Diese 3 Zombie-Maps für CoD: Black Ops 4 gibt’s direkt zum Release

In einem Video spricht Treyarch über 10 Jahre Zombies in Call of Duty und gewährt einen Blick auf die Karten, die es direkt zum Launch von Call of Duty: Black Ops 4 geben wird.

Auch Call of Duty: Black Ops 4 wird die Zombie-Tradition der Black-Ops-Reihe aufrechterhalten. In diesem Rahmen blickten die Entwickler von Treyarch in einem Video auf 10 Jahre Zombie-Erfahrung zurück – vom Easter-Egg Zombie-Level in Call of Duty: World at War bis hin zu Black Ops 4.

Was zeigt das Video? Nach einem Kurzausflug durch die Geschichte des Zombie-Modus gibt es auch einen Blick auf die 3 bekannten Zombie-Karten, die CoD: Black Ops 4 zum Release bieten wird. Dabei handelt es sich um:

  • IX: Die Map IX (Neun) spielt im antiken Rom – zu einer Zeit, als der Kampf bis zum Tod noch als Sport gesehen wurde. Im Rahmen einer Zeitreise werden die Spieler dort in Gladiatoren-artigen Kämpfen gegen Horden von wilden Zombies antreten müssen. Dabei nutzen sie Bögen, Schwerter und andere altertümliche Waffen.
  • Voyage of Despair: In einer Reise durch die Zeit verschlägt es die Spieler im Jahre 1912 auf die Titanic. Nachdem der Versuch, ein altes Artefakt zu stehlen, scheitert, gilt es, eine übernatürliche Gefahr auf dem Dampfer zu bekämpfen. Bei Voyage of Despair handelt es sich übrigens um die größte Zombie-Map die Treyarch jemals entwickelt hat.
  • Blood of the Dead: In dieser Neuauflage der beliebten Zombie-Karte „Mob of the Dead“ aus Call of Duty: Black Ops 2 müssen die Spieler gegen Untote kämpfen, die die Gefängnis-Insel überrannt haben. Die Karte gleicht dabei der usprünglichen „Mob of the Dead“ und bietet erweiterte Areale und einige neue Bereiche.

Call_of_Duty_Black_Ops_4_zombies_botd_01-WM

Weitere Karte mit dem Season Pass: Für Käufer des Black Ops Pass (einzeln oder in bestimmten Editionen erhältlich) gibt es zum Launch eine weitere bisher unbekannte Zombie-Karte, die einfach als „Classified“ bezeichnet wird. Es gibt jedoch bereits Hinweise darauf, dass es sich um ein Remake der Karte V (fünf) handelt, die im Pentagon spielt. Zusammen mit den drei anderen Maps bietet Call of Duty: Black Ops 4 zum Launch die bisher umfangreichsten Zombie-Inhalte aller Call-of-Duty-Titel.

Zombies in Call of Duty? Was vor knapp 10 Jahren als ein Easter Egg angefangen hat, hat sich über die Zeit zu einem der beliebtesten Modi der Black-Ops-Reihe entwickelt. Mit bis zu vier Spielern geht es dort im Koop gegen Wellen von Untoten – das alles auf verschiedenen Karten und untermalt von einer abgedrehten SciFi-Story.

Übrigens: Neben der Zombie-Erfahrung bietet Black Ops 4 zum Release auch 14 Karten für den traditionellen Multiplayer sowie den hauseigenen Battle-Royale-Modus Blackout. Eine Singleplayer-Kampagne wird es hingegen nicht geben.

Zombies gibt es außerdem auch im Blackout-Modus:

Mehr zum Thema
So sollen Zombies die Fans von Black Ops 4 zum Battle Royale bringen
Autor(in)
Quelle(n): CallOfDuty-Infobase
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (3)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.