WoW Classic FAQ zum Start – Die 17 wichtigsten Antworten

Wann startet WoW Classic? Was kostet es? Wie viele Charaktere kann ich spielen? Dieser Artikel beantwortet Euch alle Fragen rund um WoW Classic.

Schon in wenigen Tagen erscheint endlich World of Warcraft Classic. Wer sich noch gar nicht mit dem Thema auseinandergesetzt hat, der findet hier viele nützliche Antworten auf die drängendsten Fragen. Wenn ihr also noch Freunde kennt, die noch gar nicht wissen, wie das Ganze mit WoW Classic funktioniert, könnt ihr ihnen diesen Beitrag verlinken.

Fragen und Antworten zu WoW Classic

Was ist WoW Classic? World of Warcraft Classic („WoW Classic“) ist eine eigenständige Version von World of Warcraft, die auf dem Patch-Stand von World of Warcraft 1.12 basiert, also bevor es Erweiterungen wie „The Burning Crusade“ oder „Wrath of the Lich King“ gab. Die Spielinhalte und Mechaniken sind also die gleichen wie vor knapp 15 Jahren.

Wann erscheint WoW Classic? WoW Classic erscheint am Dienstag den 27.08.2019 um 00:01 Uhr, also direkt nach Mitternacht.

WoW Classic title

Was kostet WoW Classic? Für WoW Classic wird das gleiche Abonnement benutzt wie für das normale WoW. Die kosten belaufen sich damit also auf 11€ bis 13€, je nach gewähltem Abo-Modell. Ein eigenständiges Spiel muss man dafür nicht kaufen.

Kann ich WoW Classic mit der WoW-Marke bezahlen? Ja! Wer auf seinem regulären WoW-Account genug Gold hat, kann sich damit eine WoW-Marke kaufen. Da das Abo für beide Spiele gilt, kann man sich so die Zeit in WoW Classic finanzieren. Wie genau ihr WoW Classic „kostenlos“ spielen könnt, erfahrt ihr hier.

Wie kann ich WoW Classic installieren? Dafür benötigt ihr die Battle.net-Desktop-App. Wählt hier den Menüpunkt „World of Warcraft“ aus. Unten könnt ihr bei „Version“ ein Menü ausklappen und dort „World of Warcraft Classic“ auswählen. Anschließend klickt ihr auf „Installieren“ und der Installationsprozess beginnt.

Wie hoch sind die Systemanforderungen? Die Systemanforderungen sind vergleichsweise gering. Wenn ihr andere halbwegs aktuelle Spiele zocken könnt, werdet ihr mit WoW Classic kein Problem haben. Die Anforderungen sind allerdings höher als vor 15 Jahren. Die exakten Systemanforderungen findet ihr in diesem Artikel.

Wie viele Charaktere kann ich erstellen? In WoW Classic gelten die gleichen Beschränkungen wie damals vor 15 Jahren. Ihr könnt also 10 Charaktere pro Realm erstellen und 50 über alle Classic-Realms verteilt. Bedenkt, dass ihr auf PvP-Realms jeweils nur Charaktere einer Fraktion erstellen könnt (Horde oder Allianz).

Während der Reservierungszeit könnt ihr Euch schon 3 Namen reservieren.

Welche Arten von Servern (Realms) gibt es? Im deutschsprachigen Raum gibt es PvP-Server und „normale“ Server. Auf PvP-Servern könnt ihr jederzeit von Spielern der anderen Fraktion angegriffen werden. Auf normalen Servern ist dies nicht möglich, dort müsst ihr Euch bewusst für PvP markieren. PvP-Schlachtfelder könnt ihr aber auf beiden Servern besuchen.

Rollenspiel-Server gibt es leider nicht in deutsch, sondern nur im englischsprachigen Raum.

10 geheime Tricks, mit denen ihr in WoW Classic einen Vorteil habt

Welchen Realm sollte man wählen? Wenn man sich zwischen PvP und PvE entschieden hat, sollte man sich mit seinen Freunden auf einen Realm einigen, damit man zusammen spielen kann. Wählt dabei am besten einen Realm, der noch nicht als „voll“ in der Serverliste markiert ist. Sonst kann es zu langen Wartezeiten beim Einloggen kommen.

