Streamer nimmt nach 2000 Tagen eine Auszeit von Twitch – Hat keine Ahnung, was er machen soll

2000 Tage lang arbeitete dieser Streamer am Stück. Dann traf er die Entscheidung, endlich mal einen Tag freizunehmen und war damit überfordert.

Wer ist der Streamer? CohhCarnage ist ein bekanntes Gesicht in der Twitch-Community. Seit vielen Jahren streamt er die verschiedensten Spiele. Er ist ein Variety-Streamer und legt sich deswegen nicht auf ein Hauptspiel fest, sondern wechselt sich ab.

Etwa fünfeinhalb Jahre lang streamte er jeden Tag auf der Plattform TwitchTV. An den meisten Tagen 6-8 Stunden täglich. CohhCarnage spielt dabei Games wie Metro 2033, Fallout 76, Sekiro, Apex Legends oder auch Path of Exile.

Die 6 besten Multiplayer-Online-Shooter 2019 für PS4, Xbox One, PC

Auf seinem Twitch-Kanal folgen ihm derzeit 1,1 Millionen Zuschauer (Stand: 9. April). Als er jetzt den Meilenstein von 2000 Streaming-Tagen ohne Unterbrechung erreichte, war es für ihn Zeit für eine kleine Pause. Den 7. April nahm er sich frei.

Die Moderatoren seines Chats hinterließen ihm eine herzliche Nachricht, die am Ende seines 2000. Streaming-Tags im Stream erschien:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

„Hey Cohh, Glückwunsch zu deinen 2000 gestreamten Tagen. Danke für alles, was du tust, Bossmann. Du bringst Leute zusammen. Auch, wenn dein früheres Ich damit nicht gerechnet hat.

Du verdienst all den Erfolg in deinem Leben.“

Diese Nachricht brachte den Streamer zum Weinen.

Warum endete er die „Streak“ nach 2000 Tagen?

Es gibt 2 Gründe für das Ende seiner Streaming-Challenge:

Grund 1: Am Anfang seiner Streaming-Karriere war für CohhCarnage klar, dass man ein festes Programm braucht, damit die Zuschauer eine sichere Anlaufstelle haben. Inspiriert wurde er durch einen großen Streamer und startete deshalb eine 6-Monate-Challenge.

Dann setzte er sich immer wieder neue Ziele und erreichte jetzt 2000 Tage. Nach dieser Zeit hatte er alle Ziele erreicht, die er sich für die Challenge setzte.

Grund 2: CohhCarnage hat sich in den vergangenen 5 Jahren geändert. Er ist jetzt Vater von 2 Kindern. Eins ist zwei Jahre alt, eins einen Monat. So veränderte sich auch das Leben um ihn herum.

Den täglichen Druck, diese Streaming-Challenge aufrechtzuerhalten, braucht er nicht mehr. Lieber endet er jetzt nach 2000 Tagen ohne Unterbrechung, statt solange zu arbeiten, bis er davon krank wird.

Fortnite: Starspieler Tfue ist krank – Sagt, es kommt von „zu viel Gaming“

Wie geht es jetzt weiter? Seine Streaming-Planung wird er jetzt nicht über den Haufen werfen. Sein Ziel ist immer noch, täglich zu streamen. Allerdings ist er froh darüber, an Tagen für die Familie freinehmen zu können. Wenn es freie Tage gibt, dann will er die seiner Familie widmen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Streamer weiß nicht, wie er den freien Tag verbringen soll

Das sagt Cohh: Ein paar Stunden, bevor sein freier Tag begann, schrieb der Streamer auf Twitter:

„Ich … ähm … habe keine Ahnung, was ich morgen tun soll. Das ist etwas Neues.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Am 7. April selbst schrieb er dann einen Tweet, den er wohl lange nicht kommen sah: „Guten Morgen. Heute nehme ich mir frei“.

Nach 2000 Tagen ist das vermutlich ein komisches Gefühl, mal nicht zu arbeiten. Wie genau er den Tag verbrachte, ist unklar. Vermutlich nutzte er die Zeit für seine Familie.

Wie krass die Streaming-Arbeit sich auf das Leben von Streamern auswirken kann, seht Ihr auch hier:

Destiny: Populärer Streamer fürchtet, Twitch frisst sein Leben auf
Quelle(n): Gamesradar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Luigee

Was ein Opfer, auf sowas ist er wohl noch stolz…

peter

Du bist hier das einzige Opfer, dummer Neider…

munch crunch

Cohh ist schon mehr Entertainer als Streamer, und macht seinen Job mit Leidenschaft. Aber dass er das 2000 Tage am Stück durchgehalten hat, ist schon ein Wunder. Besonders wenn man Kinder im Haushalt hat, wird man automatisch häufiger mit Erkältungen angesteckt.

