Die 5 beliebtesten Gaming-Mäuse

Nachdem vor kurzem die Tastaturen dran waren, schauen wir uns heute die beliebtesten Gamingmäuse nach den Amazon-Verkaufsrängen an (Stand 12. Februar 2014).

Laut einer Statistik, die ich mir soeben ausgedacht haben, sterben 28,3% aller Spielfiguren in jedem Jahr an Maus-Slips, verrutschen Clicks oder vefehltem Micro-Mangamenet, das direkt auf den Gebrauch unzureichender Mäuse zurückgeht! Außerdem leiden Spieler, die mit einer schlechten Maus unterwegs sind, an einer gefürchteten Krankheit: der sogenannten Krallenhand! Und das ist leider keine coole Wolverine-Kralle, sondern mehr eine „Oh mein Gott, meine Hand tut so verdammt weh, ich hoffe der Krampf hört bald auf“-Kralle.

1. Sharkoon Drakonia Gaming Laser Maus

Auch bei den Mäusen hat Sharkoon die Spitzenposition inne, genau wie bei den Tastaturen. Das liegt daran, dass die Drakonia Gaming Maus einen starken Kompromiss zwischen Preis und Leistung bietet. Außerdem sieht sie verdammt cool aus, denn sie nimmt den Namen ernst und hüllt sich tatsächlich in ein Drachenschuppenkleid (okay, es ist nicht wirklich Drachenhaut … erwischt, aber es sieht verdammt gut aus!).
Die Drakonia hat 11-Tasten und LEDs, sie liegt ergonomisch in der Hand und viele Spieler loben ihr angenehmes Griffgefühl. Zudem bietet die Drakonia auch ein Weight-Tuning-System. Es sind also Gewichte an der Maus befestigt, die sich entfernen oder hinzufügen lassen, je nachdem ob ein Spieler eine schwere oder leichte Maus bevorzugt.

  • Für die Maus sprechen das Preis/Leistungs-Verhältnis, die Griffigkeit und die schicke Optik, gegen die Maus spricht lediglich, dass sie nicht so hochwertig verarbeitet ist wie Mäuse der höchsten Preisklasse, die Lebensdauer ist entsprechend geringer.
Sharkoon Drakonia Gaming Laser Maus

Fazit: Die Drakonia sieht toll aus, bietet zahlreiche Features und ist ein toller Einstieg, wenn es etwas mehr als die schlichte Büromaus sein, der Preis sich aber im Rahmen halten soll. Höchsten Anforderungen und intensiver Nutzung hält die Drakonia nur bedingt stand. Sie ist die ideale Wahl für Gelegenheitsspieler oder jene Glücklichen unter uns, die besonders zart und einfühlsam mit ihren Mäusen umgehen können.

Sale
Sharkoon Drakonia Gaming Laser Maus 5000 dpi (11 Tasten) grün*
Avago 9500 Laser-Sensor; 11programmierbare Tasten + 4-Wege-Scrollrad; Interner Speicher für Benutzerprofile
28,99 EUR −4,70 EUR 24,29 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

2. Anker® 8200 DPI High Precision Laser Gaming Maus

Die Anker ist ebenfalls im mittleren Preissegment angesiedelt und bietet den vollen Komfort. Die Anker ist dabei flexibel einzustellen, kann in den verschiedensten Farben strahlen und ihr Gewicht den Bedürfnissen des Zockers anpassen. Sie ist vor allem für Spieler geeignet, die ihre Maus leicht anfassen und einen lockeren Grip bevorzugen.

  • Für die Maus sprechen wie bei der Drakonia das Preis/Leistungs-Verhältnis, die konfigurierbare Optik und das Griffgefühl. Gegen die Maus spricht eigentlich nur, dass sie nicht höchsten Ansprüchen gerecht werden kann.
Anker® 8200 DPI High Precision Laser Gaming Maus

Fazit: Die Anker ist eine gute Wahl für Zocker, die auf ein schnittiges Design Wert legen, und die es lieben, ihrer Maus beim Funkeln und Leuchten zuzuschauen.