Welche Klasse oder Volk sollte man spielen? Die Wahl des Charakters ist in WoW Classic eine wichtige Entscheidung. Wir haben drei Artikel für Euch:

Ist der ganze Inhalt von WoW Classic Stand Patch 1.12 sofort verfügbar? Nein. WoW Classic wird in verschiedenen „Phasen“ veröffentlicht. Viele Raids, PvP-Schlachtfelder und auch das Ehrensystem werden erst in den kommenden Monaten veröffentlicht. Einen exakten Zeitplan dafür gibt es noch nicht.

Gibt es in WoW Classic Transmogrifikation? Nein. Das System der Transmogrifikation (auch „Transmog“) gab es damals noch nicht. Gegenstände haben also in WoW Classic immer ihr ursprüngliches Aussehen.

Kann ich Charaktere aus dem „normalen“ WoW benutzen? Nein. Die Charaktere in WoW Classic sind eigenständig. Man kann keine Charaktere aus dem aktuellen WoW kopieren oder verschieben. Man muss von vorne anfangen.

Kann ich Gegenstände aus dem „normalen“ WoW benutzen? Nein. Account-Übergreifende Systeme und Gegenstände gab es in WoW Classic noch nicht. Es gibt keinerlei Verbindung zwischen WoW Classic und dem aktuellen WoW.

Gibt es Unterschiede zum WoW von vor 15 Jahren? Ja. Blizzard hat ein paar Details angepasst, die am Spielgefühl allerdings nichts verändern sollen. Darunter fallen die folgenden Punkte:

  • Interface-Addons haben weniger Rechte als damals, so wurden einige Addons schlicht verboten.
  • Beute-Gegenstände können innerhalb einer Gruppe in einem gewissen Zeitfenster getauscht werden. Dadurch muss man keinen GM mehr kontaktieren.
  • Ihr könnt Spieler mit einem Rechtsklick melden, wenn sie gegen die Regeln verstoßen (etwa bei Beleidigungen, Spam, Hate-Speech usw.).
  • Zu Beginn gibt es das „Layering-System“, damit die Gebiete nicht überfüllt sind. Das ist jedoch nur temporär.

Hat WoW Classic auch die alte Grafik? Es gibt deutlich bessere Grafik-Einstellungen. Wer möchte, kann diese aber auf das Niveau von „Classic“ herunterregeln.

Bekommt WoW Classic neue Inhalte? Neue Inhalte sind bisher nicht geplant. Auch die Frage, ob die folgenden Erweiterungen wie „The Burning Crusade“ nachträglich veröffentlicht werden, ist noch ungeklärt. Man möchte hier das Feedback der Spieler abwarten.

Gibt es noch Fragen, die ihr in diese List aufnehmen würdet? Ist noch etwas unklar?

5 Dinge, die ihr in WoW Classic von Anfang an beachten solltet

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koronus
Koronus
11 Monate zuvor

Kann man gleich in der Namensreservierung eingelogt bleiben und dann zu Mitternacht gleich mit seinem Charakter reingehen?

Cortyn
Cortyn
11 Monate zuvor

Müsste gehen. Ich hoffe darauf auch grin

Salti 1337
Salti 1337
11 Monate zuvor

Hat jmd eine ahnung, ob man realm-übergreifend gruppen bilden kann?

f1rstImp4ct
f1rstImp4ct
11 Monate zuvor

Ich denke nicht. Es ist wie zu Classiczeiten. Du kannst nur mit den Leuten auf deinem eigenen Server zusammenspielen. Deshalb kann man sich dort auch einen Ruf aufbauen^^

Cortyn
Cortyn
11 Monate zuvor

Das ist nicht möglich.

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

„Gibt es Unterschiede zum WoW von vor 15 Jahren?“

Sind die aufgeführten Punkte wirklich alle? Meine mal etwas gelesen zu haben, wo viel mehr aufgelistet war.

Cortyn
Cortyn
11 Monate zuvor

Das sind die gravierendsten Dinge. Es gibt natürlich noch jede Menge Kleinkram, etwa dass zB das „Wall-Jumping“ nicht mehr geht. Aber das ist alles sehr nischig.

Alexander Ostmann
Alexander Ostmann
11 Monate zuvor

Mich würde interessieren, ob man wieder alle Flugpunkte aktivieren muss oder auch welche übersprungen werden können.

BladerzZZ
BladerzZZ
11 Monate zuvor

Mein Traum wäre ja das Classic noch BC und dann WotLk bekommt und dann Stopp macht!

Scaver
Scaver
11 Monate zuvor

Ahja und der nächste möchte dann noch Cata, oder Pandaria.
Und viele andere wollen nur Classic oder nur TBC.

