Blizzard verrät: Neues Warcraft-Spiel kommt noch in diesem Jahr

Blizzard verrät: Neues Warcraft-Spiel kommt noch in diesem Jahr
Breaking

Eine weitere Ankündigung von Blizzard sorgt für Aufsehen. Warcraft wird endlich Mobile – und das viel früher als gedacht.

Warcraft-Fans erleben in dieser Woche eine schöne Ankündigung nach der nächsten. Nicht nur wurde Boosting-Communitys Einhalt geboten, sondern auch das Cross-Faction-Play angekündigt, bei dem Horde und Allianz gemeinsam spielen können. Kaum einen Tag später hat Blizzard ein weiteres kleines Highlight enthüllt:

Warcraft bekommt noch in diesem Jahr ein Mobile-Spiel.

Woher stammt die Info? Direkt von Blizzard aus dem Finanzbericht des 4. Quartals des Geschäftsjahres 2021. Der wurde gestern Abend, am 3. Februar 2022, veröffentlicht.

Was wurde genau gesagt? Im Finanzbericht findet sich eine Zeile, die – ins Deutsche übersetzt – sagt:

Blizzard plant substantielle neue Inhalte für das Warcraft-Franchise im Jahr 2022, einschließlich neuer Erfahrungen für World of Warcraft und Hearthstone und wird dafür sorgen, das vollkommen neuer Warcraft-Mobile-Content zum ersten Mal in die Hände der Spieler gelangt.

Damit ist wohl eindeutig bestätigt, dass Blizzard noch für dieses Jahr ein Warcraft-Mobile plant, das ihr bald auf euren Smartphones spielen könnt.

WoW Mobile Game title
WoW als Mobile-Game? Eher nicht … aber was dann?

Ist der Release wirklich schon 2022? Ob der Release bereits in diesem Jahr ansteht, das ist fraglich. Der Text ist nicht ganz eindeutig formuliert, sodass es auch bedeuten könnte, dass Warcraft Mobile im Jahr 2022 lediglich in einen Alpha- oder Beta-Test startet. In jedem Fall ist aber wohl festgesetzt, dass es in diesem Jahr in irgendeiner Weise losgehen soll.

Was für ein Spiel könnte das sein? Das ist nach wie vor die große Frage. Nicht alle Spiele eignen sich für Mobile und wer auf eine Portierung von World of Warcraft wartet, der wird wohl in die Röhre schauen.

Ein bereits auf dem Mobile-Markt etabliertes Genre mit den beliebten Blizzard-Helden wäre durchaus möglich, etwa ein Helden-Sammel-Spiel oder ein Mobile-Strategiespiel.

Konkrete Informationen gibt es aber noch nicht. Es bleibt also wohl abzuwarten, ob uns Blizzard in den nächsten Wochen und Monaten mehr Informationen gibt oder wir auf eine spontane Enthüllung warten müssen.

Was haltet ihr von einem Warcraft Mobile? Freut ihr euch auf einen neuen Titel aus dem Warcraft-Universum? Oder könnt ihr Mobile-Games einfach nichts abgewinnen?

Quelle(n): investor.activision.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
33
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Hey cool! 😍 Warte! … mobile? 😒😞 Die bei Blizzard können mich mal! 🤬

Anonymous

Nice, her damit! 🤗

Jack117

Geil ich wollte schon immer mal auf meinen iPad mit Lenkrad wow spielen.

Chucky

Pet-Battle Mobile ala Pokemon go?

Zapfhähnchen

Also mMn können zwei unterschiedliche Herangehensweisen in Betracht kommen: einerseits einer Erweiterung der schon bestehenden WoW-Companion-App à la GTA: iFruit oder Assassin’s Creed Black Flag-App mit Minispielen, die das Hauptspiel auf dem PC „bereichern“ oder andererseits ein Story-RPG-Mobile-Game im Warcraft-Universum à la Diablo Immortal. Beides gefällt mir persönlich überhaupt nicht und schließe mich daher den vorherigen Kommentaren an. Aus finanzpolitischer Sicht aber ein guter Schachzug. Die Demografie der Spieler von WoW liegt deutlich über der Gaming-Hauptzielgruppe. Es macht daher absolut Sinn, sich die neuen Techniken zu Nutze zu machen. Das (monetäre) Erfolgsrezept liefert PUBG Mobile.

