7 Gründe, warum ich jeden Tag ESO spiele

Das MMORPG The Elder Scrolls Online erschien am 04. April 2014. Seitdem ist viel passiert und es haben sich einige Dinge verändert. Auch zieht es nach 7 Jahren immer noch neue Spieler an und schafft es ebenso alte Spieler zu halten. Doch was macht man jeden Tag in Tamriel? MeinMMO Autorin MiezeMelli erzählt euch, warum sie jeden Tag ESO spielt.

1. Tägliche Handwerksquests

Die täglichen Quests für das Handwerk sind schnell gemacht und die einfachste Methode an Gold und Materialien zu kommen. Ich mache, wenn zeitlich möglich, mit meinen 18 Charakteren die Handwerks-Daylies. Das sind pro Charakter immerhin 5.100 Gold (mit den richtigen Championpunkten).

Rechnet man dies einmal hoch, sind das 18 x 5.100 Gold = 91.800 Gold. Nach nicht einmal 11 Tagen verdient man dadurch (91.800 x 11) 1.009.800 Gold. Millionär in ESO werden ist also gar nicht so schwierig.

2. Tägliches Zufallsverlies

Ebenfalls schnell gemacht und bringt jeden Tag einen zufälligen Dungeon. Das ist besonders gut, wenn man selbst mal nicht weiß, welches Verlies man laufen will. Diese Entscheidung nimmt dir der Zufalls-Finder ab. Wenn ihr ESO+ besitzt, habt ihr dabei auch Zugriff auf die DLC-Dungeons.

Vorab kann dabei ausgewählt werden, ob man das Zufallsverlies auf der Stufe Normal oder Veteran laufen möchte. Für einige Verliese im Veteran-Modus würde ich euch allerdings eine eigene und nicht zufällige Gruppe empfehlen. Denn bei diesen Verliesen ist unter Umständen ein organisiertes Zusammenspiel wichtig.

Hier hast du eine Übersicht über die Dungeon und deren Einschätzung in Bezug auf die Schwierigkeit.

Eine detaillierte Beschreibung (inklusive Mechaniken) der neuen Dungeons aus dem DLC Waking Flame, findest du in diesem Artikel:

Wir haben die Dungeons im neuen Update Waking Flame gespielt – So hart sind sie

Und nun zur Belohnung: Alle 20 Stunden erhält man 101.047 Bonus-Erfahrungspunkte beim Abschluss eines Zufallsverlieses. Außerdem verdient man nebenbei ca. 2.000 – 3.000 Gold mit dem Loot und kann mit den Set-Teilen, die man im Dungeon erhält, sein Stickerbuch füllen. Mit dem Stickerbuch bezeichnet die Community die Set-Sammlung, die ihr standardmäßig mit “U” aufrufen könnt.

3. Die täglich wechselnden Dungeon-Quests der Unerschrockenen

ESO - Gelöbnisse der Unerschrockenen

Wenn ihr noch mehr Lust auf Dungeons habt, dann lohnt es sich auf jeden Fall die Unerschrockenen Enklave zu besuchen. Diese ist in den 3 Hauptstädten zu finden:

  • Ebenherz-Pakt: Gramfeste (Deshaan)
  • Aldmeri-Dominion: Eldenwurz (Grahtwald)
  • Dolchsturz-Bündnis: Wegesruh (Sturmhafen)

Um die Quests annehmen zu können, müsst ihr mindestens Stufe 45 erreicht haben. Für den Veteranenmodus braucht ihr mindestens Stufe 50.

Es gibt folgende 3 Questgeber:

  • Maj al-Ragath → alle Dungeons der ersten 2 Gebiete*
  • Glirion der Rotbart → alle Dungeons der letzten 3 Gebiete*
  • Urgarlag Häuptlingsfluch → alle DLC Dungeons
*Dies bezieht sich auf die Reihenfolge in welcher ihr die Gebiete betretet.

Die Dungeons könnt ihr ebenfalls mit dem Menü “Gruppen & Aktivitätensuche” betreten. Diesmal müsst ihr aber oben rechts in der Verliessuche die Option “Spezifische Verliese” wählen. Nun könnt ihr den gewünschten Dungeon (oder mehrere) anklicken und werdet in die Warteschleife eingereiht.

