Borderlands 3: Heute startet der neue DLC mit Krieg – Das steckt drin

Heute startet der neue und vorerst letzte DLC von Borderlands 3. In „Psycho-Krieg und der fantastische Fustercluck“ geht es genauso irre zu, wie der Name es vermuten lässt.

Wann startet DLC 4? Der neue DLC startet heute, am 10. September 2020. Er erscheint für PS4, Xbox One, Steam, im Epic Game Store und auf Stadia.

Eine offizielle Uhrzeit ist noch nicht bekannt, allerdings dürfte der Patch mit der DLC-Unterstützung spätestens gegen 18 Uhr verfügbar sein. Zumindest war das bei den vergangenen DLCs immer der Fall.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie bekomme ich DLC4? Der DLC ist im Season Pass von Borderlands 3 enthalten. Wer den hat, braucht die Erweiterung einfach nur runterladen, sobald sie verfügbar ist.

Auch einzeln wird der Krieg-DLC in den Shops zu bekommen sein. Die letzten DLCs kamen allerdings alle zu einem etwas späteren Zeitpunkt als Einzel-Downloads in die Stores – das dürfte auch bei DLC 4 der Fall sein.

Mit dem DLC ist der Season Pass auch abgeschlossen, es ist vorerst der letzte. Allerdings sieht es aus, als könnten in Zukunft weitere Inhalte nachgeliefert werden.

Aber was erwartet euch im DLC? Hier findet ihr die Highlights der neuen Erweiterung.

Schlagt euch in DLC 4 durch Kriegs wirre Psyche

So sieht der DLC aus: Schon der Name des DLC, „Psycho-Krieg und der fantastische Fustercluck“ ist dermaßen verrückt, dass die deutsche Übersetzung einknicken musste. Das gibt schon einen Hinweis darauf, wie irre der DLC wird.

Denn: Wissenschaftlerin Tannis will herausgefunden haben, dass die Psychos in der Welt von Borderlands aufgrund des Ortes „Kammerhalla“ so bekloppt sind, wie sie nun mal sind. Man würde ja gerne Psychos-Badass-Kammerjäger Krieg danach fragen – aber der brüllt in der Regel nur rum.

Borderlands-3-tschuu-tschuu
Ihr trefft auf einen bösen Zug. Logisch.

Kurzerhand geht es also in die Gedankenwelt des Psychos. Ihr werdet aus erster Reihe Zeuge des inneren Kampfes Kriegs, der eine gespaltene Persönlichkeit besitzt: Ihr trefft sowohl auf die rasende Mordmaschine, als auch auf die ruhige Version von Krieg. Mit beiden versucht ihr, lebend wieder aus Kriegs Hirn raus zu kommen.

Das wird allerdings nicht einfach, denn wie erwartet ist das Hirn eines Psychos von ziemlich wilden Gedanken geplagt. So ziemlich alles will euch umbringen – es gibt sogar einen wütenden Zug namens „Locomobius“, der es auf einige Erinnerungen Kriegs abgesehen hat. Einen ersten Eindruck vom Gameplay bekommt ihr hier im Video von IGN:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Trefft alte Bekannte wieder

Wer läuft alles in Kriegs Hirn rum? Da in Kriegs Psyche alles der verrückten Fantasie des Psychos entspringt, sind auch den Charakteren keine Grenzen gesetzt (siehe: böser Zug, der durch die Gegend fliegt). Das bedeutet: Nicht nur verrückte Gegner-Typen erwarten euch, sondern auch alte Bekannte.

Maya
Wir treffen den ein oder anderen alten Bekannten wieder

Im Trailer konnte man bereits kurze Blicke auf die Kammerjäger Lilith, Brick und Maya werfen – allerdings alle durch den wirren Filter von Kriegs Erinnerung. Dementsprechend sollte man vielleicht damit rechnen, dass sie nicht alle in der Form auftauchen, wie wir sie kennen. Abzuwarten bleibt, ob vielleicht noch mehr alte Bekannte in Kriegs Erinnerung rumlungern.

Sackt noch mehr Loot ein

Neue Ausrüstung im DLC: Bei Borderlands 3 die Übersicht über alle Waffen zu behalten, ist ganz schön schwer. Und auch der neue DLC wird wieder neuen Loot bereitstellen: Es gibt neue Waffen, Ausrüstung und Cosmetics. Alles, was ihr im Hirn Kriegs findet, könnt ihr auch außerhalb seines Verstandes einsetzen. Der gesamte Loot skaliert übrigens mit dem Level eurer Kammerjäger mit.

Außerdem steht eine Erhöhung des Max-Levels auf Stufe 65 an. Es lohnt sich also, wieder auf Loot-Jagd zu gehen und bessere Waffen zu sammeln. Besonders viel Spaß macht das mit mehreren Spielern – schließlich gehört Borderlands 3 aktuell zu den besten Multiplayer-Online-Shootern.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EffAre

Muss sagen das für mich das Spiel gestorben ist. Bin riesiger Fan vom ersten und zweiten Teil gewesen und anfangs auch mit viel Spass den Teil hier gespielt. Aber als es dann Anfing mit Loot Tables dann war es für mich durch. Immer die selben Bosse und Rares töten…das macht keinen Spass.

Todesklinge

Borderlanda 3 ist schon ein gutes Spiel, aber ich bin froh wenn ich damit auch durch bin. Bin kurz vor dem Ende des Basisspiels und dann noch 3 DLC.
Ich spiele die Schützin und den Iron Bear brauche ich so gut wie nie.

Es zieht sich schon wie Kaugummie… aber der Humor ist echt prima!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x