WoW Classic bekommt „LFG-Addons“ – Sollte man die verbieten?

WoW Classic bekommt auch einen Gruppenfinder – nämlich durch Addons der Spieler. Aber sollte das erlaubt sein?

Zwischen dem aktuellen World of Warcraft und WoW Classic liegen knapp 15 Jahre. Viele Dinge, die heute selbstverständlich erscheinen, gab es damals noch nicht. Besonders Tools wie der Gruppenfinder gehören heute zum Standard in allen großen MMORPGs. Es ist also wenig verwunderlich, dass auch in WoW Classic viele Spieler nicht darauf verzichten wollen.

Deshalb werden Addons programmiert, wie etwa ClassicLFG, mit dem diese Features simuliert werden.

Doch sollte das überhaupt möglich sein?

WoW Classic Spieler haben was gegen Streamer Titel Mistgabeln

Das ist ClassicLFG: Im Grunde will das Interface-Addon ClassicLFG die Gruppensuche aus dem aktuellen WoW nachbauen. Man kann also seine eigene Gruppe in eine Liste eintragen, der Gruppe eine Beschreibung verpassen oder sich bei anderen Gruppen um eine Mitgliedschaft bewerben. Dabei kann, wie auch im aktuellen WoW, nach Dungeons, Quests und weitere Kriterien sortiert werden.

Wie alle Interface-Addons ist ClassicLFG (und ähnliche Tools) optional. Niemand muss es verwenden und nur wer es installiert, kann die Funktionen auch benutzen.

Was sind die Vor- und Nachteile? Solche Addons werden in der Community schon seit Monaten heiß diskutiert, doch mit dem Herannahen des Launches von WoW Classic kocht das Thema noch einmal hoch. Beide Seiten haben eine klare Position, sodass sich überwiegend zwei Lager gebildet haben.

Auf Gruppen „bewerben“ wie in Retail-WoW? Mit einem Addon geht es.

Das sagen die Befürworter: Die Gruppensuche war schon damals in WoW nervig und kaum jemand hat Spaß, stundenlang in Eisenschmiede im Handels-Channel zu spammen. Solche Addons sorgen einfach dafür, dass Spieler schneller zueinander finden und mehr Inhalte spielen können, ohne Zeit mit nervigem Warten zu verbringen.

Für Gruppen gibt es sicher genug Spieler – Die Server sind propevoll!

Das sagen die Gegner: WoW Classic kam ohne solche Addons aus und die Gruppensuche ist fester Teil der sozialen Interaktion und das, was Classic ausmacht. Nur durch solche Strapazen haben sich langjährige Freundschaften gebildet und man hat Mitspieler gefunden, mit denen man immer wieder losgezogen ist.

Vollkommen „egal“ ist es übrigens nicht, ob die Addons erlaubt sind oder nicht, finden die Gegner. Denn je mehr Leute solche Addons nutzen, desto weniger Spieler findet man auf herkömmlichem Weg und das würde ein wichtiges Stück von Classic ruinieren.

WoW classic titelbild mensch orc tauren

Sollte WoW Classic ein LFG-Addon haben? Stimmt hier ab

Aber kommen wir nun zu Euch! Wie ist eure Meinung zu solchen Addons? Sollten sie in WoW Classic erlaubt sein? Oder sollten die Entwickler unterbinden, dass solche Addons benutzt werden können? Nehmt doch an der Umfrage teil.

Wenn ihr eure Meinung noch etwas genauer ausführen wollt, dann lasst doch einen Kommentar unter dem Artikel und diskutiert fleißig.

5 Dinge, die ihr in WoW Classic von Anfang an beachten solltet

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): buffed.de
Deine Meinung?
Level Up (29) Kommentieren (60)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.