World of Warcraft: Legion – Alle Infos zu den Artefaktwaffen!

Auf der Gamescom wurde ein neues Feature enthüllt, das mit WoW: Legion auf uns zukommt. Wir geben Euch alle Informationen zu den Artefaktwaffen.

Legendäre Helden brauchen legendäre Waffen

Mit der Einführung sogenannter „Artefakt“-Waffen geht Blizzard gleich zwei Probleme im kommenden World of Warcraft Addon „Legion“ an. Zum einen wird sichergestellt, dass wirklich jeder Spieler eine spannende Waffe bekommt, denn der legendäre Ring war zwar stark, bot aber keinen Prestige-Wert, da man mit ihm nicht besser aussah. Gleichzeitig führt man mit den Waffen neue Questreihen ein, die Spieler lange gefordert haben: Klassenquests. Aber lasst uns am Anfang beginnen.

Was sind Artefakt-Waffen?

Feuermagier bekommen Felo'melorn - Die Waffe von Kael'has, Dath'remar und Anasterian.

Feuermagier bekommen Felo’melorn – Die Waffe von Kael’has, Dath’remar und Anasterian.

Eine der ersten Quests in Legion ist die Beschaffung eurer eigenen Artefaktwaffe. Was für eine Mission ihr bekommt, ist abhängig von eurer Talentspezialisierung. Vergelter-Paladine erhalten die legendäre Klinge Aschenbringer und Frost-Todesritter ergattern Fragmente von Frostgram, um daraus neue Klingen zu schmieden. Insgesamt gibt es 36 verschiedene Waffen und damit auch 36 verschiedene Questreihen! Während ihr in Legion levelt, wird eure Waffe automatisch an Stärke gewinnen und so ihr Aussehen verändern, bis sie ihre finale Form erlangt hat. Gleichzeitig sammelt ihr Artefaktkraft, die wiederum in den Talentbaum der Waffe investiert werden kann. So erweckt ihr ganz neue Kräfte eurer Waffe, die auch Auswirkungen auf die Fähigkeiten haben kann. Ein Todesritter kann sich beispielsweise mit dem entsprechenden Waffentalent selbst nach dem Tod wiederbeleben und der Aschenbringer imitiert einige Fähigkeiten des Paladins.

Ein Talentsystem nur für die Waffen!

Ein Talentsystem nur für die Waffen!

Individualisierung für jede Klasse

Ashbringer mal anders. Für jeden Geschmack was dabei!

Ashbringer mal anders. Für jeden Geschmack was dabei!

Damit nicht alle Vergelterpaladine mit ein und demselben Aschenbringer herumläuft, gewährt Blizzard uns die Möglichkeit, verschiedene Waffenskins zu benutzen. So gibt es für die Paladinwaffe etwa 5 verschiedene Varianten, die aber durch verschiedene Inhalte erst freigespielt werden müssen. Ein Aussehenstyp ist fürs PvP vorgemerkt, andere kann man durch Raids oder weitere Spielinhalte erhalten (wie etwa dem Abschluss aller Quests oder dem Erlangen bestimmter Achievements).

Druiden, die normalerweise in Tiergestalt sind, können sich ebenfalls freuen, denn ihre Waffe hat Auswirkungen auf die verschiedenen Gestalten! Genau wie bei den anderen Waffen lassen sich auch hier mehrere Modelle und Modifikationen wählen.

wow artifact fuidsInteressant: WoW: Legion – Die Artefaktwaffen in der Übersicht mit Rechner

Keine Waffen mehr als Questbelohnung?

Mit der Einführung der Artefakte scheinen andere Waffenbelohnungen obsolet zu werden. Ob es in der Erweiterung dann schlicht und ergreifend keine anderen Waffen gibt, wird man abwarten müssen. Möglich wäre natürlich, dass eine Quest, die ansonsten eine Waffe spendieren würde, nun eine große Menge Artefaktkraft gewährt und so zum Stärkeanstieg führt.

Weitere Informationen zum World of Warcraft: Legion Addon gibt es auf unserer Themenseite. 

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.