4. Zwei aktive Handelsgilden

Damit sich das ganze Housing und bei mir vor allem die damit verbundenen exzessiven Shoppingtouren beim Luxushändler am Wochenende bezahlen lassen, betreibe ich intensiven Handel in ESO. Ich bin schon seit einiger Zeit bei den folgenden Handelsgilden:

  • Nirn Traders (Gramfeste in Deshaan)
  • Ork Mania

Wenn ihr mal neugierig seid, könnt ihr gerne zu meinem monatlichen Auktionsevent von Ork Mania kommen. Weitere Infos gibt es auf meinem Discord.

ESO - Ork Mania Auktion

5. Housing und der Luxushändler

Housing ist wirklich ein netter Zeitvertreib für Zwischendurch. Es gibt inzwischen auch wirklich schöne Items, die sich gut im eigenen Heim machen. Und wie ich zuvor schon erwähnt habe, decke ich mich auch gut mit den Items des Luxushändlers ein.

Den Luxushändler findet ihr übrigens jedes Wochenende in der leeren Stadt in dem Gebiet Kalthafen.

6. Meine Raidgruppen

Meine inzwischen 4 verschiedenen Raidgruppen haben natürlich auch ihre festen Zeiten, zu denen ich mich in Tamriel einfinde. Und tatsächlich habe ich dadurch nur Mittwochs Raid-frei. Nach dem Raid werden oft noch Dungeons oder Event-Quests mit den anderen Mitgliedern gemacht.

Aktuell raide ich in folgenden Raidgruppen:

  • Spitfire (als DD, zurzeit Magblade) in Wings for Victory: vRGq
  • Collateral Damage (Raidleitung und DD, zurzeit Magblade) in Wings for Victory: vSS
  • Wipe and Reset (als DD, zurzeit Magblade): vHoF
  • Dummbatz und seine Dummbälle (Raidleitung und Tank) in Die magische Miezmuschel: vHRC

7. Die Community

Zu guter Letzt ist es aber immer die Community, die mich jeden Tag in das Spiel holt. Denn selbst, wenn ich mal keine Lust haben sollte ESO zu spielen, logge ich mich immer wegen den Leuten ein. Dann quatscht man auch mal spät nach einem langen Arbeitstag auf dem Gilden-TS oder dem Gilden-Discord.

Mit den Leuten aus der ESO Community kann man viele lustige Erinnerungen füllen. In diesem Artikel bekommt ihr einen Einblick auf welche witzigen Ideen die Leute hin und wieder kommen:
Eiersuchen und Nacktraid – Eine gute Gilde macht das MMORPG ESO noch besser

8. Mein persönlicher Grund: Das Streamen auf Twitch

Ich streame aktuell ausschließlich ESO auf Twitch. Natürlich bin ich währenddessen dann auch in ESO eingeloggt. Oft streame ich beispielsweise Gilden- oder Community-Events. Aber auch bei größeren Streaming-Events von Bethesda bin ich auf Twitch zu sehen.

Die Ork-Mania-Auktion kann man auch immer auf Twitch mitverfolgen. Auf meinem Twitch-Kanal seid ihr natürlich auch außerhalb des Events jederzeit willkommen!

9. Mein persönlicher Grund: Meine Tätigkeit bei MeinMMO

Zusätzlich bin ich ebenfalls durch meine Tätigkeit bei MeinMMO häufig in ESO eingeloggt. Ob es um das Recherchieren oder das Aufnehmen von Screenshots geht. Dadurch kann ich noch tiefer in das Spiel eintauchen als bisher.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
NilS

Von 9 Gründen sind 4 persönlich und nur der Autorin zugänglich. Das sind also irgendwie keine echten Argumente, denn diese findet man auch in anderen Spielen mit seinen Communitys.

Joao Sinho

Echt diplomatisch und journalistisch nett ausgedrückt xD

Viel zu positiv haha du verfälschst den ersten Eindruck für Neulinge echt hart 😉

Seit der Coronakalypse gilt beispielsweise das allseits bekannte PvP [Ehemals Player.vs.Player HEUTE NEUZEIT Player.vs.Perfarmance] im Gesamten TESO! ^^

Bodeus

Du hast bei den Zufallsverliesen die tollen Transmutationssteine vergessen. Der Punkt PVP und Belohnungsstufe 1 dafür ist ebenfalls bei mir ein Grund.

