Bäm! WoW Classic verbietet das gefürchtete „LFG-Addon“

Kaum 24 Stunden nach der Diskussion ist das Thema vom Tisch. Blizzard verbietet Addons wie „ClassicLFG“ in WoW Classic und wird sie deaktivieren.

Erst gestern kochte die Diskussion in der Community von World of Warcraft Classic auf, schon jetzt gibt es ein „Urteil“ von Blizzard. Das LFG-Addon wird in WoW Classic nicht funktionieren und derlei Funktionen sollen in Classic nicht genutzt werden. Diese Addons würden „inkompatibel mit dem sozialen Design“ von Classic sein.

Was ist das LFG-Addon? In WoW Classic gibt es keine Gruppensuch-Tools und auch keinen Dungeonfinder. Um leichter Gruppen zu finden, wollten einige Spieler ein Interface-Addon benutzen, mit dem sie, ähnlich wie im aktuellen WoW, eigene Gruppen in eine Liste stellen können. Andere Spieler konnten sich dann auf einen Platz in der Gruppe bewerben oder selbst Gruppen der Liste hinzufügen.

wow-classic-titel-01

Was hat Blizzard gesagt? Im offiziellen Forum hat Blizzard erklärt, dass man die Diskussion rund um Addons wie ClassicLFG verfolgt habe. Nach einer genauen Untersuchung kamen die Entwickler zu dem Schluss, dass Addons wie ClassicLFG nicht zur Vision von WoW Classic passen.

In einem kommenden Patch, der wenige Wochen nach dem Release veröffentlicht wird, ändert Blizzard die Add-on API, sodass solche Interface-Addons einen großen Teil ihrer Funktionalität einbüßen.

Blizzard erklärt, dass die Grenze zwischen dem, was Addons können dürfen und was nicht, eindeutig sei. Wenn Addons aber ein Netzwerk zwischen den Spielern erschaffen, dann werde man diese Addons genau untersuchen.

Warum sind die Addons so umstritten? Für viele Spieler gehört das manuelle Suchen nach Gruppenmitgliedern zur klassischen Spielerfahrung. Bei unserer Umfrage zum Thema kam heraus, dass fast 60% der Spieler strikt gegen solche Addons sind. Den anderen 40% ist es egal oder sie befürworten solche Addons sogar.

Das Ergebnis der Umfrage war eindeutig.

Gefällt Euch diese schnelle und klare Entscheidung von Blizzard? Oder macht das Classic für Euch weniger attraktiv?

Blizzard warnt: WoW Classic ist so voll, Ihr kommt nicht mal in die Warteschlange

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung?
24
Gefällt mir!

113
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scaver
Scaver
5 Monate zuvor

In einem kommenden Patch, der wenige Wochen nach dem Release veröffentlicht wird, ändert Blizzard die Add-on API, sodass solche Interface-Addons einen großen Teil ihrer Funktionalität einbüßen.

Naja, von „einen großen Teil ihrer Funktionalität einbüßen“ steht in der Quelle aber nichts!

Hierzu noch eine Stellungnahme des ClassicLFG Devs (nachzulesen auf Discord)

Just to keep you guys updated: Yesterday I was in contact with the community managers and they already informed me ahead of time about their plans. From what they could tell me now most likely not the whole addon will be broken, just some functionality restricted. They are still discussion exactly which changes they want to do in the API, but most likely I will still be able to provide most of the functionality it does now. Once we know more about the extend of the changes I will post another update here. For now the Addon is going to work as is for the first week(s) of classic. Like I already said, on Sunday there is going to be another update with some changes!

Das AddOn wird weiterhin funktionieren. In den ersten Wochen bis der Patch kommt wie gedacht und danach mit eingeschränkter Funktion.

Welche Funktionen das sind, werden wir sehen. Ich vermute stark, dass eben die Auflistung aller angemeldeten Gruppen verschwinden wird.

Cortyn
Cortyn
5 Monate zuvor

„Welche Funktionen das sind, werden wir sehen.“

Ach, Scaver, das kann doch nicht dein Ernst sein. Es ist doch klar, um welche Funktionen es da geht. Das ist der Kern der ganzen Diskussion.

Mandrake
Mandrake
5 Monate zuvor

Blizzard erklärt, dass die Grenze zwischen dem, was Addons können dürfen
und was nicht, eindeutig sei. Wenn Addons aber ein Netzwerk zwischen
den Spielern erschaffen, dann werde man diese Addons genau untersuchen.

Uhm Raider IO?….Hallo Blizzard?

Naja Doppelmoral halt… .

Scaver
Scaver
5 Monate zuvor

Es geht bei der Aussage nur um Classic!

Mandrake
Mandrake
5 Monate zuvor

Das ist uns allen Bewusst… darum Doppelmoral…Classic <–> Retail.

Mönchladin
Mönchladin
5 Monate zuvor

Ist mir neu das Raider IO, ein Netzwerk zwischen Spielern erschafft, jeder hat ein Raider IO Score, ob er das Addon selber nutzt oder nicht.

Zottelchen
Zottelchen
5 Monate zuvor

Ist halt schon irgendwie Panne wie scheinheilig sich ein großer Teil der Community aufführt. Alle regen sich auf, kaum jemand weiß was das Addon eigentlich macht. Auto-Inviten oder automatisch eine Gruppe zusammenstellen (oder gar Teleporten) tut es nicht. Jaja, ich weiß das eine Twitchvideo oder auch das „Interview“ bei dem man den Entwickler nicht zu Wort hat kommen lassen. Das es der Plan war den Auto-Invite zu disablen, bevor dieser Shitstorm entstand, war egal, den Twitch-Streamer können scheinbar nicht lesen. Aber mal ganz nebenbei: Automatisches Einladen ging schon immer. Egal, die Leute erinnern sich nicht an andere LFG-Addons wie vQueue oder CallToArms, die es schon seit Vanilla gibt. Aber das neueste Addon ist natürlich böse. Habe ich von einem Freund eines Bekannten eines Analphabeten gehört, der regelmäßig Koks konsumiert und dabei das classicwow-Subreddit liest.

Schauen wir doch mal die Features an:

Creating Groups

Groups created using ClassicLFG are visible to all players using it on the Realm.
When looking for people it will periodically write in a public channel of your choice to make people without the Addon aware of the group.

Looking for Groups

You can look for groups for any dungeon, but there is also a „Custom“ category for world events and more.
The Addon automatically parses all chat messages and lists them as groups to queue up (even across layers!) Note: If you apply for such a group it will whisper the leader of the group with the message that you provide
Multiple dungeons can be selected at a time
Groups of which the leader is on your ignore list will not show up

Features that will NOT be included:

Automatic group matchmaking
ILvL restrictions to groups

Klingt ja alles wahnsinnig schlimm. Es… liest den Chat… und macht ein hübscheres UI. Oh und man kann per Klick inviten! ICH BIN SCHOCKIERT! BESTÜRZT! ENTSETZT! Es ist ein Chat-Parser! OMG! Und es kann auch Nachrichten schreiben! OMG!

Und jetzt will Blizzard etwas davon beheben um die Funktion zu beschneiden. Was wird es sein? Die Invite-Funktion, dass man stattdessen /invite schreiben muss? DBMs Selfinvite Funktion funktioniert dann auch nicht mehr. Chat lesen oder schreiben? Uff, die Liste an Addons die dann nicht mehr funktioniert (oder an Funktionen verliert) ist lang. TotalRP funktioniert dann nicht mehr. KickAnnouncer (oder WeakAuras, die das tun) auch nicht. Ingame-Messageboards oder Gildenkalender auch nicht. Ich hoffe stark, dass Blizzard sich das Addon anguckt und feststellt, dass es eigentlich nicht wirklich was gibt, was sie sinnvoll beheben können. Und dann einfach „den Politiker machen“ und nichts tun. Die Wogen wurden geglättet, einfach abwarten. Falls jemand fragt, sagen man hat den Auto-Invite entfernt (obwohl der schon lange draußen ist). Dann kann sich die Community mal ein bisschen auf die Schulter klopfen und sich ein neues Ziel suchen und sagen „DAS IST NICHT WIE DAMALS!“ (obwohl es wie damals ist). Die #nochange-Truppe ist scheinheilig in Bezug auf die Addon-API, die damals viel mehr konnte. Man könnte mit der alten API jede Klasse zur 1-Tasten-Klasse machen. Ein Heiler, der nur einen Knopf drückt, der das Ziel aussucht, den richtigen, manaeffizientesten Spell aussucht, nicht overhealt wäre zum Beispiel eine Möglichkeit. Mit mehr Entwicklungszeit könnte der auch noch Schadenspitzen vorraussagen und mit anderen Heilern in der Gruppe absprechen. Heute scheitert es daran, dass Tasten nicht mehr im Kampf rebinded werden können (bzw. Macros im Kampf erstellt/bearbeitet werden können). Wäre man also konsequent, würde man das alles wieder ermöglichen. Und dann würde das Addon trotzdem noch funktionieren. Verrückt.

