Jemand hat 4.300 € für das teuerste Reittier in WoW bezahlt

Manche Dinge in World of Warcraft sind kaum zu bezahlen. Wie etwa dieses Reittier – für das jemand jetzt über 4.000 Euro bezahlt hat.

Auch wenn man sich im großen MMORPG World of Warcraft die meisten Dinge im Spiel erarbeiten kann, gibt es doch eine Reihe von Reittieren, Haustieren und Spielzeugen, die man nur über Umwege bekommt – wie etwa den Einsatz von Echtgeld. Dabei meinen wir dieses Mal aber kein Reittier für 20 Euro aus dem Shop, sondern eine echte Rarität.

Was ist passiert? Auf der Auktionsplattform eBay ging ein WoW-Reittier für einen ziemlich stolzen Preis weg. Satte 4.900 US-Dollar hat der Käufer auf den Tisch gelegt, das entspricht einem Wert von rund 4.300 €! Das war der gesalzene Preis für ein kleines Stück bedruckte Pappe, denn es geht um den Spektraltiger.

Was ist das für ein Reittier? Der Spektraltiger ist im Grunde das Modell eines klassischen Nachtelfen-Säblers, allerdings mit einem besonderen Twist. Der Säbler ist nämlich durchsichtig und hat daher seinen „spektralen“ Namen. In World of Warcraft ist er alleine schon aufgrund seiner Seltenheit ein rarer Anblick, wenngleich es inzwischen andere Reittiere mit einem ähnlichen Look gibt – aber eben keine Variante des Spektraltigers.

WoW TCG Spectral Tiger so viele dollars
Der finale Preis – satte 4.900 Dollar (via ebay)

Warum ist das Reittier so teuer? Der Grund dafür ist, dass man das Reittier nur über physische Spielkarten bekommen kann aus dem erwähnten „World of Warcraft Trading Card Game“. Das Spiel wurde allerdings schon vor Jahren eingestellt, neue Karten werden seit langer Zeit nicht mehr gedruckt.

Im Trading Card Game gab es sogenannte „Loot-Karten“, die einen kleinen Code aufgedruckt haben. Der Code kann in World of Warcraft bei einem NPC eingelöst werden und gewährt dann mit der jeweiligen Beute.

Oder anders gesagt: Alle Spektraltiger-Karten, die aktuell im Umlauf sind, werden vermutlich die einzigen sein, die es jemals gibt. Dabei war die Karte schon damals extrem selten und jedes Jahr verringert sich die Zahl der Karten, die noch ungenutzt im Umlauf sind.

Ob die Karten für den Eigengebrauch gekauft, oder aber später weiterverkauft werden soll, ist nicht bekannt – allerdings könnte eine so seltene Karte auch eine solide Wertanlage darstellen.

Könntet ihr euch vorstellen, jemals so viel Geld für eine Spielkarte mit Ingame-Reittier auszugeben? Oder ist das eine astronomische Summe, die das niemals wert sein kann?

Vor fast einem Jahr ging ein Haustier übrigens ebenfalls teuer über den Tisch – für 3.000 €.

Quelle(n): mmorpg.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ooupz

So selten ist der Spektraltiger gar nicht, da finde ich z.B das Huhn seltener,
aber wer das Geld hat, soll damit tun was er möchte, ich würde es sinnvoller investieren. 🙂

Stephan

Wieviele Schiffe in Star Citizin ich mir davon kaufen könnte 😀

Manni

Ist es nicht eigentlich verboten wow Sachen also Reittiere, pets oder Accounts per eBay zu kaufen?

RoFu

4500€ ist sogar noch günstig.
https://www.cardmarket.com/en/WoW/Products/Singles/Fires-of-Outland/Spectral-Tiger-Loot
da ging der schon teurer übern Tisch.

David

Für mich ummernoch ein Phänomen das wow besser macht als der rest, die wussten immer das spiel zu promoten. Heutzutage blasen die ganzen möchtegern triple a mmos den leuten den loot, mounts oder pets gleich in den Hintern…..auch allein deswegen immer mein liebstes mmo

Andre

Was wow ja mittlerweile nicht auch macht.

EliazVance

Ja, ein Mount über ein (eingestelltes) Sammelkartenspiel zu verkaufen, macht das Spiel gleich viel besser …
Ist natürlich um einiges schlechter, wenn die Leute ihre ingame Items mit Spielen verdienen, statt für zig tausend Euro Karten zu kaufen.

Mir hat damals auch gefallen, dass WoW so viel mehr war als nur das Spiel. Allerdings ist das mächtig eingedampft und mittlerweile WoW mit Abokosten, Ingameshop und Erweiterungen nahe am Vollpreis vor allem mit Hinblick auf die wenigen Updates die es noch bekommt lächerlich teuer.

NICOLAI

Ich habe auch noch einen Karte mit Code für einen Spektraltiger. Bisher habe ich nicht daran gedacht diese zu verkaufen. Das hat sich nun geändert:)

ZerberusAC

Eigentlich macht die ganze Aktion 0 Sinn. Wenn er den Code nutzen will, ist es Schwachsinn eine PSA gegradete Karte zu kaufen…. gegradete Karten sind im Shcnitt immer teurer als gegradete Karten.

Wenn er die tatsächlich als Anlage kauft spekuliert er entweder extrem, oder er versucht die schnellstmöglich zu flippen. Bei den WOW-Karten sind nur die Loot-Karten und vllt bestimmte Promos überhaupt etwas wert. Wenn das Spiel irgendwann abgestellt wird, werden aber auch die Loot-Karten abschmieren, weil es für diese keinen Zweck mehr erfüllen.

Und der Holy Grail ist die Karte auch nicht, auch wenn es ziemlich nach dran ist.
Es geht hier um eine von 3 PSA 7 Karten…es gibt aber noch höhere Wertungen und exakt 1 Karte weltweit in PSA 10…..da hat also einer den falschen “Pappbecher” genommen 😀

Osiris80

Als späte Investition kein Fehler, kann gut sein das sie in 10 Jahren 40k Wert ist.

Ooupz

Bezweifle ich stark, so einen Stellenwert wie ein Pokemon oder Star Wars Franchise hat WoW/Blizzard einfach nicht und vom Digitalen Inhalt ist sowieso keine Rede, das Spiel ist ja jetzt schon tot.

Thyril

Wenn die Leute es sich leisten können, nur zu. Wie man weiß, spielen so einige Prominente auch WoW – es liegt also auch nicht fern, dass diese 4k demjenigen nicht wehtaten. Hätte ich das Kleingeld würde ich mir vermutlich auch so das ein oder andere Item kaufen x)

RoFu

4k ist günstig dafür

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x