Egal, wann Shadowlands kommt, jedes Release-Datum hat ein Problem

Mit der Verschiebung von WoW: Shadowlands hat Blizzard ein ziemliches Problem. Denn ein „gutes Datum“ gibt es quasi nicht.

World of Warcraft Shadowlands wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Nur eine einzige Sache ist klar: Die Erweiterung soll noch im Jahr 2020 erscheinen. Doch das stellt Blizzard vor einige hartnäckige Probleme, denn ein spätes Release-Datum könnte große Folgen für das ganze Spiel haben. Schuld daran ist die Weihnachtszeit und die damit verbundene „Holiday Season“, die bei Blizzard im Regelfall für Urlaub eines Großteils der Belegschaft genutzt wird.

11. November – 3. Dezember: Dieses Datum wäre eine minimale Verschiebung von zwei bis fünf Wochen und im Grunde die einzigen Termine, die keine Probleme bereiten würden. Doch es scheint sehr unwahrscheinlich zu sein, dass Blizzard sich nur so wenig Zeit nimmt, denn dann wäre eine Verschiebung – wahrscheinlich – gar nicht notwendig gewesen oder sie hätten sofort das neue Release-Datum angekündigt. Da ein Datum noch aussteht, kann ein so früher Release wohl als unwahrscheinlich betrachtet werden.

WoW Shadowlands Release verschoben titel title 1280x720

4. – 9. Dezember: Was grundsätzlich nach einem guten Datum zu Beginn des Dezembers aussieht, könnte zu Problemen führen. Zwar bleibt genug Zeit, um anfängliche Bugs und Fehler zu behoben, doch eine andere Problematik tut sich auf: Schlachtzüge. Rund um den „World First“ eines neuen Raids entsteht immer ein großer Hype und viele Spieler wollen zu den ersten gehören, die diese neuen Herausforderungen meistern.

Doch den Spielern zuzumuten, dieses „World First“-Rennen über die Weihnachtsfeiertage auszudehnen, hat Blizzard bisher immer abgelehnt. Die Entwickler wollten die Spieler niemals dazu verleiten, zwischen weihnachtlichen Feiertagen bei ihrer Familie oder dem Progress im Raid zu entscheiden. Die Veröffentlichung von Raid-Inhalten fällt daher quasi nie auf einen Zeitpunkt kurz vor oder während Weihnachten.

Verschiebt Blizzard allerdings die Eröffnung der Raids, könnte das einem Großteil der Spielerschaft, der über die Feiertage und in Neujahr „reinzocken“ will, missfallen. Denn dann hätte Shadowlands schlicht zu wenig Endgame-Content, um lange genug fesseln zu können.

WoW Shadowlands Dying elf titel title 1280x720

10. – 17. Dezember: Eine Veröffentlichung so kurz vor Weihnachten würde zwar bedeuten, dass die Eröffnung des Raids „Schloss Nathria“ problemlos bis ins Jahr 2020 verschoben werden könnte, hätte aber andere Probleme. Denn in dem Fall würde ein bis zwei Wochen nach Release die Urlaub-Saison beginnen. Für gewöhnlich sind die ersten Wochen nach dem Start einer Erweiterung aber auch diese, in denen Blizzard besonders viele Bugfixes und kleine Mini-Patches raushauen muss. Denn mit Millionen Spielern in den Schattenlanden, werden sicher Fehler aufgedeckt und Exploits gefunden, die bisher in der Beta verborgen geblieben waren.

WoW verschiebt Release von Shadowlands – Aber wie findet ihr das eigentlich?

Januar 2021: Sollte Blizzard zu dem Entschluss kommen, dass alle vorherigen Termine nicht optimal sind, und den Release noch einmal auf 2021 verschieben, würde das weitere Probleme mit sich bringen. Zum einen müssten sich die Entwickler die Blöße geben, noch eine Verschiebung zu rechtfertigen. Schwierig, da man bereits „später in 2020“ angegeben hatte. Zum anderen würde das bedeuten, dass der Pre-Patch 9.0 für ganze 2 1/2 oder gar 3 Monate aktiv war, ohne dass es nennenswerten Content gab.