Mönchladin
Mönchladin
5 Monate zuvor

Hey, es wollen doch alle die richtige „Classic Experience“, zwar werden sich extrem viele Leute darüber beschweren das dadurch die Addons, die sie als „Okay“ ansehen nicht mehr funktionieren aber da sage ich nur, selber Schuld. smile

TwitchCryten
5 Monate zuvor

Ist halt schon irgendwie Panne wie scheinheilig sich ein großer Teil der Community aufführt. Alle regen sich auf, kaum jemand weiß was das Addon eigentlich macht. Auto-Inviten oder automatisch eine Gruppe zusammenstellen (oder gar Teleporten) tut es nicht.

Ja mittlerweile nicht mehr… Hat im Code ja nun auch schon eine Menge entfernt.

Du hast einfach null Plan siehst einfach nur das was auf Curse in der Beschreibung steht(LOL) anstatt mal in den LUA Code zu schauen. Software Entwickler wie z.B ich einer bin oder Blizz sehen da mehr. Einen Text Parser wäre niemals geblockt worden grin

Zottelchen
Zottelchen
5 Monate zuvor

Hey Herr Softwareentwickler,
theoretisch solltest du ja dann so etwas wie Beta-Versionen kennen. Vielleicht ist dir auch dieser lustige Button auf Github beim Code lesen aufgefallen. Da steht „Issues“ drauf. Und da findet man ein Issue 60 (da du scheinbar nicht so vertraut mit der Funktion bist, hier ein Direktlink). Und siehe da: Auto-Invite auszubauen war bevor dieser Wahnsinn aufkochte bereits geplant. Btw, sehr interessant, dass du den Rest meines Beitrages scheinbar ignoriert hast. Selbst wenn diese Funktion drin geblieben wäre, wäre es Classic-konform. Oder um es mit deinen Worten zu sagen:

Du hast einfach null Plan siehst einfach nur […] LUA Code

statt das große Ganze wink

Luigee
Luigee
5 Monate zuvor

Sehr gut, genau sowas wie dich will man mit Classic auch aussortieren.

Joker#22737
Joker#22737
5 Monate zuvor

Es ist schon sehr ironisch, die selbsternannte Classic Elite, die Werte wie Individualität, Toleranz und Sozialismus predigen wollen – begraben eben genau diese Werte wenn ein Individuum kommt und seinen subjektiven Anspruch an Sozialismus stellt.

Ich freue mich für alle die ihr geliebtes Classic zurückbekommen, aber alle die sich auf ihren Classic Fetisch was einbilden und sich über andere stellen möchte ich eine Weisheit meines Vaterlandes mitgeben:
Geht’s scheißen!

Scaver
Scaver
5 Monate zuvor

Jaja die tolle Classic Community. Die gab es, sie wird aber nicht zurück kehren.
Es wird neue Mischung aus radikalen Fanatikern und jenen, denen es egal ist.
Das wird ein Spaß… aber sicher kein Vanilla Style!

Scaver
Scaver
5 Monate zuvor

So etwas wie dich sollte man aussortieren! Leute die für sich einen (von vielen) Spielweisen favorisieren, aber dann den Anspruch erheben, dass jeder andere es genauso sehen und spielen muss.

Rush Channel
Rush Channel
5 Monate zuvor

omg könnt ihr nicht die leute selbst entscheiden lassen, ob sie so etwas nutzen oder eben nicht!?
seid ihr politiker, ceo´s oder bei Reuters ? hesus persönlich? nein? na dann lasst die leute doch ihre Spielerfahrung selber gestalten und erleben.

Mönchladin
Mönchladin
5 Monate zuvor

20€ das du nie Classic gespielt hast, sondern einfach nur die Scheiße von dir gibst, die gefühlt jeder zweite Streamer von sich gibt.

Luigee
Luigee
5 Monate zuvor

20€ ist das dein Taschengeld was dir Mama gibt? Mach dich nicht lächerlich..

Mönchladin
Mönchladin
5 Monate zuvor

Das Kommentar ist der beweis für das was ich sagte, guck weiter Asmongold und übernimm seine Meinung 1 zu 1. smile

Luigee
Luigee
5 Monate zuvor

Asmongold? Ernsthaft? Ich spucke auf jeden Amy Streamer aber egal ????

Voidy
Voidy
5 Monate zuvor

Es gab auch schon in Vanilla Channels die zonenübergreifend waren. Stundenlang rumstehen war nie zwingend nötig.

Scaver
Scaver
5 Monate zuvor

Ich hab mal rumgefragt, da ich selber nicht dabei war.
Also auf den Servern wo meine Leute unterwegs waren gab es das nicht oder es war nicht großartig bekannt. Die Leute bestätigen alle: Zur Suche von Gruppen oder Spielern musste man in die Hauptstadt und dort suchen.
Aber ich gestehe ein: Die Leute sind sicher nicht genug um ganz Classic zu repräsentieren. Vielleicht waren ja auch nur deren Server da „zurück geblieben“ und alle anderen weiter…

Voidy
Voidy
5 Monate zuvor

Gut, außerhalb der eigenen „Serverblase“ hat man nicht viel mitbekommen.
Auf Arthas war der suchenachgruppe wohlbekannt und gut besucht. Heute würde sich sowas allein durch Newsseiten und Streamer sehr schnell verbreiten.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
5 Monate zuvor

Macht man das in Classic so?
Ich dachte man spielt , questet , sammelt , erlebt Abenteuer…..

Du vergleichst Classic gerade mit BfA lol

mmogli
mmogli
5 Monate zuvor

Meine Frau und ich haben unser eigenes LFG

TomRobJonsen
TomRobJonsen
5 Monate zuvor

Das hört sich seltsam an!

mmogli
mmogli
5 Monate zuvor

Wer eine Gilde hat in Classic ….ist klar im Vorteil smile

Noes1s
Noes1s
5 Monate zuvor

ihr ferkel

Domenik Heimes
Domenik Heimes
5 Monate zuvor

Looking for Glit****** sorry musste sein ^^

doc
doc
5 Monate zuvor

look for group
oder
create the group
?

TomRobJonsen
TomRobJonsen
5 Monate zuvor

????

Exat
Exat
5 Monate zuvor

????

Bodicore
Bodicore
5 Monate zuvor

Schade aber damit muss man leben…
Denke irgendwo muss man halt die Grenze ziehn.

Dafür
Dafür
6 Monate zuvor

Finde ich EXTREM bedenklich und pisst mich grade geradezu an.
Denn damit nimmt Blizzard Änderungen an WoW Vanilla vor die es so eben NICHT gegeben hat. Und das ist genau DAS was Blizzard NICHT tun soll, nämlich ein verändertes Vanilla WoW rausbringen.

Und das nur weil mal wieder irgendein besonders lauter Teil an Forenspammern dem Rest seinen Willen aufdrängen will, weil er meint besser zu wissen, WAS tatsächlich Vanilla WoW ausgemacht hat. Denn das war eben NICHT das man keine Addons verwendet hat. Ganz im Gegenteil, Addons sind so alt wie WoW selbst. Die hat man auch bei Vanilla intensiv genutzt, die sind ebenso ein gewichtiger Bestandteil der ursprünglichen Spielerfahrung. Ob man ein solches Addon verwendet oder eben nicht, sollte allein die Entscheidung der Spieler sein. Denn exakt SO war es auch damals, als es ein ähnliches Addon schon LÄNGST gegeben hat.

Wenn Blizzard schon SO anfängt, dann muss man sich ernsthaft fragen wo das hinführt, und was die noch alles im Sinne von Forenschreihälsen verändern werden, oder sogar schon verändert haben. Und ob man dann nicht lieber bei den Pservern bleibt, denn die bieten dann das authentischere Classic WoW.

Blizzard soll Vanilla WoW so wieder bereitstellen wie es damals gewesen ist, und nichts anderes. PUNKT.

