Leute kennen noch kein Gameplay zu CoD: Modern Warfare – bestellen trotzdem vor

Das neue Call of Duty: Modern Warfare ist schon erfolgreich und erzeugt die meisten Vorbestellungen bei der Ladenkette GameStop. Dabei weiß kaum wer, wie es genau aussieht. Das soll sich bald ändern, Infinity Ward kündigt an, dass sie Gameplay zeigen werden.

Das ist die Ansage: Die Ladenkette GameSpot mag heute in der digitalen Zeit nicht mehr so wichtig sein wie einst. Dennoch sind sie mit 40.000 Angestellten immer noch eine große Nummer. Nach der E3 haben sie ihre Top-10-Liste mit Spielen veröffentlicht, die vorbestellt wurden:

  • 1. Call of Duty: Modern Warfare 25.10.2019
  • 2. Pokemon Sword/Shield 15.11.2019
  • 3. Final Fantasy VII Remake 3.3.2020
  • 4. Cyberpunk 2077 16.4.2020
  • 5. Borderlands 3 13.9.2019
  • 6. Legend of Zelda: Link’s Awakening  20.9.2019
  • 7. Star Wars Jedi: Fallen Order 15.11.2019
  • 8. Gears 5 6.9.2019
  • 9. Super Mario Maker 2 27.6.2019
  • 10. Crash Team Racing: Nitro-Fueled 21.6.2019
Call of Duty Modern Warfare Trailer Screenshot 5

Es gibt allerdings keine absoluten Zahlen, wie oft die einzelnen Titel vorbestellt wurden. Da der Wechsel zu digital im vollen Gang ist, sind die Zahlen mit Vorsicht zu genießen.

Aber immerhin ist CoD: Modern Warfare auf Nummer 1.

“Juhu, Call of Duty ist immer noch relevant.”

So werden die Zahlen interpretiert: Der Platz 1 bei GameSpot wird als Zeichen dafür wahrgenommen, dass Call of Duty auch 2019 noch relevant ist.

Seit Jahren heißt es, die Franchise würde sterben, aber Jahr für Jahr wird sie dann doch ein Hit für Activision Blizzard.

Call-of-Duty-Modern-Warfare-Zigarre

Der neue Ansatz von Activision, “möglichst düster und realistisch” scheint sich auszuzahlen. Die Leute bringen Modern Warfare einen hohen Vertrauensvorschuss entgegen.

Darum ist das bemerkenswert: Im Gegensatz zu Spielen wie Borderlands 3 oder Cyberpunk 2077 haben wir von Call of Duty: Modern Warfare noch kein Gameplay gesehen.

Es gibt lediglich Berichte von Leuten, die Gameplay sehen durften.

Modern-Warfare-Team-Ops

Das Schlimmste ist: Vom Multiplayer-Modus wissen wir noch so gut wie nichts. Es heißt er soll eine riesige Welt bieten, aber genaue Details kennen wir nicht.

Nur ein bisschen über die Charakter-Erstellung wurde gesprochen.

Das soll sich aber bald ändern, laut einer Ansage im Forum bekommen wir Gameplay von Call of Duty: Modern Warfare „bald“ zu sehen. Die Leute sollten nur noch ein bisschen dranbleiben.

Ein genaues Datum gibt es aber nicht.

So will Call of Duty Modern Warfare die Welt schockieren
Quelle(n): Dexerto, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Vorweg, ich gebe “pvpforlife” vollkommen recht.

Activision hat’s bei mir komplett verschissen. So dick verarscht ja nicht mal Blizzard seine Kunden.

1. Wir gehen weg von Future geballere (war das bei Infinity oder bo4 – auch egal…)
2. Wir werden nie nie nie und nimmer mw1 remastered solo anbieten. Echte fans holen sich deshalb die Deluxe version.
Halbes Jahr später…. Nein nie nie nie wird es mwr solo geben.
Hmmmm ach…. echt?
3. Jetzt versuchen wir doch mal was ganz dreistes und sparen uns direkt den einzelspielermodus (gut das wurde kommuniziert, aber ist trotzdem bei dem damaligen Neupreis n witz)
4. Wir verlangen nach 4 Jahren für n kartenpaket soviel wie am Releases…

Und jetzt bestellt trotzdem jeder n Game, von dem er nichts gesehen hat vor….
Wenn ich jemanden suggerieren will das er machen kann was er will, es wird hingenommen und er soll ja so weiter machen…
Dann haben wir echt den Bogen raus

Orchal

Ich fand das letzte CoD so miserabel und hatte es mir auch nur (weit nach dem release) gekauft weil ein Freund es umbedingt spielen wollte, ich habe es dann versucht zu mögen aber habe es nur immer mehr hassen gelernt xD

pvpforlife

Ist ja nichts neues dabei das Leute Spiele Vorbestellen obwohl sie noch nie Gameplay gesehn haben. Die Überwiegende Mehrheit dieser Leute sind auch keine richtigen Gamer und bekommen von dem was hinter den Kulissen abgeht sowieso nichts mit. Die wissen einfach nicht das ihr Konsumverhalten schädlich für die Spieler ist. Die Minderheit die bescheid weiß und trotzdem kauft, die sind einfach doof, den diese Leute Schaden wissentlich allen andern Spielern.Dazu kommt vllt auch noch das einige einfach ein ziemlich kurzer Gedächtniss haben, und die zig Besipiele der letzten Jahre wieder vergessen haben weshalb man Spiele nicht Vorbestellen sollte.

Andi R.

Mit AW, IW und der BO-Reihe war das Setting ,,düster und realistisch“ eher genau das Gegenteil.
Jetzt gibt es halt zudem auch wieder eine überfällige Kampagne dazu. In diesem Sinne, eine ganz andere Erfahrung, die auch auf Realität setzt.

Zu dem Multiplayer-Modus, wenn es da auch mal ganz neue andere Ansätze gäbe, wäre das auch mal ein neuer richtiger Schritt. Benötigt man denn so viele Spielmodi und im Prinzip ist es immer 1:1 das gleiche, bis auf ein paar neue Features.

Man könnte sich beim Begriff: Modern-Warfare, auch anders inspirieren lassen:
Das es von dem schnellen Arena Shooter etwas weitläufiger und umfangreicher wird, im Militär / Spec-Ops Still im Verbund an militärischen Konflikten. Sodass man von einem Warfare (- Krieg) sprechen kann.

Beispiele an denen man sich orientieren könnte:

Ähnlich wie in Call of Duty 2 -Operation Supercharge
Call of Duty 2 Mod City Hall
Call of Duty 4 – Star Wars Mod: Galactic Warfare ( nicht gerade das beste Beispiel)
Zuletzt noch den Back2Fronts Mod.

Stattdessen auch im Bereich des womöglichen:
Eine Miliz ( Verteidiger) erobert die ostsyrischer Stadt ,,Deir al-Sur” wo es ne Hängebrücke gibt über den Euphrat. Als Spec-Ops (Anreifer) muss man sich dann bis zum Hauptgebäude durchkämpfen und das Erobern, dabei auch Gefangene Geiseln befreien oder Memos sichern. Man kann dazu wählen, ob man per Heli abgesetzt wird oder per Außenlager sich langsam vorkämpft.

Chemo65

Mw holt die meisten Spieler wieder zurück ins Boot schlau gemacht olle Price in den Trailer zu packen

Ich hab’s sofort vorbestellt ich steh dazu wenn man es so sieht kommt fast jedes Spiel mit day one Patch raus …. und das liegt nicht am vorbesteller sondern am Kunden selbst …. immer neu immer sofort und am besten gleich und sowieso am besten jede 6 Monate ein nagelneues cod ….

Psycheater

Die Überschrift gibt einfach sehr gut wieder was mit der Gaming Branche seit Jahren nicht stimmt

huhu_2345

Naja, Call of Duty bleibt eben Call of Duty.
Da muss man ja auch nicht mehr Wissen.
Vorbestellen werde ich zwar nicht aber ein Day One Kauf wird es trotzdem sein.
Vielleicht Spiele ich ja sogar mal wieder im Multiplayer, in den Letzten Jahren konnte ich diesem nichts abgewinnen.

clenkz

es gibt leute die immer noch bei Gamestop kaufen ? da fällt mir nüx anderes als lol ein.

Koronus

Manchmal ist manches nur (mehr) auf Gamestop vorhanden.

BigFreeze25

Ist nicht weiter verwunderlich. Im Großen und Ganzen waren alle Cod-Titel solide Spiele. Es ist sehr wahrscheinlich, das der neue Teil mindestens auf dem gleichen Niveau rangieren wird.
Ich persönlich bin überhaupt kein Cod-Fan, auch wenn ich BO4 gekauft habe (allerdings nur wegen dem BR-Modus). Es müsste schon einen verdammt guten Grund geben MW zu kaufen. Gehe aber stark davon aus, das sie mir den nicht liefern werden.

Bozz Borus

Nennt man auch Vertrauensvorschuss, die COD Core-Community ist einer loyalsten und größten überhaupt:)

Willy Snipes

Dank euch Vorbesteller wird das Spiel kaputt gemacht!!!111!!

Und hier dachte ich bis soeben, dass ein revolutionäres, innovatives CoD kommen wird.

Danke Merkel!

Sunface

Ich habe nicht mal Cyberpunk vorbestellt. Vor allem aber auch weil ich mir noch nicht im klaren darüber bin auf welcher Plattform ich es spielen will.

Daniel Will

Ich finde das Konsumverhalten seit einiger Zeit echt erschreckend. Kein Wunder das die Publisher keinerlei Schmerzen haben, unfertige Produkte auf den Markt zu werfen. Wird ja eh schon gekauft bevor sich der Käufer eine Meinung gebildet hat.

Hans Wurscht

Genau deiner Meinung..
Bestes, aktuellstes Beispiel dafür ist/war wohl Anthem….

Aber selbst nach solchen, und immer wiederkehrenden Beispielen, gibt’s immer noch genügend Leute die sich blenden lassen…..

Ace Ffm

Ich kann mir schon denken was sie mir da in etwa servieren werden. Dazu muss ich kein Gameplay sehen. Die Vorbestellung ist für mich also um einiges gerechtfertigter als bei komplett neuen Spielen. Kinoreife Kampagne,eine neue Engine(!),Koop Missionen,ein modiübergreifender Hauptcharakter und ein paar alte SAS Ikonen,die damals schon mitreissend waren. Nein,das Gameplay ist sogar fast die einzige Überraschung die ich mir noch aufheben kann. Ansonsten weiss ich wirklich ziemlich genau was da auf mich zukommt. Und das ist gut so. Ich freue mich sehr auf den neuen Price.

Civicus

Der jährliche Kreislauf 😀 Das neue CoD vorbestellen und sich dann wieder Monate lang bei Reddit und in Foren beschweren wie unfertig und schlecht das Spiel ist und das es auf jeden Fall der letzte CoD Titel sein wird welchen die Leute kaufen werden.

Yuzu qt π

Kommt drauf an wie viele Leute überhaupt bei Gamestop noch neue Spielen kaufen, gar Vorbestellen.
Ich denke mal die Verkäufe werden nicht all zu hoch sein das man nun sagen kann dass das CoD Topseller ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x