KohleStrahltNicht

Bin gespannt wann Classic oder WoW 2.0 auf der XBox rauskommt.
Mobile ist etwas für die junge Generation ,die eher weniger Warcraftspiele spielen.
Die sind eher in Fortnite oder anderen Spielen unterwegs!
Hat Blizz noch nicht verstanden…

justus

blizzard hat verstanden, genau deswegen kommen jetzt mehr mobile games.

KohleStrahltNicht

Leider hast du meinen Text nicht verstanden.
Lies ihn bitte in Ruhe ohne deine zu eng sitzende rosarote Fanboybrille.
Blizzard ist so weit entfernt von seinen StammKunden ….

justus

man kann nicht immer nur seine stammkunden bedienen. durch die mobile games sollen neue spieler gewonnen werden. also genau die, die aktuell noch keine warcraftspiele besitzen. die stammkunden werden ja trotzdem weiterhin bedient.

Keupi

Man sollte aber die „Stammkundschaft“ auch mal wieder „füttern“.

justus

die stammkunden werden ja trotzdem weiterhin bedient.

wie gesagt. das passiert ja trotzdem. in form von wow addons, ow2, d4, hs addons, remasters etc.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von justus
Alex

Mobile ist einfach nix für den europäischen Markt. Das game wird dann mehr für den asiatischen Markt sein als für uns. Zumal die eingefleischten alten Blizzard-Fans inzwischen alle gut mindestens in den 30ern sind und damit zur Zielgruppe mit dem meisten Geld zählen. Wenn die mehr für die machen würden, hätten sie einen richtigen Goldesel hier. Aber das zählt leider in anderen Märkten, die stärker als unserer sind, nicht. Also macht Blizzard lieber was für diese Märkte, weil dort die Leute für mobile ähnlich viel oder vielleicht pro Kopf weniger ausgeben aber einfach 100 mal so viele sind. Ist also wieder ne rein geschäftliche Entscheidung, die uns alten Europäischen Fans degradiert. Schade aber was soll’s. Gibt andere Games. Ich trauere nix mehr hinterher.

justus

das stimmt so nicht. in den usa wird schon sehr viel im mobile bereich ausgegeben, die sind vorne mit dabei. und auch im westlichen teil von europa steigt das immer mehr. dass blizzard die mobile games nur für asien entwickelt ist also falsch

Chitanda

Und die neuste Cash-selbst-beweihräucherungs-cow aus dem Hause Blizzard, Wenn ich mir den Store von WoW ins Gedächtnis rufe, was wird dann wohl der cashshop im Mobilegame so kosten? 1 stunde autoloot 12 euro, mount 30 euro Gearsets 50 euro, und das starterpaket nich vergessen 10 euro, soll ja die Hand am Kaufbutton lockern….und dennoch wird es zig leute geben die blizzard dem miesen haufen das geld in den hintern pusten GG dafür

justus

0 informationen über das game aber jetzt schon so einen schwachsinn schreiben. jeder weiß mittlerweile, dass du blizzard nicht magst. deine doppelmoral kannst du für dich behalten.

Chitanda

wir schreiben uns dann wenn das game raus kommt 🙂

Pixelrambo

MOBILE cRiNgE… Schmutz, alles Schmutz!!! xD

Elrigh

„Is that an out of season april fool’s joke?“

Remake von Wacraft 3 verkacken, nicht fixen und ein Abzock Handyspiel raus hauen.
Blizzard ist tief gesunken.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Elrigh
Chitanda

Nich zu vergessen, D2R hochloben als bestes Remastered was sie gebracht haben :Kappa:

angron988

Soll nicht Starcraft ziemlich gut gewesen sein? Hab das Remaster selbst nie gespielt.

Anonymous

Gilt Wow Classic auch als remaster?

Misterpanda

Sehr cool! Mein Lieblingsfranchise endlich auch unterwegs/auf dem Klo 😉 Ich hoffe aber eher auf ein Pokemon Go Pet Spiel.

Ich bin zwar Generation „LAN Party in Garage“ aber sehe mittlerweile durchaus Berechtigung für mobile Spiele. Es kommt halt auch immer auf die Qualität der Spiele an. Habe früher auch mobile als „Candy Crush Mist mit Werbung“ verteufelt. Wenn man sich aber mal etwas damit beschäftigt: Es gibt viele tolle mobile Games ohne Werbung, Zeitbegrenzung mit Echtgeld etc. Es ist hier halt immer noch ein Bereich der am Anfang steht. Würde ich es einem PC vorziehen? Niemals. Aber man kann auch auf mehreren Plattformen parallel Spaß haben.