Gibt es eine Lösung? Blizzard steht hier vor einem ziemlich großen Problem, denn jedes mögliche Release-Datum bringt einige Konsequenzen mit sich. Eine wirklich elegante Lösung, die sowohl Spieler und Entwickler zufrieden stellt, scheint es auf den ersten Blick nicht zu geben.

Abschließend bleibt zu sagen, dass eine Verschiebung sicher die richtige Entscheidung war. Denn eine gute Erweiterung, die etwas später kommt, ist allemal besser, als eine unfertige Erweiterung, die zu früh erscheint. Wie Blizzard allerdings die Problematik mit dem neuen Release-Termin lösen will, das bleibt noch abzuwarten.

Welches Release-Datum wäre euch genehm? Wann würdet ihr am liebsten loszocken?

Ob ihr den Kauf von Shadowlands nochmal storniert, solltet ihr euch allerdings überlegen – denn das kann ungeahnte Folgen haben …

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wind-und-Sonne-qualmen-nicht

Eigentlich ist es egal auf welches Datum verschoben wird – solange Blizz die Zeit nutzt nicht wieder so eine Katastrophe wie BfA abzuliefern.

Vielleicht kriegen sie ja die Kurve nach dem schlechtesten AddOn aller Zeiten nun das beste abzuliefern.

Cameltoetem

Ich halte 10-17.12 für realistisch. Hier muss doch nur ein Feuerwehr Team gebildet werden das Bugfixing auch über die Feiertage vornimmt. Darüber kann man bei der Planung ganz easy sprechen und die Leute dann auch gut dafür bezahlen. Ich bin ziemlich sicher das es so läuft. Arbeite selber in der IT und habe das oft genug genau so erlebt. Geht easy peasy.

Quin

nur dass man das nicht so einfach vergleichen kann. so ein release ist nicht nur ein bischen bugfixing.

Cameltoetem

Aber so wird es laufen. Da wird ein Fireteam gebildet und die Mitarbeiter bleiben auf on call duty.

Geister Klaus

könnte ja wie in WoD sein 13. november release 3. dezember Raid und 10. dezember Mythic

denke neues release haben sie nicht genannt, um es evtl nicht nochmal verschieben zu müssen und nicht, weil sie noch zuviel arbeit haben. blizz hat selbst gesagt geht nur um balance und etwas feintuning.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Geister Klaus
Whyti

Meiner Meinung nach, gibt es kein gutes DATUM mehr, nur noch ein RICHTIGES und zwar dann, wenn es gut Spielbar ist.
So wie früher mal, frei nach dem alten Blizzard Motto:

It’s done when it’s done

Sick0w

Also wirds nie released

Namma

Mal ein Gedanke.
Aktuell ist Blizzard mit Wow doch auf einem Vormarsch in Asien und diese stellen doch den größten Teil der community dar oder?
Ich glaube die meisten Asiaten feiern garkein Weihnachten oder?

Vielleicht juckt sie das dann nicht was die paar Leute im Westen dann so machen 🤷🏻‍♂️

Geister Klaus

wie kommst den jetzt darauf ? wow wird da von netease verwaltet und das seit glaub ich 2009

einzige was da bestimmt sehr beliebt wird ist diablo immortal glaube das haben sie nach asien ausgelagert, wenn mich nicht alles täuscht.

Namma

Meine es gelesen zu haben, daher nur ein Gedanke 😊
Sicher bin ich mir nicht.

Geister Klaus

ok falls du den post irgendwie finden solltest würde ich den gerne sehen

Namma

https://www.google.de/amp/s/mein-mmo.de/wow-spielerzahlen-im-westen-stark-gefallen/amp/

Sowie in diesem Artikel erwähnt, dazu gab es mal einen wegen der Überarbeitung der untoten extra für China (welche wir jetzt in shadowlands auch bekommen werden) damit sie zu Kultur passen.
Egal wer der publisher ist, die Entwickler werden sich nach dem richten, wo das höhere Einkommen her kommt.
Und daher dachte ich an Asien, die Artikel sind schon her, der Markt kann gewachsen sein, während der westliche eher nicht so positive Schlagzeilen übrig hat für wow 😅

Frank

Denn dann hätte Shadowlands schlicht zu wenig Endgame-Content, um lange genug fesseln zu können.

