So stellt Ihr in Apex Legends sicher, dass Ihr mit der neuen Legende Wattson nicht versagt

Wattson ist die neuste Legende in Apex Legends und die erste neue Legende von Season 2. Als neues Mitglied des Kaders ist sie vielen Spielern noch nicht ganz vertraut. Wir verraten Euch alles, was Ihr über Wattson wissen müsst.

Wer ist Wattson? Wattson ist die zehnte Legende von Apex Legends. Die Dame mit französischem Akzent hat sich ganz dem Umgang mit Elektrizität verschrieben und zählt im Team als defensiver Tank.

Sie kam als erste neue Legende zu Season 2: „Battle Charge“ zum Spiel. Ihr folgt möglicherweise noch die Legende Crypto, die ebenfalls für später in Season 2 vermutet wird.

Apex Legends Season 2 Key Art

Wie schalte ich Wattson frei? Wattson kostet im Shop 12.000 Legend Tokens oder 750 Apex Coins, umgerechnet etwa 7,50€. So viel hat auch schon die Legende Octane zu Season 1 gekostet. Ihr schaltet sie einfach über den Reiter „Legenden“ im Shop frei.

Wattsons Fähigkeiten

Das sind die Skills von Wattson: Wattsons Fähigkeiten sind alle eher defensiver Natur. Sie sorgt dafür, dass Bereiche gesichert werden und das eigene Team in relativer Sicherheit kämpfen kann, ohne zu sehr bedrängt zu werden:

  • Mit der aktiven Fähigkeit „Bereichssicherheit“ stellt sie Elektrozäune auf, die sich verbinden und Strom zwischen ihnen fließen lassen. Dieser verlangsamt Gegner und fügt ihnen Schaden zu
  • Ihre Ultimate „Interceptor-Mast“ stellt einen Pylon auf, der eintreffende Sprengstoffe abfängt und die Schilde des Teams über Zeit wieder auflädt
  • Durch die passive Fähigkeit „Zündende Idee“ lädt Wattson ihre Ultimate mit einem Beschleuniger sofort auf und lädt die Elektrozäune schneller auf, wenn sie neben ihrer Ultimate stehen

Wie setze ich die Fähigkeiten richtig ein? Am Nützlichsten ist Wattson, wenn Ihr einen Bereich sichern oder Euch eingraben wollt. Setzt die Elektrozäune an Flaschenhälsen (Choke Points), um Gegner am Durchgehen zu hindern.

Mit der Ultimate seid Ihr besonders im Vorteil, wenn Ihr Euch in einem heftigen „Standoff“ mit einem oder mehreren Gegnerteams befindet. Ihr sichert Euch damit vor Granaten und sorgt dafür, dass die Schilde Eurer Kollegen immer oben bleiben. So spart Ihr Schildzellen.

Wattsons Skins

Diese Skins gibt’s für Wattson: Wattson hat zum großen Teil die Standard-Ausführung der Skins erhalten, deren Variante für die meisten Legenden verfügbar ist. Alles inklusive der epischen Skins ist lediglich ein Recolor. Es gibt jedoch auch zwei legendäre Varianten.

Im „Ace of Sparks“- und „Fly-by-Wire“-Skin pränsentiert sich Watson als Fliegerass mit Militär-Weste, Fliegerbrille und Headset. Dazu kommen passende Details wie Schläuche und sogar eine Maske, wie sie Jet-Piloten tragen.

Im „Cyber Security“- und „Strange Attractor“-Skin wird Wattson plötzlich zur Cyborg-Dame. Sie tauscht die Haut gegen eine metallische Oberfläche und den Gummi-Anzug gegen eine Lackierung. Dazu kommt eine metallische Daunenjacke, die ihr einen etwas verruchten und dystopischen Look verleiht.

Die legendären Skins kosten jeweils 1.200 Crafting-Materialien und können in Loot-Boxen enthalten sein.

Tipps und Tricks zum Gameplay – So holt Ihr das Meiste aus Wattson raus

Dass Wattson nützlicher ist, als bisher angenommen, musste auch Profi Shroud schon feststellen. Unser Autor Benedict hat Wattson bereits für einige Stunden gespielt und einige Siege mit ihr eingefahren. Hier sind einige Tipps und Tricks, um mit Wattson zu gewinnen:

Schützt Eure Zäune: Die Pfosten können zerstört werden, indem auf die Basis geschossen wird, ähnlich wie bei Caustic. Setzt sie hinter Felsen, sodass Gegner sie nicht unter Beschuss nehmen können.

Nehmt einen Beschleuniger mit: Behaltet im Inventar am besten immer einen Slot für einen Ultimate-Beschleuniger frei und tragt einen mit Euch herum. Da Ihr mit dem Einsatz eines Beschleunigers sofort die Ult bekommt, könnt Ihr im späteren Spiel effektiver Schutz gewähren.

Riegelt besondere Positionen ab: Wattson ist besonders gut darin, Bereiche zu sichern – ähnlich wie Bangalore. Nutzt die Zäune, um etwa wertvolle Abwürfe zu sichern oder Gegner in Fallen, wie die Leviathane, zu lotsen.

Apex Legends Wattson überraschter Blick Titel besser

Die Ult frisst eigene Granaten! Wenn Ihr Eure Ultimate setzt, bedenkt, dass der entsprechende Umkreis sämtliche Explosivgeschosse abfängt – auch Eure eigenen Granaten und die des Teams.

Prügelt Gegner in den Zaun: Das ist besonders direkt nach der Landung nützlich. Stellt einen kleinen Zaun auf, sodass dort Strom fließt. Befindet Ihr Euch im Faustkampf, nutzt den Knockback der Schläge, um Gegner für zusätzlichen Schaden in den Zaun zu brettern.

Seid Ihr bereit, loszulegen? Mit unseren Tipps meistert Ihr Wattson im Handumdrehen – und steigt auf der neuen Rangliste auf:

Alles zum neuen Ranked-Modus in Apex Legends – So spielt Ihr und steigt auf
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.