Keine Produkte gefunden.

3. Sharkoon Drakonia Black Gaming

Die Drakonia Black ist der große Bruder der beliebtesten Maus in unserem Test. Sie ist etwas teurer als ihr grüner Vetter, verfügt dafür aber über 8200 DPI, im Gegensatz zu den 5000 der grünen Drakonia. Wobei die DPI-Anzahl für Spieler von MMORPGs nicht dieselbe Wichtigkeit besitzt wie für Zocker von Strategiespielen oder MOBAs, bei denen es stärker auf Mikromanagment-Skills ankommt.

  • Für die Maus sprechen ein angenehmes Griffgefühl, eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten und die höhere DPI-Zahl, die bei extremen Gaming-Anforderungen eine Rolle spielen mag. Gegen die Maus spricht der deutlich höhere Preis im Vergleich zur Drakonia Green. Auch diese Maus kann keine allzu lange Lebensdauer garantieren.
Sharkoon Drakonia Black Gaming Laser Maus

Fazit: Die Drakonia Black ist vor allem für Spieler geeignet, die eine hohe Präzision und Geschwindigkeit bevorzugen, und bereit sind, dafür auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Sale
Sharkoon Drakonia Black Gaming Laser Maus 8200 dpi (11 Tasten) schwarz*
8200 DPI; 11 programmierbare Tasten + 4-Wege-Scrollrad; Interner Speicher für Benutzerprofile
36,99 EUR −8,73 EUR 28,26 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

4. Roccat Kone XTD Max Customization

Roccat nimmt aktuell den vierten Platz bei den Amazon-Gamingmäusen ein und ist in einem deutlich höheren Preis-Segment angesiedelt, das sonst Mäusen von SteelSeries, Mad Catz oder Razer vorbehalten ist.

Im Normalfall richten sich Mäuse dieser Preisklasse nicht unbedingt an Spieler von MMORPGs. Mit einer Easy-Switch-Taste lassen sich die 11 Knöpfe der Roccat mit einer zweiten Funktion belegen, was für anspruchsvolles PvP in schnellen Spielen vielleicht eine Bedeutung hat. Da MMORPG-Spieler im Gegensatz zu MOBA- oder E-Sport-Zockern ansonsten nicht diese Peak-Performance brauchen, sondern eher eine stetige Leistung, ist dieser Aspekt der Roccat vielleicht nicht so wichtig. Aber natürlich hält die Roccat auch höchsten Anforderungen von MMORPG-Spielern stand. Sie verfügt über ein präzises Tracking, ein tolles Griffgefühl und sieht mit ihren vier wechselnden LEDs auch noch richtig schick aus.

  • Für die Maus spricht so gut wie alles, sie gilt zurecht als einer der Marktführer im hohen Preis-Segment. Gegen die Maus eigentlich nur der Preis, wobei der deutlich unter dem Preis für die besten Tastaturen liegt und es sich bei den Summen im Vergleich zum Preis einer neuen Grafikkarte nur um Peanuts handelt.
Roccat Kone XTD Max Customization Gaming Maus

Fazit: Die Roccat ist ein absolutes Luxus-Gerät. MMORPG-Spieler sollten sich aber fragen, ob sie diese Maus wirklich voll ausfahren können. Wer auf den Preis nicht achten muss und eine Handschmeichlerin für den nächsten Lebensabschnitt sucht, kann hier ruhigen Gewissens zugreifen. Aber nicht die Freundin damit eifersüchtig machen …

ROCCAT Kone XTD Max Customization Gaming Maus schwarz*
Roccat Kone XTD Max Customization Gaming Maus schwarz; Präziser Pro-Aim Laser Sensor (R3) mit bis zu 8200 dpi

