Lohnt sich das „dünnste Gaming Notebook der Welt?“ – Erste Eindrücke zum Razer Blade 14

Razer hat auf der E3 sein neues Razer Blade 14 vorgestellt. Damit will Razer nicht nur das „dünnste“, sondern auch das „leistungsstärkste 14-Zoll-Notebook der Welt“ bieten. MeinMMO hat sich angesehen, wie das Notebook bewertet wird.

Mit dem Razer Blade 14 hat Razer laut eigener Aussage das “dünnste” und das „leistungsstärkste 14-Zoll-Notebook der Welt“ vorgestellt. Im Inneren stecken in der teuersten Version ein Ryzen 5900 HX und eine Mobile-Version der GeForce RTX 3080.

Die Preise starten bei 1799 US-Dollar (1999 Euro) und gehen bis knapp 3000 US-Dollar. In der günstigsten Ausstattung bekommt man eine RTX 3060.

Mittlerweile konnten die ersten Personen das neue Razer Blade 14 mit AMD-Prozessor testen. Und die ersten Erfahrungen fallen durchaus positiv aus. Es gibt aber auch Kritik an dem neuen Gerät, vor allem wenn es um ein mögliches Upgrade des Arbeitsspeichers geht.

MeinMMO hat sich die ersten Eindrücke und Erfahrungen der User zum neuen Razer Blade 14 angesehen und fasst sie für euch in diesem Artikel zusammen.

IGN: Leistungsfähiger 14-Zöller, aber laut unter Last

Nico Rego von “IGN Middleeast” konnte bereits das neue Razer Blade 14 testen (via me.ign.com). Im Erfahrungsbericht lobt Rego vor allem das gute und schlanke Design des Laptops.

Lob gibt es ebenfalls für das gute Display. Farben sehen gut aus und Spiele, Filme und Videos sehen gestochen scharf aus. Die Tastatur ist ebenfalls ein guter Alltagsbegleiter.

Im Leerlauf ist das Gerät leise und ruhig, unter Last drehen die Lüfter aber voll auf und können auf Dauer unangenehm laut werden. Die Akkulaufzeit liegt bei rund 9 Stunden, was in Ordnung ist.

Kritik gibt es vor allem für einen fehlenden Ethernet-Anschluss. Zwar, erklärt der Tester, habe er keine Probleme online zu zocken, aber für die beste Gaming-Performance empfehle er dann doch einen Ethernet-Dongle. Wenig überzeugt ist Nico Rego von der verbauten Kamera. Das Bild ist sehr körnig und ohne zusätzliche Beleuchtung kaum brauchbar.

Auf reddit wird eifrig über das neue Razer Blade 14 diskutiert

Auch auf reddit wird über den neuen Gaming-Laptop diskutiert (via reddit.com). Denn der Tester von IGN hatte angeboten, die Fragen der User auf reddit zu beantworten. Und hier melden sich auch einige User zu Wort, die das Gerät mittlerweile ebenfalls besitzen.

Bei reddit solltet ihr aber beachten, dass es sich hier nicht um professionelle Tester handelt und ihr die Aussagen mit Vorsicht genießen solltet.

Was ist mit der Akkulaufzeit? Hier zeigen sich viele über die Akkulaufzeit von rund 9 Stunden positiv überrascht. Einige hatten für ein Gaming-Notebook deutlich schlechtere Akkulaufzeiten erwartet. 9 Stunden Akkulaufzeit für Web-Surfing, YouTube, Emails und Schreiben ist eine vernünftige Laufzeit.

Was ist mit dem Arbeitsspeicher? Auf reddit sind einige über den limitierten Arbeitsspeicher enttäuscht. Auch das Razer Blade Stealth und das Razer Book setzten auf eine 16-GB-Konfiguration.

Was ist mit dem Display? Auch zum Display gibt es einige Fragen. Hier antwortet der Tester, dass ihn das Display überwiegend überzeugen kann:

Der Bildschirm ist ziemlich anständig, ihr werdet keine Macbook-Helligkeit oder -Klarheit bekommen, aber insgesamt ist es kein schlechtes Panel, wenn ihr arbeiten oder spielen wollt. Die matte Oberfläche kann ein wenig frustrierend sein, wenn eine helle Lichtquelle in einem Winkel scheint, aber ansonsten funktioniert es gut. Leider gibt keine Möglichkeit für mich, Nits zu messen, sonst hätte ich es getan.

theregos (via reddit.com).