Kann mir das jemand erklären. Ein 40€ Addon hat ohne Raid keinen Content für 2 Wochen? Man zahlt doch so schon fürs Abo und dann noch 40 € für bisschen leveln und nen Raid und das wars? Da kann ich ja Scienthology beitreten und komm besser weg 😂

Rahmaron

Ich sehe das persönlich zwar anders, aber eine Erklärung warum Leute das so sehen könnte sein das manche den Raid als einzig wahren Endgame-Content wahrnehmen. Alles andere ist Geplänkel und Beschäftigungstherapie.
Aus Erfahrung bin ich der Meinung: man hat zum Addon-Start genug zu tun, sofern man es natürlich drauf an legt alles „wichtige“ in den ersten 2 Wochen zu erledigen…

Generell bin ich der Ansicht: wer nicht beruflich in WoW eingebunden ist, als bezahlter Pro-Gamer, Entwickler, von mir aus auch hauptberufliche Streamer etc… dem sollte der Erscheinungstermin doch vollkommen egal sein?
Wer beruflich damit zu tun hat, der hätte im ungünstigen Fall auch über die Feiertage damit zu tun, besonders die Entwickler, sobald das Ding live geht und irgendwas gefixt werden muss weil mal grad nix mehr geht; da kann ich mir schöneres vorstellen.

Wer nicht zu diesen Kategorien gehört… naja, ich will hier noch länger lesen und kommentieren, deshalb muss man sich hier den Rest vom Text denken 😁

Cukky

Was hat man dann noch ? gelevelt ist meisten sehr sehr schnell.
M+ öffnet halt auch erst mit dem Raid …..
normal+hc Instanzen sind halt einfach langweilig …..
0 Herausforderung ….
dazu ist es einfach Zeitverschwendung,
Man würde einfach die M0 Instanzen einmal durch gehen und die Woche ist Vorbei ….
Die Story ist halt auch hinter einem Time Gate wo man sehr schnell hin kommt.

Sick0w

This.

Rahmaron

Also, ich habe das letzte Addon fast komplett ausgelassen, habe auch nicht mehr wirklich geraidet seit WotLK, aber Dinge die ich abseits vom Raid machen würde:

  • Berufe auf Maximum bringen
  • alle neuen Zonen durchquesten
  • Vorbereitung Pfadfinder-Erfolg
  • meinen Körper an Ruffraktionen vermieten
  • ein paar der Erfolge machen in Dungeons
  • Pets/Mounts mitnehmen die man „locker“ erreichen kann

Joah, so für den Start. Wenn ich dann noch Langeweile habe, dann würde ich vielleicht auch mal wieder in ein BG gehen. Aber alleine die Dungeon-Erfolge sind doch ohne Raidgear eine angemessene Herausforderung, zumindest für mich als Normalo.
Und man liest ja auch immer der Normalo hat Job/Familie/Freunde/RL…. damit spielt man dann ja nicht jeden Abend 6 Stunden WoW, sondern vielleicht eher 2mal die Woche 3-4 Stunden? Da dürften die oben genannten Tätigkeiten doch 4-6 Wochen halten?
Muss nicht, aber könnte 😁

Ich sehe ja ein, im PvE ist der Raid nun mal das größte und vermutlich auch leckerste Stück vom Kuchen, aber ein paar Wochen kommt man auch mal ohne aus, besonders da man den Raid sobald er einmal offen ist ohnehin bis zum geplanten erbrechen besuchen „darf“ 😅

Koronus

Meine Vermutung wird sein, Release wird noch der 30. 31. Dezember sein da es so noch innerhalb von 2020 sein wird und die Spieler falls es unspielbar sein wird einfach mit einer Woche Spielzeit entschädigt werden.

