Neuer Modus in CoD: MW3 macht Fans wieder Spaß, aber sorgt für Skepsis: „Genießt es, so lange es noch geht“

Neuer Modus in CoD: MW3 macht Fans wieder Spaß, aber sorgt für Skepsis: „Genießt es, so lange es noch geht“

In Call of Duty: Modern Warfare 3 ist seit kurzem ein Modus verfügbar, in dem ihr im Team mit 9 anderen Leuten zockt – und das macht vielen Spielern so richtig Spaß. Auf MeinMMO erfahrt ihr, woran das liegt.

Was ist das für ein Modus? 10v10-Moshpit ist ein Multiplayer-Modus, der höhere Spielerzahlen hat und dadurch ein rasantes und intensives Spielerlebnis bieten soll. So steht es zumindest in der Beschreibung.

Somit kämpfen insgesamt 20 Spielerinnen und Spieler auf verschiedenen Maps um Kills, Flaggen, Marken oder Zonen. Eigene Erfahrungen aus dem Team von MeinMMO sorgten dabei eher für Bedenken: der Modus wirkt doch recht chaotisch.

Insbesondere, wenn die Spieler als Groot“ herumrennen und man sie auf manchen Maps kaum von der Umgebung unterscheiden kann.

Auf Reddit tauchten zuletzt allerdings mehrere Beiträge zu dem Thema auf und viele Spieler schreiben dort, dass sie mit dem Modus wahnsinnig viel Spaß haben.

Das neue CoD MW3 präsentiert sich mit Shooter-Action im neuen Multiplayer-Trailer

„Der größte Spaß, den ich seit Jahren in Call Duty hatte“

Wie finden die Spieler den Modus? Auf Reddit haben mehrere Spieler ihre Meinung zu dem 10v10-Moshpit geteilt. In einem Beitrag vom 22. November stellt der Nutzer fest: „Einige Matches fühlen sich so an, als hätten sie kein SBMM.“

In einem weiteren Beitrag vom 22. November schreibt der Ersteller Pandacapy91: „10v10 in MW3 ist, ehrlich gesagt, der größte Spaß, den ich seit Jahren in Call Duty hatte. Ich glaube, SBMM ist abgeschwächt in dem Modus.“

In den Kommentaren schließen sich andere Nutzer an. So schreibt „2keyed“, dass er ebenfalls das Gefühl hat, dass das SBMM stark reduziert ist. In jeder Lobby, in der er bisher gespielt habe, gibt es eine Mischung aus „Bots, ein paar Schwitzern und durchschnittlichen Leuten. Es macht eine Menge Spaß.“

„danger_frog“ stellt fest, 10v10 fühle sich toll an, er würde es gerne beibehalten. „Es macht selbst Derail nahezu spielbar.“ Eine der größeren Multiplayer-Maps, auf der man unserer Erfahrung nach in 6v6-Modi oft auf die Suche nach Gegnern gehen muss (um dann aus irgendeiner Ecke weggesniped zu werden).

Hier erfahrt ihr mehr zu den ganzen Multiplayer-Modi in MW3:

Gibt es auch andere Meinungen? Manche Nutzer sind eher skeptisch. So schreibt „QC-TheArchitect“ im Kommentar: „Placebo-Effekt. SBMM wird mit voller Wucht zuschlagen, sobald das Placebo nachlässt. Hinweis: Es wird schnell gehen.“

„Basilthebatlord“ meint, so fühlten sich auch andere neue Modi am ersten oder zweiten Tag an. Als hätte SBMM einen neuen „Algorithmus“ und setze alle auf neutrale Ränge zurück. „Nach ein paar Tagen fühlt es sich wieder normal an, wie jeder andere Modus auch. Genießt es, solange es noch geht!“

Dagegen ist „pethy00“ der Meinung, dass SBMM von vornherein weniger genau ist, je mehr Spieler das Spiel zusammenwerfen muss. Auch „RuggedTheDragon“ meint, dass die Chancen auf Skill-Vielfalt in den Matches einfach größer ist. Es gibt vermutlich nicht so viele Leute, die nach 10v10 suchen, verglichen mit anderen Modi.

Auch wir haben den Modus getestet – alleine und mit Freunden, inklusive sehr durchmischten Skills – und die Runden fühlten sich anfangs wirklich entspannt an. Das änderte sich zwar nach ein paar Stunden, allerdings wirkte es dann trotzdem nicht so „schwitzig“, wie manche 6v6-Matches.

Habt ihr den Modus schon getestet? Habt ihr auch das Gefühl, dass das SBMM hier abgeschwächt ist und die Runden entspannter sind? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar dazu.

Lange dauert es nicht mehr, bis die erste Season in CoD: MW3 startet. Damit ihr wisst, was euch erwartet, listen wir euch die wichtigsten Infos dazu auf:

CoD MW3: Season 1 – Alles Neue zu Zombies, Maps und Warzone

Quelle(n): Gaming Intel
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Beast

Ich finde das SBMM gar nicht so schlimm. Was mich viel mehr stört, ist die Community. In eigentlich jeder Runde hat man Spieler, welche einfach nur mit ihrer Sniper im letzten Winkel der Map campen um easy Kills zu machen oder Leute, welche dich aus drei Metern Entfernung mit einem Raketenwerfer oder Granatwerfer abschießen und sich dabei oft sogar selbst ins Jenseits befördern. Dabei interessiert es diese Spieler meist nicht einmal, welcher Modus gerade gespielt wird. Es ist ja schließlich nicht wichtig in Herrschaft Punkte zu erobern. Da kann man ruhig 50 zu 200 verlieren, Hauptsache man hat am Ende der Runde mindestens 30-40 Kills. So ein Verhalten trübt für mich den Spielspaß deutsch mehr, als es das SBMM tut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx