YouTuber zu Tränen gerührt, als er erfährt, welchen Einfluss er auf Final Fantasy VII Remake hat

Die Macher des Remakes von Final Fantasy VII haben eine besondere Art, sich zu motivieren. Sie schauen sich Reaktionen der Fans an. Einen YouTuber rührt das zu Tränen.

Auf YouTube gibt es schon länger den Brauch von „Reaction Videos“. Das sind Clips, in denen (zumeist) bekannte YouTuber zu sehen sind, die sich irgendetwas anschauen – ein Spiel oder einen Trailer und darauf dann mehr oder weniger live reagieren und ihre Meinung dazu abgeben.

Das ist oft recht unterhaltsam oder emotional, manchmal aber auch hilfreich für die Entwickler.

Ein Fan des Remakes von Final Fantasy VII durfte nun erleben, dass die Entwickler aus genau solchen Reaction-Videos offenbar schöpferische Kraft ziehen.

WoW Cloud Aerith Final Fantasy Vii

Was ist geschehen? Der YouTuber Maximilian Dood war auf der E3 2019 und konnte sich dort die neuen Teaser zum Remake von Final Fantasy VII anschauen. Dabei waren auch einige der Entwickler anwesend. Die Entwickler erkannten ihn offenbar, denn Maximilian bemerkte, dass sie immer mal wieder zu ihm schauten und dann offenbar miteinander über ihn sprachen.

Nach den Ankündigungen versuchte Maximilian dann noch ein Video mit den Entwicklern zu erhaschen und das gelang ihm auch. Dabei erhielt er eine Information, die ihn völlig aus dem Konzept brachte: Wann immer es eine schwere Zeit in der Entwicklung von Final Fantasy VII gebe, dann würden die Entwickler sich zusammen sein „Reaction Video“ zur ursprünglichen Ankündigung des Remakes anschauen. Die Freude daraus gebe ihnen Kraft und Motivation, das Beste bei der Arbeit zu geben.

Die genaue Erklärung dazu gibt es hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

So reagierte der YouTuber auf diese Enthüllung: Die Erkenntnis darüber, dass die Entwickler sich Kraft und Inspiration aus genau seinem Video holen, hat Maximilian Dood offenbar so überwältigt, dass er im Stream anfängt vor Rührung zu Weinen und das Video sogar kurz unterbrechen muss. Für ihn war das offenbar eine sehr emotionale Erfahrung.

Zusammengefasst also eine sehr schöne Geschichte, die zeigt, dass Entwickler aus Kommentaren, Anregungen und Reaktionen auch positive Energie ziehen können.

Was haltet ihr von dieser kleinen Geschichte? Findet ihr die Reaktion des YouTubers nachvollziehbar?

Die besten Spiele der E3 2019, die ihr jetzt vorbestellen könnt
Quelle(n): reddit.com/r/videos/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
visien

Ich find der Max voll ok und würde es ihm auch gönnen. Aber ich denke eher, das er es etwas fehlinterpretiert hat und sie eher eine compilation gezeigt haben, wo er halt ein Teil von ist. Seine reaction ist ganz gut aber es gibt unzählige Menschen die in Tränen ausgebrochen sind und ich glaub deswegen nicht, dass sie ständig nur seinen Clip gezeigt haben. Da es dazu aber nix offizielles von Square Enix gibt, kann man es glauben oder auch nicht. Unabhängig davon find ich es gut, das SE die Mitarbeiter motiviert und wir deswegen auch diese Qualität bekommen.

Sina Tyler

sehr sehr toll! ein sehr sympathischer mensch…und es freut mich sehr für ihn!

BigFreeze25

Sehr coole Geschichte, Danke dafür 🙂

Kristian Steiffen

Sehr Süß ! Wen würde es nicht freuen, wenn man als Motivation für so ein tolles Schaffenswerk herhält. Und Final Fantasy 7 ist eben für viele eine echte Herzensangelegenheit, auch ich verbinde sehr viele Emotionen mit dem Spiel die immer noch sehr präsent sind. Auch wenn ich es glaube ich vor 20 Jahren das letzte mal gespielt habe. Aber das Remake wird sich natürlich mal so was von sicher gegönnt 😀

BigFlash88

ja hab es schon gesehen, finde max einen echt sehr guten youtuber, mein lieblings beat em up youtuber, extrem sympatisch und eine geile story

visien

Beat em up nicht mit Fighting Games verwechseln dude ^^

Scaver

Schön führ ihn, wirklich sehr schön. Aber ganz ehrlich, da gab es HUNDERTE bessere Reactions die Entwickler um ein Millionenfaches mehr motivieren müssten. Seine Reaktion war doch recht lahme und langweilig!
Aber trotzdem, ich gönne ihm diese Erfahrung sehr! 🙂

Cortyn

Und wer entscheidet, was jemanden motivieren müsste und was nicht? 🙂

Jahad

Na eben Derjenige den es motiviert, oder nicht ……

Leon

Ich finde sowas toll.
Danke an die Entwickler und Maximilian.

Ronon Dex

Für ihn war das offenbar eine

Und wie gehts dann weiter? 😀

Cortyn

Beim Editieren verschluckt – Emotionale Erfahrung!

Chiefryddmz

:’D

mordran

Ich bin kein großer Fan von japanischen Spielen, aber die Entwicklungsstudios dort… Ob das ein Nintendo ist dessen Chef in harten Zeiten einfach mal sein eigenes Gehalt kürzt um Entlassungen zu vermeiden oder Square Enix die tatsächlich noch Inspiration aus ihren Fans ziehen, Hut ab.

Flo Gspot

Für die ist das eine riesen Schande und Entehrung wenn die in ihrem Beruf “versagen”. Die nehmen das unglaublich ernst was sie tun und deswegen entstehen auch diese unglaublichen Welten in ihren Studios. Die glauben an das was sie tun.

Kahr Kahrzwo

Respekt an die Entwickler, das sie es verraten haben…..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x