cap

Des Weiteren muss man sagen: Early December funktioniert nicht, weil Naxxramas in Classic den spot irgendwie schon hat. Denke nicht, dass sie sich einfach potenziell dazu entscheiden, ihre Spieler zu der Entscheidung zu zwingen: „Classic“ oder „Retail“. Und nächstes Jahr kommt safe auch nicht infrage, da wir hier immer noch activision im Boot zu sitzen haben. Dass die einfach sagen: „ach ja, für polishing verschieben wir natürlich gern alles in ein neues Jahr“ – ist verdammt unwahrscheinlich

Azaras

also ich denk es wird ende nov. anfang dez. und sie verschieben die raids oder die mitarbeiter haben die arschkarte gezogen

die leute die beim first kill run mit machen würden eh zocken 😀

Geister Klaus

war ja bei WoD nicht anders raid kam im dezember alle haben gesuchtet

Mithrandir

Aus den oben genannten Gründen befürchte ich auch einen Release erst in 2021. Da wird „Vertragsstrafen“ und „Vertrauensverlust“ gegen „Besseres Balancing“ und „Weniger Marketing-/Releasekonkurrenz“ abgewogen werden.

Marc

Ich glaube nicht das es erst 2021 kommt. Sonst hätte Blizzard das direkt gesagt ohne „ende 2020“. Die würde sich nicht zwei mal ins eigene Bein schießen. Ich schätze mehr auf ein anfang Dezember und der Raid mit Hero und Mythic wird sich dann ein wenig verschieben. Somit sind die meisten zufrieden und die Raider können sich sogar noch besser vorbereiten. Sollte es doch 2021 erst kommen wird es zu mehr Refunds kommen, da niemand weiß wann 2021 es dann kommen soll und Fragen wie „Wird es wirklich diese mal kommen?“ oder „Die verschieben es doch wieder“ viel zu groß sind. Zudem nochmal zu verschieben für Balancing und Optimierungen ist sehr unwahrscheinlich und würde wahrscheinlich zuviel Zweifel aufkommen lassen.

Alles natürlich meiner Meinung nach. Ich persönlich finde eine Verschiebung ok, aber würde es auch fragwürdig finden, wenn Blizzard obwohl sie die Chance hatte 2021 zu sagen, nochmal verschiebt sehr schade und auch belassten für das Addon finden.

Mithrandir

Ich bin halt jetzt schon an dem Punkt, an dem ich denke: „Wenn sie 8 Wochen vorher ein Releasedatum raushauen, das jetzt wieder kassiert wird, warum sollte dann „2020“ am Ende mehr Bestand haben?“

Linkl

nach der warcraft 3 refund edition ist bei blizzard alles möglich.

Kalesch

Mal eine Frage, weil sich viele darüber beschweren, dass kein oder kaum Endgame da ist:
Was wollen die Entwickler gross ändern? Der Storyverlauf ist doch für die nächsten 2-3 Patches (wenn nicht schon bis zum nächsten Addon) schon bestimmt. Optimierung ja, aber am Content wird sich nichts gross tun oder?

Horteo

Nicht vergessen kommt auch noch eine neue Konsolengeneration.

Zudem der Steam Release von GW2 und das neue ESO DLC.

Und zu guter Letzt noch dicke Konkurrenz aus dem Single Player Bereich wie Cyberpunk.

Da werden einige Spieler Prioritäten setzen

Linkl

keine der sachen wird auch nur minimale wirkung auf die wartende Sl wow community haben.

Horteo

Also auf mich schon. Ich priorisiere die neue Xbox gegenüber dem WoW Addon.

Auch der ESO DLC interessiert mich mehr

Linkl

Glaub ich wurd hier falsch verstanden. Wenn ich mit meinen freunden und der gilde richtig durchstarten will, dann liegt meine prio auch in dieser richtung.

Da juckt mich kein guild wars, eso, konsole, what ever. Meine stammplayer Base liegt ganz woanders.

cap

stimmt so nicht. Außerdem – um mal einen Argument von Vanion anzubringen – es geht auch um Werbespots. Marketing – technisch ist alles voll mit Xbox und Sony- Ein WoW geht in der Zeit einfach unter, weil sie dafür jetzt zu spät kommen und die meisten Slots belegt sind.

