3 Monate nach Launch – Ist Warcraft 3: Reforged nun besser?

Mehr als 3 Monate ist Warcraft III: Reforged auf dem Markt. Haben die Patches geholfen? Oder taumelt das Spiel weiter dem Abgrund entgegen?

Für viele Echtzeit-Strategie-Fans sollte Warcraft III-Reforged die große Gaming-Offenbarung werden. Wie wir alle wissen, ist der Launch Ende Januar ein Desaster geworden und sorgte für vernichtende Kritiken. Doch die Entwickler versprachen, dass man weiter an dem Spiel arbeite und regelmäßig Patches bringen wolle, die vermisste Features zurückbrächten.

Nach mehr als 3 Monaten wurde es also Zeit, noch einmal in Reforged reinzuschauen und zu überprüfen, was die Patches alles verbessert haben.

Die ernüchternde Antwort vorweg: Viel ist das nicht.

Warcraft 3 Reforged Title
Arthas schaut noch immer dumm aus der Wäsche – viel getan hat sich da nicht.

Was wurde verbessert? Es gab zwar eine Reihe von Patches, doch keiner davon hat die Community wirklich zufriedengestellt. Im Regelfall waren das Detail-Änderungen, die etwa Probleme mit der Grafik und fehlerhafte Animationen ersetzt haben. Darunter waren auch einige richtig arge Fehler, wie etwa falsche Einheitenfarben in PvP-Matches.

Auch viele der „Desync-Probleme“, die nur unter Verwendung der neuen Grafik vorkamen und sogar in Turnieren zum Abbruch eines Matches führten, wurden inzwischen behoben. Doch ganz verschwunden sind sie noch immer nicht, weshalb viele auf die klassische Grafik setzen.

Ein paar grundlegende Funktionalitäten wurden auch wiederhergestellt. So können benutzerdefinierte Maps wieder im Singleplayer gespielt werden – aber das war es auch schon.

Was fehlt noch? Nach wie vor fehlen vor allem die Features, die sich in der kompetitiven Szene gewünscht werden. Eine Profil-Seite des eigenen Accounts mit Statistiken fehlt noch immer. Doch die würde auch gar keinen großen Nutzen erfüllen, denn einen „gewerteten Spielmodus“, also eine Ladder, existiert nicht. Hier mussten Fans sich eigene Systeme erschaffen.

Klassische Charaktere in neuem Grafikgewand reichen nicht

Die großen Veränderungen an der Kampagne, wie neue Kameraführung und neues Design gibt es auch nicht – allerdings ist damit wohl auch nicht zu rechnen.

So sieht es im Moment aus: Das traurige Fazit ist wohl, dass Warcraft III: Reforged auch nach mehr als 3 Monaten noch immer kein würdiges Remake des Klassikers ist. Das Versprechen der Entwickler, Patches zu liefern, wurde zwar eingehalten, doch die entscheidenden Features fehlen noch. Besonders die kompetitive Szene leidet aktuell darunter – also genau die Spieler, die Warcraft III über fast zwei Jahrzehnte am Leben gehalten haben.

Zwar behelfen sie sich mit einem eigenen Ranking- und Ladder-System, doch das wirft immer mehr die Frage auf: Warum schafft die Community das in wenigen Tagen, was Blizzard-Entwickler in 3 Monaten nicht hinkriegen?

Warcraft 3 reforged header

Es bleibt zu hoffen, dass Warcraft III: Reforged noch irgendwie die Kurve kriegt. Aktuell muss man leider sagen, dass es eher schlecht aussieht und das Spiel wohl nicht zu empfehlen ist. Dafür mangelt es einfach an zu vielen Ecken und Enden.

Warcraft III: Reforged bleibt damit (vorerst) eine der dunkelsten Stunden von Blizzard. Doch vielleicht werden ja ein paar der 2.000 neuen Jobs an Leute vergeben, die den Strategie-Titel zu neuem Glanz führen werden.

Sollte sich an dem Zustand des Spiels etwas ändern, werden wir von MeinMMO natürlich darüber berichten.

Quelle(n): reddit.com/r/games/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Loccorocco

Na Blizzard wollte halt wacraft mit diesen Katastrophalen realese endlich loswerden. Aber die com hält es am Leben. Ich meine ein Mann hat als Hobby nebenbei ne ladder in 3 Tagen geschafft. Und ein Milliarden schwerer Konzern nach Monaten mit hunderten von Entwicklern machts nichts.. Warum? Sie wollen es einfach nicht.

dula

Community Ladder

https://www.w3champions.com/

Halbtaub

Ich bin ja mal gespannt falls die Gerüchte stimmen wie wird erst diablo 2 remastered…. Ich hab jetzt schon Angst

Deus

Dann macht Blizzard ja alles richtig! Man soll sich doch bei Diablo fürchten. 😆
Und bei dir schaffen sie es sogar schon vor Release.

Loccorocco

Keine Sorge angeblich soll ja das gleiche entwickler Team was reforged gemacht hat am D2 remaster arbeiten wird also ein Erfolg… 😂😂

Visterface

Kurze Antwort: Nein.
Völlig unverständlich was die mit WC3 gemacht haben. Gibt es eigentlich eine offizielle Erklärung warum die Ladder entfernt wurde?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x