Destiny 2 sammelt 400.000$ Spenden in 4 Stunden – Zeigt 2 neue Shadowkeep-Waffen

Bei Destiny 2 hat Entwickler Bungie einen etwa 4-stündigen Livestream zur GuardianCon veranstaltet. Es sprangen 400.000 $ an Spenden heraus. Das Team zeigte zwei neue Waffen für die Erweiterung Shadowkeep. Mit Twitch-Streamern wie Tfue, DrLupo und Cohhcarnage kamen 3,7 Millionen US-Dollar für die Forschung an Kinderkrankheiten rum.

Was ist die GuardianCon? Die GuardianCon ist ein Community-Event, das Destiny-Streamer wie King Gothalion und Professor Broman 2015 ins Leben riefen. Es findet jedes Jahr in Florida statt.

Bungie hat das Event offiziell angenommen und ist auf der Convention vertreten. Man sollte hier aber keine großen Enthüllungen erwarten, wie bei der BlizzCon. Luke Smith verriet zwar ein paar Informationen am Rande des Events zu einem baldigen Nerf der Super, aber nichts Wildes.

Es gibt einige Keynotes und einen Live-Stream. Dazu läuft ein Spendenmarathon per Twitch über eine Woche.

Broman
Professor Broman.

Die GuardianCon ist eher ein ruhiges Event, bei dem Bungie sich darum bemüht, etwas Gutes zu tun und die Community um Destiny zu feiern. Immerhin sieht man sich selbst als Hüter.

Das Event wird von Jahr zu Jahr größer und dreht sich mittlerweile nicht mehr allein um Destiny, sondern ist zu einem Wohltätigkeits-Event gewachsen, bei dem auch andere Spiele wie Borderlands 3 oder Warframe und deren Firmen vertreten sind.

Außerdem nutzen seit Jahren die populärsten Streamer auf Twitch die GuardianCon dazu, um auch etwas zurückzugeben. Sie ermutigen ihre Communitys für den guten Zweck zu spenden.

Destiny 2 Fans spenden richtig viel Geld, damit dieser Mann lustige Geräusche macht

Für diesen Zweck wurde gesammelt: Man sammelt für das „St. Jude Children’s Research Hospital“, die bei Kinderkrankheiten forschen und erkrankten Kindern und deren Familien Hilfe anbieten.

So viel Geld hat Bungie gesammelt: Das von Bungie gestaltete Segment des Charity-Streams dauerte 4 Stunden und spielte etwas über 400.000 $ ein.

Das Geld kam genau zum Ende des Streams zusammen, was für ziemlichen Trubel sorgte:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Spender konnten mit diese Belohnungen rechnen:

  • Für 10 $ gab es einen Code für ein Emblem
  • Ab 100 $ erhielten Spender die Chance auf eine signierte Collector’s Edition
  • Und wer 5000 $ oder mehr gab, wird zu einer Studio-Tour bei Bungie eingeladen und kann drei Freunde mitbringen.
Destiny-2-Shadowkeep-Waffe-2
Eine der Shadowkeep Waffen.

Einige andere Streamer, die bei GuardianCon dabei waren:

Insgesamt steht der Charity-Stream aktuell bei 3,719,162 $.

Destiny-2-Shadowkeep-Waffe

Auf dem Event wurden auch 2 Screens zu neuen Waffen gezeigt, die mit Destiny 2 Shadowkeep kommen. Wir haben sie im Artikel weiter oben eingebettet.

Fans rätseln: Wer spendet 100.000$ zur Guardian Con?
Quelle(n): dotesports, forbes, guardiancon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bienenvogel

Solche Aktionen sind immer schön. Für St. Jude wurde/wird ja allgemein immer viel gesammelt, auch außerhalb der Destiny-Gefilde.

Marki Wolle

Man kann ja über die Streamer sagen was man will, aber sowas ist natürlich toll. Da wird dann Reichweite für was gutes genutzt!

