World of Warcraft: Legion – Dalaran wieder als Hauptstadt

Mit dem kommenden Addon für World of WarcraftLegion“ kehrt Dalaran als Hauptstadt zurück. Doch wie passt das geschichtlich zusammen?

Keine Liebe für Jaina

Was Jaina wohl dazu bewogen hat, ihre Macht im Rat der Kirin Tor aufzugeben?
Was Jaina wohl dazu bewogen hat, ihre Macht im Rat der Kirin Tor aufzugeben?

Mit „Legion“ wird Dalaran ein weiteres Mal die Hauptstadt und damit der Knotenpunkt des Geschehens für World of Warcraft werden. Wer allerdings ein wenig aufmerksamer „Mists of Pandaria“ gespielt hat, der könnte nun ins Grübeln kommen. Denn offiziell wurde die Horde aus Dalaran verbannt, als die Blutelfen ihre Kontakte zu den Magiern der Stadt nutzen wollten, um ein Artefakt aus dem Besitz der Allianz zu stehlen. Hordespieler erinnern sich sicher noch daran, wie sie von Jaina Prachtmeer aus der Stadt geschleudert wurden und alle Blutelfen in einer großen Reinigungsaktion weggesperrt wurden. Die eisige Dame hat damals hart durchgegriffen.

In „Legion“ ist Dalaran aber einmal mehr die Hauptstadt beider Fraktionen. Grund hierfür ist, dass Jaina ihre Rolle aus Anführerin der Kirin Tor wieder an den Nagel hängt und Platz für Khadgar macht. Ob dies freiwillig geschieht, von Khadgar und dem Rat der Sechs erzwungen wurde oder gar andere Umstände dafür verantwortlich sind (Tod, Wahnsinn, Heißhunger auf Schokolade), ist noch nicht bekannt.

Dalaran wird optisch angepasst werden. Auf erste Bilder müssen wir aber noch warten.
Dalaran wird optisch angepasst werden. Auf erste Bilder müssen wir aber noch warten.

Auch wenn das „alte“ Dalaran aus Gameplay-Gründen weiterhin in Nordend verbleibt, wird es in der überarbeiteten Version natürlich einige Veränderungen geben, um den Wandel der letzten Jahre zu reflektieren. Unter anderem ist in Dalaran auch die Violette Festung beheimatet, die einen der Dungeons des Addons darstellt – natürlich mit neuen Feinden.

Schaut doch auch in unsere anderen Artikel rein, um mehr über die Artefaktwaffen oder die Dämonenjäger zu erfahren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tamara Bogner

Was heißt hier Recycling???
Es gibt auch noch 2016 Leute (wie mich 😉 die mit WoW neu anfangen: und die möchten ihre Hordler auch gern mal in Dalaran stationieren!

Gorden858

„Ob dies freiwillig geschieht, von Khadgar und dem Rat der Sechs
erzwungen wurde oder gar andere Umstände dafür verantwortlich sind (Tod,
Wahnsinn, Heißhunger auf Schokolade), ist noch nicht bekannt.“
——————-
Bei der Präsentation oder auf der Website (bin mir gerade nicht mehr sicher wo) wird gesagt, Khadgar hätte die Führung der Kirin Tor übernommen (und seine Agenda ist es ja wohl Horde und Allianz auf das gemeinsame Ziel einzuschwören) und Jaina sei wutentbrannt irgendwohin verschwunden, daher tippe ich eher auf zweiteres 😉

Theojin

Ich seh da am Horizont schon wieder einen hanebüchenen Knick im Storytelling. Dalaraan mal wieder Hauptstadt, endlich mal was Neues.

Da dürfte es selbst die hartgesottenen Fanboys wohl kaum wundern, wenn da Rufe in Richtung „Recycling“ laut werden.

Keupi

Ach menno, Blizz macht doch mal was neues.

mmogli

gut aber was denn neues ??!
ich fang mal an : einen neuen beruf wie z.b tischler

Keupi

Man könnte doch einfach eine neue Stadt bauen, irgendetwas anderes, nicht immer dieses Recycling. WoW hat schon genügend Recycling.

Neue Berufe wären gut, dann aber auch die jetzigen wieder sinnig machen, ist halt nicht so einfach, bei einem Game, wo das Spielprinzip der neue Loot ist.

Warten wir es erstmal ab, aber ich hätte mir eine neue Stadt gewünscht und nicht eine alte oder alte neu umgebaut !

mmogli

ob in stormwind immer noch bauarbeiten sind am tor.?!.aber eine neue stadt wer gut

Gorden858

Die sind doch schon lange abgeschlossen.