Grinsekatze

Das ist mit ABSTAND der beste Kommentar, was die Thematik und Entwicklung der Games + Plattformen angeht. Danke dafür – von einem LAN-Party-Gänger zum anderen.
Anekdote: wir zocken hier alles im Haushalt, ja, auch auf Handys. Vor allem bei seichter Unterhaltung aufm „Flimmerkasten“ (hust…Flimmerkaste…uff, bin ich alt)

Misterpanda

🙌 Du bist dabei – es gibt Tiefkühlprodukte und Instant Eistee Pulver 😂

Serandis

So siehts aus. 50% der Zeit was Vorbereitung. „Wer hat den WC3 Ordner mit allen mods??“

Hach ja. Die Nostalgie.

Misterpanda

70-30… 70% konfigurieren, installieren und dann kommt doch einer nicht ins Spiel 😂 Dann 30% spielen und trotzdem war es immer ein Erlebnis, nicht zuletzt durch den sozialen Aspekt 👍

Bernd Rumpp

IP was ist IP hab noch über IPX im LAN gespielt *hust ich bin erst Recht alt*

Mav

Ich lese aus dem Bericht aber noch etwas Wesentliches mehr raus:
Inhalte für World of Warcraft. Könnte danach heißen nächste Addon oder weitere Patches. Ggf geht Blizzard diesmal einen anderen Weg mit dem nächsten Addon und verzichtet auf große Ankündigungen und einer ewig langen Betaphase.

Zord

Da wäre ich vorsichtig, auch 9.2 kommt noch dieses Jahr und auch im Classic Umfeld kommen ja noch schon angekündigte Phasen. Bestenfalls kommt noch 10.0 im Dezember, aber das halte ich auch für unwahrscheinlich inzwischen

Mav

Achja 9.2 und 9.2.5 hatte ich heute grad nicht auf dem Schirm.

Keupi

Ich kann vor Freude gar nicht mein Frühstück zu mir nehmen, weil ich wegen der Mobile-Nachricht speien muss.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Keupi
KohleStrahltNicht

😂

cloud1429

Mobile Gaming ist für mich überhaupt nix.
Handy ist für mich nur ein Mittel zur Kommunikation und hat nix mit Gaming zu tun.

Hab ein Rechner und Konsole. Warum sollte ich noch auf dem kleinen Handy was zocken?
Man muss ja nicht alle Trends mitmachen 😁

TNB

Konsole und PC kann man halt schlecht mit in die S Bahn nehmen oder im Auto. Einfach mal über den Tellerrand schauen und sich nicht nur in seinem eigenen kleinen Kosmos aufhalten.

Anonymous

Auf Arbeit oder beim Kacken find ich ne Runde Bullet Echo ganz edel 🤓

Tronic48

Eine schöne Ankündigung.

Ich bezweifle stark dass das alle Warcraft/Blizzard Fans so sehen, wird wohl eher eine kleine Minderheit sein.

slimenator

< Generation: Mir sind Mobile Spiele so egal wie Michael Wendler auf Toast.

Viel Erfolg, und Spass an die Generation: Yeah Mobile Spiele!

Ironie off.

Ist mir echt ein Rätsel wie so viel Umsatz damit gemacht wird 🙂

Venrai

Weil es mit Abstand die verbreiteste Plattform ist. Es hat halt so gut wie jeder ein Smartphone. So simpel ist das.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Venrai
Vondus

Ein bisschen tiefer geht’s schon. Mobile Games bieten vor allem schnelle Unterhaltung und Erfolge für kleines Geld an. Man sieht’s ja z.b. am Boostern: die modernen Gamer wollen keine Zeit investieren sondern Geld um ein starken Charakter zu schaffen

Anonymous

Asien Junge, Asien.

