WoW: Hübscher Glücksbringerarmreif farmen in 2022 – Die besten Spots

WoW: Hübscher Glücksbringerarmreif farmen in 2022 – Die besten Spots

In World of Warcraft braucht ihr hübsche Glücksbringerarmreifen für das Valentins-Event. Wir verraten euch, wo ihr sie am besten farmen könnt.

In World of Warcraft ist gerade wieder das Valentinsevent „Liebe liegt in der Luft“ gestartet. Viele Spieler begeben sich dabei auf die Suche, nach den besten Farm-Spots, um Glücksbringer zu farmen, die sich dann in tolle Belohnungen umtauschen lassen. Wir verraten, was das überhaupt bringt und an welchen Stellen ihr richtig gute Ausbeute machen könnt.

Hübscher Glücksbringer farmen – So geht’s

Damit ihr Hübsche Glücksbringerarmreifen farmen könnt, benötigt ihr erst einen speziellen Gegenstand, das Sammelset für hübsche Glücksbringer („Lovely Charm Collector’s Kit“). Dieses könnt ihr in den Haupstädten bei den Händlern des Events erhalten. Sucht einfach nach dem fliegenden Goblin „Qixi Q. Pido“, sprecht mit ihm und sagt, dass ihr ein solches Sammelset haben wollt – dann landet es kostenlos in eurem Inventar.

Solange ihr das Sammelset im Inventar habt, könnt ihr „Hübsche Glücksbringer“ („Lovely Charm“) farmen. Diese droppen, ganz grundsätzlich, bei allen Feinden, die euch Erfahrungspunkte geben (oder in der Theorie geben würden, wenn ihr bereits Stufe 60 seid).

WoW Peddlefeet
Holt euch das Sammelset, sonst droppen die Glücksbringer gar nicht.

Jeweils 10 dieser hübschen Glücksbringer könnt ihr anschließend zu einem „Hübscher Glücksbringerarmreif“ („Lovely Charm Bracelet“) vereinen und diesen wiederum beim Event-Händler gegen ein „Zeichen der Liebe“ („Love Token“) eintauschen.

Für die Zeichen der Liebe könnt ihr die zahlreichen Belohnungen des Events kaufen. Darunter ist nicht nur Transmog, sondern auch Reittiere und Spielzeuge.

Oder um es kurz zu sagen: Ihr könnt hübsche Glücksbringer farmen, um damit letztlich die meisten Belohnungen des Events zu kaufen.

Doch wo farmt man die Glücksbringer am besten?

Die besten Orte zum Farmen von „Hübscher Glücksbringer“ in 2022

Vorweg: Den einen, perfekten Ort für das Farmen gibt es nicht. Das liegt vor allem daran, dass die Orte je nach eurem Charakter-Level variieren, Blizzard die effizientesten Orte oft innerhalb weniger Stunden abschwächt und noch zusätzliche Faktoren gelten, auf die ihr keinen Einfluss nehmen könnt. Ein richtig guter Ort verliert etwa drastisch an Nutzen, wenn mehrere Spieler gleichzeitig hier farmen.

Wir bieten euch daher eine kleine Auswahl an Orten, die sich als effizient erwiesen haben.

Torghast auf Stufe 1

Ja, richtig gelesen. Der Turm der Verdammten eignet sich für das Valentins-Event ganz besonders. Besucht den Turm einfach und geht in einen der gerade verfügbaren Flügel auf Stufe 1.

WoW Torghast Love Blood Elf titel title 1140x445
In Torghast könnt ihr die Glücksbringer ohne Konkurrenzdruck sammeln.