Gorden858

Bei Bossen kann ich es ja nachvollziehen, dass es teilweise nervt, wenn die immer wieder auftauchen, obwohl man die schon getötet hat. Allerdings verstehe ich auch, dass es schwierig ist neue interessante Gegenspieler in der Geschwindigkeit zu etablieren, in der wir sie erledigen.

Nach Dalaran zurück zu kehren, darauf freue ich mich jedoch. Ich kehre nämlich lieber wieder an bekannte Orte zurück, um zu sehen, was sich verändert hat, als permanent neue Regionen zu erkunden, während die alten in der Vergangenheit feststecken. Dass die Stadt weiterhin in Nordend ist, liegt einfach an der Spielmechanik, da ohne sie viele Quests nicht mehr funktionieren würden. Das lässt sich aber ja immer auf alle alten Zonen ausweiten, da diese ja insgesamt einen vergangenen Zustand darstellen.

Keupi

Bei Bossen finde ich es nicht ganz so schlimm, meist einer von vielen. Aber eine Stadt aufzuwärmen finde ich nicht so toll, besonders nach WoD. Da hätte ich mir lieber Darnassus mal voll mit Leutchen angesehen.

Aber gut, es ist jetzt kein Genickschuss, der eine freut sich, der andere freut sich nicht.

Gorden858

Joa, dass ihre Rolle als Boss im Raid ist glaube ich auch nicht das Problem, da sie ja dann neue Mechaniken spendiert bekommen und beim Encounterdesign ist WoW meiner Meinung nach immer noch sehr weit vorne. Aber dass die Gegenspieler in der Story immer wieder auftauchen und so vielleicht das Gefühl entsteht sowieso keine Bedrohung dauerhaft besiegen zu können, ist glaube ich für viele ein Problem.

Was die Städte angeht: Darnassus wäre ja auch ein alte Stadt. Und genau das ist ja das Problem, welches ich mit den ganzen neuen Städten habe, dass die alten dann immer wieder ausgestorben sind, sobald eine neue im Zentrum des aktuellen Contents auftaucht. Fand es zum Beispiel schön, als mit Cataclysm Stormwind wiederbelebt wurde und bin dafür einige Services dauerhaft nur in den Fraktionshauptstädten anzubieten, damit die ihre Relevanz nie komplett verlieren. Dann vielleicht noch irgendwelche Anreize die Stadt seines eigenen Volkes zu bevorzugen und die Welt würde sich wieder ein Stück glaubhafter anfühlen. Meinetwegen könnte Dalaran auch ab jetzt jedes mal zum aktuellen Krisenherd fliegen und dort als Hub dienen :-D. Dann hätte man immer einen bekannten Bezugspunkt. Wenn man es dann noch hinkriegen würde, dass sich Spieler im Nordend Dalaran und im Broken Isles Dalaran gegenseitig sehen könnten wäre es natürlich noch cooler. Als Hauptstadt der Magier könnte man das auch sicher irgendwie erklären ^^

Keupi

Die Idee mit der reisenden Stadt finde ich gar nicht schlecht. Vielleicht hängt mein Ursprungspost damit zusammen, dass mir Dalaran an sich nicht so gut gefällt. Eventuell würde ich das anders sehen, wenn eine Stadt recycelt werden würde, welche mir besser gefällt. Könnte daran liegen, so im Nachhinein betrachtet.

Grundsätzlich habe ich auch nie verstanden, warum man nie mal einen neuen Endstufedungeon in die alte Welt integriert. So würde diese belebter und die „alte“ Welt würde sich nicht so leer anfühlen.

Trotzdem habe ich aber momentan irgendwie Lust auf WoW und levle mir einen kleinen Char hoch. Ganz ohne Stress, mit einem Kumpel. Leider reduziert sich WoW oft nur auf das Endgame, was ich persönlich sehr schade finde. Aber für den eigenen Spielspass ist letztendlich jeder selber verantwortlich. 😀

Keupi

Die Idee mit den Dungeons ist nach nochmaliger Überlegung semiproffessionell. Jedermann betritt die Dungeons ohnehin nur noch per Ladescreen und dem Dungeonfinder. 🙁

Stefan

Weiß nicht, aber ich hätte mir gewünscht, dass Dalaran aus Nordend verschwindet und weitergezogen ist. Ich meine, dass im Nordend sowieso so gut wie kein Mensch mehr in Dalaran ist.

KohleStrahltNicht

In Silbermond war doch auch niemand .
Nun sind alle in ihrer Garnison und vorher hast du andere Spieler nur in den beiden Hauptstädten Orgimmar und Sturmwind angetroffen.

Und dort auch nur vor der Bank oder dem Auktionshaus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x