6 Spiele, die wir auf der E3 2021 sehr vermisst haben

Die E3 2021 ist offiziell vorbei. Es wurde viel gezeigt, doch es gab einige Spiele, die wir in der MeinMMO-Redaktion auf der digitalen Messe vermisst haben. Hier sind 6 von ihnen.

Darum geht’s: Die Tage nach dem Ende einer großen Gaming-Messe sind für uns bei MeinMMO immer gefüllt mit viel Vorfreude auf die ganzen Spiele, die nun endlich mehr Infos oder gar Release-Termine bekommen haben, gemischt mit einer leichten Priese von Trauer.

Denn natürlich wird auf einer Gaming-Messe nicht immer alles gezeigt, was man sehen möchte, egal wie groß sie ist. Und so haben wir auf der digitalen E3 dieses Jahr einige Games vermisst, zu denen wir gerne einen neuen Happen an Infos bekommen hätten. Das sind 6 von ihnen, auf die wir uns am meisten freuen.

Final Fantasy XVI

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Genre: Action-RPG | Entwickler: Square Enix | Publisher: Square Enix | Plattform: PS5 | Release-Zeitfenster: 2021

Was wissen wir über das Spiel? Final Fantasy XVI wurde zum ersten Mal auf dem großen PS5-Showcase von Sony vorgestellt. Das nächste Flaggschiff-Spiel von Square Enix wird unter der Leitung von Naoki Yoshida entwickelt, der FFXIV aus der Versenkung geholt hat.

Das RPG kehrt zurück zum High-Fantasy-Setting und spielt in der Welt Valisthea, das vom Licht der Kristalle gesegnet ist. Sie geben dem Land sein Leben und verleihen den Bewohnern die Macht der Magie. Einige wenige Auserwählte können sogar mächtige Esper hervorrufen, die klassischen Beschwörungen aus FF-Spielen wie Shiva oder Titan.

Im Spiel übernimmt ihr die Rolle von Clive Rosfield, dem erstgeborenen Sohn des Erzherzogs von Rosaria, einem der 5 Reiche von Valisthea. Er ist der Beschützer seines Bruders Joshua, der die mächtige Esper Phoenix beschwören kann. Doch aufgrund von Intrigen und der geheimnisvollen Esper Ifrit verliert Clive alles, was ihm je lieb und teuer war.

Ähnlich wie bei dem Vorgänger FFXV ist das Kampfsystem des neuen Final-Fantasy-Spiels stark action-lastig. Clive ist ein begabter Schwertkämpfer, der seine Gegner mit schnellen Hieben und auch mit Einsatz von Magie erledigt. Im Trailer kann man aber auch sehen, dass er im Kampf Fähigkeiten der Esper nutzen kann wie zum Beispiel Flügel von Phoenix oder Fäuste von Titan. Über die Skill- und Rüstungs-System ist allerdings noch nichts bekannt.

Darum habe ich das Spiel vermisst:

Als langjähriger Fan habe ich bis jetzt jeden Hauptteil der Final-Fantasy-Reihe gespannt erwartet. FFXVI ist für mich eins der Highlights, die dieses Jahr erscheinen sollen. Entsprechend habe ich immer wieder die News-Lage gecheckt und darauf gewartet, wann wir endlich wieder mehr Infos zu dem Spiel bekommen werden.

Die E3 sah nach einer perfekten Gelegenheit aus, den Fans mal wieder einen Happen an News oder einen neuen Trailer zu zeigen, vor allem da das Spiel noch 2021 erscheinen soll. Leider gab es während der Square-Enix-Konferenz weder das eine noch das andere. Es ist durchaus denkbar, dass SE für einen richtig dicken Schub an neuen Infos eine eigene Präsentation vorbereitet, ein Lebenszeichen wäre während der E3 trotzdem cool gewesen.

fragt meinmmo irie

Irina Moritz
Community Managerin von Mein-MMO

Grand Theft Auto 6

GTA 6 Titel nur Mann

Genre: TBA | Entwickler: TBA | Publisher: Rockstar Games | Plattform: TBA | Release-Zeitfenster: TBA

Was wissen wir über das Spiel? So richtig offiziell „wissen“ wir über GTA 6 und den Release von GTA 6 nichts. Das Team von Rockstar Games hält sich darüber sehr bedeckt – offiziell ist es nicht mal angekündigt. Doch verschiedene Quellen berichten von Leaks aus internen Quellen, die das Setting kennen wollen.

