GameStar.de
› Sony verbietet Crossplay von PS4/Xbox One bei ARK Survival Evolved
ark-chin

Sony verbietet Crossplay von PS4/Xbox One bei ARK Survival Evolved

Beim Dino-MMO ARK Survival Evolved wäre Crossplay zwischen PS4 und Xbox One an sich kein Problem, aber Sony erlaubt es nicht. Das sagt der Chef-Entwickler.

Es ist ein Dauerthema in der Spiele-Community. Weltweit können Leute miteinander- oder gegeneinander spielen: Amerikaner und Deutsche, Chinesen und Brasilianer, Männer und Frauen, Kinder und Großeltern – die Grenzen verschwimmen, das ist alles kein Problem. Aber eine Grenze ist unüberwindbar: die zwischen PS4 und Xbox One.

Wer eine der beiden Konsolen hat, der kann nicht mit Spielern auf der anderen Plattform spielen. Zwischen Xbox One und dem PC ist Crossplay bei vielen Spielen möglich, auch PS4 und PC-Spieler zocken etwa bei Final Fantasy XIV zusammen, aber PS4 und Xbox One? Das geht nicht.

Das jüngste Beispiel ist nun der Dino-Hit ARK Survival Evolved. Da gibt’s jetzt sogar eine Aussage des Chef-Entwicklers Jeremy Stieglitz. Der sagt: „Intern läuft es bei uns schon, dass PS4 und Xbox One zusammenspielen, aber Sony erlaubt es derzeit nicht.“

ARK Survival Evolved plant in wenigen Tagen sein Full-Release auf PS4, Xbox One und PC. Bislang ist der Titel noch im Early Access.

Kinderschutz greift als Begründung diesmal wohl nicht

Der Tweet von Stieglitz deckt sich mit zahlreichen Aussagen von Entwicklern: Immer wieder soll Sony ein mögliches Crossplay mit der Konkurrenz blockieren.

Offiziell hieß es von Sony, man will kein Cross-Play erlauben, weil man Kinder so externen Einflüssen aussetzt und vor denen will man sie bewahren. So war jedenfalls das Statement zu Crossplay bei Minecraft. Dort sieht man die Zielgruppe besonders jung und schutzbedürftig. Minecraft hat eine Altersempfehlung für „Everyone – ab 6.“ ARK sehen die Behörden eher als für „Teenager“ geeignet, ab 13. Da greift das Schutz-Argument Sonys diesmal wohl nicht.

Die meisten Beobachter vermuten, dass Sony Crossplay zur Xbox One aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht möchte. So ist der Druck auf Xbox-Spieler höher, sich eine PS4 zu holen, wenn sie mit ihren Freunden spielen möchten, sofern die ebenfalls eine PS4 besitzen.

Die PlayStation liegt bei den Verkäufen in dieser Generation deutlich vor der Xbox.

QUELLE Gamespot
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

ark-chin

Ark: Survival Evolved

PC PS4 Xbox One