Das ist das älteste MMORPG, das ihr immer noch spielen könnt

Alte MMORPGs erfreuen sich heute noch großer Beliebtheit. So ist Lineage noch immer ein Erfolg in Korea und WoW eines der beliebtesten Spiele im Westen. Doch welches MMORPG ist eigentlich das älteste, das heute immer noch spielbar ist?

Welches ist das älteste MMORPG? Schon im März 2019 haben wir bei Mein-MMO über alte MMORPGs berichtet, die heute immer noch gespielt werden können.

Unter diesen befinden sich Klassiker wie Runescape, EverQuest oder Dark Age of Camelot. Die genannten Titel sind alle um die 20 Jahre alt und heute immer noch aktiv und beliebt.

Doch ein MMORPG schlägt die drei genannten Spiele, zumindest wenn es um das Release-Datum geht: Meridian 59. Es erschien am 27. September 1996 und ist inzwischen mehr als 23 Jahre alt.

Weitere alte MMOs findet ihr in unserem Zeitreise-Artikel, der die Geschichte der Spiele von 1976 bis 2017 beschreibt.

Erstes 3D-MMORPG, noch immer auf Steam spielbar

Was ist Meridian 59? Meridian 59 war eines der ersten MMORPGs mit 3D-Grafik. Es erschuf laut den Entwicklern die erste Spielwelt, in der sich die Spieler gegenseitig sehen und miteinander interagieren konnten.

In Meridian 59 gibt es keine direkten Klassen, sondern ausgewählte Attribute und Fertigkeiten bestimmen die Spielweise des Charakters. Der Fokus liegt auf dem Entdecken der Welt, die jedoch deutlich kleiner ist, als bei heutigen MMORPGs.

In Meridian 59 gibt es offenes PvP. Wer möchte, kann also jederzeit den anderen attackieren. Ein besiegter Charakter lässt dabei die komplette Ausrüstung, aber auch einen Teil seiner XP liegen, die dann vom Gegenspieler aufgenommen werden kann.

Meridian 96 Screenshot

Wo steht Meridian 59 heute? Heute ist das MMORPG der ursprünglichen Version von 1996 noch sehr ähnlich. Jedoch gibt es auch Weiterentwicklungen, da der Code des Spiels 2012 als Open Source veröffentlicht wurde. So bildeten sich neben den „offiziellen Servern“ 101 und 102 auch andere Communitys um das Spiel herum.

Bei Meridian59.de arbeiten Freiwillige am Server 112 und betreuen diesen sogar in komplett deutscher Sprache. Dort gibt es eine Classic-Version und einen moderneren 3D-Clienten. Das neuste Update wurde im August 2019 und damit vor nicht allzu langer Zeit veröffentlicht.

Meridian 59 auf Steam? Seit 2018 könnt ihr das MMORPG auch auf Steam spielen. Dort steht jedoch nur die Classic-Version zur Verfügung. Das Spiel ist Free2Play, jedoch ohne Shop oder Pay2Win. Es finanziert sich über Spenden aus der Community.

Die Reviews für Meridian 59 fallen positiv aus. So hat das Spiel – Stand 29. November um 15:00 Uhr – 129 Bewertungen, von denen 87% positiv sind. Gelobt werden vor allem:

  • Der Nostalgie-Faktor.
  • Das offene PvP mit Full-Loot, was für einen Adrenalinkick sorgen soll.
  • Die aktiven Admins, die für regelmäßige Events sorgen.

Die negativen Kommentare kritisieren an Meridian 59 vor allem das Alter, die Steuerung und auftretende Verbindungsprobleme. Auch die Zahl aktiver Spieler soll nicht groß sein.

Meridian 59 Steam
So sieht Meridian 59 heute auf Steam aus

Eine bewegende Entwicklungs-Geschichte

Wie entstand Meridian 59? Einige MIT-Studenten und Bekannte von diesen begannen die Arbeit an Meridian 59 im Herbst 1994. Sie fokussierten sich auf eine grafische Umgebung, in der Spieler sich wirklich begegnen sollten.

Die meisten Rollenspiele zuvor setzten auf textbasierte Inhalte oder waren nicht für den Austausch mit anderen Spielern gedacht. Genau das wollten die Entwickler von Meridian 59 ändern. Positiv kam ihnen damals das neue Betriebssystem Windows 95 entgegen, welches die Darstellung vereinfachte.

Wie lief der Release des Spiels? Bevor Meridian 59 veröffentlicht wurde, schlossen sich die Entwickler des Spiels dem Publisher „3DO“ an. Für diesen lief jedoch in den Monaten danach finanziell nicht so gut.

Die Entwickler hätten das Spiel gerne als Free2Play veröffentlicht und später mit einem Abo-Modell monetarisiert. Der Publisher brauchte jedoch das Geld und veröffentlichte es als Vollpreis-Titel und etwas überstürzt. Die Verkäufe blieben daraufhin unter den Erwartungen zurück.

Im Jahr 2000 gingen die offiziellen Server aufgrund drohender Insolvenz des Publishers Offline, doch die Firma „Near Death Studios“ übernahm das Spiel und setzte die Entwicklung bis 2010 fort. Danach ging das Spiel wieder in die Hände der ursprünglichen Entwickler und 2012 wurde der Code kostenlos und öffentlich zur Verfügung gestellt.

Die gesamte Entwicklungsgeschichte könnt ihr euch auf der Webseite von Meridian 59 durchlesen.

Die aktuell besten MMORPGs in 2019 – Welches passt zu mir?

Habt ihr bereits Erfahrung mit dem MMORPG Meridian 59 gemacht? Oder habt ihr selbst Lieblingsspiele, die noch aus dem zwanzigsten Jahrhundert stammen? Lasst es uns wissen!

Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mark Jordan
Mark Jordan
4 Tage zuvor

Ist Ultima Online nicht sogar noch älter? Freeshards gibt’s davon heute noch etliche.

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
3 Tage zuvor

Nein, das erschien erst einige Monate danach^^

Nookiezilla
Nookiezilla
5 Tage zuvor

„Die Entwickler das Spiel gerne als Free2Play veröffentlicht „
Da fehlt was

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
5 Tage zuvor

Ja, das Wort „hätten“. Ist ergänzt, Dankeschön!

Wladimir Borkow
Wladimir Borkow
5 Tage zuvor

Das Spiel war ein Traum – zumindest in den Anfangszeiten des Internets. Das Gefühl kommt leider, wie viele andere Sachen, nicht wieder wink
Es ist kein Wunder, dass es noch treue Fans hat.

Mel MacBrody
Mel MacBrody
5 Tage zuvor

Ist das Spiel in echtem 3D oder so ein fake 3D wie Doom und Duke Nukem 3D?

Nookiezilla
Nookiezilla
5 Tage zuvor

Schau dir doch die Videos dazu an?

Mel MacBrody
Mel MacBrody
4 Tage zuvor

Habe ich, es sieht zwar nach 3D aus, könnte aber auch fake sein so wie bei Doom oder beim Duke.

Seska Larafey
Seska Larafey
5 Tage zuvor

wie Duke Nukem 3D. die anderen Spieler sind Sprites

Dennis Schmelzle
Dennis Schmelzle
5 Tage zuvor

Die Themen quests, skills und Charakteraufbau macht dieses Spiel immer noch besser als 99% aller aktuellen MMORPGs nach Vanguard.

Ich spiele es ab und zu immer wieder aus Nostalgiegründen, aber dauerhaft ist das auf Grund der zu kleinen Community (welche sich auch noch aufspalten musste) oft sehr einsam

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.