  • Vice City? Für viele Spieler ist die Abkürzung „GTA VI“ schon Grund dafür, dass es ein [GTA VI]CE City wird. In einem Leak zu GTA 6 aus dem Jahr 2018 spricht man darüber, dass GTA 6 seinen Release angeblich 2022 habe, es in Vice City spiele und die Hauptrolle eine Frau übernimmt
  • Narcos? Andere Leaks sagen, dass man das Vice-City-Setting über Board geworfen habe. Stattdessen beziehe man sich auf eine äußerst beliebte Serie und bringt GTA 6 mit Narcos Setting.

Das sind die heißesten Leak-Kandidaten zum Setting. Im April 2020 erklärte der Autor Jason Schreier, der bekannt dafür ist, viele Insider-Quellen zu besitzen, dass sich GTA 6 erst am Anfang der Entwicklung befindet.

Darum habe ich das Spiel vermisst:

Ich habe in GTA Online inzwischen über 1.000 Stunden verbracht und kenne die Map, Häuser, Kreuzungen, Missionen und Heists sehr gut. In der Online-Welt habe ich immer noch viel Spaß, aber ein neuer Teil der Serie wäre jetzt gut. GTA 5 wurde im September 2013 veröffentlicht – das ist jetzt knapp 8 Jahre her. Hätte Rockstar auf der E3 einfach nur einen Teaser gezeigt – einen Schriftzug wie „VI … 2024“ – dann wären die Fans inklusive mir aus dem Häuschen gewesen.

Einfach die Bestätigung, ganz offiziell: „Ja, da kommt ein neuer Teil von Grand Theft Auto. Keine Sorge. Wir sind dran“. Das hätte mir gereicht und wäre wohl auch in der Top 3 meiner E3-Highlights für das Jahr 2021 gelandet. Nach all den Leaks, die jetzt schon über Jahre durch die Online-Welt getragen werden, hätte ich mich über ein kleines Lebenszeichen gefreut.

fragt meinmmo Patrick

Patrick Freese
Redakteur von Mein-MMO

Everwild

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Genre: Open-World Adventure | Entwickler: Rare | Publisher: Xbox Game Studios | Plattform: PC, Xbox Series X / S | Release-Zeitfenster: 2023

Was wissen wir über Everwild? Bisher kennen wir nur zwei Trailer, die eine mystische Welt zeigen. Menschen scheinen hier im Einklang mit der Natur zu leben. In Symbiose mit fantastischen Wesen, schützen sie ihre Welt und helfen den seltsamen Kreaturen.

Über das Gameplay, das Spielziel oder die Geschichte der Welt wissen wir nichts. 

  • Das Open-World-Adventure von Rare wurde erstmalig im Jahr 2019 auf der XO19 gezeigt. 
  • Auf einem Xbox-Show-Case 2020 gab es einen neuen Trailer. Seitdem herrscht Funkstille.
  • Es soll aber zu Problemen in der Entwicklung gekommen sein (via VGC).

Der Creative Director Simon Woodroffe verließ Ende 2020 das Team, was so indirekt von Rare bestätigt wurde. Denn gegen Ende letzten Jahres wurde Gregg Mayles als neuer Creative Director vorgestellt. Der ist ein Urgestein des Studios und wirkte etwa an Donkey Kong Country und Sea of Thieves mit.

Angeblich soll es seither eine komplette Überarbeitung des Designs und der Ausrichtung von Everwild gegeben haben. Es kann jetzt also eine Weile dauern, bis wir wieder etwas vom Spiel hören. Everwild befindet sich seit 2016 in Produktion. Der Release wird jetzt für 2023 angepeilt.

Darum habe ich das Spiel vermisst:

Wenn ich einen Trailer mit einer riesigen Sumpf-Amphibie in Pastelltönen sehe, die einen schimmernden Fischschwarm aus ihrem Maul heraus ins Wasser ablässt, kann ich nicht anders als höchst interessiert zu sein.

Ich habe schon etliche Spiele nur angefangen, weil ich scharf auf die Kreaturen in der Spielwelt war. Mir gefällt das Grundthema, eine harmonische Symbiose mit dem Leben um sich herum bilden zu wollen. So viele Videospiele drehen sich ums Kämpfen, Töten und Zerstören, dass ich den gesetzten Kontrast nur begrüßen kann.

Hinzukommt, dass ich spätestens seit Banjo Kazooie auf dem N64 ein Fan des Entwicklerstudios Rare bin. Auch in ihrem Koop-Spiel Sea of Thieves ist zu sehen, dass sie liebevolle, wunderschöne Welten, mit einer guten Prise Humor gestalten können.

