6 Cheater, die live vor einer Kamera mogelten

Online-Games haben häufig mit Cheatern und Hackern jeder Art zu kämpfen, besonders wenn sie kompetitiv gegen andere gespielt werden. Manche Cheater greifen dabei auf Programme zurück, andere finden alternative Wege, um zu betrügen. Wir von MeinMMO haben 6 Cheater herausgesucht, die geschummelt haben und live dabei erwischt wurden.

In dieser Liste befinden sich 6 Cheater, die dreist geschummelt haben und dabei gefilmt wurden. Hier geht es jedoch nicht um eine Hexenjagd auf diese Personen, sondern zu zeigen, in welche kuriosen Situationen und auf welch dreiste Weisen geschummelt wurde.

Zudem handelt es sich bei Cheatern nicht immer nur „um böse Russen“, sondern eben auch um den netten Spieler von nebenan, der wirkt, als sei er „ganz normal“ und sogar professionelle Turniere spielt.

forsaken – CS:GO

Um wen geht es? Der CS:GO-Profi Nikhil „forsaken“ Kumawat gehörte zum Clan OpTic India. Die nahmen am eXTREMESLAND Asia Turnier teil. Dort kam es zu dem Zwischenfall.

Was ist passiert? Mitten in einem Match wurde das Turnier überraschend pausiert und der Computer von forsaken untersucht. Dabei fand man einen Aimbot, ein Programm, das automatisch auf Gegner zielt.

Der Spieler wurde daraufhin vom Turnier ausgeschlossen und später auch aus dem Team von OpTic India geworfen.

Was war besonders kurios? Während der Untersuchung des PCs versuchte forsaken an die Tastatur zu gehen und den Aimbot einfach zu schließen. Damit wollte er sein Vergehen wohl vertuschen.

Kurioserweise wurde genau dieser Moment von einer Kamera eingefangen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

truegatter – CoD Warzone

Um wen geht es? Der Streamer „truegatter“ begann im September seine Karriere auf Twitch damit, dass er Call of Duty: Warzone spielte.

Was ist passiert? In einem 90 Minuten langen Stream erledigte truegatter ziemlich viele Feinde. In einer Solo-Runde holte er einen entspannten Sieg und sackte insgesamt 40 Kills ein.

Was war besonders kurios? Der Streamer machte er vor allem damit auf sich aufmerksam, dass er dreist Cheats nutzte und darin überhaupt kein Problem sah.

Im Voice-Chat fragte ihn einer seiner Freunde: „Warum cheatest du? Für was?“. Seine trockene Antwort: „Ich habe es mir heute eingerichtet und will mal sehen, wie das ist“.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Sein Verhalten scheint zumindest auf Twitch keine Konsequenzen gehabt zu haben. Der Kanal wurde bisher nicht gesperrt. Auch CoD Modern Warfare spielt truegatter noch immer. Ob sein ursprünglicher Account jedoch gesperrt wurde und es sich inzwischen um einen neuen handelt, ist nicht bekannt.

Woong – League of Legends

Um wen geht es? In diesem Fall geht es um Jang „Woong“ Gun-woong und das gesamte koreanische Team Azubu Frost in League of Legends. Die trafen in einem Match bei der Weltmeisterschaft 2012 auf das amerikanische Team SoloMid, das übrigens dieses Jahr kläglich gescheitert ist.

Was ist passiert? In dem Match schaute einer der Spieler von Azubu Frost auf den großen Monitor hinter sich – dort, wo das Spiel übertragen wurde. Damit wusste er genau, wo sich die gegnerischen Spieler befanden, und teilte dies seinen Kollegen mit.

Diese Methode war natürlich verboten, was auch zuvor mit den Spielern kommuniziert wurde.

Was war besonders kurios? Der Moment, indem der Spieler zur Videowand schaut, wurde von einer Kamera eingefangen. Zudem pingte er die Position von TSM Ingame, die er eigentlich gar nicht wissen konnte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Azubu Frost musste für diese Aktion 30.000 Dollar Strafe zahlen.

3 weitere Cheater findet ihr auf Seite 2 des Artikels.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bernd zoch

Sind halt im wahren Leben Looser, denken wenn sie Beschei…en sind sie Cool.Einfach nur Erbärmlich. Leider sind die ,die mit Cronusmax schummeln bei Ps4 weit in der Überzahl,ist zum Teil kaum noch zum Spielen geeignet.Tipp an Urbisoft Gebt zum Spiel Cronosmax gratis dazu und gut ist es.
Oder kauft euch bei Ama…n für 70 € diesen,dann gibt es wenigstens Chancengleichheit . Spart euch Black ops ,ist eh langweilig. War alles schon mal da ,bei Call of Duty.

Kolbe

Und das sind nur die wenigen die erwischt wurden! Ich denke die Dunkelziffer ist da noch deutlich höher wie viele der „Pro“ Gamer am ende doch nur Cheater sind!
Man muss am ende daran denken das es da für viele um ihre Existenz geht und das Habgier weit verbreitet ist! Und wenn man dazu bedenkt das etliche Sportler dopen und das teilweise nur für Ruhm nicht einmal Geld dann kann man auch davon ausgehen das noch deutlich mehr der vermeintlichen „Pro“ Gamer cheaten bei den Geldern um die es da geht!

Gurkulator

Satzzeichen sind kein Hexenwerk.

Kolbe

Und niemand mag solche Klugscheißer!!!!! (ja sind Rudeltiere 😀 )

Gurkulator

Woher willst du wissen, dass ’niemand‘ sie mag? Ich mag mich 😀

Kolbe

Danke. Der Kommentar sagt schon alles. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x