CS:GO: Pro beim Cheaten erwischt – So wollte er es vertuschen

Ein professioneller Counter-Strike: Global Offensive Spieler wurde mit einem Aimbot bei einem Turnier erwischt. Sein Rettungsversuch war unglücklich und wurde live mitgefilmt. Jetzt wurden er und sein Team vom Turnier disqualifiziert.

Worum geht’s? Der CS:GO-Profi Nikhil “forsaken” Kumawat gehört zum Clan OpTic India. Die waren gemeinsam auf dem eXTREMESLAND Asia Turnier und zockten dort Counter-Strike: Global Offensive.

Plötzliche Turnier-Pause: Das Turnier wurde überraschend pausiert, weil die Offiziellen den Computer von Kumawat inspizieren wollten. Beim Inspizieren fand man Cheats auf dem Rechner des Spielers fand, offenbar einen Aimbot.

CS:GO Cheats beim Turnier – Er wurde erwischt

Was für Cheats wurden genutzt? Der eSport-Analyst Rod Breslau erklärt, dass der Spieler während des Matches einen Aimbot nutzte.

Ein Aimbot ist Cheat-Software und zielt automatisch auf Gegner, die auf dem Bildschirm auftauchen. Spieler verfehlen dadurch also viel weniger und sind nicht auf die eigenen Reaktionen angewiesen. Klar, dass das gegen die Regeln eines fairen Wettkampfes spricht.

Wie der Aimbot bei forsaken funktionierte, sieht man im folgendem Video. Achtet darauf, wie schnell er Gegner anvisiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Nicht das erste Vergehen: Das ist nicht das erste Mal, dass Kumawat die Nutzung von Cheats vorgeworfen wird. In diesem Video aus 2017 scheint er einen Aimbot und dazu einen Wallhack zu nutzen.

Ein Wallhack zeigt Gegner an, die hinter Wänden stehen. Im Clip sieht man, wie Kumawat an eine Mauer schießt, hinter der ein Gegner steht, den er eigentlich noch nicht sehen konnte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
CS:GO: Spieler in den Niederlanden und Belgien können keine Lootboxen mehr öffnen

So wollte der Spieler seine Cheats vertuschen

Die Schiedsrichter untersuchten also während des Turniers den Rechner von forsaken. Als diese dabei waren, die Software zu entdecken, wollte der Spieler das offenbar vertuschen und griff zur Tastatur. Die Offiziellen mussten dann schließlich seine Arme greifen.

Auch davon gibt es ein Video, das den verzweifelten Einsatz zeigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Spieler ist nicht länger im Team: Nach dieser kontroversen Neuigkeit verfasste das Team von forsaken, OpTic India, ein Statement. Darin steht, dass man sich klar gegen Cheats positioniert.

Der Vertrag zwischen Nikhil “forsaken” Kumawat und dem Team wurde aufgelöst.

Hier wird ein 14-jähriger Fortnite-Cheater sogar verklagt

Quelle(n): Comicbook
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
dkong

laut GIGA.de hätte der Typ wegen seines 2ten vergehns ein lebenslanges Verbot hätte bekommen müssen da sein erstes vergehn Jahr 2017 war.

Wurde dennoch nicht gemacht.

Quelle : https://www.giga.de/spiele/

Ist eindeutig das falsche Signal das esic da aussendet .

Würde mich nicht wundern wenn esic etwas Geld von OpTic India bekommen hat !

Maximilian Schnürschuh

Habt ihr nichts mehr zu schreiben, dass ihr einen Artikel den ihr vor 3 Tagen gepostet habt nochmal neu aufpoppen lassen?

Gerd Schuhmann

Wir haben einiges zu schreiben, das siehst du ja an den zahlreichen Artikel, die neu aufpoppen. 😀

Das hier ist ein ARtikel, der am Wochenende sehr gut lief und den wir unseren Lesern präsentieren möchten, die nur die Woche über reinschauen. Damit haben wir ganz gute Erfahrungen gemacht. Viele Leser das Angebot dann gerne an.

Chriz Zle

Find ich auch gut das ihr das so macht!
Bin am Wochenende fast nie hier online, dafür unter der Woche mehr.
So verpasse ich nichts was mich interessieren könnte!

sir1us

Oh man wieso nur?! 😀

Torchwood2000

Ganz recht so. Solche Typen denken sie sind schlauer als alle anderen. Absolut unterste Schublade und nicht zu entschuldigen.

Coding Fuchs

Gott spielt der auffälig ????‍♂️????‍♂️ Was ein idiot. Ist das ein 5 euro Cheat.

TheName

Wie bekommt man die Cheat-Software auf ein Turnier-PC? Ich denke mal, dass die Turnier-PCs durch die Spieler nicht zugänglich sind und man daher keinen USB-Stick oder ähnliches anschließen kann. Die PCs haben wahrscheinlich auch keinen Zugriff auf das Internet.

Seska Larafey

Aber Tastaturen haben USB-Hubs und Mäuse haben einen einigen Speicher für Makros und so weiter, vielleicht ist es damit “infiziert” worden. Dann fehlte halt auf den PCs ein USB Patch

TheName

Ich kenn mich bei den Turnierregeln nicht aus. Darf man seine eigene Tastatur und Maus verwenden?

Veldrin Minamoto

Nein. Eigentlich nicht. Du bekommst alles gestellt. Ich weiß nicht wie er den Cheat da draufbekommen hat. Einer meint über Steamscreenshots, aber dafür müssten die PC ans Internet angeschlossen sein. Das wäre veranstaltungstechnisch ziemlich dumm.

Nookiezilla

Vollzeit Versager mit Diplom.

Kendrick Young

Ich würde das ganze Team bestrafen auch mit timebans.

Ist ja nun schon länger verdächtig, und keiner der Teammates und Teamorgas bekommt das mit wenn sie daneben sitzen/dahinter stehen? ja ne is klar

Patrick Freese

Sieht so aus, als hätten die erstmal das ganze Team befreit: https://twitter.com/OpTicIn

Alltagsdasein

Zitat: Wie der Aimbot bei forsaken funktionierte, sieht man im folgendem Video.

Wo is das Video? o.O

Gerd Schuhmann

Ist direkt darunter als Tweet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x