Die Xbox-Bethesda-Show wäre ein perfekter Zeitpunkt gewesen, um uns ein Update zu Everwild zu geben und ein fettes “Xbox Game Pass: Day One” aufblitzen zu lassen. Vielleicht bei der nächsten E3 dann.

fragt meinmmo leya

Leya Jankowski
Chefredakteurin von Mein-MMO

The Division: Heartland

The Division Heartland

 Genre: Free2Play-Shooter | Entwickler: Red Storm Entertainment | Publisher: Ubisoft | Plattform: PC, Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 | Release-Zeitfenster: 2021

Was wissen wir über das Spiel? Das Spiel wurde erst vor Kurzem angekündigt und befindet sich aktuell in einer geschlossenen Alpha, es soll aber noch 2021 erscheinen. Es gibt noch kein offizielles Gameplay und keine offiziellen Bilder dazu, Teilnehmer der Alpha dürfen nicht über ihre Erfahrungen dort berichten oder Material öffentlich teilen.

Es wird ein eigenständiges Free-to-Play-Spiel (keine Division-2-Erweiterung). Es wird zwar im Division-Universum spielen, setzt aber keine Vorkenntnisse der bisherigen Division-Spiele voraus.

Durch Leaks ist bislang bekannt:

  • Als Division-Agent schlägt man sich durch die kleine, amerikanische Stadt Silver Creek – angesiedelt in einer ländlichen Gegend und nicht in einer Serien-typischen Großstadt.
  • Die Luft von Silver Creek ist verseucht und überall sind Plünderer, die euch und anderen Division-Agenten feindlich gesinnt sind. Ihr müsst als Spieler dort also wieder entkommen. 
  • Es gibt zwei Spielmodi: ein Reines Koop-PvE mit Teams (1-3 Spieler pro Team) sowie einen PvEvP-Spielmodus mit 45 Spielern (15 Teams mit je 3 Spielern)
  • Die Grafik sowie das generelle Gameplay erinnern dabei an The Division 2. Man geht häufig in Deckung – auch Loot und Waffen sind anscheinend vom „großen Bruder“ übernommen.
  • Das Spiel hat große Ähnlichkeiten mit Scavengers und hat Parallelen zum beliebten Survival-Modus aus The Division 1

Darum habe ich das Spiel vermisst:

Ich bin langjähriger Fan der Reihe und bin auch immer noch regelmäßig am Spielen. Doch neue Inhalte sind aktuell bei The Division 2 Mangelware, zudem fehlen den Entwicklern der Hauptreihe generell frische Ideen, um die Spieler wieder dauerhaft zu motivieren, ihre Agenten-Ausrüstung regelmäßig anzulegen.

Ob es mit den kommenden Inhalten für The Division 2 besser wird? Ich weiß es nicht. Doch die (geleakte) Idee hinter Heartlands, das parallel zu den neuen Division-2-Inhalten entwickelt wird, klingt für mich nach bisherigen Stand durchaus spannend und erinnert mich an das tolle Survival aus The Division 1. Als treuer Fan habe ich deshalb auf mehr Infos zum neuen kommenden Spinnoff im Rahmen der E3 gehofft.

Dieser Wunsch hat sich leider nicht erfüllt, wäre aber für mich die perfekte Gelegenheit gewesen, den gefühlt immer weniger werdenden aktiven Spielern einen Strohhalm zu reichen, an den sie sich in der Zwischenzeit klammern können. Denn das fällt mittlerweile leider alles andere als leicht.

fragt meinmmo sven

Sven Galitzki
Freier Autor bei Mein-MMO

Metroid Prime 4

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Retro Studios | Publisher: Nintendo | Plattform: Nintendo Switch | Release-Zeitfenster: TBA

Was wissen wir über Metroid Prime 4? Die Prime-Trilogie ist eine Art 3D-Ableger der berühmten 2D-Metroid-Spiele, die das Metroidvania-Genre mitbegründeten. Der erste Teil erschien 2002 für den Nintendo Gamecube.

Spiele dieses Genres haben eine zusammenhängende Spielwelt, die Spieler ohne klare Vorgabe von Zielen erkunden müssen. Zu Beginn sind viele Bereiche noch nicht zugänglich und werden erst mit Fortschritt des Spiels erkundbar.

Der vierte Teil der Metroid-Prime-Reihe wurde überraschend auf der E3 2017 angekündigt, rund 10 Jahre, nachdem der Vorgänger auf der Nintendo Wii veröffentlicht wurde. 

Bisher wissen wir tatsächlich beinahe nichts über den vierten Teil. Seit der Ankündigung gab es lediglich einen kurzen Teaser zu sehen, der nicht viel mehr als den Schriftzug des Titels bot. Es gilt aber als wahrscheinlich, dass Metroid Prime 4 auf der Hanldung des Vorgängers anschließt.