Yato
Yato
6 Monate zuvor

Warum? Blizz hat von Anfang an gesagt, wenn solche addons kommen haben die in classic nichts zu suchen und sie verhindern das. Es würde gefragt danach „ihr wollt Std nach tanks im lfg fragen? Dann bekommt ihr das auch!“ Und wenn das die Masse der Kunden wünscht… Find ich diese restriction völlig legitim. Niemand wird gezwungen classic wow zu spielen smile

Dafür
Dafür
6 Monate zuvor

Das ist eben nicht die MASSE, sondern nur ein Teil an Forenschreihälsen, wie immer. Die tatsächliche Masse schreibt garnicht erst in den Blizzard Foren wegen jedem Blödsinn der ihnen da grade durch die Birne schiesst.

Solche Addons hat es bereits bei WoW Vanilla gegeben, schon das sagt das es sehr wohl auch zu Classic WoW gehört hat, das eben auch solche Addons möglich sind. Das war damals bereits die Entscheidung jedes einzelnen Spielers, ob er sowas benutzen wollte oder eben nicht, und so sollte das auch heute wieder sein. Alles andere ist ein massives und überflüssiges eingreifen in die Originalversion.

Yato
Yato
6 Monate zuvor

Ka, solche lfg addons hab ich ehrlich gesagt nie gesehen. Auf meinem Server wurde schlicht und ergreifend immer der Chat genutzt (wobei es von anfang an auch nicht grundlegend lfg-chat gab, genauso wenig wie es einen portstein gab von anfang an…). Das sind Dinge die implementiert worden sind. Damals ist niemand auf die Idee gekommen solche Dinge als Addons groß zu konzipieren, weil es auch so funktioniert hat (Websites für DKP und Gildenraids inkl. Kalender…). In meinen Raidgilden, die ich war gab es keine Addons dafür. Und ja das ist die Classic-Erfahrung, welche ich genossen habe und ja ich spreche auch grundlegend nur für mich.

Heutzutage bietet die API und Möglichkeiten von der Erstellung von Addons natürlich viel viel mehr und auch eine größere Reichweite von dem, was es bieten soll. Da WoW Classic an den heutigen „Standard“ von Serverstrukturen, Code usw. angepasst wurde, denke ich, dass es auch mehr Möglichkeiten in dem Bereich gibt und die Leute das natürlich auch nutzen wollen. Aber das ist ansich nicht der Sinn von Classic (bin ich der Meinung).

Im Grunde genommen um zum Thema zurück zu kommen, freue ich mich über diese Entscheidung und bin richtig gehyped für den Release ^.^

Dafür
Dafür
6 Monate zuvor

Das Addon, das es damals gab, war auch keineswegs weit verbreitet. Das wurde von manchen Spielern halt zusätzlich genutzt, um die Chance zu erhöhen Leute zu finden. Den Chat spammen musste man trotzdem dauernd. Das wäre auch heute nicht anders, ist es auf den PServern ebenfalls nicht.

Wer das nicht benutzen wollte, hat es halt nicht getan. Es wurde eben auch niemandem von vorneherein verboten. Und genau DAS ist der Fehler den Blizzard hier macht. Genau solche Eingriffe sollen die unterlassen.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
6 Monate zuvor

Blizz unterbindet nur eine Veränderung des Spiels von Außerhalb.

Varoz
Varoz
6 Monate zuvor

Ich sehe nur einen Schreihals und das bist du….
Mir ist es egal ob es so ein addon gibt, oder nicht, ich hab damals auch per Chat problemlos Gruppen gefunden und ob es zu Classic Zeiten wirklich schon ein lfg tool gab kann ich nicht sagen, bisher bist du der einzige der das sagt.
Übrigens sind addons auch in Classic erlaubt nur halt keine lfg Tools

Cortyn
Cortyn
6 Monate zuvor

„der besonders laute Teil“ ist doch wieder nur deine Interpretation.

Die Umfrage zeigt zum Beispiel bei uns, dass die Mehrheit der Spieler solche Addons nicht will.

Dafür
Dafür
6 Monate zuvor

Interessant, jetzt ist schon ein deutsches MMO Portal repräsentativ für die Gesamtheit der WoW Vanilla interessierten. Na wenn das mal die Nostalrius Leute damals schon gewusst hätten.

Eins kann man aber mit Sicherheit sagen, echte Vanilla Fans wollen ein unverändertes WoW Classic, und keines wo Blizzard bereits vor der Veröffentlichung solche massiven Eingriffe drann vornimmt.

Cortyn
Cortyn
6 Monate zuvor

Die Umfrage ist in jedem Fall aussagekräftiger als dein Bauchgefühl.

Dafür
Dafür
6 Monate zuvor

Wage ich zu bestreiten, selbst das „Bauchgefühl“ eines einzigen, dem Classic tatsächlich wichtig ist, ordne ich noch ganz klar über eine Umfrage ein, von deren Existenz wahrscheinlich nichtmal 2% der weltweit Classic interessierten überhaupt gewusst haben.

Nicht das es überhaupt um irgendwelche Pseudomehrheiten gehn würde, es geht um das eingreifen Blizzards in die Vanilla Version.

Denn genau DAS sollte eben nicht passieren, das Blizzard mal wieder die Ursprungsversion verändert, weil sie auf einen TEIL der Forenspammer hören.

Cortyn
Cortyn
6 Monate zuvor

Blizzard führt diese Änderung ein, weil man das ursprüngliche Spielgefühl von Classic haben will. Und solche Addons gehören da einfach nicht zu. Das war ein Wunsch der Spieler und zwar vieler Spieler.

Aber dass du deine eigene Meinung über die einer Gruppe stellst und es so hindrehst, als wärest du jemand, dem „Classic tatsächlich wichtig ist“ … das macht es schwer mit dir zu reden. Denn da schwingt gleich mit: „Alle die das anders sehen, denen ist Classic nicht wichtig!“ – Da braucht man dann kaum noch weiterreden.

Addons haben sich im Laufe der Jahre massiv entwickelt. Würde Blizzard den Addon-Schreibern die gleichen Möglichkeiten wie damals in Classic lassen, würde sich das Spiel vermutlich von alleine spielen.

Dafür
Dafür
5 Monate zuvor

Man stellt das ursprüngliche Spielgefühl wohl kaum wieder her, indem man das Spiel verändert. Eine solche Addonblockade gab es nicht. Das sind Illusionen in den Köpfen mancher Leute, das es solche Addons damals nicht gegeben hätte.

Ich stelle meine Meinung nicht über eine Gruppe, es ist eine Gruppe die hier einer anderen Gruppe ihre Meinung diktieren darf, was sie unter „Classic Spielgefühl“ zu verstehen hat. Nichtmal das 60:40 Verhältnis der Umfrage würde das ausreichend rechtfertigen.

Ja, wer fordert das an der Classic Version Veränderungen vorgenommen werden, dem spreche ich wirklich ab, das ihm Classic tatsächlich wichtig ist. Denn DAS würde niemand fordern, der tatsächlich das gleiche Spielgefühl von damals zurückhaben möchte.

So viel toller sind Addons heute garnicht geworden, den allergrösten Teil gab es auch damals schon sehr früh, in sehr ähnlicher Form. Das sie Funktionen deaktiviert haben die zum cheaten missbraucht worden sind, damit kann ich leben, auch wenn bereits das die authentizität zu Vanilla WoW verringert.

Wenn die aber an belanglosen Addons wie solchen Tools rumpfuschen, nur weil ein Teil an Forenschreibern das fordert, dann geht mir das ganz eindeutig zu weit. Solche Aktionen haben zu WoW Retail geführt wie es heute ist, das das auch mit Classic passiert, ist garantiert das allerletzte was ich erleben will.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
5 Monate zuvor

Blizzad bringt Classic heraus und du möchtest das Spiel mit fremden Addons verändern?
Dein heißgeliebtes Tool ist unfair anderen Spielern gegenüber die es nicht installieren möchten!
Dein Tool greift ins Spielgeschehen ein und verändert das Spiel…..verstehst du das nicht?

Dafür
Dafür
5 Monate zuvor

Du verstehst es nicht, es geht überhaupt nicht um das blöde Addon.

Das ist völlig belanglos. Ich weiss nichtmal ob ich es überhaupt benutzen würde.

Es geht um den Eingriff durch Blizzard. Die sollen Classic so rausbringen, wie es damals war, und ihre Finger davon lassen.

Würden die alles an Classic verändern, was manche Spieler so als Unfair ihnen gegenüber empfinden (gerechtfertigt oder auch nicht) dann bekommen wir über kurz oder lang etwas völlig anderes, aber garantiert kein authentisches WoW Classic.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
5 Monate zuvor

Dann kauf dir auch einen alten PC , Computerröhrenmonitor 17 Zoll oder besser in 15 Zoll und eine schlechte Internetverbindung.
Dann hast du alles was du brauchst……bitte Blizzard auch um alte Servertechnik!!