Die Streamer profitieren natürlich auch, aber so ist das eben????‍♂️

Patrick Seitz

Nur blöd finde ich solche Spendenaufrufe wenn sie selbst (verdienen ja bekanntlich echt nicht wenig) nicht spenden….

Marki Wolle

Stimmt!

QRNE

„Auf dem Event wurden auch 2 Screens zu neuen Waffen gezeigt, die mit Destiny 2 Shadowkeep kommen. Wir haben sie im Artikel eingebettet.“ – Und die Info findet man WO? Also in dem Artikel sehe ich es nicht!

vv4k3

Welche Info?

Marki Wolle

Also oben scheint es ein Fussel zu sein und unten ein Rattergewehr✌

vv4k3

????????
ich dachte auch zuerst er meint die Waffen, die habe ich ihm dann in dem gelöschten Beitrag eingebettet. Aber er schreibt Info … zu Bildern … daher habe ich erstmal nachgefragt was er wirklich jetzt meint ????

Marki Wolle

Also die Designs sind jetzt keine Offenbarung der Kreativität und des Mutes, aber noch ok.

Beim MG würde ich mir mal so ein fettes Teil wie das Oryx MG wünschen, also ein bisschen gewaltigeres MG^^ komm gerade nicht auf den Namen…

Aber ich hoffe das wird nicht die einzige Waffenserie von dem Helms Klamm DLC sein!

vv4k3

mich erinnern sie so bissle an Mad Max … Post Apocalypse … die Waffen sind ja mit Schnüren verziert … ist Ou-key für mich … mehr auch nicht.

btw gestern lief LoR die Gefährten auf Sat 1 … meine Freundin hat nein gesagt ????????????

QRNE

Ach ich habe wieder mehr erwartet als hier gekommen ist. Dachte da kommt noch etwas mehr als nur die Bilder…na wow, wat eine Leistung die nochmal erwähnt werden muss! 😀
Hatte aber auch gedacht, dass sich die Aussage auf den Satz zuvor bezieht und die Waffen in dem verlinkten Artikel eingebettet sind. Etwas irreführend formuliert…

vv4k3

Bungie eben ????, gibt wenige Infos ab und damit muss man eben (hier) arbeiten ???? um es etwas interessanter zu gestalten. Mehr als 2 Bilder waren es dann net hahaha

Gerd Schuhmann

Es sind 2 Screenshots der Waffen im Artikel.

Andere Leser haben ja das Design kommentiert, die müssen sie ja gesehen haben.

Marki Wolle

Also bei mir jedenfalls sind die Bilder da!

Loki

Ich habe den Titel auch erst gelesen und mich dann gefragt, wo jetzt die Bilder waren. Habe sie einfach beim lesen nicht wahrgenommen.

Gerd Schuhmann

Jo, ich kann das nachvollziehen. Deshalb ist am Ende noch mal der Hinweis „Die sind im Artikel eingebettet.“ Ich schreib vielleicht noch „Oben“ dazu.

QRNE

Vor dieser Meisterleistung von Satz „Wir haben sie im Artikel eingebettet.“ ist ein Artikel verlinkt, und ich dachte in diesem gibt es mehr Infos zu diesen beiden Waffen. Hätte man deutlich besser formulieren können. Sorry, habe ich dann einfach nur falsch verstanden.

Gerd Schuhmann

Na ja, genau über dem Satz ist ja ein Screenshot verlinkt von der Waffe.

Die Leute lesen eben verschieden und nehmen Artikel anders wahr, das stimmt. Wenn jemand wirklich alle Bilder ausblendet, dann ist das wirklich verwirrend.

Ich hab jetzt noch mal reingeschrieben „weiter oben.“ Ich hoffe ist dann deutlicher.

