YouTuber zu Tränen gerührt, als er erfährt, welchen Einfluss er auf Final Fantasy VII Remake hat

Die Macher des Remakes von Final Fantasy VII haben eine besondere Art, sich zu motivieren. Sie schauen sich Reaktionen der Fans an. Einen YouTuber rührt das zu Tränen.

Auf YouTube gibt es schon länger den Brauch von „Reaction Videos“. Das sind Clips, in denen (zumeist) bekannte YouTuber zu sehen sind, die sich irgendetwas anschauen – ein Spiel oder einen Trailer und darauf dann mehr oder weniger live reagieren und ihre Meinung dazu abgeben.

Das ist oft recht unterhaltsam oder emotional, manchmal aber auch hilfreich für die Entwickler.

Ein Fan des Remakes von Final Fantasy VII durfte nun erleben, dass die Entwickler aus genau solchen Reaction-Videos offenbar schöpferische Kraft ziehen.

WoW Cloud Aerith Final Fantasy Vii

Was ist geschehen? Der YouTuber Maximilian Dood war auf der E3 2019 und konnte sich dort die neuen Teaser zum Remake von Final Fantasy VII anschauen. Dabei waren auch einige der Entwickler anwesend. Die Entwickler erkannten ihn offenbar, denn Maximilian bemerkte, dass sie immer mal wieder zu ihm schauten und dann offenbar miteinander über ihn sprachen.

Nach den Ankündigungen versuchte Maximilian dann noch ein Video mit den Entwicklern zu erhaschen und das gelang ihm auch. Dabei erhielt er eine Information, die ihn völlig aus dem Konzept brachte: Wann immer es eine schwere Zeit in der Entwicklung von Final Fantasy VII gebe, dann würden die Entwickler sich zusammen sein „Reaction Video“ zur ursprünglichen Ankündigung des Remakes anschauen. Die Freude daraus gebe ihnen Kraft und Motivation, das Beste bei der Arbeit zu geben.

Die genaue Erklärung dazu gibt es hier:

So reagierte der YouTuber auf diese Enthüllung: Die Erkenntnis darüber, dass die Entwickler sich Kraft und Inspiration aus genau seinem Video holen, hat Maximilian Dood offenbar so überwältigt, dass er im Stream anfängt vor Rührung zu Weinen und das Video sogar kurz unterbrechen muss. Für ihn war das offenbar eine sehr emotionale Erfahrung.

Zusammengefasst also eine sehr schöne Geschichte, die zeigt, dass Entwickler aus Kommentaren, Anregungen und Reaktionen auch positive Energie ziehen können.

Was haltet ihr von dieser kleinen Geschichte? Findet ihr die Reaktion des YouTubers nachvollziehbar?

Mehr zum Thema
Die besten Spiele der E3 2019, die ihr jetzt vorbestellen könnt
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/videos/
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.