Mykanar

Die Überschrift verwirrt wohl sehr viele der Leser hier die dann Ihr Unwissen (dank der Überschrift) in sinnfreie, szenetypische Neid und Hass Kommentare einfließen lassen. Bravo !
Wer den Artikel wirklich gelesen hat, würde dann auch wissen das sich das „…habe keine Ahnung was ich tun soll“ NICHT auf den freien Tag bezogen hat. Aber was solls, es ist viel einfacher eine Schlagzeile zu lesen und sich lediglich darüber auszulassen. Das was hier teilweise an Kommentaren geschrieben wurde ist lediglich nur Neid und Unwissenheit darüber, was ein Streamer, der damit sein Geld verdient, wirklich an Arbeit verrichtet.

Psycheater

2000 fucking Tage?!? ????????????

What the Hell; das ist echt unfassbar lang. Da hat er sich meiner Meinung nach mal eine viel längere Auszeit verdient

Andy Peter

…und wie bei jedem, egal ob Streamer oder “normaler“ Job, der seine work/life-balance nicht hinbekommt hab ich keinerlei Mitleid.

Bob Bobson

Also wenn man Cohh so zuhört klingt er eigentlich höchst ausgeglichen und glücklich. Er hat stets gute Laune, es geht seiner Frau und seinen beiden Kindern hervorragend und daher denke ich, er braucht auch keinerlei Mitleid ^^

Andy Peter

Wenn jemand frei hat und nicht weiß was er mit sich anfangen soll, und selbst dass dann noch twittert weil er offenbar doch nicht so richtig ohne seine follower kann…. ich weiß nicht. Das wäre doch dass Pendant zu “ich hab Urlaub aber die check trotzdem jeden Tag meine Firmenmails“

TNB

Du weißt schon, dass der Tweet nicht ernst gemeint war oder?
Dein Mitleid braucht er nicht.

Und Work/Life-Balance bewertet auch jeder anders.

Dion00

Mir stellt sich die Frage, ob er bei der Geburt der Kinder dabei war?! Wie hat er es zeitlich geschafft? Finde sowas halt echt extrem und das er nicht weiß was er jetzt tun soll finde ich noch extremer. Mir fallen hunderte Beispiele ein z.B. mit den Kindern was unternehmen, Freizeitpark etc. aber naja nicht mein Leben.

Bob Bobson

Der Streak beeinhaltete jeden Tag mindestens 30 Minuten Stream und obwohl er die meisten Tage zwischen 6 und 10 Stunden on war, gab es bestimmt auch Tage an denen er fast vollständig frei hatte.
Ausserdem hat er keinen Arbeitsweg und auch keine 8 Büromaloche 5 Tage die Woche ^^

Eigentlich hat er wahrscheinlich ähnlich viel Freizeit wie wir normalen 40 Stunden Arbeiter.

Bert

Ich finde es immer wieder witzig, dass die Leute hier in den Kommentaren immer bei 5-8h streaming hängen bleiben und meinen, „das ist doch keine Arbeit“. Ihr vergesst, dass er vermutlich noch eine Menge drum herum machen muss. Der Stream, seine Bekanntheit und seine Plattform war ja nicht plötzlich da. Vermutlich muss noch eine Menge hinter der Kamera gemacht werden. So kommt er sicher auf seine 10h+ Arbeitszeit..

So locker das manchmal aussieht für uns, es ist harte Arbeit. Jeder definiert sie eben anders…

SethEastwood

1. Er bestimmt wann und wie lang er Live geht.
2. Er kann jederzeit Pausen einlegen, er ist nicht gezwungen 8 Stunden am stück Live zu bleiben, andere machen das auch und legen bei den 8 Stunden auch mal 2 Stunden Pause.
3. Er bestimmt was er spielt, kann also jeden Tag was anderes Spielen, so fällt ein Burn Out weg da man Abwechslung hat, wenn man sich auf ein Spiel konzentriert dann selber schuld.
4. Was er abseits des Streams macht, ist Freizeit, wenn er meint da viel auf Twitter/etc abhängen zu müssen ist sein Problem.

(Das ist jetzt allgemein auf alle Streamer bezogen)

Ist es arbeit 8 Stunden zu zocken? Definitiv NICHT, ist es Arbeit sein Publikum 8 Stunden zu unterhalten? JA.