Ich bleibe lieber bei meinem 49Zoll in 32:9 Monitor und aktuellem GamingPC für Classic.

Tante Fazit : Du möchtest das Spiel verändern können um Vorteile zu bekommen.
Was unfair anderen Spielern gegenüber ist….

Dafür
Dafür
5 Monate zuvor

Verdammt, da hab ich ja mit meinem 55″ Bildschirm gleich wieder einen unfairen Vorteil dir gegenüber. Lass uns die Foren spammen, das Blizzard Bildschirme über 49″ blockieren soll. Sowas geht ja mal garnicht.

Du wirst dich noch wundern, was dir an Classic so alles noch als total unfair vorkommen wird. Am besten bleibst du gleich bei Retail, du wirst da nur eine Riesenenttäuschung erleben.

Genau das Gegenteil ist der Fall, im krassen Gegensatz zu dir, will ich ja eben nicht das WoW Classic verändert wird. In keinster Weise. Und das hat mit irgendwelchen eingebildeten Vor- oder Nachteilen nicht das geringste zu tun.

Luigee
Luigee
5 Monate zuvor

@Dafür Ich kann dein Gedankengang schon nachvollziehen, aber ich würde jetzt mal nicht den Teufel an die Wand malen. Denn immerhin haben sie etwas „verboten“ was das Classic Feeling stören könnte. Schlimmer wäre es gewesen, sie hätten etwas hinzugefügt, was nie da war (z.B. ein LFG Tool).

Bis auf diese Kleinigkeit, kann man den Entwicklern schon anmerken, dass sie Classic so wollen wie es war, unverändert. Daher find ich deine Reaktion etwas übertrieben. Sobald sie etwas am Spiel an sich verändern, wäre ich bei dir aber sowas ist echt noch in der Toleranz.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
5 Monate zuvor

und dein 55er steht auf dem Schreibtisch?
Siehst du da überhaupt noch was , wenn du 30-50 cm davor sitzt?

Noes1s
Noes1s
5 Monate zuvor

aber du wirst doch zweifelsohne nicht bestreiten können das die LFG-Mentalität von vanilla DAS“Feature“ überhaupt ist welches den geist der Anfangszeiten besser transportiert als sonst irgendwas.

In der community, im clan nach Mates zu suchen steht doch sinnbildlich für alles was die fans sich wünschen.

Es geht im kern darum, qualitiy of life zu unterbinden und allen etwas mehr bedeutung zukommen zu lassen, für die erfolge etwas arbeiten zu müssen.

Blizzard möchte diese Essenz bewahren und deshalb gehören LFG tools – selbst wenn selbige damals nach einiger zeit gang und gebe waren – absolut nicht in classic, dass musst du doch verstehen können.

Der eingriff ergibt sinn und ist notwendig. Zumindest vorerst, wer weiß wie sich das alles entwickelt.

Ich versteh dein problem nicht, spiele doch einfach classic so wie es jetzt released wird, fertig

Dafür
Dafür
5 Monate zuvor

Du überschätzt wie die meisten völlig die Möglichkeiten solcher Addons. Die sind nichtmal ansatzweise mit dem Retail LFG Irrsinn zu vergleichen.

Was die machen ist bestenfalls einem die Spamarbeit bei weniger wichtigen 0815 Instancen zu erleichtern. Viel mehr als ein globaler Kanal und ein Copy-Paste Spam können die garnicht. Das sind keine Wundermittel, die alles andere überflüssig machen können. Das würde bei Vanilla garnicht funktionieren.

Weshalb die ja auch damals schon auf Vanilla keinen nennenswerten Impakt hatten.

Darum ist Blizzards Aktion hier, und die Überreaktion der Leute auch total daneben, und ein völlig unnötiger Eingriff in die Classic Authentizität.

EliazVance
EliazVance
5 Monate zuvor

Blizzard hat schon immer Addons aus dem Verkehr gezogen, die ihrer Ansicht nach zu weit gingen. Während Vanilla kam das sehr viel seltener vor, weil die meisten einfach nicht so versiert darin waren komplexe Addons zu erstellen. Nur wurden die Leute im Laufe der Zeit eben immer besser, und die Addons damit zunehmend mächtiger. Aus dem Grund weist das WoW API in der aktuellen Version weitaus mehr Einschränkungen auf als die Version in Vanilla damals.

Nur weil es damals nicht so häufig nötig war, Addons oder ihre Funktionen einzuschränken, heisst das nicht, dass man ihre deutlich komplexeren Nachfolger auf den Servern amok laufen lassen kann.

In der Erklärung von Blizzard steht ja nicht nur, dass das Addon ihrer Vision von Sozialstrukturen in Classic im Wege steht (über den Punkt kann man herrlich streiten), sondern dass sie allgemein Addons im Auge haben die eigene Netzwerke zwischen Spielern erstellen die das selbe Addon nutzen (müssen).
Das ist ein allgemeins Ziel seitens Blizzard, derartige Änderungen gabs in den letzten paar Jahren auch auf den live Servern immer wieder. Z.B. weil der Group Finder plötzlich mit Gruppen geflutet war, die nur kryptische Nummernfolgen als Bezeichnung hatten um von anderen Nutzern des Addons ausgelesen zu werden. Oder automatisiertes Gruppen erstellen/beitreten etc.
Ein knallharter Ausreißer in der Kategorie wurde schon während BC geblockt, da konnten sich über ein Addon vorgefertigte Raids für Battlegrounds wie das Alteractal anmelden.

Ob das jetzt bei diesem speziellen Addon unbedingt nötig war oder nicht, sei mal dahin gestellt. Aber das Katz und Maus – Spiel rund um Addons gab es schon immer, und das wird auch so lange weiter gehen wie die Server von WoW laufen.

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
6 Monate zuvor

Die Veränderung würde ja durch die Mitspieler eingeführt und nicht durch Blizz.

Noes1s
Noes1s
5 Monate zuvor

der eingriff ist doch nur eine reaktion auf einen eingriff der community ? Du verdrehst einfach die faktenlage

Ihr wolltet classic und bekommt vanilla classic, pur und unberührt, ende aus

Vorstopper
Vorstopper
6 Monate zuvor

Damals hab ich solche tools gar nicht mitbekommen. In meiner Wahrnehmung wurde nur über Chats gesucht und gefunden. Meine individuelle Erfahrung würde durch Verbreitung eines solchen tools vermutlich beeinträchtigt werden, somit begrüße ich die Entscheidung von Blizz….

Nora mon
Nora mon
5 Monate zuvor

Lag eher daran das das Addon nix anderes macht als zu flüstern und einzuladen ohne das addon macht man das von hand dauert nur viel länger

Vorstopper
Vorstopper
5 Monate zuvor

okay, daran erinnere ich mich… mit „raid“ anflüstern, und man wurde eingeladen. aber sowas ist meilenweit entfernt von derzeitigen LFG Tool?!

Nora mon
Nora mon
5 Monate zuvor

Verwechselst du grad den Dungeonfinder mit dem Interfaceaddon um das es hier geht?

Vorstopper
Vorstopper
5 Monate zuvor

auch möglich smile

KohleStrahltNicht
KohleStrahltNicht
6 Monate zuvor

Entweder gibt es für ALLE so ein Addon oder für Niemanden.
Blizz entscheidet und hat entschieden…Punkt.

Dheimos
Dheimos
5 Monate zuvor

Klar sind addons so alt wie wow, jedoch waren sie nur ein hinzugefügter Bestandteil des Spiels und kein Teil des Spiels selbst! Von daher wird das Classic spielen nicht beeinflusst durch die verbote! Es ist absolut richtig was blizzard da macht! Ich habe Classic ohne addons gespielt und werde das auch wieder so machen, weshalb ich die Entscheidung super finde!!!!

Zottelchen
Zottelchen
5 Monate zuvor

Uff, die Argumentation tut weh. Wo habe ich das schonmal gehört… Achja, vor Jahren: „Ich bin nicht schwul/will keinen Mann heiraten, darum finde ich es gut, dass es nicht geht.“

Dheimos
Dheimos
5 Monate zuvor

Hm,

Ich weiß leider nicht was du mir damit sagen willst?meine Argumentation gegen addons ist der erste Teil des Textes (der übrigens rein sachlich korrekt ist) auf den deine Antwort sich jedoch gar nicht bezieht! Der zweite Teil, den du als meine Argumentation bezeichnest, ist nur ein Nebensatz und meine persönliche Meinung!(weil es eben so passt). Ich verstehe also nicht, was du mir konkret sagen willst! Also erläutere es gerne, dann kann ich besser antworten.

