CoD Cold War: Fans reagieren heftig auf 1. Infos zum Multiplayer – „Sieht aus wie Battlefield“

Für Call of Duty: Black Ops Cold War wurde der Multiplayer-Modus enthüllt. Doch der Trailer und die zugehörigen Infos haben nicht alle Fans überzeugt. Viele sehen es bedenklich, das so viele Fahrzeuge gezeigt wurden. Und auch das neue Scorestreak-System wird skeptisch beäugt. Allerdings freut sich fast jeder auf die neuen Zombies.

Das ist im Trailer zu sehen: Der erste große Multiplayer-Reveal von Black Ops Cold War zeigte vor allem viel Krawumm, das an einen rasanten Action-Kracher erinnert. Soldaten rannten durch die Gegend und schossen sich im Sekundentakt über den Haufen. Die Action fand unter anderem in Moskau, Miami, Usbekistan und auf hoher See statt. Ganz am Ende kamen sogar für einige Sekunden die populären Zombies auf die Bildfläche.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der berüchtigte Multiplayer-Trailer.

Spieler bemängeln Fahrzeuge

Das ist das Problem mit den Fahrzeugen: Im Trailer fielen vor allem die vielen Fahrzeuge auf. Denn die Soldaten waren oft in Geländewagen, Motorrädern, Jetski, Helikoptern und sogar einem Panzer unterwegs. Das störte viele Spieler enorm, denn man würde gerade deswegen so gerne CoD im Multiplayer spielen, weil man dort viel Action auf kleinen Maps hätte. Fahrzeuge hingegen ergeben nur auf großen Maps Sinn und das würde das ganze Spiel wie eine „Casual-Version“ von Battlefield aussehen lassen.

  • Broskah: „Sie versuchen wirklich, CoD in BF zu verwandeln. Ich spiele CoD für schnelle 6v6, nicht für den Ground War.“
  • 15-Cent: „Ich fühle ehrlich gesagt nichts hier […] Ich hatte auf klassische kleine Treyarch-Karten gehofft, aber das sieht nach dem, was sie gezeigt haben, wie ein Battlefield-Spiel aus.“

Darum ist das vielleicht nicht so schlimm: Allerdings gab es auch zahlreiche Spieler, die schnell darauf verwiesen, dass die gezeigten Fahrzeuge allesamt aus dem Combined-Arms-Modus stammen dürften. Also ein Modus, in dem 12vs12 Spieler auf einer großen Map um die Vorherrschaft kämpfen und Fahrzeuge dafür ein gutes Mittel sind.

Das klassische 6vs6-Deathmatch und altebkannte Modi werde es weiterhin geben, doch die Entwickler wollten wohl eher einen Fokus auf die neuen Erlebnisse legen.

Doch auch das stört immer noch einige Spieler, denn wenn man solche großen Maps mit Vehikeln spielen wolle, würde man schließlich gleich zu Battlefield greifen.

Gameplay-Rückschritt gegenüber Modern Warfare?

Das bemängeln Fans am Gameplay: Nach dem, was man bereits über den Multiplayer von Cold War weiß, wird das Spiel einige Dinge im Gameplay anders machen als Modern Warfare. So gäbe es unter anderem:

  • Längere TTK, also die Zeit, bis man einen Kill schafft
  • Kein taktisches Sprinten
  • Keine Türen
  • Kein Waffen-Mounting
  • Weniger Parcours-Elemente
  • Simpleres Level-Design

Dies sei laut anderen Fans hingegen ein Vorteil, denn unter anderem hätte die Waffen-Mounting-Mechanik in MW dazu geführt, das Camper sich mit aufgelegter Waffe besonders effektiv auf die Lauer legen konnten.

Außerdem wären die lauten Türen in MW eh ein großer Mist gewesen und diverse Fans sind froh, dass sie in Cold War weg sind.

Das hat es mit den Scorestreaks auf sich: Ein weiterer Punkt, der viele Spieler schon im Vorfeld ärgert, betrifft die Scorestreaks. Das sind Belohnungen, die man sich durch Kills und das Erledigen von Spielzielen freispielt. Beispielsweise einen Luftschlag oder besondere Waffen, die dann auf das Spielfeld abgeworfen werden.

Anders als in Modern Warfare behält man aber nun wohl seinen Fortschritt nach dem Tod weiterhin. Das heißt, dass auch Spieler die öfter drauf gehen, einen guten Streak starten können, wenn sie ordentlich Punkten sammeln.

cod cold war bomben
Solche Bombardements sind typische Scorestreaks.

Das schmeckt vielen Spielern gar nicht, die solche Belohnungen nur Spielern zugestehen wollen, die auch wirklich reihenweise Kills und Aufgaben absahnen, ohne dabei zigmal zu krepieren.