Die Ankündigung sorgte bei Fans der Reihe für einen riesigen Hype. Knapp anderthalb Jahre später kam dann aber der Dämpfer: Nintendo verkündete, dass die Entwicklung nicht wie gewünscht lief und dass man den Titel von Grund auf neu entwickeln werde. Dafür wechselte man sogar zurück zu den Retro Studios, die auch für die ursprüngliche Trilogie verantwortlich sind.

Darum habe ich das Spiel vermisst:

Nachdem die letzten Infos zu Metroid Prime 4 nun eine Weile zurückliegen, hatte ich zur E3 2021 zumindest auf einen kurzen Teaser oder Konzeptbilder gehofft.

Die Metroid-Prime-Reihe zählt für mich zu den besten Spielen, die ich in meiner “Gamer-Karriere” gespielt habe und sind für mich mit ihrer Mischung aus Shooter-Action, dem Erkunden der rätselhaften Spielwelt, dem Lösen von Rätseln und Puzzeln einzigartig.

Die Atmosphäre der Spiele und ihrer Welten ist für mich nach wie vor unübertroffen und ich fiebere nun seit rund 14 Jahren einem möglichen vierten Teil entgegen.

Immerhin gibt es jetzt mit Metroid Dread eine Fortsetzung zum fantatsischen 2D-Ableger Metroid Fusion, das ist ein kleines Trostpflaster. Außerdem ist es mir ohnehin lieber, wenn Nintendo sich mit Metroid Prime 4 Zeit lässt und einen würdigen Nachfolger liefert. 

Dennoch hat mein Gamer-Herz zumindest eine kleine Träne vergossen, nachdem es wieder keine Neuigkeiten gab.

Tarek

Tarek Zehrer
Freier Autor bei Mein-MMO

The Elder Scrolls 6

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Genre: RPG | Entwickler: Bethesda Game Studios | Publisher: Bethesda Softworks | Plattform: PC, Xbox One, Xbox Series X/S | Release-Zeitfenster: TBA

Was wissen wir über das Spiel? Bis auf einen sehr kurzen Teaser auf der E3 2018 wurde bisher nicht viel zum 6. Teil der Elder-Scrolls-Reihe gezeigt. Der Trailer zeigte auch nur einen kurzen Ausblick auf eine weite Landschaft, die nicht Mal einen eindeutigen Hinweis auf den Schauplatz des Spiels verriet.

TES 6 sollte erneut primär ein Single-Player-RPG werden und erneut eine große, offene Welt voller unerwarteter und skurriler Ereignisse bieten. An diesem Grundprinzip der Serie dürfte auch der 6. Teil nicht rütteln.

Auf der E3 2021 war TES 6 zwar komplett absent, aber manche Fans wollen im Trailer zu Starfield einen Hinweis auf den Schauplatz des Spiels entdeckt haben: Ein unscheinbarer Kratzer an einem Fenster in Starfield soll wohl den Regionen High Rock und Hammerfell in der Elder-Scrolls-Welt ähneln (via GameStar).

Ein Großteil der Community glaubt ebenfalls stark daran, dass diese beiden Regionen der neue Schauplatz in TES 6 werden. Dann wäre das Setting eine Mischung aus düsteren Wäldern, entlegenen Mooren, Fachwerkhaus-Städten und weitläufigen Steppen sowie Wüsten bedeuteten.

Darum habe ich das Spiel vermisst:

2011 kam mit Skyrim der letzte Teil der Single-Player-Reihe von Elder Scrolls heraus. Und da 2018 schon der Mini-Teaser zu sehen war, rechnete ich insgeheim damit, dass Bethesda drei Jahre später mehr zeigen würde. Und wenn es nur ein kleiner Fitzel mehr vom Teaser wäre. Stattdessen kam 3 Jahre lang überhaupt nichts, wenn man diesen obskuren Kratzer in Starfield mal nicht mitzählt.

Daher freue ich mich schon seit Jahren auf das neueste TES-Spiel, allein schon, weil ich ESO sehr gerne spiele und gespannt bin, wie die Entwickler beide Spiele womöglich verbinden. Da gäbe es nämlich sehr gute Möglichkeiten, beispielweise indem man in ESO eine Quest erledigt und die Konsequenzen davon dann in TES 6 in einer andere Quest auftauchen (vorausgesetzt TES 6 spielt nach ESO).

Außerdem war ich mir absolut sicher, dass sich hinter dem Titel „Redfall“ TES 6 verbirgt, da die Region Hammerfell von dem Volk der Rothwardonen (Redguard) bewohnt wird. Redfall würde also beide Begriffe verbinden und wäre ein exzellenter Titel für ein kommendes TES-Spiel. Zu Redfall und TES 6 gab es sogar einen Leak 2020. Doch leider kam nichts.