Zottelchen
Zottelchen
5 Monate zuvor

Oh, welcher Teil davon ist korrekt?
Klar sind addons so alt wie wow, jedoch waren sie nur ein hinzugefügter Bestandteil des Spiels und kein Teil des Spiels selbst! Von daher wird das Classic spielen nicht beeinflusst durch die verbote!
Das Addons nicht teil vom Spiel sind? Gerade RP-Server leben regelrecht von Addons. Und jede „Classic spielen“ wurde damals wie heute durch Addons beeinflusst.

Und auch wenn der zweite Teil deine Meinung ist: Sie ist nicht logisch schlüssig. Darum mein Beispiel von einer weiteren logisch nicht schlüssigen Meinung.

Dheimos
Dheimos
5 Monate zuvor

Ok, Danke für deine Antwort. Es mag sein das addons für viele dazugehören, allerdings gehörten sie nicht zum Spiel, denn sie wurden weder von blizzard angeboten, noch als Teil des Spiels empfohlen von blizzard! Die sind von Spielern zum Teil des Spiels gemacht worden. Aber sie gehörten wie schon gesagt, nicht ursprünglich zum Spiel dazu! Und meine 2. Meinung passt nur zufällig! Logisch muss es doch für dich auch nicht sein, was da aber steht ist ja für mich passend, da ich eben ohne addons spiele.

Zottelchen
Zottelchen
5 Monate zuvor

Es mag sein das addons für viele dazugehören, allerdings gehörten sie nicht zum Spiel, denn sie wurden weder von blizzard angeboten, noch als Teil des Spiels empfohlen von blizzard!

Naja, da die Addon-API (ohne die nix davon gehen würde ohne externe Tools) von Blizzard zur Verfügung gestellt wird, würde ich schon sagen, dass Addons zum Spiel gehören/gehörten. Wenn Blizzard keine Addons gewollt hätte, hätten sie diese API schließlich nie eingebaut. Und dann kommt noch dazu, dass Blizzard sich gerne das ein oder andere bei den Addon-Machern etwas abschaut. Den Gruppenfinder wie es ihn z.B. seit Ende Pandaria/Anfang WoD gibt, entstand ja etwa, weil Blizzard gesehen hat, dass es dafür Bedarf gab, weil viele Leute oQueue genutzt haben.

Logisch muss es doch für dich auch nicht sein, was da aber steht ist ja für mich passend

Das mag sein, aber ich bin der festen Überzeugung, dass die Welt ein besserer Platz wäre, wenn alle ihre Meinung logisch schlüssig begründen könnten.

Dheimos
Dheimos
5 Monate zuvor

Also ich sehe das wir nicht ganz Übereinkommen! Ja, blizzard hat sich dies und das von addons dazugeholt ins Game! Aber sie haben auch aus anderen mmos Dinge übernommen in die Entwicklung von wow! Deswegen gehören diese Games aber auch nicht zum wow! Und dein Argument greift nicht, denn als Classic rauskam in 2004 haben sie noch keine addons als Anregung genommen! Erst danach! Das sie addons zuließen ist auch ok, heißt aber nicht, dass sie für blizzard Bestandteil des Spiels waren! Es wurde von anderen Spielern als IHR Bestandteil des Spiels gemacht, von anderen wiederum nicht! Und da es Spieler gab die addons nicht nutzten aber das Spiel gespielt haben, waren sie nun mal kein Teil des Spiels! Sonst hätte blizzard sie mitgeliefert! Wenn ich ein Auto kaufe und dann von einem anderen Hersteller ein anderes gimmik dazumehme, war das Ding dennoch kein Bestandteil des Autos, denn ich habe es erst dazu gemacht!

Manche Meinungen muss man nicht logisch begründen! Sonst gäbe es auch keine liebe! Aber zu meinem Argument, evtl kann ich es ja nochmal etwas verständlicher machen: mir passt es gut das blizzard das addon verboten hat, da ich es auch nicht gut finde, weil es eben für mich ein nicht zum Spiel gehörender Teil ist und es nicht von blizzard mitgeliefert wurde! Ich hoffe es ist etwas begreiflicher geworden was ich sagen wollte, auch wenn es für dich evtl nicht logisch sein mag:)

Omega Omegah
Omega Omegah
6 Monate zuvor

Schon allein das es sowas gibt zeigt irgenwie, das die fehlenden „Komfortfunktionen“ dafür sorgen werden, das wahrscheinlich nach einigen Wochen viele Spieler wieder Classic den Rücken kehren werden. Und da nur wegen Release so viele Server geöffnet werden ist wiederum die Wahrscheinlichkeit hoch das es einige „tote“ Server geben wird. Eine Kettenreaktion.
Ich denke das so ein Verbot wichtig war, bin aber gespannt was Blizzard in Zukunft für Lösungen hat und wie sie mit Classic umgehen.

Luigee
Luigee
6 Monate zuvor

Absolut richtige Entscheidung. LFG ist einer der Gründe warum WoW so eine Casual Katastrophe ist wie heute…

Steed
Steed
6 Monate zuvor

Ich empfinde lfg eher als anti sozial fördernt, in classic musste man sich auch Sozial von der besten Seite zeigen Gruppen leaver wurden schnell mal auf die Blacklist gepackt und hatten es schwer eine Gruppe zu finden je öfter man das tat. Aber Leute die sich von ihrer guten Seite gezeigt haben, haben sich einen Namen gemacht den man sich gemerkt oder auf die frendlist gepackt hat.
Lfg hat dies damals zerstört vor allem als es server übergreifend wurde, ich verstand zwar das dies gemacht wurde um leuten zu ermöglichen in Instanzen zu gehen die nicht mehr gespielt wurden aber das hätte man ewtl doch anders lösen sollen.

Luigee
Luigee
6 Monate zuvor

Genau meine Meinung

Black Sheep Gaming
Black Sheep Gaming
6 Monate zuvor

Absolut da core, je weniger Anonymität, desto besser. Auch wenn sich manche damals „gezwungen“ fühlten, sich nicht wie die Axt im Wald aufzuführen, erfüllte es seinen Zweck.

Die Anonymität, die durch LFG und LFR in das Spiel Einzug hielt, ist mit (wenn auch nicht der einzige) einer der Gründe für den heutigen Zustand der Community und des Spiels insgesamt.

Auch wenn manches damals dem Mobbing sehr nahe kam, es hat schlussendlich seinen Zweck erfüllt, wer ein A*peep* war, fand einfach keine Gruppe mehr und wenn die Gilden wieder anfangen miteinander zu kommunizieren, auch keinen Raid mehr.

Wer sich ordentlich aufgeführt hat (und das hat nichts mit DPS oder mal nem Fehlpull zu tun), war immer wieder gern gesehen, wurde auch in fremden Gilden promoted und hatte mit Sicherheit viel Spaß.

Steed
Steed
6 Monate zuvor

Vollkommen recht hast du, es waren viele falsche Entscheidungen(auch für mein empfinden) die WoW heute so anders gemacht haben als WoW classic.
Mit einer der Pest addons war Gearscore und das Blizzard das dann übernommen hat konnte ich nie nachvollziehen, ab diesen Zeitpunkt zählte nicht mehr das können eines Spielers und seine persönlichkeit sondern nur noch der GS.
Viele Entscheidungen die Blizzard traf konnte ich nicht verstehen WoW classic war ein erfolgsspiel weil die Community Mund propaganda in Form von kostenloser Werbung betrieben hat weil classic so verdammt gut war, was die retail version nicht annährt schafft und das ist nicht nur dem alter zuzuschreiben.

