Wenn es nach den Fans geht, sollte Black Ops 4 ewig weitergehen

Call of Duty: Black Ops 4 hat viele Spieler schon in der Beta begeistert. Entwickler Treyarch verspricht auch erstmal viel neuen Content. Dennoch bangen einige Fans um die langfristige Zukunft des neuen Spiels.

Der neue Stern am Battle-Royale-Himmel: Die Beta von Black Ops 4 kam sehr gut an, vor allem der Battle-Royale-Modus Blackout. Der sei laut vielen Fans genau die richtige Mischung aus Tempo, Action und Spielfluss, garniert mit coolen Waffen aus allen CoD-Teilen sowie nützlichen Power-Ups in Form von Perks.

blops blackout x4

Doch einige Spieler auf Reddit bangen um die Langlebigkeit des Spiels. Was passiert, wenn 2019 das obligatorische nächste Call-of-Duty-Spiel ansteht?

Was passiert mit Black Ops 4, wenn der Call-of-Duty-Zyklus weitergeht?

Call of duty black ops 4 specialists 1

Was ist der Call-of-Duty-Zyklus? Ähnlich wie die bekannte Fußball-Reihe FIFA definiert sich die Serie Call of Duty damit, dass es jedes Jahr ein neues Spiel gibt. Dazu arbeiten diverse Studios ständig an einem neuen Spiel.

Das aktuelle Black Ops 4 ist von Treyarch, 2017 war Sledgehammer-Games mit WWII am Start und das Jahr davor sorgte das umstrittene Infinite Warfare von Infinity Ward für Unmut.

Hat Black Ops 4 eine Chance auf Langlebigkeit? Sobald ein neues Call of Duty da ist, nimmt das Interesse an den vorigen Spielen ab. Die Games werden zwar noch eine Weile weiter supported, aber viele Spieler suchen sich beim neuen Game eine neue Heimat.

Blackout von Black Ops 4 ist so viel besser als PUBG, sagen Spieler

Laut vielen Fans wäre dies bei Black Ops 4 schrecklich. Denn gerade das große Highlight, der Battle-Royale-Modus Blackout, sei ideal, um das Spiel dauerhaft zu etablieren.

Black Ops 4 als Game as a Service?

Black-Ops-4

Battle-Royale muss wachsen: Battle-Royale-Games wie PUBG oder Fortnite sind darauf ausgelegt, lange Zeit zu laufen und ständig mit neuem Content versorgt zu werden. Gerade Fortnite macht dies meisterhaft mit immer neuen Änderungen an der Map und Seasons, die neue Gameplay-Elemente und Spielmodi einführen.

Solche Spiele müssen sich laut vielen Fans natürlich weiterentwickeln und immer wieder aktualisiert werden. So werden sie immer besser, stabiler, bugfreier und spannender.

Beständigkeit statt Zyklus: Anstatt also sich jedes Jahr neu zu erfinden, wäre es bei Black Ops 4 in den Augen der Fans optimal, wenn Treyarch den Modus quasi endlos supporten und mit Updates versehen würde. Dieses Konzept ist als Games as a Service bekannt und widerspricht dem bisherigen Vermarkungsmodell von Call of Duty, in der jedes Jahr ein neues Spiel kommt.

Spieler glauben an nachhaltigen Erfolg von Blackout

Taugt Black Ops 4 zum Dauerbrenner? Auf Reddit haben viele Spieler eine Menge Gründe gesammelt, die für eine lange Lebensdauer von Black Ops 4 und vor allem dem Battle-Royale-Modus sprechen:

  • „Ich hätte lieber einen Entwicklungszyklus, der eine solide Nutzerbasis auf einem Spiel bestärkt, anstatt von Release zu Release zu hüpfen. Da ist dann auch viel weniger Raum für Fehler (Und PR-Desaster, da meine ich die Jetpacks [aus Infinite Warfare]).“
  • „Battle Royale ist ein Genre, in dem man einmal ein Spiel aufbaut und das dann über die Zeit besser macht. The Culling hat versucht, einen Nachfolger zu etablieren und ist verdammt hart gescheitert, weil es gegen die Regeln des Genre verstoßen hat. Bitte macht nicht den selben Fehler, Treyarch/Infinity Ward/Sledgehammer.”
  • „Ich glaube, dass es mit [Blackout] ähnlich laufen wird wie Fortnite: Neue Orte, spezielle Events, neue Gamemodes.“
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie könnte ein langlebiges Call-of-Duty aussehen? Zu dieser Frage haben die Fans verschiedene ebenfalls Konzepte:

  • „Von Treyarchs Aussage, dass sie Black Ops 4 „auf Jahre“ supporten wollten, hatten viele den Eindruck, dass andere Studios ihre eigenen Inhalte zu Blackout hinzufügen, wenn ihre jeweiligen CoD-Titel erscheinen. […] Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Leute zwangsweise Infinity Wards neues Spiel 2019 kaufen müssen, um die neue Blackout Map dafür zu bekommen.“
  • „Es sieht so aus, als wenn Treyarch Blackout auf Jahre supportet und es gibt Gerüchte, dass Infinity Ward ein eigenes Battle Royale für ihr nächstes CoD macht. Es sieht so aus, als wenn jedes Studio sein eigenes Battle Royale machen wird.“

Was ist eure Meinung? Wird Black Ops 4 nur ein weiterer Titel in der Reihe oder endlich ein Spiel, das länger hält? Und was haltet ihr von dem Gerücht, das jedes Studio sein eigenes Battle Royale macht?

Black Ops 43 auf der EGX und bei uns auf MAX

Verpasst übrigens nicht unseren Live-Stream von der Messe EGX in Berlin vom 26. bis zum 30. September 2018. Auf unserem Streaming-Kanal MAX (Monsters and Explosions) werden wir unter anderem über das Spiel berichten und sogar die Entwickler interviewen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Live-Video von MONSTERSANDEXPLOSIONS auf www.twitch.tv ansehen

Den Programmplan zur Messe EGX findet ihr hier.

Seht hier unser Messe-Programm von der EGX in Berlin auf MAX
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EditionNxWaY

Im Endeffekt sind die einzigen guten CODs welche man auch 3 Jahre spielen konnte nur von Treyarch gemacht wenn man jetzt die CODs von BO2 bis heute meint, da diese meiner Meinung besser entwickelt wurden. MW3 und 2 waren ja auch Spiele die sehr gut waren aber ab Ghosts und AW haben Infinity Ward und Sledgehammer Gammes einfach nachgelassen

Der Vagabund

Achja Infinity Warfare…ein richtig tolles Game ^^ kann den ganzen negativen Kram der darum gemacht wurde nicht verstehen

Guest

Hat mir auch Spaß gemacht.

Der Vagabund

Das einzige was mich wirklich gestört hat war gegen Kit Harrington zu kämpfen 🙁 ich habe Jon Snow getötet ????

Alex Oben

Hallo? Das ist Activision. Die haben selbst aus Destiny nen 2. Teil gemacht xD Nie im Leben wird der Goldesel umgestellt

TNB

Die Fans sollten aber wissen, das nächstes Jahr der nächste CoD Teil kommt und somit Blackout auch ersetzt wird mit dem BR Modus vom nächsten CoD 😀
CoD ist darauf ausgelegt jedes Jahr Kohle zu scheffeln von den Lemmingen.

Guest

Entweder da kommt ein neuer Cod samt BR oder BR von Blackout wird immer noch gespielt. Black Ops 3 lief nach Infinite Warfare immer noch besser und wurde dementsprechend auch noch weiter unterstützt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x