QRNE

Das dürfte helfen, schöner wäre natürlich dann eine ausführlichere Formulierung wie „die zugehörigen Bilder haben wir in diesem Artikel abgebildet“ und auch die Info mitgebt, dass Bungie nicht mehr als die Bilder präsentiert hat oder Informationen/Beschreibungen seitens Bungie ausblieben. 😉 *KlugscheißerEnde 0:-)

Raiiir

warum wurden wir über sowas nicht informiert? ich hatte auch gern gespendet und ein emblem bekommen wollen..

Lucas

War nur das Gamescom 2018 Emblem soweit ich weis^^. Ihrgend was mit Gambit stand da 😀

Willy Snipes

Wie es im Artikel auch schon steht:

Die GuardianCon mit den Charity Streams gibt nicht erst seit diesem Jahr.

Wenn man wirklich spenden und helfen will, und nicht nur wegen des Emblems, weiss man das. Da kamen die letzten Jahre schon starke Summen zusammen. ????????❤

tzizt

Ich sehe das pragmatisch, was vor allem zählt, ist, dass das Geld herein kommt, nicht so sehr mit welcher Intention es gespendet wird.
Denke nur an das viele Geld, dass jedes Jahr (generell, nicht auf Destiny bezogen) aus Imagegründen gespendet wird. Da geht es auch hauptsächlich um die Eigendarstellung. Das wichtige aber ist, es wird überhaupt Geld gespendet, der Grund ist mir da vollkommen gleichgültig.

Patrik B.

In irgend nem this week at bungie wurde es geschrieben, auch was man für wieviel bekommt, weiss nur nimmer genau in welchem, is aber net so lange her

TheCatalyyyst

Kannst auch was im Bungie Store kaufen. Die Einnahmen werden da auch gespendet und meist gibt’s noch irgendein Emblem dazu. Problem sind da leider immer die Versandkosten. Aber ein digitaler Soundtrack z.B. muss nicht verschickt werden…

Takumidoragon

Ja denk doch mal einer an die armen Bits und Bytes die bei sowas über die ganze Welt rennen müssen

WooTheHoo

Ich glaube es gibt jüngst auch nen EU-Store. Damit sollten die Versandkosten erträglicher werden. Ob der gleiche Anteil an den Einnahmen gespendet wird, kann ich dir aber nicht sagen.

TheCatalyyyst

Hab ich heute auch gesehen. Da kann man meines Wissens nach aber nur die Shadowkeep Collector’s Editions vorbestellen. Neue Sachen werden wohl erst demnächst hinzugefügt.
Wär aber geil, dass T-Shirt für den Abschluss der Dorn-Quest sieht mega gut aus.^^

Ilias

Sehr geiles Waffendesign.

barkx_

Finde die Designs auch verdammt gut. Treffen voll meinen Geschmack !

Ap3xPr3datR

Was ist dass den für ein Waffendesign…?!
Hatte mir eher scharartiges Waffen vorgestellt.

TheWhiteDeath

Das sind nur 2 Waffen von einem Waffenset. Außerdem ist das doch der Style von Eris Morn. Solche Waffen hat sie doch im Trailer zusammengebaut

WooTheHoo

Die Schar-Skins kannste dir dann für Silber im Cash-Shop kaufen. Wetten? ????

tzizt

Hm, hoffentlich sehen nicht alle Waffen so oder ähnlich aus. Das Design sagt mir leider gar nicht zu…

Der Vagabund

Mir auch nicht. Da sehen ja meine Waffen besser aus.

tzizt

haha stimmt, und seit heute morgen sogar mit Bogen 😀

WooTheHoo

Geht mir ähnlich. Erst die Akkuschrauber aus der Wirrbucht, dann verirrte Elfen-Putzlappen aus der Träumenden Stadt und jetzt Bondage-Schrottsammlung von Eris. Ich plädiere für mehr SciFi in Waffen- und Rüstungsdesign. Fantasy und Mad Max gab‘s ja nun zur Genüge. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

37
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x