Die Liste der Vorteile ist riesig:

  • Keine Konkurrenz: In Torghast nimmt euch niemand die Mobs weg.
  • Unendliche Feinde: Ihr könnt Torghast unendlich oft starten und habt somit immer eine Quelle an Gegnern, die ihr abfarmen könnt.
  • Schwache Mobs: Auf Stufe 1 sind die Mobs in Torghast für Itemlevel 130 ausgelegt. Selbst ein Charakter frisch auf Stufe 60 mit nur Weltquest-Equipment, kann diese Feinde im Vorbeigehen umhauen.
  • Anima-Kräfte und Kiste der zahllosen Dinge: Die Anima-Kräfte aus Torghast sowie die Boni der Kiste der zahllosen Dinge steigert eure Charakterkraft und Geschwindigkeit noch weiter. Ihr pflügt nur so durch die Feinde.
  • Aber Achtung: Nicht alle Feinde in Torghast können Glücksbringer hinterlassen. Mindere Kreaturen, wie etwa Skelette oder Schlundraten hinterlassen nahezu niemals einen hübschen Glücksbringer. Je weniger dieser Kreaturen in euren Runs auftauchen, desto größer ist eure Ausbeute.

Torghast ist zwar nicht „broken“ als Farm-Spot, aber äußerst zuverlässig. Ohne Konkurrenzdruck oder die Notwendigkeit, sich besonders anzustrengen, farmt ihr hier eine solide Menge an Glücksbringern pro Stunde.

Ardenwald

Den zweiten soliden Spot auf Stufe 60 findet ihr im Ardenwald.

Reist einfach zu den Koordinaten 62 / 47. Hier könnt ihr von der Straße aus nach Osten blicken und seht ein permanentes Schlachtfeld. Die Tirnenn kämpfen hier permanent gegen heranstürmende Feinde, die „Besessener Stürmer“ („Possessed Charger“). Diese Mobs spawnen im Sekundentakt und es gibt faktisch keine Wartezeit. Sobald ein Stürmer besiegt wurde, kommt schon ein neuer heran.

WoW Farm Spot Lovely Charm Ardenweald
Hier herrscht ein endloser Fluss an Mobs – gerade als Fernkämpfer super.

Besonders lohnenswert ist das für Fernkämpfer, die sich gar nicht bewegen müssen. Dot-Klassen können einfach alle Feinde mit Zaubern belegen und so die Glücksbringer einsacken – ein Plündern der Leichen ist immerhin nicht notwendig und hier auch gar nicht möglich, da die Mobs keine normale Beute hinterlassen.

Da dieser Ort in der offenen Welt liegt und inzwischen auch recht bekannt ist, könnte es hier allerdings zu großer Konkurrenz kommen. In aller Regel ist der Respawn hier aber so schnell, dass das nicht so stark ins Gewicht fällt, selbst wenn drei oder vier Spieler hier farmen. Erst bei noch größerem Spieler-Aufkommen könnte es lohnenswert sein, lieber an einen anderen Spot zu wechseln.

Das Auge von Azshara (Verheerte Inseln)

Achtung: Dieser Ort eignet sich nur, wenn euer Charakter noch auf Stufe 50 ist. Dann ist er aber deutlich effizienter als vergleichbare Orte auf Stufe 60.

Reist auf die Verheerten Inseln, dem Schauplatz der Erweiterung Legion. Fliegt nun von Dalaran aus nach Süden zur Insel „Auge von Azshara“. Damit ist explizit nicht der Dungeon in Azsuna gemeint, sondern die Insel, die ihr auch in der offenen Welt anfliegen könnt.

WoW Farm Spot Lovely Charm Azshara
Ein solider Farm-Spot – allerdings nur bis Stufe 50.

Auf der Insel tummeln sich einige Elite-Feinde, die aber keine große Bedrohung für die meisten Charaktere darstellen dürften. Gerade Tanks haben damit kaum Probleme.

Das primäre Ziel sind allerdings die kleinen „Salzmeertropfen“ („Salt Sea Droplet“), die in Gruppen von 6 bis 8 durch die Gegend blubbern. Jeder von ihnen hat eine Chance, einen Glücksbringer zu droppen.

An welchen Orten farmt ihr die Glücksbringer? Habt ihr noch einen Geheimtipp, den ihr mit der Community teilen wollt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x