Conan Exiles: Trebuchet für Belagerungen im Spiel – So baut ihr das Katapult!

Das Barbaren-Survival-MMO Conan Exiles bekam mit Update 23 ein neues Gerät, das Belagerungen erst richtig möglich macht: Trebuchet-Katapulte! Mit diesen Wurfmaschinen könnt ihr nun effektiv und physikalisch korrekt gegnerische Befestigungen zerlegen!

Trebuchets, auf Deutsch auch „Triboke“ genannt, waren im späten Mittelalter furchterregende Wurfmaschinen, die mit Hilfe eines Gegengewichts und eines langen Wurfarms schwere Steinkugeln Hunderte von Metern weit schleuderten.

Historisch sind die Trebuchets erst um das 13. Jahrhundert herum belegt, aber anscheinend gab es die komplexen Belagerungsgeräte schon im prähistorischen hyborischen Zeitalter in Conan Exiles!

Conan Exiles – Trebuchet bauen – So geht’s!

Bislang konntet ihr nur mit Hilfe von explosiven Gefäßen, die ihr von Hand bis zum Ziel schleppen musstet, gegnerische Befestigungen zerstören. Das ändert sich mit dem Trebuchet, das mit dem Update 23 als zweiter neuer Content nach Farbstoffen ins Spiel kam. Das Trebuchet ist eine komplexe Maschine, die ihr fest montiert und an einem sorgsam ausgewählten Ort errichtet.

Conan Exiles Rad des SchmerzesDazu benötigt ihr Stufe 15 und das Talent „Engineer“. Danach baut ihr für 200 Holz, 13 Eisenverstärkungen, 25 Ziegel und 30 Holzbretter eine Trebuchet-Basis. Dort errichtet ihr weiter den Rahmen der Wurfmaschine mit weiteren 200 Holz und 13 Eisenverstärkungen sowie den Wurfarm samt Gegengewicht mit 200 Holz, 13 Eisenverstärkungen und 25 Seilen. Fertig ist das Trebuchet!

Conan Exiles – Belagerungen – Trebuchet – Physik vs. Festungen

Sobald das Trebuchet fertig ist, wird es dort auch bleiben. Das Gerät ist nämlich nicht beweglich und bringt daher nur etwas, wenn es in Schussweite einer feindlichen Befestigung steht. Ihr könnt mit dem Trebuchet die bereits bekannten explosiven Gefäße verschießen oder aus 25 Steinen und zehn Seilen Munition direkt in der Maschine produzieren. Packt Steine und andere schwere Dinge in das Gegengewicht und justiert so die Reichweite und die Geschossflugbahn.

Conan Exiles PiratenDas Trebuchet selbst kann nicht bewegt werden, ihr könnt es aber nach links und rechts rotieren lassen, wenn ihr gegen die entsprechenden Hebel lauft und das Gerät so dreht. Passt aber auf, dass euch kein feindlicher Spieler beim Belagern stört und eure teure Wurfmaschine zerlegt. Große Belagerungen sollten also immer Team-Aufgaben sein, bei denen ihr eure Freunde oder euren Clan mitnehmen solltet.

Habt ihr das Trebuchet schon ausprobiert? Wie waren eure Erfahrungen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Conan Exiles – 500 Euro Kopfgeld für Exploits!

Autor(in)
Quelle(n): PCGamesNSurviveThis
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.