Also WENN auch die anderen AddOns, dann auch unabhängigen Servern mit eigenem Client.

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

Jo das wäre das richtige, Classic TBC Wotlk sollten unabhängig voneinander existieren, man sollte jedoch die Möglichkeit haben seine Chars von Classic zu TBC und dann zu Wotlk zu transferieren.

Ectheltawar
Ectheltawar
11 Monate zuvor

Nur wäre es dann ja kein Classic mehr…. wink

Telltale
Telltale
11 Monate zuvor

Wird es eigentlich Balance Patches geben? Oder bleiben einige Klassen so OP wie damals und manche fast unbrauchbar ?

Cortyn
Cortyn
11 Monate zuvor

Die bleiben so.

Frank Büünen
Frank Büünen
11 Monate zuvor

Welche waren denn OP?

Scaver
Scaver
11 Monate zuvor

Naja Krieger im PvE in jedem Content z.B.

Nora mon
Nora mon
11 Monate zuvor

Ork Volkboni im Pvp 30%Chance auf Stunwiederstand alle anderen Völker haben nur 5%.

Klaphood
Klaphood
11 Monate zuvor

Das bleibt alles so, wie’s mal war! Und da wird Blizzard auch nix dran rütteln!!!

Ectheltawar
Ectheltawar
11 Monate zuvor

„Balance“ ist ja mitunter eines der Probleme, welche am Ende dazu geführt haben, das man heute in WoW viele Klassen hat, aber alles irgendwie doch das gleiche können nur mit anderen Animationen. In Classic hatten aber alle Klassen noch echte Eigenheiten und egal wie lange Blizzard da am „Balancing“ arbeiten würde, es würde nur wieder zum Einheitsbrei von heute führen.

Luigee
Luigee
11 Monate zuvor

Endlich mal jemand der nicht von der Tapete bis zur Wand denkt, danke.

Telltale
Telltale
11 Monate zuvor

Ich hätte da jetzt auch nicht gemeint das Klassen andere Fähigkeiten bekommen solln, sondern eher den Schaden anpassen, weil ja doch einige DDs sehr weit abgeschlagen waren.

Mir persönlich ist es egal, ich werds zocken weils früher enorm viel Spaß gemacht hat smile

Ectheltawar
Ectheltawar
11 Monate zuvor

Und genau da stößt man eben schnell an ein Problem das sich eben daraus ergibt, das jede Klasse ihre Besonderheiten hat. Was im ersten Augenblick recht simpel klingt, wird schlicht dadurch erschwert, das damals die heilige Dreifaltigkeit von Tank-Heiler-DD eben noch nicht so in Stein gemeißelt war, wie das heute ist.

Beispiele (welche auch damals immer schon heiß diskutiert wurden):
Schurke vs Katzendruide
Beide werden nach heutigem Verständnis als DD mitgenommen, wäre es also fair das beiden den gleichen Schaden machen? Absolut Nein, der Schurke kann nur Schaden machen, hingegen kann der Katzendruide (damals noch schlicht Feraldruide) auch mal schnell als Offtank agieren, oder gar einspringen wenn der Tank umgefallen ist. In Classic gab es immer mal Situationen, wo diese Fähigkeiten über Wipe oder nicht entschieden haben.

Das obige Beispiel lässt sich aber auf alle Hybrid-Klassen übertragen und auch wenn diese oftmals auch nur als DD, Tank oder Heiler mitgenommen wurden, musste man immer im Hinterkopf haben, das sie eben darüber hinaus auch mehr können. Warum einen Schurken spielen, wenn der genau soviel Schaden wie ein Feraldruide macht, wenn letzterer aber nebenher auch noch als Tank oder eingeschränkt Heiler einspringen könnte.

Bleibt also ein Vergleich von reinen DD-Klassen und die waren eigentlich auch schon zu Classic-Zeiten recht ausgewogen. Magier und Schurke wären so reine DD-Klassen und die lagen meist eher Situationsbedingt auseinander, je nachdem ob ein Kampf eher Nahkampf, oder Fernkampf bevorzugte.

Jäger und Hexenmeister mag man als DD sehen, aber zu Classic waren auch die wieder mehr. Petklassen mit diversen Supportfähigkeiten. Abermals wäre es kaum fair wenn diese neben den Supportfähigkeiten dann wieder den gleichen Schaden machen würden.