Jürgen Horn
Redakteur von Mein-MMO

Und wie sieht es bei euch aus? Gab es Spiele, die ihr auf der E3 gerne gesehen hättet oder wart ihr mit den gezeigten Spielen komplett zufrieden? Schreibt es uns in die Kommentare.

Alle Infos zur E3 2021 findet ihr in unserem Hub.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schwammlgott

Langsam wird es Zeit für Bayonetta 3…das hab’ ich vermisst

Lightningg

Aber sein wir mal ehrlich mit FF16. 2021 war schon sehr unrealistisch. Es gibt kaum Informationen zum Spiel bisher. Auch wenn viele hoffen, dass es 2021 noch kommt, erwarte ich es persönlich erst im Frühjahr 2023

Hamurator

Nach Entwicklungsneustart und Corona hätte es mich schwer gewundert, wenn man Metroid Prime 4 gezeigt hätte.

Bei The Elder Scrolls VI war es hingegen klar, dass man nichts sehen wird. Damals bei der Ankündigung hieß es, es sei in einer frühen Vorproduktion und geht erst in eine heiße Phase, wenn Starfield erschienen ist – wozu wir immerhin nun wissen, wann es erscheinen soll.

Überrascht war ich hingegen tatsächlich, dass man nichts von Final Fantasy XVI gesehen und gehört hat.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Hamurator
MiwakoSato

Und noch Immer kein Lebenszeichen von Dragon Age 4 oder ein neues The Witcher 4 ,kein Mass Efect 5😰

Alexander

Ich denke DA4 wird in einer eigenen Show vorgestellt später im Jahr. Mass Effect 4 (Andromeda ist nicht 4) könnte da auch näher beleuchtet werden. Aber naja wir werden sehen.

Wolve In The Wall

Denke mal solange CD das “Cyberpunk-Debakel” auf Konsolen nicht in den Griff bekommen hat sollte man nicht auf Infos zu Witcher 4 hoffen.

Landskron

Ich habe das neue Siedler vermisst.

Benedikt Schlotmann

Ich weiß nicht, ob ich das neue Siedler wirklich vermisst habe 😅 Ubisoft hat die Serie so umgebaut, dass ich mich mittlerweile frage, was “Siedler” überhaupt ist.

Mittlerweile wirkt die Serie auf mich eher wie ein Abenteuerspielplatz für Entwickler als dass ich ein richtiges Konzept dahinter sehe:

  • Teil 1 und 2 setzten auf Straßen und spielten sich sehr taktisch
  • Teil 3 und 4 boten Echtzeitstrategie mit echter Einheitenkontrolle und Magie-System
  • Teil 5 war pures RTS ohne denkende Gegner (kein “echter” Basenbau der KI), aber netter Story
  • Teil 6 eine Anno-Kopie ohne Schiffe
  • Teil 7 hatte tolle Musik, spielerisch mit diffusem Kampfsystem
  • Dann gab es da noch diesen Action-RPG-Verschnitt, den ich aber lieber ganz schnell vergesse.
  • Das Remake von Teil 2 war in Ordnung, das Remake “Aufstieg der Kulturen” fand ich ebenfalls nett.

Es gibt kaum eine Serie, die sich so extrem gewandelt hat. Mal sehen, was aus dem nächsten Spiel wird 😉

Wolve In The Wall

Der Fehler liegt hier ganz klar in der Annahme, dass Spielemessen wie die E3 noch die Relevanz “von damals” besitzen. Tatsächlich geht der Trend jedoch die letzten Jahre ja dahin, dass Entwickler/Publisher eigene Shows (bspw. Nintendo Direct, State of Play usw.) veranstalten und zunehmend dort auch ihre “Hammer” präsentieren.

Leya Jankowski

Das ist uns so auch bewusst 🙂
Es hält uns aber nicht davon ab, Ankündigungen zu vermissen, bei denen wir persönlich auf mehr Infos brennen 😀

Marc

Wären für viele Spiele nicht die Eigene Show, die bessere Wahl? z.B FFXVI auf der nächsten Sony Show, Everwild auf der XBox Show usw ? Klar wurden auf der E3 viele Spiele gezeigt, aber die Studios wollen ja auch noch Gründe haben, warum man deren Show noch gucken sollte 😀

Leya Jankowski

Wenn das alles bei Everwild so stimmt, dass sie quasi nochmal von 0 anfangen und ein neues Konzept entwickeln, erwarte ich so schnell nichts Neues zum Spiel leider

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x