God Loll Loot

Auto Play incomming……🙄

Klaphood

Joa… halt ein weiteres Mobile Game. Macht jeder, bringt heutzutage das meiste Geld, sollte man also nicht in besonderem Maße Blizzard vorwerfen. Die PC-Titel werden ja weiterhin entwickelt.

dheimos

Ich gebe dir zwar recht, weshalb du ein „up“ von mir bekommen hast, aber: aktuell ist es noch so wie du schreibst. Allerdings bin ich der Meinung, dass das Schiff langsam anfängt zu sinken… Einfachstes Bsp:
Als Steam rauskam in Deutschland und HL2 einen Onlinezwang hatte, fanden das alle Mist, aber haben es dennoch gezockt (so wie ich auch). Das Grundkonzept des Online-Zwangs ist heute gar nicht mehr wegzudenken und auch wenn ich z.B. Diablo 2 online zocke (da aber fast nur alleine), bedauere ich es sehr, dass es im Lan nicht machbar ist (sondern online sein MUSS). Da kann ich immer wieder brechen, wenn das Internet oder die Server ein paar Stunden nicht gehen (wertvolle Zeit für jemanden mit Frau und 3 Kindern, wenn er mal ein WE was alleine mit Freunden macht).
Worauf ich hinauswill: Jetzt ist das erstmal kein Problem mit dem Mobile, da ja PC auch weiterentwickelt wird. Allerdings ist es eine einfache Rechnung:
Wenn mehr Mobile mehr Geld abwirft, wird da noch mehr reininvestiert. Bedeutet, dass die PC Branche immer schmalspuriger wird (ich rede jetzt nicht von Konsole).
Meine persönliche Vermutung ist, dass langfristig Konsole und Mobile nebeneinander die Hauptakteure sein werden (vllt. auch erst in 10 – 20 Jahren), da sich die Leute immer mehr mit dem Mobile Gaming anfreunden. Klar wäre es der Hammer, wenn fette PC Games nach wie vor kommen, aber machen wir uns nichts vor….das nimmt immer mehr ab (zumindest meine Sicht).
Und meine Befürchtung ist, dass wenn Warcraft erstmal auf dem Handy angekommen ist, kein weiteres Spiel dieses Franchises mehr für den PC kommt, leider :(.
Ich für mich würde mich ja schon mit D2 im LAN und der alten WC3 Online Plattform zufrieden geben, dann wäre mein Leben quasi ausgesorgt.
Denn das, was ich Blizzard WIRKLICH vorhalte ist, dass sie Wc3 mit Reforged misshandelt haben und nicht mal daran gehen, es IRGENDWIE zu verbessern….die Reihe mit der Blizzard damals groß wurde… sorry, jetzt ist es so lang geworden, aber tut mir immernoch weh, das mein schöner alter online-account aus 2008 durch reforged einfach weg ist:((((

Holzhaut

Auf Blizzard und den ein oder anderen Großen könnte deine Prognose sicherlich zutreffen, aber im allgemeinen glaube ich das nicht. Es wird immer genug Entwickler mit Herzblut geben, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben und einfach Bock haben, geile Spiele zu erschaffen. Die werden sich auch in Zukunft nicht damit zufrieden geben, ein Spiel fürs Handy zu entwickeln.

Ist halt die Frage, ob es das alte Blizzard, welches wir lieben, überhaupt noch gibt oder je wieder geben wird. Wäre es wirklich ein Verlust wenn die ihre Spiele irgendwann nur noch Mobile rausbringen würden? Schade um das eine oder andere schöne Franchise, aber wenn wir stattdessen lieblose hingerotze Gelddruckmaschinen für den PC bekommen würden, hätten wir auch nichts davon, also vom mir aus sollen sie sich halt auf Mobile konzentrieren, macht keinen Unterschied für mich.

Ein Warcraft 3 Mobile Abklatsch hätte ich als weitaus kleinere Beleidigung empfunden, als ein WC3 reforge.

In 20 Jahren unterscheiden wir wahrscheinlich eh kaum noch von den unterschiedlichen Plattformen, sondern nur noch bei welchem Anbieter wir unser streaming Abo haben…

dheimos

Ich denke das du recht haben könntest. Es wird immer Nieschen und Indi-Spiele geben, den Gedanken hatte ich gar nicht bedacht.
Und ja, wenn Blizzards Games nur noch online rauskommen…mir fällt es vllt schwerer, da ich großgeworden bin mit Warcraft 1 und halt den ganzen Blizzard spielen. Das fühlt sich wie Abschied an, aber das Gefühl hatte ich schon vor Jahren.
Grundsätzlich hast du recht. Ich hoffe halt, dass die Entwickler mit Herzblut die Stange halten und den Widerständen widerstehen 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

47
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x