Linkl

wenn ich ferrari fan bin und es kommt ein neuer porsche. Interessiert mich das auch 0.
😂

Sick0w

Guck mal weniger Vanion. Der Typ vegitiert als Casual dahin.

Namma

Mich persönlich schon, die Verschiebung kommt mir recht, nachdem genshin impact mich nach Monate langem warten, einfach sowas von überrascht hat was spielspaß angeht.
Wenn die xbox series x am 10.11 hier steht juckt mich sl auch erstmal weniger.
Allerdings kann es Blizz egal sein bei mir, die Vorbestellung lass ich eh stehen und mein abo ist noch ca 6 Monate gültig 😂😂

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Namma
Linkl

Ich rede von den ganz normalen wow verrückten die schon am ausrasten waren weil Sl veschoben wurde. Die jucken die oben genannten sachen 0 xD

Namma

Achso ja das ist wohl wahr, nur ist es so das ich da auch mal zu gezählt habe 😅
Die du meinst werden doch immer weniger.
Tatsächlich würde ich jetzt noch in Ruhe einfach pvp spielen ab und zu raids machen usw.
Allerdings hat mir die verderbnis den Rest gegeben, es macht alles keinen Spaß besonders nicht pvp.

Daher ist für mich der prepatch eh relevanter.

Sick0w

Welchen WoW Spieler jucken bitte Konsolen?!?!?!?!?!?!?!?!?!!

Mark Mitterbacher

Ich finde teilweise (No Front) das baiten hier in den Beiträgen und dramatisieren sehr, sehr schwierig. Genau wie die Tatsache, dass immer von World Firsts und top Gilden geredet werden muss. Die Mehrheit der Spieler befinden sich schlichtweg nicht in einem World First Rennen und die Spieler die hier die Beiträge lesen, kann es demnach herzlichst egal sein ob das Spiel am 4. bis 9. Dezember kommt und ob die tollen WF Rennen dadurch eingeschränkt sind. Dies ist also schonmal ein Argument für ein Problem, welches für uns schlichtweg irrelevant ist und auch kein Problem darstellt.

Whyti

Zitait „Die haben die Veröffentlichung von Content immer so gelegt, dass es nicht auf Weihnachten fällt mit neuen Raids. Denen ist das nicht egal.“

Da stell ich mal Kommentarlos das hier dazu….

TBC 16.Januar 2007
WOTLK 13.November 2008
Cata 07.Dezember 2010
MOP 25.September 2012
WoD 13.November 2014
Legion 30.August 2016
BfA 14.August 2018

cap

Außerdem muss man sagen, dass diese Gilden inzwischen auch einen medialen Einfluss haben. Nicht nur, dass meinMMO und andere Plattformen über WF Runs berichten, sondern auch auf Twitch hat das einen enormen Impact. Sie dürfen das nicht in den Sand setzen und das wissen sie auch.

Sick0w

Ich find die Casuals, denen es vollkommen egal ist, ob das Spiel 2020, 21 oder 22 rauskommt, viel schwieriger. Auch find ich es schade, dass es hier nicht um Worldfirst rennen oder sonstige relevante Inhalte geht, sondern mehr um Erfolge oder ob irgend ne Fähigkeit cool aussieht, was ehrlich gesagt komplett egal ist.

Daniel (Comp4ny)

Der Release von Shadowlands wird erst im Dezember sein.

Die Gründe hierzu hatte Blizzard selbst schon genannt, es geht primär um Optimierung und das Endgame. Das Addon soll halt perfekt released werden.

Die Quelle zum Releasedatum stammt von einem befreundeten Blizzard Mitarbeiter, jedoch wird Blizzard selbst sich dazu bald auch nochmal äußern und ein genaues Datum bekannt geben. Dezember können wir uns aber schon mal dick anstreichen.

Sick0w

„Das Addon soll halt perfekt released werden.“

Das wird wohl nie was, aber okay.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

45
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x