KronosX2

„Ist es arbeit 8 Stunden zu zocken? Definitiv NICHT, ist es Arbeit sein Publikum 8 Stunden zu unterhalten? JA.“

Zocken ist nicht gleich Zocken. Ich als Feierabendspieler mag es mittlerweile eher ruhig und erholsam, aber was evtl so richtung Semi-Profi oder Profi Zocken geht würde ich nicht behaupte 8 Stunden spielen wäre da keine Arbeit. Seh ich ähnlich mit Hobby- oder Profifussball.

Natürlich kann man sich seine Zeit wohl besser einteilen als der typische Bürojob. Für mich wäre ein Streamingjob so gar nix.

SethEastwood

Könnte ich auch nicht, habe oft Tage wo ich nur Serien schaue oder Lese, dann aber gibt es auch Tage wo ich easy 10-15 Stunden durchzocken kann.

Mr Twister

Ich finde es ziemlich fragwürdig bei 6 bis 8 Stunden zocken von Arbeit zu reden. Das kann nur von jemandem kommen, der noch nie im Leben richtig arbeiten war. Ich sehe ein, das der tägliche Zwang dafür sorgt, das es nicht mehr unbeschwertes Zocken ist, aber Arbeit? Nein.

Wie kann man überhaupt, obwohl man Familie hat, nicht wissen was man an seinem freien Tag machen soll? Das ist echt traurig.

Craine

naja ich würde glaub ich den verstand verlieren wenn ich 6-8h jeden tag für 2000 tage zocken würde.

TNB

Wie sich hier einige an den Tweet aufhängen und nicht checken das dies nicht ernst gemeint ist.

Und natürlich ist das Arbeit. Streaming besteht nicht nur aus PC anschalten und Live gehen.
Leute vom Bau betiteln auch Büro Jobs als nicht Arbeit, weil sie einfach keine Vorstellung haben wie anstrengend und stressig das sein kann.

Jan Müller

>An den meisten Tagen 6-8 Stunden täglich.

Klingt für mich noch relativ Human und noch als Hobby einzustufen, ich
verfolge seine Steams seit Jahren, als Selbstständiger komme ich selten unter
das doppelte an Tagesarbeitszeit mit einer Ausnahme das der Sonntag meistens
Familienzeit ist.

maximax

Sehe ich genauso. Nach der Überschrift dachte ich, das er durchgängig gestreamt hat. Aber dann doch nur 6 bis 8 Stunden.

v_n_c_s

Naja das als Hobby zu bezeichnen ist schon gewagt. Der gute kommt damit auch auf seine 40-60 Stunden pro Woche 😀 Versteh mich nicht falsch, klar ist das noch durchaus human, aber damit arbeitet er immer noch genauso viel und eher mehr als der durchschnittliche Arbeitnehmer in Deutschland. Das sind allerdings auch nur die reinen Streamzeiten. Im Hintergrund laufen da natürlich noch administrative Dinge, die man noch on top rechnen muss.
Dazu kommt, dass er sich das eben auch erarbeitet hat, jetzt verhältnismäßig wenig zu streamen. In der Anfangszeit war das sicher mehr Zeit pro Tag und das bei deutlich weniger Einnahmen als er jetzt eben hat.

maximax

Oh ja, er ist total überarbeitet der arme 😀
Er ist ja nicht mal gezwungen irgendwas bestimmtes zu spielen. Er spielt auf was er grade Lust hat. 6 Stunden am Stück spielen ohne Pause, ist mal nichts

Nookiezilla

Ich glaube schon dass die Arbeit im Hintergrund + den Druck eben ständig zu streamen, die Massen zu unterhalten usw. durchaus anstrengender sein kann, als wir „randoms“ es zu schätzen vermögen.
Harte Arbeit ist nicht nur auf dem Bau, in der Küche usw. vorzufinden sondern hat mehrere Definitionen.

Grinch

6 Std++ jeden Tag ausnahmslos ohne Pause? Ich glaube du unterschätzt
die Arbeit die dahinter steckt. Da immer topmotiviert zu sein vor
Publikum ist sicher alles andere als leicht.

maximax

Wer nur 6 Stunden arbeitet, hat keine Pause. Und macht auch keine. Außerdem wird der Streamer nicht pausenlos vor dem Rechner gesessen haben. Der geht auf Klo. Holt sich was zu trinken.

Carsten knuth

Cohhcarnage is nen guter streamer folge dem selber seit jahren und man wächst ja mit allem dort auf wenn man jahre dabei ist 😀
https://www.youtube.com/wat… immernoch eins meiner lieblings openings vom stream.
Leider hatte er auch echt miese zeiten wo er sich zb von h1z1 kaufen hat lassen warn tiefpunkt fand ich :/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x