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

5. Sharkoon FireGlider

Und wir haben einen Hattrick: Sharkoon ist ein drittes Mal in unserer Liste vertreten! Wenn die Drakonia Black der große Bruder der Drakonia Green ist, dann ist die FireGlider eher die kleine, bisschen streberhafte Cousine. Statt 11 oder 9 Tasten, hat sie 7. Allerdings verfügt auch die FireGlider über das Weight-System und die LED-Auswahl, für die Mäuse von Sharkoon bekannt sind. Im Preis liegt sie nur pandahaardünn über 20 Euro. Im Laufe ihres Lebens hat sich die FireGlider einen soliden Ruf als stabile und praktische Begleiterin für Zocker erarbeitet.

  • Für die Maus sprechen der geringe Preis, die Langlebigkeit und die Auswahl an Funktionen. Gegen die Maus spricht eigentlich wenig, der Look mag nicht jedem zusagen und natürlich spielt eine 20€-Maus nicht in derselben Liga wie die ganz großen.
Sharkoon Fireglider

Fazit: Die FireGlider ist eine tolle und solide Wahl – nicht nur für den kleinen Geldbeutel. Sie erfüllt die Ansprüche der meisten Zocker tadellos.

MUSIC ANGEL FireGlider Lasermaus (7 Taste(n), verkabelt, USB) schwarz*
Lasermaus mit 7 Tasten (6 davon frei programmierbar); DPI-Wahltaste mit Farbdarstellung (6 Stufen)

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Bei Mäusen ist es wie mit Handschuhen oder dem richtigen Platz für Doktor Sheldon Cooper: Sie müssen einfach passen und sich richtig anfühlen. Nicht jede Maus ist für jeden Spieler geeignet. Meist merken Zocker schnell, ob die Maus passt oder ob sie eben nicht passt. Jede Hand ist eben unterschiedlich. Daher sollten Spieler mit nicht weniger als dem Ideal zufrieden sein und solange Frösche küssen, bis wirklich ein Prinz herauskommt … Prinzessin, meine ich natürlich!

Mehr zum Thema: PC Mäuse Ratgeber: Was muss ich beim Kauf beachten?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Katja Schönefeld

Nach dem meine Logitech G400 abgeraucht ist, hatte ich mir die Roccat Kone gekauft und bin verliebt. Nicht nur, weil sie pink leuchtet, sondern weil ich trotz viel Arbeit am Rechner keine Schmerzen mehr im Handgelenk/Unterarm hab und sie sich super leicht klickt – was sich auch im Healmeter bemerkbar gemacht hat. 😀

Judah

Ich nutze seit einigen Jahren zu Spielen (und für alles andere!) einen Trackball und komme damit unglaublich gut klar. Am Trackball ist so genial, dass man tatsächlich nur den Daumen bewegen muss und der Unterarm komplett ruhig liegt und die Steuerung so extrem genau ist.
Für ESO habe ich mir nun noch eine Trackball mit vier Tasten gekauft (Logitech Trackball M570). Ich wundere mich sehr, dass es scheinbar nur wenige Spieler gibt, die einen Trackball nutzen….

Gerd Schuhmann

Ich benutze seit ein paar Wochen eine Vertikalmaus für Office-Kram und das Surfen und werde dafür regelmäßig angefeindet. 🙂

Schuhmann

Ich bin ja in Versuchung, mir die grüne Drakonia einfach aus Prinzip zu kaufen, weil ich die echt heiß finde.

Dawid

Ich benutze die Drakonia als Zweitmaus (für mein Notebook) und seit 2 Jahren läuft immer noch alles rund, kann man schon empfehlen. Sie ist auch gut für MMOs geeignet, da man auf der linken Seite 3 Daumentasten hat, die dir relativ viele Tasten-Kombinationen ermöglichen (bei einigen MMORPGs ja nicht ganz so unwichtig, wenn ich z.B. an SW:TOR denke). EInzig allein beim Fingertipgrip ist die letzte Daumentaste evtl. nicht ganz so gut zu erreichen (je nach Hand).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x