Destiny 2: Die neuen Spitzen-Waffen der Season 6 – Das können sie

In Season 6 von Destiny 2 wird es neue Spitzenwaffen geben, die sich die Hüter verdienen können. Bungie hat die neuen Schießeisen nun im Detail vorgestellt.

Wenige Tage vor Beginn der neuen Saison hat Bungie endlich verraten, was die Hüter in den kommenden Monaten erwartet. Unter anderem können sich die Fans auf drei weitere Spitzen-Waffen freuen, die ab dem 5. März erspielt werden können und das bisherige Arsenal erweitern. Wir erklären, was es für Waffen sind und was sie können.

Das sind die Spitzen-Waffen für die 6. Saison

Wie auch in der Saison der Schmiede wird es in der neuen Season 6 je eine Spitzen-Waffe für die Vorhut, für das PvP und für den Gambit-Modus geben, die man sich über die jeweiligen Aktivitäten verdienen kann.

Was man im Detail dafür tun muss, um an die neuen Schießeisen zu kommen, hat Bungie aber leider noch nicht preisgegeben.

Was sind Spitzenwaffen? Dabei handelt es sich um besondere, legendäre Schießeisen, die zu den besten Waffen gehören, die Destiny 2 zu bieten hat. Sie haben spezielle mächtige Perks, die fast so stark sind wie bei exotischen Waffen.

Der Weg zu diesen Waffen führt über langwierige, aufwendige Quests. Es gilt, zahlreiche anspruchsvolle Aufgaben in verschiedenen Bereichen des Spiels zu meistern, um an diese Top-Waffen zu kommen.

Spitzen-Waffe der Vorhut – Sauerstoff SG3

Was ist das für eine Waffe? Bei der neuen Spitzen-Waffe der Vorhut handelt es sich um ein Präzisions-Scoutgewehr mit Solar-Schaden.

Was kann die Waffe? Der besondere Perk der Sauerstoff SG3 heißt Meganeura. Dieser bewirkt, dass der Libelle-Perk (Präzissions-Kills erzeugen eine Elementarschaden-Explosion) mehr Schaden verursacht. Erhöht wird dieser Schaden basierend auf der Anzahl der zuvor gelandeten Präzisionstreffer.

Diese neue Waffe soll die Kombination aus Scoutgewehren und dem Perk Libelle (in Destiny 1 Feuerball) wieder aufleben lassen und effektiv verbessern.

Spitzen-Waffe des Schmelztiegels – Die Einsiedlerspinne

Was ist das für eine Waffe?Die neue Top-Waffe für den Schmelztiegel ist eine leichte Maschinenpistole mit Leere-Schaden.

Was kann die Waffe?Durch ihren besonderen Perk Waffenbeherrschung verbessern Kills mit beliebigen Waffen für kurze Zeit den Schaden der Einsiedlerspinne.

Maschinenpistolen haben aktuell bei Destiny 2 mit wenigen Ausnahmen einen schweren Stand. Gegen Schrotflinten, Pistolen und selbst gegen Handfeuerwaffen ziehen sie auf Nah-Distanz meistens den Kürzeren. Durch den neuen Perk Waffenbeherrschung will man das nun ändern. Die Waffe soll damit in jedes Loadout passen und konkurrenzfähig sein.

Spitzen-Waffe für Gambit – 21 % Delirium

Was ist das für eine Waffe?Die 21% Delirium ist ein Schnellfeuer-Maschinengewehr mit Arkus-Schaden.

Was kann die Waffe?Ihr einzigartiger Perk heißt Kill-Strichliste. Damit erhöhen Kills den Schaden von 21% Delirium, bis man das MG gehalftert hat oder man es nachlädt.

Bei dieser Waffe handelt es sich übrigens um das erste Schnellfeuer-Maschinengewehr in Destiny 2. Zudem kommt bei dem neuen Maschinengewehr auch einer der neuen Perks der Season 6 zum Einsatz. Dieser heißt Überschuss und kann die Magazingröße der Waffe nochmals erweitern.

Was passiert mit den „alten“ Spitzen-Waffen? Alle bisherigen Spitzenwaffen aus Season 5 sowie das Redrix Breitschwert, Lunas Geheul und Nicht Vergessen können in Season 6 auch weiterhin erspielt werden.

Mehr zum Thema
Destiny 2 stellt die Saison des Vagabunden vor – Alles zur Season 6

Was haltet Ihr von den neuen Top-Waffen? Habt Ihr bereits einen Favoriten, auf den Ihr Euch besonders freut?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (63)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.