Omega Omegah
Omega Omegah
6 Monate zuvor

Sorry, aber dieses Argument es zählt nur noch GS war sowohl damals als auch heute Bullshit. Hinter diesem Argument verstecken sich in meinen Augen größtenteils Leecher die alles in den Anus geschoben haben wollen.
Es ist einfach nur ein hilfreicher ERSTER Indikator dafür ob jemand überhaupt für den Content geeignet ist den man machen will. Das die Leute teilweise deutlich mehr verlangen als von Blizz angegeben ist einfach der Tatsache geschuldet, das man vorher nicht kontrollieren kann wie jemand spielt. Da liegt die einfache Rechnung hinter das selbst wenn jemand eher mies spielt, sein hoher GS die Schwäche halbwegs ausgleicht. Und wenn man schon x-mal den Raid gerannt ist ist es glaub ich verständlich das die Leute dann auch keine Lust mehr Progress zu machen für andere.
Zudem gibt es eine extrem einfach Lösung: Baut selbst den Raid auf. Sowie ihr es in Classic auch müsst. Da könnt ihr selbst entscheiden wen ihr unter welchen Rahmenbedingungen mitnehmt. Und für Leute die meinen sie haben gar keine Zeit einen Raid aufzubauen: Welcome to LFR. Genau dafür ist er gemacht.
Ich finde es einfach assi den Leuten gegenüber, die sich die Mühe machen einen Raid aufzubauen und evtl zu leiten, da man ihnen vorwirft dass die das nach ihren eigenen Kriterien machen.
(BTW gab es damals auch „Gearchecks“, du musstest zB in OG antanzen und dort hat jemand entschieden ob es passt oder nicht)

Steed
Steed
6 Monate zuvor

Quatsch mit Soße was du da von dir gibst, GS wurde nicht als ergenzender Indikator genommen sonder als reiner Entscheidungs Grund und es hat garnichts ausgesagt außer dein equip Level weder ob du die Boss Mechaniken verstanden hast und das movement verstehst noch ob du deine Klasse auch wirklich spielen kannst.
Und da gleicht ein hoher gs garnichts aus wenn du tot im Dreck liegst weil du zu inkompetent bist die Mechanik zu verstehen bringt auch ein hoher gs nichts das hat nichts aber auch garnichts mit leechen zu tun wenn sich ein fähiger Spieler aufregt das er nicht mit genommen wird weil ihm 5punkte fehlen.
Man hat das oft genug gesehen wie Gruppen gescheitert sind wo nach deinen Aussagen auf Grund des hohen gs top leute drin waren.
Das waren eher für mich leecher Leute die nen hohen gs hatten aber nichts konnten und nichts verstanden haben.

Aber was soll man auch dazu sagen…
Komisch in classic hat das alles ohne funktioniert… One item lock ist ja auch so ne tolle Erfindung deine Gruppen.
Und ausm lfr lernen die Leute zum größten Teil nichts für den richtigen Raid.

Omega Omegah
Omega Omegah
5 Monate zuvor

Du hast es einfach nicht verstanden und dichtest mir was an.
Nein, GS sagt nichts über dein spielerisches Können aus. Und nein, GS sorgt nicht dafür das man safe durch den Raid kommt.
Aber soll ich zB dich mitnehmen und dann im Raid feststellen das du ne Niete bist ODER aber ich such mir Leute mit nem gewissen GS bei dem ich denke das man zumindest vorher paar Raids gelaufen sein muss und diesen überhaupt zu erreichen und bei dem man sagen kann das selbst wenn du kacke bist dein GS dafür sorgt das deine AA reichen um nen Add umzukloppen und dein HP-Pool so hoch ist, das du vllt nicht so oft von der Bossfähigkeit geoneshottet wirst?
Wie gesagt, das sind die Kriterien nach denen Leute gehen die sich Mühe geben und auch keine Lust oder Zeit haben ewig im Raid zu sitzen. Das alles dient der Risikominimierung.
Erstaunlicherweise sind es sogar oft die selben die die Gruppen aufbauen.

Beantworte doch einfach mal die Fragen: Warum gibt es so wenige Gruppen die auf GS scheißen? Warum machst nicht du oder andere regelmäßig einen Raid auf? Wie willst du in Classic in einen Raid rein (dein Gear wird auch da 100% gechecked werden ob du Resis etc. punktgenau einem Mindeststandard abdeckst)? Nach welchen Kriterien würdest du gehen (wer sich zuerst meldet gewinnt?)?

Steed
Steed
5 Monate zuvor

Wusste garnicht das du mich kennst um zu behaupten das ich keine Gruppen aufgebaut habe.
Ich habe nicht nur Gruppen aufgebaut sondern sie auch als raidlead geleitet und zwar erfolgreich in und außerhalb von Gilden. Auch pvp haben wir aktiv und erfolgreich gezockt in 95% der Gilden in der ich war hatte ich mit eine der Leitenden Positionen aufgrund meiner Erfahrung(seit Start von classic dabei & geraid/pvp) . Und hätte ich Leuten nicht eine Chance gegeben den vielleicht nur ein paar Punkte gefählt haben hätte ich nicht jeden raid in jedem addon und classic gecleart und tolle Leute um mich gehabt.

Und natürlich wurde das Gear in classic gecheckt(mal drüber geguckt) aber wie ich schon sagte das funktionierte wunderbar ohne Gearscore und man hat nicht ewtl. gute Spieler abgewiesen weil ihnen ein paar Punkte gefehlt haben.
Mir ist das egal nach welchen Kriterien du deine Gruppe aufbaust fakt ist in classic gab es kein Gearscore und es hat funktioniert und es war gut so da kannst dich noch so oft aufm kopf stellen. Also wer versteht hier wem nicht?

Omega Omegah
Omega Omegah
5 Monate zuvor

Beantworte doch einfach die Fragen. Welche Leute nimmst du mit und welche lehnst du ab?
Und mal drüber geguckt wurde auch in Classic nicht, sondern richtig gechecked. Und auch da gab es Mindeststandards.
Also erzähl mal was der Unterschied zwischen dem Gearcheck und dem GS ist. Die einzigen die mir einfallen sind das es schneller vergleichbar ist, einfacher für die Leute zu verstehen und es ne Zahl ist. Das Prinzip ist wie schon immer das gleiche: Kontrollieren, ob du für das was gewollt ist geeignet bist.

Steed
Steed
5 Monate zuvor

Das Prinzip ist nicht das gleich bei einen GS richtes du dich nach dem score(wie schon mehrmals gesagt) , wenn du nur übers Gear guckst ist es eine Einschätzung. Das bedeutet das du jemanden nicht ablehnt nur weil ein paar Punkte fehlen was ich dir schon 2 mal geschrieben habe(text Verständnis und so).
Und wenn mich jemand anschreiben mir sagt das er sich guids angeguckt hat bufffood & flaks dabei hat(also vorbereitet ist) oder raid XY gecleart hat dann nehme ich den mit auch wenn das gear vielleicht nur das minimum erfüllt. Notfalls kann man immer noch austauschen aber merkwürdiger weise sind es nie diese leute die failen.

Würden alle so denken wie du würde man garkeinen raid clearn den komischerweise geht man da rein um sein gear zu verbessern und da fängt jeder klein an.
Wie gesagt mach was du willst und nerv mich nicht mit dein super addon ab du wirst meine meinung in der Gelegenheit sowieso nicht ändern dafür hab ich zu viel playtime in wow und zu viel mit erlebt, in meinen Augen ist es eins der Dinge die wow zur heutigen retail Fassung geschussstert hat. Ich sag es gerne nochmal das addon gab es nicht zu classic und es wurde auch nicht gebraucht, nur für so leute wie dich hat es einen wert.

Omega Omegah
Omega Omegah
5 Monate zuvor

Lenk nicht ab und wirf mir fehlendes Textverständnis vor, sonst komm ich mit deiner miserablen Grammatik und Rechtschreibung.
Und was Textverständnis angeht: Ich habe kein Wort über das Addon verloren, sondern nur gesagt wie dumm es ist GS als Übel anzusehen und es als Argument aufzunehmen.

Und sorry, wenn man deine Erfahrungen so liest kommen mir sehr große Zweifel das du jemals nen Raid aufgebaut geschweige erfolgreich geleitet hast. Ein riesen Teil der Leute die mit sehr großen Ilvl ankommen sind Mythic-Raider, von denen min. 80% deutlich besser performen als der durchschnittliche HC-Raider. Da von nicht erfolgreichen Raids zu sprechen hatte dann definitiv andere Gründe.

Und nochmal: Zwischen GS und Gearcheck besteht im Kern KEIN Unterschied. BEIDE kontrollieren dein Gear, und beide sortieren aus. Das ist deren Zweck. Und auch damals gab es Leute die für ihre Gruppen Leute gesucht haben die deutlich über den Contentanspruch gegeared waren. Und auch da wurden Leute abgelehnt weil deren Waffe ein paar DPS zu wenig hatte. Irgendwo zieht jeder eine Grenze, die Grenze bestimmt aber derjenige, der die Gruppe aufmacht.
Btw wird man auch heute häufig mitgenommen wenn man zB alten Mythic-Content nachweisen kann aber das Ilvl nicht 100% stimmt.