Die Liste lässt sich ewig fortführen und weil bereits damals das Verständnis vieler Spieler nicht über das einfache System von Tank-Heiler-DD hinaus zu blicken, hat zum heutigen Klassenmist geführt. Das ewige rumgejammer am Balancing hat zu dem tollen „Bring the Player, not the class“ geführt, dem wir das aktuelle System verdanken in dem wirklich jede Klasse alles kann. Vieles hat andere Namen, verschiedene Animationen, aber unterm Strich gibt es nur noch sehr wenige Klassenbesonderheiten, welche nicht auch von X anderen Klassen mitgebracht werden können.

Ich empfinde WoW-Classic in fast allem schlechter als die aktuelle Retail-Version und am liebsten wäre mir ein reines Classic mit der schönen Grafik von heute sowie den vielen netten Komfortfunktionen. Wahlweise sogar ein Retail-WoW mit dem Klassensystem aus Classic. Unterm Strich aber lieber ein Classic ohne nette Grafik und Komfort, als eine Retailversion die aber schlicht ein für mich kaputtes Klassensystem besitzt.

Telltale
Telltale
11 Monate zuvor

Ich hätt jetzt sowieso nicht reine DDs mit Hybridklassen verglichen, sondern nur die reinen DDs. Aber du hast schon recht, hat jeder auch seine Vor und Nachteile.
Der Krieger allerdings war in jeder Skillung top wink
Mir gings jetzt auch nicht um gravierende Änderungen sondern mehr so minimal Änderungen. Um halt größere Lücken etwas kleiner zu machen
Egal, wünsch dir viel Spaß in classic, ich werd ihn bestimmt haben smile

Ectheltawar
Ectheltawar
11 Monate zuvor

Den Spaß werde ich sicherlich auch haben. wink

Wobei der Krieger auch nicht in allen Bereichen immer Top war, mal abwarten welcher Stand der jeweiligen Klasse am Ende in Classic läuft. Es gab zu Classic auch lange Phasen da wurden Krieger wirklich nur als Tanks mitgenommen, weil sie als DDs unbrauchbar waren, bzw weit abgeschlagen. Man wird vermutlich erst in einigen Wochen genau sagen können wie sie Klassen jeweils aufgestellt sind.

Das Vergleichen von reinen DD-Klassen ist eben ein gewaltiges Problem in Classic, eben weil es davon eigentlich kaum eine gab. Viele Klassen konnten eben viel mehr und es machte alleine schon viel aus, das man ja auch immer alle Skills einer Klasse lernen konnte, bis auf wenige Ausnahmen durch die jeweiligen Talentbäume.

Was waren also reine DD-Klassen?

Magier? Eigentlich nicht, er konnte Wasser und Brot zaubern (etwas das in Classic auch wirklich wichtig war) und hatte das sehr nette Gimmick der Portale. Klar sind das Gimmicks, aber will man ihn zB mit dem Schurken vergleichen, muss man feststellen das letzterer dann schon am ehesten als reiner DDler bezeichnet werden kann. (Ein Argument das sicherlich früher auch viele Schurken immer wieder gerne verwendet haben)

Muss der Schurke nun aber deswegen am meisten Schaden machen? Auch wieder ein Streitbarer Punkt. Klar hat er im Vergleich zu anderen Klassen weit weniger Gimmicks, aber er hat den enormen Vorteil des Schleichen. Klar ist letzteres in Raid und Dungeon wenig relevant, aber es verschaffte den Schurken in vielen anderen Spielbereichen einen enormen Vorteil.

Daher fand ich die ganze Balance-Diskussion damals immer schon schwierig. Es wurden immer nur bestimmte Bereiche rausgepickt und dann verglichen. WoW war aber schon zu Classic so komplex das man einfach viele Dinge nicht aufwiegen konnte. Wieviel DPS sollte man abziehen für den Schleichen-Vorteil? Was sollte man beim Magier dafür runterrechnen für seine Portale uns Zaubernahrung?

Im Grunde war die Diskussion am Ende auch in Classic immer schon unnötig. Den im Vergleich zur Retail-Version hatte Classic einen gewaltigen Vorteil: Jede Klasse brachte etwas einmaliges mit und egal welche Klasse Du gerade nicht dabei hattest, irgendwann sprach jemand im TS den Satz: „Ach verdammt, wenn wir jetzt einen XY dabei hätten“. Und genau darauf hoffe ich persönlich wieder für Classic. Alles geht auch ohne Klasse XY, aber es ist auch schön wenn XY dabei ist, nur das dann eben YX fehlt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.