Das VR-Dino-Abenteuer ARK Park ist da und enttäuscht die Fans

Am 22. März veröffentlichte Snail Games das Virtual-Reality-Spiel ARK Park – und fährt gleich jede Menge Kritik ein.

ARK Park versetzt euch in eine Jurassic-Park-ähnlich Anlage, in welcher Dinos friedlich leben. Allerdings kommt es zu einem Problem mit der Kontrolleinrichtung, welche die Saurier im Zaum hält und die Kreaturen fallen über die Besucher des Parks her. Ihr müsst nun versuchen, zu überleben und die Dinos bekämpfen. Das Geschehen erlebt ihr dabei dank VR-Headsets wie PlaystationVR, HTC Vive und Oculus Rift aus nächstes Nähe.

Ark park Artwork

Drei Spielmodi

In Ark Park habt ihr die Möglichkeit, in drei Spielmodi zu spielen:

  • Im Erkundungsmodus erforscht ihr entweder alleine oder mit anderen Spielern die Spielwelt und sammelt Genwürfel ein, mit denen ihr Dinos züchtet.
  • Im Story-Modus erlebt ihr den Ausbrauch der Dinosaurier, müsst überleben, die Basis verteidigen und euch Waffen herstellen.
  • Im Multiplayer-Ausflugs-Modus ergründet ihr gemeinsam im Team die Geheimnisse der Welt und müsst dabei verschiedene Ziele erreichen.

Ark park neu 1

ARK Park kann nicht überzeugen

Die ersten Reaktionen nun kurz nach dem Start des Spiels sind nicht besonders positiv. Das Spiel ist laut Meinung von Spielern nicht allzu tiefgründig und die Shooter-Elemente wirken aufgesetzt und viel zu simpel.

Darüber hinaus soll es viel zu viel Grinding geben, um alle Rohstoffe zu finden, aus denen ihr dann eure Waffen fertigt. Das streckt das Spiel künstlich und unnötig in die Länge. Darüber hinaus versucht das ARK Park, zu viele Genre miteinander zu mischen und kann dabei keines wirklich überzeugend umsetzen. Ebenso gibt es Kritik am Bewegungssystem, denn ihr erkundet die Spielwelt nicht frei, sondern teleportiert euch schrittweise durch sie hindurch.

Dennoch melden sich auch positive Stimmen. Dank der detailreichen Grafik erlebt ihr eine wunderschöne VR-Spielwelt, in welcher viele beeindruckende Dinos hausen. Jedoch gibt es einfach nicht genug zu tun, was den Spielspaß in Grenzen hält.

Grafisch machten die Videos zu ARK Park schon früh einen sehr guten Eindruck.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): UploadVR, Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Flugi “Flugwombat” Wombi

Die 3 Spielmodi sind SCHEISSE gemacht, LVL zu Kurz immer nur das gleiche “FARMEN” DNA stränge manchmal viel zu Hart zu finden (möglichkeiten fehlen). Durch das Farmen was man Hauptsächlich machen muss damit man Waffen usw Herstellen kann. Wobei da das Spiel oft BUGT, Ich wollte die Mini Gun baun hatte alle Materiallien aber er hat es nicht angenommen ( Butten im Spiel, trotz neustart ) Mehr Möglichkeiten fehlen, und der “Story modus”??? Welcher Modus bitte??? Es hängt alles zusammen.

8 Stunden ca gespielt, und Fast durch.

Steuerung: Find es dumm das man eine Axt hat und die Handschuhe zum abernten von dingen, sonst sieht man immer nur die Motion Controller, wäre mir Lieb gewesen wenn man die Hände direkt weggemacht hätte ( man hat ja so ja eigentlich hände/ z.B Resident evil7 , Farpoint, SuperHot etc. ) Sollte man da auch haben und direkt mit Ernten können und die Axt natürlich als Werkzeug für Steine und Bäume.
Bewegung selbst würde ich mir wünschen wenn man Frei laufen könnte ohne “Warp”
Tasten selbst, Gut umgesetzt ( Rechteck, Dreieck, X, Kreis ) Sind gut so wie sie sind.

ARK: Ankunft

Fahrt mit der Bahn chillig aber unnötig, man könnte direkt im Park anfangen wo mir da aber noch was bei Fehlt, ein Shop oder so.

In den LVL:

Lvl sehr sehr Kurz gehalten, oft Leicht durchschaubar, nur DNA finden manchmal scheisse gemacht, ( die “Pistole” wo man auf den Kopf des Dinos zielen muss um die DNA zu bekommen) SCHEISSE VOM SYSTEME her da manche Dinos so winzige Köpfe haben… da sollte man den Körper scannen können FERTIG!!!

In der “Fabrik”

Dino kann man auch nur einmal Reiten dann ist man inner Sackgasse man kann dort NICHTS machen, weder Ernten noch sonst was, nur dumme EIER die man sieht net man Sammeln kann.. dann wieder zurückreiten in die Fabrik… Hier kann man in ein Zelt alles Herstellen….

Battle Modus:

Zu Leicht gemacht, hätte mir da ne Map gewünscht wo man mehr Laufen kann eine Def bauen muss und Jagen muss.

Fazit: UMSETZUNG sehr schlecht gemacht, Spielvergügen lässt nach kurzer Zeit nach da man immer das gleiche macht.
Lvl in 10 Min ( bei ersten mal wenn man noch Sucht 10 min) sind sie durch, durch die Routine ist man dann nur zum ab Farm da und mehr net.
Spiel hat Potenzial aber nicht gut Umgesetzt, hätte mir viel mehr erwartet.

PBraun

>[…}erkundet die Spielwelt nicht frei, sondern teleportiert euch schrittweise
>durch sie hindurch

Und man kann das wirklich nicht umschalten?
Viele Titel fangen ja mit dieser dösigen Teleportbewegung an, lassen aber in den Einstellungen auch kontinuierliche Bewegung zu.
Dann muss ich das Spiel eben wieder von meiner Liste streichen; schade.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x