Und nur mal was mich angeht: Wenn ich meine Gruppen zusammengestellt habe, wurde 60-70% dieser durch Leute gefüllt, von denen ich mir halbwegs sicher sein konnte das die überdurchschnittlich spielen. Und da hat mir das Ilvl fast immer geholfen. Den Rest fülle ich immer mit Leuten auf die a. entweder ne Ecke drunter waren oder b. noch ihren Curve etc brauchten. Alles aus Freundlichkeit heraus. Und das kann ich dir bei weit über 300 Raids in den letzten 2 Addons sagen das gerade die die ohne Curve oder mit schlechtem Gear ankommen auch die sind, die DEUTLICH mehr Fehler machen und schnell überfordert sind. Ohne die 60-70% der überdurchschnittlichen Leute würde ich entweder Stunden im Raid verbringen oder diesen nicht abschließen. Außerdem verhindert man so Leaver, den wenn die, die gut spielen, einen erfolgreichen Rahmen geboten bekommen, ziehen diese quasi ohne zu Murren die schwächeren Spieler mit. Win-Win für alle.
Das betrifft nicht alle, gibt immer wieder auch Tops und Flops in beiden Gruppen, aber die Tendenz ist deutlich. Und das sind nicht nur meine Erfahrungen sondern sehr viele meiner Gildenkameraden oder Bekannte machen dieselben.
Und mitten im Raid Leute auszutauschen ist zB auch nicht mein Ding. Wer in meine Gruppe kommt, egal wie er spielt, soll safe davon ausgehen können das ers auch cleared. Hat bisher auch immer geklappt. Trotzdem muss ich schon von Anfang an dafür sorgen.

Steed
Steed
5 Monate zuvor

Ich leide unter ICD-10 F81.0 daher ist mir persönlich egal was du von mein Rechtschreibung oder grammatik hälst wenigsten verstehe ich deine Aussagen und mir ist genau so egal ob du denkst das deine Form des raid Aufbaus die eine richtige ist weil du es so siehst oder deine Kollegen den sie ist es nicht bei mir hat es immer problemlos auf meine art funktioniert und ich werde es weiter so machen.
Du glaubst nicht das ich in der Lage bin raids aufzubauen und zu leiten? Ganz ehrlich was juckt mich das? Mach was du willst mit deinen GS raids.
Du versuchst seit einer halben Ewigkeit meine Meinung über gs zu ändern und es funktioniert nicht DIESES VERKACKTE ADDON GAB ES DAMALS NICHT! Und ich Zweifel dran das du jemals classic nur ansatzweise gespielt hast sonst müssten wird diese absolut sinnlose Diskussion garnicht führen den dir wäre klar das es damals auch ohne ging und ich sag dir wie man leaver in classic verhindert hat den du scheinst es nicht gespielt zu haben daher weisst du es anscheinend nicht, man hat sie ganz einfach auf die Blacklist gepackt nachdem sie geleavt sind den es lief alles über den einen Server hast du verkackt war das eine entgültige sache war nichts mit lfg/lfr finder.
Du erkennst nicht mal den unterschied einen score zu Vergleich und mal drüber zugucken obs passt das sagt ja schon alles kennst vermutlich nur GS und das gab es erst nach classic. Und safe durch ein raid kommen ohne dafür die Leistung zu bringen nennt man leechen.

Omega Omegah
Omega Omegah
5 Monate zuvor

Du verstehst es nicht und schreibst sogar genau das was ich sage selbst grin
Du guckst ob es passt. Macht man bei GS auch. Surprise.
Und Leaver verhindert man nicht durch eine Blacklist. Denn dafür müssen sie erst leaven.
Außerdem spiele ich WoW seit Classic. Also ja, ich kenne alles was Blizz seitdem eingeführt hat oder die Spieler.
Btw hat man erst sehr viel scheise bauen müssen und irgwie zu „verkacken“ aufem Server

Steed
Steed
5 Monate zuvor

????‍♂️Du machst mich fertig… Natürlich verhindert man es nicht in diesem Moment ist ja wohl logisch so intelligent hab ich dich gehalten man hat es für die Zukunft verhindert die Wahrscheinlichkeit wird dann geringer wenn man solche Spieler von vorne rein ausschließt.
Jetzt ein Beispiel zu deinen GS, raid XY benötigt einen gs von 320 minimum du vergleichst den gs mit der Anforderung und dem potenziellen raid member er hat 315 du lehnst ihn ab weil dir angezeigt wird das er 5punkte zu wenig hat. Es kann aber auch sein das du keinen unter 340gs haben möchtest und lehnst gleich alle unter den gs ab.
Du suchst ohne gs guck dir das gear an siehst soweit ganz ordentlich aus alles mindestens blau Stufe 60 eine zwei epics dabei könnte passen fragst noch ob er die guids kennst und bufffood mit hat und flaks läds ihn ein hat aber vermutlich ein gs der grade so reicht nur du Weiss es nicht(weil kein gs) damit gibst du ihm zumindest eine chance und bewertest ihn im ersten raid nach seinen können und nicht nach dem gs den du nicht kennst.

Als ich damals auf dem server Baelgun als heal Pala bei meinem ersten raid dabei war, war ich lvl 59 und mein gear war so gut wie es mit 59 sein konnte es war ein test raid danach wurde ich sofort aufgenommen.

Omega Omegah
Omega Omegah
5 Monate zuvor

Meine fresse du sagst es doch SELBER:
Jemand guckt sich dein GS an und findet ihn low: du wirst abgelehnt oder mitgenommen weil du wenigstens Guides kennst.
Beim Gearcheck das selbe: Du hast nicht das beste Gear, nur ein Epic statt zwei: Du wirst abgelehnt oder mitgenommen weil du wenigstens Guides kennst.
GS ist NUR ein Zahl. MEHR NICHT. Beim Gearcheck ist der Aufwand größer. Jemand muss es machen, du musst dahin, kannst in der Zeit nichts anderes machen und wenn du Pech hast wirst trotzdem abgelehnt und hast mega den Aufwand betrieben.
Wie gesagt, die Lösung für alles: Mach es selber. Dann kannst du bestimmen mit welchen Leuten du was machen möchtest.

Steed
Steed
5 Monate zuvor

So war es aber zu classic ????‍♂️

Omega Omegah
Omega Omegah
5 Monate zuvor

Deswegen gibt es da auch keinen GS, ist auch gut so wenn sie 1:1 Classic haben wollen. Mir gehts nicht darum das ich es bei Classic haben möchte. Mir gehts nur darum dass das Argument “ es zählt nur noch GS, zu Classic war alles besser“ Bullshit ist, damals wie heute. Damals wars halt der Gearcheck, der genau das selbe gemacht hat.

Steed
Steed
5 Monate zuvor

Damals war aber mehr Spielraum bei der Interpretation ob das gear reichte und es Spielten bei der Entscheidung wesentlich auch andere Faktoren eine Rolle als nur das Gear.
Ich empfand es früher besser auch wenn es für dich persönlich nicht so war die heutige Art und Weise ist für mich Bullshit.
Auch wenn in deinen Augen das GS das selbe macht wie früher der gear check, wird viel zu sehr der gs als maßgebliche Entscheidung verwendet.

Das zeigt doch schon die Art und Weise wie das ganze von statten läuft du stellst deine Gruppen Suche ein, minimum 320 alle andere werden automatisch abgelehnt.
Ja früher war es aufwändiger aber das bedeutet nicht das es schlechter war zumindest für mich.

chips7
chips7
6 Monate zuvor

Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, wie es in Classic war. Einen automatischen Gruppenfinder, der einem jegliche Kommunikation abnimmt, finde ich auch völlig unnötig. Aber ein Tool, in das man sich als suchende/r Gruppe oder Einzelspieler eintragen kann, um nicht andauernd den Chat vollspammen zu müssen, finde ich durchaus wünschenswert.

Luigee
Luigee
6 Monate zuvor

Achja wieder jemand der kein Plan hat… Kommunikation und so. War ein wichtiger Bestandteil von Classic. Der Chat war heilig und das war auch gut so. Man kannte sich auf den Servern, heute undenkbar.

Stephan
Stephan
6 Monate zuvor

So wie der heilige Brachlandchat?
Ein beispieloses Wunderwerk der stilgerechten Kommunikation!

Luigee
Luigee
6 Monate zuvor

Genau wie der. Das gehörte einfach dazu. Classic hatte noch seine Eigenheiten und das war gut so.

