Destiny 2 nerft die Status-Symbole der Elite-PvP-Spieler – Was sagen die Fans?

In Season 7 wird Destiny 2 zwei seiner stärksten und beliebtesten PvP-Waffen abschwächen. In der Community ist nun eine riesige Diskussion um diesen bevorstehenden Nerf entbrannt. Das denken die Fans.

Welche Waffen werden abgeschwächt? Den beiden Spitzen-Handfeuerwaffen Lunas Geheul und Nicht Vergessen geht es bald an den Kragen. Wie Bungie in ihrem Entwickler-Blog mitteilten, sollen diese beiden Schießeisen im Rahmen der Season 7 abgeschwächt werden.

Wie genau die Änderungen ausfallen, könnt Ihr hier nachlesen: So will Destiny 2 bald zwei seiner besten PvP-Waffen abschwächen

d2 HCs Luna Not Forgotten

Warum ist das überhaupt so ein großes Ding?

Nerfs und Buffs gibt es bei Destiny 2 regelmäßig. Doch kaum ein Nerf hat in jüngster Zeit für so viele und so kontroverse Diskussionen gesorgt, wie die bevorstehende Abschwächung dieser zwei Top-Waffen. Doch warum eigentlich? Besonders diese vier Aspekte werden heiß debattiert:

Die Waffen sind hart zu erspielen: Zunächst handelt es sich dabei um zwei Spitzen-Waffen des PvPs. Beide sind an langwierige und anspruchsvolle Quests im PvP gebunden und sind für die meisten Hüter nur schwer zu erlangen. Nichtsdestotrotz versuchen sich viele Spieler daran. Teilweise schon über mehrere Seasons.

Einige haben sich diese Waffen gerade erst verdient oder stehen aktuell kurz davor. Andere werden sie niemals erspielen. Wiederum andere beißen sich immer noch die Zähne daran aus, doch waren fest entschlossen, die Sache zu Ende zu bringen. Bis jetzt.

destiny-3-lunas-geheul
Lunas Geheul

Die Waffen sind für viele zu stark: Die beiden Handfeuerwaffen sind aufgrund ihrer Perks dominant im Schmelztiegel. Ihre TTK ist bei richtiger Spielweise so kurz, dass in den Augen der Fans kaum andere Primär-Waffen mithalten können.

Das Meta wird entscheidend von beiden Waffen geprägt. Laut Fans gibt es kaum Alternativen, wenn man konkurrenzfähig sein will. Während einige genau das von einer Spitzenwaffe erwarten und sie für eine würdige Belohnung halten, wünschen sich zahlreiche andere Fans eine Abschwächung.

Die Waffen stehen für Leistung: Für viele, die eine oder beide Handfeuerwaffen bereits erspielt haben, sind sie zu einem Status-Symbol geworden, das zeigt: „Ich habe mir richtig den Hintern aufgerissen und habe diese Mammut-Aufgabe gestemmt. Das ist nun meine verdiente Belohnung“.

Die meisten Spieler hat es viel Zeit, Blut und Schweiß gekostet, sich diese Waffen zu erspielen. Der ganze Aufwand wird in den Augen vieler Fans nun entwertet, obwohl Bungie immer wieder betont, man möchte die investierte Zeit der Spieler respektieren.

Destiny 2 Not forgotten 1
Nicht Vergessen

Die Waffen stehen auch für bezahlte Dienste: Was für besonders viel Unmut bei vielen Fans sorgt: Die beiden Waffen sind ein Symbol für sogenannte „Paid Carries“ oder „Boosting Services“.

Viele, die sich die Waffen nicht selber erspielen können – ob nun aus Zeit- oder Talent-Mangel – bezahlen Drittanbieter dafür, ihnen die Waffe komplett zu erspielen oder sie auf dem Weg zu dieser begehrten Prämie zu begleiten. Die Nachfrage boomte bis jetzt. Bis zu 800 € und mehr konnte man bisher (je nach Fortschritt) für beide Waffen hinblättern – auch wenn es in letzter Zeit etwas günstiger geworden ist.

Viele haben sich gewünscht, Bungie würde solche Spieler bestrafen. Doch passiert ist nichts. Nun überwiegt bei einigen Hütern die Schadenfreude gegenüber den betroffenen „Schummlern“ über die Folgen des Nerfs für sich selbst.

destiny-jäger-pvp

Was denken die Fans über diesen Nerf?