Wie laut und heiß ist der Gaming-Laptop? Im Idle-Modus (Schreiben, Surfen) sind die Lüfter des Geräts kaum wahrnehmbar und nicht störend. Beim Zocken steigen die Temperaturen jedoch deutlich:

Maximale Temperaturen beim Spielen waren CPU bei 88C, GPU bei 76C. Habe sowohl im BIOS als auch in den Radeon-Einstellungen nachgesehen und konnte keine Möglichkeit finden, nur die dezidierte GPU [DGPU] zuzulassen.

theregos (via reddit.com)

Auch in einem anderen reddit-Post gibt es Kritik an der Temperatur (via reddit.com). Unter Last wird das Gerät sehr heiß und laut. Die hohe Temperatur kann man aber verringern, indem man den CPU-Turbo-Boost abschaltet oder den Prozessor untertaktet (undervoltet)

Ich weiß, einigen wird die Idee nicht gefallen, den CPU-Turbo-Boost auszuschalten, aber ohne die Fähigkeit, den Prozessor zu untertakten, wird schwierig sein, [den Laptop] kühl zu halten.

prHat317 (via reddit.com)

Dave2D: Schlankes Gerät, aber mit zu wenig Arbeitsspeicher

Der YouTuber “Dave2D” (via YouTube.com) hat den Laptop ebenfalls bereits ausprobieren können. Er bezeichnet das Gerät als gut ausgestattetes Gesamtpaket („well rounded package“), welches jede Menge Leistung in einem schlanken Gehäuse biete.

Kritik übt Dave2D vor allem an der Entscheidung, den Arbeitsspeicher fest zu verlöten. Das spare zwar Platz, aber für User, die später aufrüsten wollen, sei dies eine schlechte Entscheidung. Kritik gibt es auch dafür, dass Razer keine 32-GB-Konfiguration von Haus aus anbiete.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Dave2D über das Razer Blade 14.

Matthew Moniz: Starker Konkurrent für das ASUS G14

Der YouTuber “Matthew Moniz” hat das neue Gerät mit dem ASUS G14 verglichen (via YouTube.com). Der YouTuber lobt in seinem Preview vor allem das gute Display, welches gute Farben und eine ordentliche Helligkeit biete.

Moniz hat jedoch nur einen Prototyp, womit er keine Leistungstests machen könne. Das ASUS G14 bietet ähnlich viel Leistung, ist aber etwas leichter (1,63 kg vs 1,72 kg). Moniz hat zwar nur einen Prototyp, erklärt aber in seinem Video, dass man sich sein Review zum G14 ansehen solle: “Wenn ihr euch mein Review zum G14 anschaut, könnt ihr euch die Performance vorstellen”

Festplatte und auch die Wifi-Karte lassen sich bei dem Gerät austauschen, der fest verbaute Arbeitsspeicher gefalle ihm aber nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Matthew Moniz über das Razer Blade.

Größter Kritikpunkt am Razer Blade 14 bleibt der Arbeitsspeicher

Das ist die Meinung der Tester: Insgesamt zeigen sich alle Tester von dem neuen Razer Blade 14 ziemlich beeindruckend. Ihr bekommt jede Menge Leistung in einem schlanken Gerät. Das Gerät ist kompakt und man es problemlos mit sich herumtragen.

Das Gerät bietet einen kräftigen und hellen Display und eine überzeugende Gaming-Leistung. Der Preis ist für die Hardware durchaus angemessen, wenn man bereit ist mehr als 2000 Euro für einen Gaming-Laptop zu zahlen.

Kritik gibt es aber auch: So bemängeln einige YouTuber wie Dave2D, dass ihr den 16 GB großen Arbeitsspeicher nicht erweitern könnt und dass es von Razer keine Konfiguration mit 32 GB gibt. Auch die schlechte Webcam, die für Streaming ungeeignet ist, und ein fehlender Ethernet-Anschluss werden kritisiert.

Die besten Gaming-Laptops, die auf der CES 2021 vorgestellt worden sind, stellen wir euch auf MeinMMO ebenfalls vor.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Bildschirmratio (Verhältnis Fläche/Screengröße) ist nicht die beste, wäre mein Kritikpunkt. 16gb fürn Notebook sollte locker reichen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von N0ma
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x