Geht doch einfach zu euren drecks Casual WoW und nervt nicht rum…

Legoal1993
Legoal1993
6 Monate zuvor

Schon interessant. Erwähnt man etwas negatives über Classic, wird der Fanboy gleich frech. Ich würde mal lernen, mit negatives Kommentaren bzw. mit Kritik umzugehen. Hilft im Erwachsenenalter. smile

Luigee
Luigee
6 Monate zuvor

Du verstehst dabei einfach nicht, dass Classic kein neues Spiel ist. Also warum Kritik an einem Spiel üben welches schon uralt ist und bei dem Blizzard eben genau die Erfahrung bringen will wie früher… Verstehe ich nicht.

Zindorah
Zindorah
6 Monate zuvor

Klar, 10 Stunden nach „LFM Tank“ spammen ohne soziale Interaktion war definitiv Heilig. LoL.

Und jetzt hast du direkt 30.000 Leute und nicht mehr nur 2.500 Leute gegen die du spammst grin

chips7
chips7
5 Monate zuvor

Du wirst deine Gründe haben, wieso du dermassen angepisst auf das Thema reagierst. Ich bitte dich dennoch sachlich zu diskutieren und nicht Sätze wie „wieder jemand der keinen plan hat“ oder „sowas wie dich will man mit Classic aussortieren“ zu verwenden. Das sind reine Angriffe auf die Person und helfen einer Dikussion überhaupt nicht weiter. Erstens überzeugst du damit niemanden und zweitens kommen solche Aussagen sehr assozial an, zumidnest bei mir und sorgen dafür dass die angesprochenen Leute nicht mal versuchen werden deinen Standpunkt zu verstehen. Ich versuche es jetzt trotzdem mal.

Ich respektiere, dass du Classic in einer möglichst unverfälschten Version spielen willst. Ich denke, das wollen sehr viele. Und mein Vorschlag war eine Idee. Den kann man gut finden oder nicht. Ich persönlich werde irgendwie ohne ein solches Tool zurecht kommen. Ich finde nur, dass es die Qualität des Spiels steigern würde, ohne die Essenz gross zu verändern. Die Leute müssen ja auch dann noch selber nach Gruppen suchen, diese anschreiben, zum Dungeon laufen, etc. Es werden wohl tausende Leute auf dem Server sein und einen Chat haben, den man entweder ausblenden muss oder einem die ganzen anderen Chats innert Sekunden weg blendet, hört sich halt auch nicht sonderlich prickelnd an. Wenn es um Kosten/Nutzen Abwägung geht, seh ich wenig, was dagegen sprechen würde, ausser eben, man ist auf der Hardcore „fasst ja nichts an“ Welle. Nur, wenn man dermassen extremistisch mit Änderungen/Anpassungen von Classic umgehen will, müsste man auch jegliche Bugs die vorhanden sind übernehmen, auch wenn sie Chatern noch so sehr Tür und Tor öffnen. Oder alle Addons die damals erlaubt waren und funktioniert haben, müssten weiterhin erlaubt sein.

Du siehst, das Thema ist nicht so einfach. Ausser man stellt seine eigene Vorstellung, was richtig und was falsch ist, über alle anderen. Aber dann müssen wir gar nicht erst Diskussionen führen. Reine Zeitverschwendung.

Luigee
Luigee
5 Monate zuvor

Du wirst es nie verstehen. Einen Bug zu fixen, insofern es wirklich ein Bug ist (z.B. eine Quest schlägt dauernd fehl oder sowas) ist etwas komplett anderes, als ein LFG Tool einzufügen, welches es nie gegeben hat.

Das LFG Tool welches du dir wünscht, mag ja gut sein und ich verstehe, dass viele sowas haben möchten. Das Problem dabei ist, wenn einmal diese Grenze überschritten wurde Sachen einzufügen, dann werden es die Entwickler wieder und wieder machen, solange bis wir irgendwann wieder bei retail angekommen sind.

Daher muss man es einfach so handhaben. Ich bin froh, dass zumindest die Entwickler sich zurzeit darüber bewusst sind.

Zindorah
Zindorah
6 Monate zuvor

Das traurige ist, es wird eine wichtige API gesperrt, damit sind andere Größe Addons auch Adee.

Dieses Addon hat komplett Classic API benutzt, ergo sind wir wieder bei #nochanges.

Traurige Welt, weil Leute nicht ihr Gehirn benutzen. Ergo spammen wir jetzt alle wieder im Chat und hoffen das unser Spam der letzte ist. Top.

Wie gut das es damals solche Addons nicht gab, oh Wait! Gildenkalender und Co. wink

Sheed
Sheed
6 Monate zuvor

Dann bleib halt bei Retail. Da gibts doch dein geliebtes Tool.

Zindorah
Zindorah
6 Monate zuvor

Ich bin einfach nur nicht Mainstream und laufe dämlich der Masse hinterher. Ich bilde mir meine eigene Meinung.

Das Tool an sich, ist sicherlich zu nah an dem Original, aber wenn du gegen 30.000 Leute im Chat „Magier sucht Gruppe“ machen möchtest, hält dich keiner auf. Wir „Klugen“ Leute nehmen dann lieber ein Addon, was das alles ein wenig sortiert wink

Lilli Kilana
Lilli Kilana
6 Monate zuvor

dann gründe doch ne gilde oder lern mal andere menschen kennen. in dem du ingame mit ihnen questet oder kurz mal hilfst. ich kann mir schon gut vorstellen das das keine einfache erfahrung für dich sein wird, aber ich glaube du schaffst das. nur mut kleiner. wink

Sheed
Sheed
5 Monate zuvor

Haha, gute Antwort. grin

Saigun
Saigun
6 Monate zuvor

Nagut dann spamt halt kein Addon alle paar min den lfg Channel voll, sondern ein Makro. Das ändert natürlich alles.

TwitchCryten
6 Monate zuvor

Das Addon hat viel mehr gemacht. Talente ausgelesen und dann einer Rolle zu gewiesen(Tank Heal DD) und Automatisch eine Gruppe zusammen gestellt und eingeladen. Das Addon konnte mit Clienten Kommunizieren ohne den Chat. Genau diese dinge werde gesperrt. Zurecht.

Zottelchen
Zottelchen
5 Monate zuvor

Nope, das ist halt einfach falsch. Hier die Features (oder in Kurz: Es ist ein glorifizierter Chat-Parser):

Creating Groups
– Groups created using ClassicLFG are visible to all players using it on the Realm.
– When looking for people it will periodically write in a public channel of your choice to make people without the Addon aware of the group.

Looking for Groups
– You can look for groups for any dungeon, but there is also a „Custom“ category for world events and more.
– The Addon automatically parses all chat messages and lists them as groups to queue up (even across layers!) Note: If you apply for such a group it will whisper the leader of the group with the message that you provide
– Multiple dungeons can be selected at a time
– Groups of which the leader is on your ignore list will not show up

Features that will NOT be included:
– Automatic group matchmaking
– ILvL restrictions to groups

TwitchCryten
5 Monate zuvor

Die Funktionen die ich angesprochen habe waren im LUA Code. Und Blizzard hat es auch gesehen. Hast du den Reddit nicht gelesen? Dir den LUA Code angesehen? ClassigLFG wird immer noch kommen aber jetzt nur noch mit einen Text Parser

TwitchCryten
5 Monate zuvor

Kannst dich ja mal umsehen im Code. Und was in den Letzten Tagen alles geändert wurde. Am besten sind die stellen: „Remove Autoinvite“ oder „Remove custom channels“ Und da wird noch eine mehr rausfliegen. Wenn er die neue API hat. Jetzt heisst es erstmal abwarten damit er weitermachen kann.

TwitchCryten
5 Monate zuvor

Im LUA Code sind noch viele Sachen drin.

Keupi
Keupi
6 Monate zuvor

Eine sehr gute Entscheidung. Wer es gerne anders mag, kann ja WoW Retail spielen. Mit allen Annehmlichkeiten die es mittlerweile gibt, aber dieses Addon hätte in Classic zu viel verändert.

Sheed
Sheed
6 Monate zuvor

Sehe ich genau so!

Luriup
Luriup
6 Monate zuvor

Wer Classic will sollte damit klarkommen,
seine Gruppen selbst zu erstellen.
Bis Tera 2012 kannte ich das gar nicht anders.
So macht auch Freundesliste wieder Sinn,
in die man kompetente Spieler einträgt.

Erzkanzler
6 Monate zuvor

Oder diese krasse Zeit in der es Foren gab in denen man sich verabredet hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.