mehr schaden verursacht als eine sniper mit kat im schweren slot!

Unabhängig davon, ob alt oder neu, das ist unverhältnismäßig und völlig planlos/konzeptlos von bungie!

Natürlich ändert sich dadurch die Meta, aber ein Konzept sucht man hier vergebens!
Es werden Waffen völlig planlos und ungetestet ins Spiel geworfen ohne testung oder Abschätzung möglicher Konsequenzen!

Schlechte Arbeit, verdammt schlechte Arbeit! Mehr ist das nicht was bungie hier bietet! Sie kennen halt ihr eigenes Spiel nicht.

Missed Opportunity

Dass Bungie so wenig Arbeit wie möglich in Destiny steckt, ist doch schon lange nichts Neues mehr …

Toliman

Das Balancing ist ja ein großes und sehr komplexes Thema in allen Spielen. Und eine differenzierte Sicht ist gar nicht so leicht.

Es ist nahezu unmöglich allen Exotischen Waffen gleichzeitig einen individuellen Effekt UND eine Gleichwertigkeit mit ihren Slot/Typ-Brüdern zu verleihen.

Klar, wenn sogar eine Energie Waffe stärker ist als eine Power Waffe, sollte man da nachbessern.

Gerade in Zeiten von maximaler Effizienz, Datamining und Tests bis auf den letzten Schadenspunkt, wird es zwangsmäßig immer eine Waffe geben, die besser abschneidet als eine andere. Aber dann muss man nochmal unterscheiden in PvP/PvE und den jeweiligen Situationen (Boss, Add-Clear, Champions, Burst-Boss Phase, anderweite Spielmechanik).

Wenn jetzt alle exotics einen individuell Effekt bekommen, sieht das Spiel bald so aus wie Borderlands 3. Man sieht vor lautem lustigen Effektgewitter bald keine Gegner mehr. Und das würde ich mir auf keinen Fall wünschen.

Wenn alle exotics auf einmal bis auf den Schadenspunkt gleichwertig sind, dann meckern Spieler, dass sich alle Waffen gleich anfühlen, dass das Spiel mit langweilig sei, das kein exotic wirklich exotisch ist, sondern eh alle mehr oder minder gleich und das es unfair sei, denn alle exotics haben verschiedene Quellen, manche schwerer, zeitaufwendiger, oder man bekommt sie kostenlos.

Ich habe ehrlich gesagt lieber jede Saison neue Waffen, die es sich lohnt zu spielen, als immer die gleiche Lieblingswaffe, die immer gleich stark ist. Sunsetting ist meiner Meinung definitiv der richtige Weg, solange man noch genügend Auswahl hat. Nicht wie aktuell, wenn 90% der Sammlung veraltet ist und man 5% nicht rausziehen kann, weil Zufalls-Perks.

Alles in Allem bin ich mit der Vielfalt bereits zufrieden. (Neue Exotics, Europa Waffen, Saison der Jagd Waffen+Season Pass Waffen, Raid Waffen, Eisenbanner Waffen und alles in Kombination mit den neuen Perks, die die Spielweise nochmal minimal anpassen.)

Was ich schmerzlich vermisse sind die Aktivitäten wie IO & Mars-Strikes, Eskalations Protokoll und Cayde 🙁

Marki Wolle

Für mich sah das gar nicht so eindeutig aus? sollte das nicht der normale Powercreep sein?

Glaube tatsächlich das sich viele fragen würden, wenn “neue” Exotics nicht einen Tick besser wären als alte, warum man sich diese dann überhaupt holen sollte….

Aber von was reden wir hier, im PvE ist es ohne hin egal mit was man spielt?

Frau Holle2

So isses doch. Wären die neuen schwächer würde es heissen : für was Neue wenn die alten besser sind.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Frau Holle2
Mahagosh

Ganz deiner Meinung ?

Helsinki
Für mich sah das gar nicht so eindeutig aus? sollte das nicht der normale Powercreep sein?		

In der Tat sind die gar nicht soo weit voneinander weg. Sollten dann allerdings beide grüne Munition bekommen. Dann passts. Aber dann passt bestimmt wieder was anderes nicht…?

Btw, irgendwie komm ich mit der Zitatfunktion hier nicht so recht klar.
Entweder der Cursor bleibt im Zitateblock oder es wird schwarzer Hintergrund.?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x