Marcello

Ich hab es auch schon angefangen und das Kampfsystem fand ich super. Ich fühlte mich nur aufgrund des sonst fehlenden Lagerplatzes zum Abo genötigt. Und 10Euro/Monat für Lagerplatz finde ich zu viel. Da dann alle DLCs gleichzeitig frei waren, war ich komplett hilflos wo welche Geschichte weiter ging. Ich hab da nicht durchgestiegen und war dann ziemlich früh in Kalthafen, was vermutlich später erst passiert wäre 🤷

SnipaatFrank

Du hast mitlerweile in jedem Gebiet den Gebietsleitfaden, welcher dich durch die story führt.
Dieser wird dir durch die Tutorials auch gezeigt.
Alternativ um wieder an der richtigen Stelle einzusteigen kannst du die Reihenfolge der Storyquests auch googlen.

Eso ist nunmal ein Spiel mit enorm vielen Quests. Da verliert man leicht den :berblick als Neuling^^

Marcello

Ok, danke. Das ist ne gute Sache

Blaz0rz

Ich habe nach langer Auszeit erneut mit eso angefangen und kann nur sagen, das war eine super Entscheidung. Habe es zu Release gespielt und ab und an mal wieder, aber in der jetzigen Phase ist es einfach der Hammer. Es gibt so viel Content, next gen update für die PS5 und meine Freunde haben auch angefangen. Rundum ein super Spiel. Spiele nur einen Charakter aktiv, mit einem anderen mache ich nur Handwerk+ daily dungeon. Wie regelst du bitte 18? 😂Respekt

krieglich

18 Charaktere! /o\

Steelfish

Das hab ich auch als erstes gedacht. 18 chars, jeden Tag bei allen die dailies, 4 raid Gruppen und nur ein Abend raidfrei. Zwischendurch noch bisschen streamen.

Muss echt schön sein wenn man in der echten welt nichts zu tun hat und sogar noch beim zocken Geld verdient…

Das wäre für Experten vermutlich schon ein Fall für ne Suchttherapie… wtf…

Gamer1986PAN

18 Chars Handwerksdailys mit entsprechenden Addons dauert ca 1-2 Stunden, je nachdem wie konzentriert man dabei ist oder was man nebenbei macht. Hab das über 2 Jahre auch gemacht aber als ich dann bei 20 Mio angekommen war hab ich mich dazu entschieden kürzer zu treten was das angeht. Machs jetzt nur noch mit meinem Main und wenn ich mal was bestimmtes bekommen will (z.B. Jubiläumskisten)

Man kann währenddessen realtiv schön seine tägliche Dosis Youtube-Videos schauen oder Streamer laufen lassen wodurch die Zeit fürs aus und einloggen auch nicht verschwendet ist.

Compadre

Das ist eine Frage der Organisation. Wenn du mit den Chars an einer geeigneten Stelle ausloggst, damit sie beim einloggen kürzeste Wege für die Handwerkdailies haben, dann brauchst du mit dem richtigen Addon vielleicht zwei, drei Minuten pro Char. Btw. nebenher kannst du chillig ne Netflix Serie schauen.

Und was die Raids betrifft: Keine Ahnung, ob sie das hauptberuflich macht, aber falls ja, dann wäre das bspw. nichts anderes als wenn du jeden Abend in der Gastronomie arbeiten würdest und nur einen Tag in der Woche frei hast. Oder vielleicht macht sie es ja nebenher um das Studium zu finanzieren. Keine Ahnung, weshalb man dann in seinem Leben nichts anderes mehr zu tun haben kann, wenn du eventuell täglich jeden Vor- und frühen Nachmittag frei hast oder an der Uni bist.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Compadre
SnipaatFrank

Das Streaming kommt ja nicht zusätzlich zum Zocken hinzu, sondern geschieht währenddessen…
Sie hat es halt geschafft mit ihrem Hobby neben der Uni was zu verdienen, was sich vermutlich jeder wünscht^^
Ich kann nachvollziehen, dass die reine Menge an “Verpflichtungen” bei ihr nicht jedem zusagt, aber das ist ja wohl ihr Bier.

Hast du keine Hobbies, die du neben deinem Leben “in der echten Welt” tätigst und Zeit darin investierst?
Ich find deinen letzten Satz gegenüber jemandem den du nicht kennst schon massiv unhöflich. Evtl. solltest du mal zu nem Experten in Sachen Knigge gehen 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x