„Big Fucking Patch“ krempelt Pagan Online um – Doch alles Erspielte ist weg

Das Action-Rollenspiel Pagan Online bekam ein großes Update spendiert. Dieses ändert so viel, dass sogar der gesamte Spielfortschritt zurückgesetzt werden musste. Alles erspielte ist nach dem Wipe weg.

Was wurde veröffentlicht? Mad Head Games und Wargaming haben den ersten „Big Fucking Patch“ für die Early-Access-Version von Pagan Online aufgespielt. Mit diesem BFP soll sich das Hack’n Slay nun völlig anders spielen.

Pagan Online Kampf Screenshot

Ein riesiges Update für Pagan Online

Welche Änderungen hat der BFP eingeführt? Es gibt gleich mehrere große Neuerungen und Änderungen am Spiel. Diese sind so umfangreich, dass es zu einem Wipe, also zur Zurücksetzung der Charaktere im Spiel kam:

  • Der Ability-Tree: Es wurde ein neues Fähigkeitensystem für die Helden integriert, das robuster und auf lange Sicht interessanter sein soll. Jedes Mal, wenn ihr aufsteigt, bekommt ihr nun einen Skillpunkt, mit dem ihr neue Fertigkeiten kauft oder Skills in drei Stufen verbessert
  • Jeder Held bekommt zwei neue Fähigkeiten, um das Balancing zu verbessern
  • Das Stat-System wurde überarbeitet, damit die Spieler nicht nur auf offensive Charaktere setzen, sondern auch defensive Builds ausprobieren
  • Es finden neue Items ihren Weg zu Pagan Online und generell wird das Balancing der Gegenstände überarbeitet
  • Das Crafting ist nicht mehr ganz so wichtig. Es gibt keine Crafting-Levels mehr und ihr findet nicht mehr so häufig Rezepte
  • Die Story wurde um den Akt 6 erweitert
  • Das UI sollte nun komfortabler sein
Mehr zum Thema
Mein Eindruck nach 5 Stunden Pagan Online: unterhält gut, aber immer nur kurz

Warum kam es zu diesen Änderungen? Wie man anhand der Bewertungen von auf Steam sehen kann, kam das Hack ’n Slay Pagan Online bisher noch nicht so gut an.

In den vergangenen 30 Tagen lag die Wertung von Pagan Online auf Steam bei 58 Prozent und „Ausgeglichen“.

Vor allem die bisher schwache Charakterentwicklung und zu wenig Loot wurden kritisiert. Auch das Balancing kam nicht so gut an. Und genau dies sind die Baustellen, welche die Entwickler mit dem großen Patch nun angegangen sind.

Gute Änderungen, aber ein überraschender Wipe

Was meinen die Spieler zum Update? Der Wipe hat die Spieler überraschend getroffen. Viele ärgern sich darüber, dass ihr gesamter Spielfortschritt weg ist und sie jetzt von vorne beginnen müssen. Und das, obwohl es eigentlich hieß, dass es keine Wipes geben würde.

Die Entwickler haben sich schon dafür entschuldigt und geben jedem Spieler als Entschädigung die Möglichkeit, alle Helden direkt von Beginn an zu spielen, ohne sie freischalten zu müssen. Zudem gibt es eine Hero Souls und 150 Shards Ingame-Währung pro Charakter.

Generell kommen die Änderungen aber gut an, denn sie gehen auf genau die Dinge ein, welche die Spieler bisher am Gameplay kritisiert haben. Für viele entwickelt sich Pagan Online in die richtige Richtung und könnte mit noch mehr Feinschliff ein sehr gutes Hack ’n Slay werden.

Darum sollten Spieler vorsichtig sein: Die Entwickler haben angekündigt, dass dieser BFP nur der erste war. Es sollen weitere solcher großen Updates folgen. Daher ist es durchaus möglich, dass es wieder zu Wipes kommt.

Mehr zum Thema
Diese Hack & Slay MMOs kommen in 2019 – Es geht auch ohne Diablo 4
Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.org.plSteam
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.