Die Meinung des Users Manoli20 fasst das gut zusammen: „Dass Scorestreaks nach dem Tod nicht zurückgesetzt werden, ist ein Tritt ins Gesicht des Vermächtnisses von CoD.“

Zombies machen alle froh: Wo sich jedoch so ziemlich jeder der Fans einig war, waren die Zombies am Ende des Trailers. Denn die schaurigen Untoten sind seit jeher ein Feature, welches bei einigen Fans gut ankommt. Vor allem bei den CoD-Teilen, die – wie Cold War – von Treyarch entwickelt werden. Die haben das ganze Zombie-Gedöns überhaupt erst erfunden und gelten als Meister der Untoten.

cod cold war zombies
Yeah, Zombies!

Daher freuen sich die Fans auch wie blöde auf den kommenden Zombie-Spielmodus, selbst wenn man nur wenige Sekunden davon gesehen hatte, wie User Sasukeluffy schreibt: „3 Sekunden Zombies-Gameplay und schon bin ich verdammt gehypt! Nur noch zwei Monate!“

Wie fandet ihr den Multiplayer-Reveal von Call of Duty Black Ops Cold War? Sind euch die Vehikel egal, da ihr den 12vs12-Modus eh nicht spielt, oder ärgert es euch, dass die Entwickler überhaupt Zeit darauf verwenden? Wenn es jedenfalls nach Streamern wie Dr Disrespect geht, dann sollte das neue Call of Duty das beste CoD aller Zeiten werden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jürgen Janicki

Mir taugen die 12v12 schlachten bisher. Finde sie 6v6 Karten iwie zu groß für die Anzahl an Spielern. Zb sieht miami verdammt nice aus, aber ich muss, ür meinen Geschmack, zu weit laufen um jmd zu finden 🤔

jaeger

kein Gunfight Modus.

Also wird es auch nicht gekauft. Ich habe 5 Tage Spielzeit, davon sind 4 Tage nur Gunfight.

Schade Schade

Shin Malphur

CoD Fans wollen Neuerungen und verteufeln sie gleichzeitig wenn welche kommen. Selten hab ich eine so miese Community wie bei CoD gesehen.

Grad das mit den Scorestreaks ist das, was das Spiel für viele retten kann. Wenn der Überprofi sowieso schon das Gegnerteam weg mäht und dann dafür auch noch mit den großen Killstreaks belohnt wird, um die Überlegenheit auch ganz sicher fest zu machen, ist der größte Mist. Ich als jemand der gelegentlich abends zockt, bekommt jetzt wieder einen „Trost“ dafür, dass man eben nicht 20h die Woche CoD zockt. Dann kann ich wenigstens ab und zu mal auch die Scorestreaks nutzen.

Die längere TTK belohnt Spieler mit Skill, während die mit ausschließlich Reaktionsvermögen den Kürzeren ziehen -> find ich auch gut! Dass wieder nur Standardmaps im 3 Lane Prinzip kommen ist der größte Rückschritt. Türen hätten sie auch beibehalten können, nur nicht in jedem Raum 5 Stück einsetzen müssen.

Zombies können sie behalten. Ein Alien-Mode wäre mal wieder angebracht! Oder von mir aus Zombies (langweilig) mit einer Struktur wie beim Alien-Mode. Dieses ewiger verschachtelte Easteregg Gesuche macht nach 500 Maps einfach keinen Spaß mehr.

Cameltoetem

Mich hat es auch an BF4 erinnert. Was ich aber insgesamt gut finde. Es sieht aus wie eine Mischung aus alten BO und BF4. Cool! Scorestreaks finde ich auch besser als Killstreaks. Längere TTK sehr gut. Die Grafik sieht insgesamt noch etwas hakelig aus.
Insgesamt ist mein Eindruck aber eher positiv.

Bozz Boruz

Das ist genau dass, was ich auch schon letztens mit dieser sog. „Streamerüberbewertung“ gemeint hatte. Es ist schon schrägdie Meinung div. Streamer so zu betiteln, das hier ein Rückschlus auf eine ganze Community suggeriert wird, da hier der Kontext auf „Fans“ läuft.
Persönlich hat das für mich den Geschmack der verfrühten “ Meinungsmache“ und ist nicht ganz nachvollziehbar. Das sollte aufhören, das Game ist noch nichtmal draussen, keiner hier hat die Beta gezockt und nur weil 5-10 Streamer irgendwas zu meckern haben, heisst es nicht, das diese Personen die „Fans“ im allg. represäntieren. So ließt sich zumindest die Headline bzw. der Text. Hier sollte langsam ein Umdenken her. Natürllich ist teilweise die Reichweite dieser Kollegen das Ding, verstehe ich auch.

Dennoch ,Ich habe kein Problem damit, wenn inhaltlich klar und deutlich das Feedback der Streamer hervorgehoben wird, aber Fans im klassischem Sinne zu „um-manteln“ finde ich zu weit hergeholt.

Fazit: Ich denke spätestens nach der Open Beta, wäre ein vernünfitger Zeitraum um faires Feedback wiederzuspiegeln und einzufordern, da demnach auch eine entsprechende Masse ihre ersten Erfahrung mit dem Game gemacht hat.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Bozz Boruz
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x