E3 2019: So will Call of Duty: Modern Warfare zu 100% realistisch sein

Im Rahmen der E3 2019 hat Call Of Duty Modern Warfare weitere Details zum Level-Design und zur KI verraten. Damit alles so realistisch wie möglich ist, scannt man echte Orte ab und überarbeitet das KI-Verhalten.

So will Modern Warfare mehr Realismus erreichen: Das neue Call Of Duty: Modern Warfare bekommt nach 14 Jahren nicht nur eine neue Grafik-Engine. Das Spiel selbst soll auch deutlich realistischer werden als die Ableger zuvor.

Während der E3 2019 wurde nun verraten, was die Entwickler sonst noch unternehmen, um den Shooter realistischer zu machen.

call-of-duty-modern-warfare-titel-edition-01

Realistische Maps, bessere KI

So werden die Maps realistischer: Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Entwickler, laut GameRant.com, sämtliche Objekte eingescannt:

In ihrer Größe sind die Umgebungen von Modern Warfare zu 100% realistisch, im echten Leben eingescannt und ins Spiel gebracht.

Somit sind alle Gebäude und Maps, bis zum kleinsten Gegenstand nach echten Maßstäben entworfen. Auch die KI soll deutlich realistischer agieren und unterschiedlich auf eure Aktionen reagieren. Details gibt es dazu leider noch keine.

Auch das Bild, welches vom Krieg gezeichnet wird, soll sich ändern und realistischer die heutigen Verhältnisse in den Konflikt-Herden unserer Welt widerspiegeln. Die Grundidee ist dabei, dass Modern Warfare die Spieler mit der Brutalität und der realistischen Darstellung eines modernen Konfliktes schockieren möchte.

So wurde beispielsweise bereits eine brutale Gameplay-Sequenz gezeigt, in der man ein Kind spielt und in dieser Rolle auch Menschen tötet. Dabei sieht man auch sterbende Kinder.

Modern-Warfare-Triumph

Das hat man noch auf der E3 verraten

Der Spec-Ops-Modus kehrt zurück: Wer Modern Warfare 2 und 3 gespielt hat, dem dürfte der Koop-Modus Spec-Ops bekannt sein. In Spec Ops konnten Spieler gemeinsam Herausforderungen bestreiten und so Sterne verdienen. Die zur Wahl stehenden Mini-Missionen steigen offenbar im Schwierigkeitsgrad, je mehr Spieler erfolgreich abschließen.

So wird Spec Ops in Modern Warfare: Offenbar bleibt der Koop-Aspekt nahezu unberührt. „Koop wird in etwa gleich sein. Aber es wird Spec Ops, wie ihr es zuvor noch nie gesehen habt […].“ Wie genau der neue Spec-Ops-Modus allerdings aussehen wird, ist nicht bekannt.

Wann soll Modern Warfare erscheinen? Der neue Ableger der CoD-Reihe erscheint am 25. Oktober für Xbox One, PS4 und PC – ohne Season Pass.

Was genau Modern Warfare sein will, könnt ihr bei uns auf Mein-MMO nachlesen:

Mehr zum Thema
Call of Duty: Modern Warfare will mehr als „Ansammlung von Modi“ sein
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.