Genau, wie es bereits im Vorfeld bei den Diskussionen verschiedene Standpunkte gab, so gibt es auch nach der Verkündung des Nerfs unterschiedliche Reaktionen und geteilte Meinungen. Auch hier bei uns auf MeinMMO wurde es in den über 400 Kommentaren deutlich. Auf Reddit sieht die Stimmungslage unter dem Strich nicht anders aus.

Einige sehen den Nerf gelassen: Manche, wie der User Sleeping-Ex, sehen den Nerf gelassen: „Eigentlich ein Schlag ins Gesicht für diejenigen die sich die Waffe erspielt haben. Auf der anderen Seite sind die Spieler, die sich diese Waffe selbst erspielt haben immer noch stark im Schmelztiegel und die Pfeifen die einen Carry Service in Anspruch nehmen mussten, damit sie mit der Luna den dicken Max markieren könnten, bleiben weiterhin Kanonenfutter. Es wird sich also vermutlich nicht viel ändern.“

Destiny-2-Forsaken-breakthrough-PVP

Andere ärgern sich über den Nerf: Aber es gibt auch zahlreiche Spieler, die diesen Nerf nicht nachvollziehen können – egal, ob nun mit oder ohne die Waffen.

So schreibt beispielsweise Alfalfa86: „Ich hab beide Waffen nicht. Finde es aber schade für alle, die sich die Knarren legit erspielt haben oder noch dran sitzen. Es sind die am schwersten zu bekommenden Waffen im Spiel und diese sollten bockstark sein und bleiben.“

User Bakerman sagt dazu: „Geht gar nicht. Also ich habe mächtig Stunden für die Luna verblasen und jetzt wird das Teil generft. Ist doch echt einfach nur noch ätzend.“

Manche befürworten den Nerf: Einige wiederum freuen sich auf den Nerf oder halten ihn für angebracht – wie unser Leser Andreas Straub: „Das war aber auch so was von höchste Zeit! Solche offensichtlich zu starken Waffen töten das PvP.“

destiny-2-pvp-2

Marcel Brattig meint: „Ich hab letzte Woche Lunas Geheul bekommen und mich stört es nicht wirklich. Eher im Gegenteil. Durch das Selbst-Spielen der Waffe ist mir noch mal richtig vor Augen geführt worden wie op die Waffe ist.“

So manch ein Fan hätte sich eine andere Lösung gewünscht: Einige halten eine Änderung für nötig, hätten sich aber eine andere Form gewünscht. Antester schreibt: „Es stimmt schon, die Waffen sind recht heftig und dominant und eigentlich mehr Exo als Legendär, aber warum keine Konterwaffe die jeder bekommen könnte oder eine allgemeine Angleichung bestehender Waffen?“

Einige haben keine Motivation mehr: Anderen Hütern nimmt der Nerf jegliche Motivation oder Ansporn. So schreibt der User Matumba „Was soll die Scheiße? Da nimmt man einen langen Weg auf sich, um wenigstens die Luna zu bekommen und der Verein weiß sich nicht besser zu helfen als zu nerfen.“

destiny-2-pvp-jäger

Der Leser Psycheater fasst die Haltung vieler Spieler gut zusammen: „Eine Top Waffe sollte doch dominieren. Sonst ist sie ja genauso effektiv wie jede andere auch. Wieso sollte man sich dann den Arsch aufreißen sie zu bekommen wenn man auch jede andere HC spielen kann?“

Und bei manchen überwiegt die Schadenfreude: Manche Hüter zeigen sich schadenfroh gegenüber Spielern, die viel Geld für diese Waffen gelassen haben – wie unser User Kcee Kay: „… die Leute, die sich durch Comp gecheest oder gekauft haben, denen gönne ich den Nerf sowas von. Dieses Pack hat es Null verdient, mit der NF rumzulaufen.“

destiny-2-hüter-kampf-pvp

Sagt Eure Meinung in unserer Umfrage

Um uns und den Fans nochmal einen besseren Überblick über die Meinung der Community zu verschaffen, haben wir eine Umfrage zu diesem Thema für Euch vorbereitet.

Nehmt Euch doch ein paar Minuten Zeit und macht mit. Bedenkt, Ihr habt nur eine Antwort-Möglichkeit. Danke für Eure Zeit und die Teilnahme.

Mehr zum Thema
Einer der besten PvP-Spieler soll Destiny 2 helfen, den Schmelztiegel zu verbessern
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (25) Kommentieren (41)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.