Analysten: Blade and Soul macht doppelt so viel Umsatz wie Guild Wars 2

Eine koreanische Investmentfirma sieht Blade and Soul umsatzstark, auch im Vergleich zu Guild Wars 2.

Daewoo Secruities gibt regelmäßig Einschätzungen und Reports über koreanische Firmen aus. Für uns MMOler sind vor allem ihre Einschätzungen zu „NCSoft“ interessant. NCSoft ist ein koreanischer MMO-Riese, den auch wir im Westen auf dem Radar haben. Spiele wie Guild Wars 2, Blade and Soul, WildStar oder Aion gehören zu ihnen.

Daewoo glaubt, NCSoft hätte im 1. Quartal 2016 neben dem Dauerbrenner Lineage I vor allem Umsatz mit Blade and Soul gemacht. Man spricht bei „Blade and Soul US“ von neuen Umsätzen in Höhe von 17 Millionen US-Dollarn.

Blade and Soul soll im 1. Quartal 2016 weltweit etwa doppelt so viel wie das etwas schwächelnde Guild Wars 2 eingespielt haben. Die beiden Titel waren in 2015 noch halbwegs gleichauf, mit Vorteilen bei B&S. Nach Einschätzung von Daewoo Securities hängt Blade & Soul Guild Wars 2 aber jetzt ziemlich ab. Mit dem West-Launch wird da die Lücke immer größer.

Guild Wars 2 Legendary 2

Bei einer der letzten Financial Calls hatte sich das schon abgezeichnet: NCSoft zeigte sich hochzufrieden mit Blade and Soul, das wachse von Jahr zu Jahr. Man sah aber Schwächen bei Heart of Thorns, der Erweiterung zu GW2.

Aussichten für NCSoft sind gut

Für die langfristige Prognose von Daewoo Securities wichtig: Lineage Eternal. Von dem neuen vermeintlichen Juwel im Repertoire von NCSoft gibt es aber noch wenig zu berichten, das ist alles noch in einem Beta-Stadium.

Im 3. und 4. Quartal rechnet man mit dem Release von jeweils 3 Titeln. Das sind hauptsächlich Mobile-Ableger der populären Franchises Blade and Soul und Lineage in Korea, Japan und Taiwan. Insgesamt stellt man NCSoft ein gutes Zeugnis aus. Nicht nur wachsen die bestehenden Titel, sondern der Publisher hat auch hohe finanzielle Rücklagen und Betongold, wertvolle Bürogebäude in Seoul.

Daweoo-Quelle
Quelle: Daewoo

Für Ende 2016 ist der Hero-Brawler und PC-Titel „Master X Master“ vorgesehen. Der soll auch in Europa erscheinen. Daewoo rechnet da mit einem Erfolgm der den Titel ungefähr so umsatzstark machen soll wie GW2.

Quelle(n): Daewoo, MO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Horst

Mir hat das Gameplay von Guild Wars 1 mehr zugesagt, und es gibt so viele Clipping Bugs in Guild Wars 2. Und die großen Karten zu erkunden ist auf Dauer ziemlich ermüdend.

Bodicore

Noch…

Psyclon

Absolut korrekt. Außerdem muss man den Gesamtumsatz ansehen. GW hat nunmehr 3,5 Jahre auf dem Buckel.
Außerdem: „Etwas schwächelnde [GW2]“? Ist doch klar; Leute, die Spiel mögen haben inzwischen ihr Outfit zusammengestellt und zahlen jetzt weniger. In B&S ist alles neu, da muss man erstmal Geld reinpumpen. Ein Möbelhaus macht auch guten Umsatz, wenn es in einem Neubaugebiet eröffnet; stehen die Möbel in den Wohnungen bricht dieser ein. Der Markt ist gesättigt. Ich habe auch schon länger kein Geld in GW2 gesteckt, weil der einzige Gegenstand, der „Ringmaker’s Hat“ (Zylinder) so günstig ist und andere Cash-Shop-Artikel noch nicht in Frage kommen.

Es kann nicht immer Steigerung geben; permanentes Wachstum ist Blödsinn und unrealistisch. Wenn der B&S-Hype zu Ende ist werden die finanziellen Ressourcen, die nun einmal endlich sind, auch wieder für andere Titel ausgegeben.

Dass Quartalszahlen – Überraschung! – verzögert (und damit auch verzerrend zu den zeitlich versetzten Umständen) ankommen trägt nicht gerade dazu bei wirklich seriöse Zahlen zu bringen.

Im Prinzip ist es jammern auf hohem Niveau, ähnlich wie bei meinem Konzern: Das „schwächelt“ alles, baut aber für 110.000.000 EUR ein neues Logistikzentrum und mietet nur teure Audis bei Sixt für Schulungen mit der Begründung – kein Witz – man möchte, dass die Mitarbeiter meines Unternehmens nicht in Schrottkarren auf Workshops auftauchen. Später ist wieder „-2,28% Umsatz gemacht worden“ und die Welt geht unter^^

Shiv0r

Zum einen ist Blade and Soul auch schon im gesamten recht alt und nur im Westen neu, zum anderen wird im Artikel davon gesprochen das auch schon vor dem Release Blade and Soul Guild Wars 2 pi mal daumen gleich waren nur lag Blade and Soul knapp vorne, der West Launch hat aber Blade and Soul nun den entsprechenden Boost gegeben um GW2 abzuhängen. Und der Hype um das Spiel ist schon zuende und es läuft hier stabil.

Zord

Gibt es eigentlich was neues von Lineage Eternal? In der verlinkten News hieß es ja das im ersten Halbjahr die Closed Beta starten soll, das erste Halbjar ist aber auch schon fast wieder zu 2/3 rum.

Gerd Schuhmann

Nicht dass ich wüsste, da verschiebt sich auch einiges.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x